ZOOMANIA – ein tierischer Krimi [Sponsored Video]

ZOOMANIA – eine Welt in der Tiere aus allen Teilen der Erde und allen Lebensräumen friedlich zusammen leben. Auch Raubtiere und Beutetiere haben ihren tierischen Instinkt überwunden und co-existieren in diesem kleinen Paradies. So wundert es nicht, dass auch kleine Hasen-Damen werden können, was sie sich wünschen- sogar die erste Hasen-Polizistin von Zoomania. Und die wird gebraucht, denn in einer Welt, in der sich alle Tiere wie Menschen verhalten, gibt’s natürlich auch allerlei Schurken und Halunken, deren Handwerk gelegt werden muss.
Der größte Gangsterboss von Zoomania ist zweifelsohne Mr. Big, der einem – trotz seiner Größe – verdächtig bekannt vorkommt. Und Mr. Big hat seine ganz eigene Methode, um kleine Säugetiere kalt zu machen. Seht selbst:

 

Nach den großen Erfolge von BAYMAX und DIE EISKÖNIGIN wird es im 55. abendfüllenden Animationsfilm der Disney Animation Studios unter der Regie von Byron Howard (BOLT, RAPUNZEL NEU VERFÖHNT) und Rich Moore (RALPH REICHTS) mal wieder tierisch auf der Leinwand. Häsin Judy Hopps verwirklichte ihren Traum und ist die erste ihrer Art in der Polizei von Zoomania. Doch Polizeichef Bogo ist nicht gerade begeistert vom kleinen Nager in der sonst physisch starken Truppe und verdonnert sie zum Knöllchenschreiben. Durch einen Zufall gelangt Judy an einen Fall von verschiedenen verschwundenen Säugetieren. Und ist nichtsahnend einer großen Verschwörung auf der Spur.

Zoomania - Szenenbild 1Ausgerechnet der verschlagene wie trickreiche Nick Wilde ist die einzige Hoffnung von Judy, den Fall zu lösen. Und der ist auch noch ein Fuchs, bekanntlich Raubtier und Angstgegner der Hasen. Das wird auf jeden Fall turbulent!

Mehr als einen niedlichen Tierfilm liefern die Disney Animation Studios ab. Eigentlich handelt es sich um eine Buddy Cop-Komödie, die mit einer Mischung aus viel Witz und Action für Unterhaltung sorgt. Besonders das Konzept der übertragenen Tierwelt auf die Stadt sorgt für viele schöne Details, wie Hochhäuser in Gazellenhorn-Form, das Möhren-Phone oder ein Zug mit drei Größen-Klassen. Allerlei skurriles lässt sich in der fantastischen Welt von Zoomania, die im Original Zootropolis heißt, entdecken.
ZOOMANIA startet am 3. März 2016 in den deutschen Kinos starten – selbstverständlich in 3D.

Zoomania - Szenenbild 2

Zoomania ist eine Metropole wie keine andere, eine Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten und Schmelztiegel der unterschiedlichsten Tierarten aus aller Welt: Wüstenbewohner leben in Sahara-Wolkenkratzern neben Eisbären in coolen Iglu-Appartements. Hier scheint für jeden einfach alles möglich, egal ob Spitzmaus oder Elefant. Doch als Polizistin Judy Hopps – jung, ehrgeizig, Häsin – nach Zoomania versetzt wird, stellt sie schnell fest, dass es gar nicht so einfach ist, sich als einziges Nagetier in einer Truppe aus knallharten und vor allem großen Tieren durchzubeißen. Eben noch dazu verdonnert, Knöllchen zu schreiben, erhält die aufgeweckte Hasendame vom Polizeichef ihren ersten großen Auftrag: Sie soll eine zwielichtige Verschwörung aufdecken, die ganz Zoomania in Atem hält. Ihr erster richtiger Fall erweist sich bald als eine Nummer größer als gedacht, doch Hopps ist fest entschlossen, allen zu zeigen, was sie drauf hat! Auch wenn sie dafür notgedrungen mit dem großmäuligen und ziemlich ausgefuchsten Trickbetrüger Nick Wilde zusammenarbeiten muss…

Zoomania - Plakat

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.
[Disney unterstützt DigitaleLeinwand mit diesem Sponsored Video]

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *