KUNG FU PANDA 4: gewinnt bärenstarke Fanpakete zum Kinostart

Der Drachenkrieger mit dem äußerst gesegneten Appetit kehrt zurück für sein viertes Abenteuer. Zum Kinostart von KUNG FU PANDA 4 verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Universal Pictures drei Fanpakete.

Po ist zweifelsohne der berühmteste Panda der Filmgeschichte. 2008 schielte DreamWorks Animation auf den boomenden asiatischen Kinomarkt und landete mit der Initiationsgeschichte des übergewichtigen und tolpatschigen KUNG FU PANDA einen echten Hit. Über 630 Millionen Dollar spielte der CGI-Animationsfilm ein, zudem gab es eine Oscar-Nominierung für den Film. Die Welt des Pandas wurde durch die Fortsetzungen 2011 und 2016 größer, insgesamt erkämpfte sich die Franchise ein Boxoffice von mehr als 1,8 Milliarden US-Dollar. Jetzt startet die turbulente Franchise in das nächste Kapitel, schlichgt KUNG FU PANDA 4 genannt. Den Charakter spielte wieder Jack Black in der Originalfassung. Und man fragt sich, wer wem zunhemend ähnlicher wurde. Als deutsche Synchronstimme kehrt wie bei den ersten drei Teilen vielseitige Entertainer Hape Kerkeling zurück.

Die Regie bei KUNG FU PANDA 4 führte Mike Mitchell (Trolls, Für immer Shrek), der sein Talent für turbulente Animationsabenteuer bereits vielfach unter Beweis gestellt hat. Produziert wurde der Film von Rebecca Huntley (Die Gangster Gang). Stephanie Ma Stine (She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen) unterstützte Mike Mitchell als Co-Regisseurin.

Kung Fu Panda 4- Szenenbild

Von all den Reisen, die Po unternommen hat, ist diese Geschichte seine bisher emotionalste und aufregendste. Wenn Po neuen Herausforderungen gegenübertritt, neuen Figuren wie Zhen sowie dem bedrohlichsten Gegner, den das Tal des Friedens jemals gesehen hat, dem Chamäleon, führt dieser Film ihn – und damit das Publikum – in ein fantastisches neues Abenteuer.  Das Ergebnis ist eine Liebeserklärung an die chinesische Kultur, die Kunst des Kung Fu und das gesamte Franchise.

Die neue Macht, die die Beschaulichkeit des Tals des Friedens in KUNG FU PANDA 4 stört, ist das Chamäleon, eine mächtige Zauberin, die von ihren Gegnern stets unterschätzt wird – bis sie sehen, zu was sie in der Lage ist: Die spitzzüngige und überraschend witzige kleine Eidechse kann sich in jedes andere Lebewesen verwandeln, egal wie groß oder klein (wobei sie sich oftmals für die großen entscheidet). Die komplexe kleine Figur mit großen Träumen wurde in einem sehr bewussten Schritt in das Franchise eingeführt, um seinem Helden Po eine neue Herausforderung zu bieten. „Uns fiel auf, dass dieser Reihe noch eine mächtige Schurkin fehlte, mit der Po es aufnehmen muss,
also beschlossen wir, diese Lücke zu füllen“, so Regisseur Mike Mitchell. „Aus unserem Wunsch eines übernatürlichen Elements entstand die Idee einer Formwandlerin, die sich in jedes Tier aus der Welt von Kung Fu Panda verwandeln könnte. Da fiel die Wahl ganz natürlich auf ein Chamäleon. Sie mag der kleinste Gegner sein, dem Po jemals gegenüberstand, doch die übernatürlichen Kräfte des Chamäleons machen sie zur legendärsten und furchterregendsten Widersacherin des ganzen Franchise.

Das Publikum hat wieder richtig Lust auf einen Familienfilm: Am Preview-Wochenende konnte KFP4 bereits 90.000 Besucher ins Kino holen – stärkster Previewtag des laufenden Jahres.
KUNG FU PANDA 4 startet am 14. März 2024 in den deutschen Kinos. Und ist natürlich auch in 3D zu erleben.

Über den Film

Skadooosh! Das Warten hat ein Ende! Im Frühjahr 2024 kehrt Po (Hape Kerkeling), der ungewöhnlichste Kung-Fu-Meister der Welt, endlich zurück auf die Kinoleinwand. In KUNG FU PANDA 4 erlebt der Drachenkrieger mit dem gesegneten Appetit sein bisher größtes Abenteuer. Als spiritueller Führer des Tals des Friedens bekommt er es mit neuen – und alten – Widersachern zu tun. Po als spiritueller Führer? Das kann nur eine Reihe von Problemen nach sich ziehen. Denn erstens weiß Po ungefähr so viel über spirituelle Führung wie über Low-Carb-Diäten, und zweitens muss er rasch einen neuen Drachenkrieger finden und ausbilden, bevor er seine wichtige neue Position einnehmen kann. Zu allem Überfluss ist vor Kurzem eine mächtige Super-Schurkin auf der Bildfläche erschienen: Das Chamäleon ist in der Lage, sich im Handumdrehen in jede beliebige Kreatur zu verwandeln, ganz gleich, ob groß oder klein. Po kann etwas Unterstützung also gut gebrauchen. Er findet sie – mehr oder weniger – in Form der im wahrsten Sinne des Wortes ausgefuchsten Diebin Zhen: Die clevere Steppenfüchsin geht Po zwar ganz schön auf die Nerven, doch ihre Fähigkeiten erweisen sich als äußerst wertvoll. Um das Tal des Friedens vor den Klauen des Chamäleons zu beschützen, bleibt dem ungleichen Duo nichts anderes übrig, als sich zusammenzuraufen. Und dabei merkt Po rasch, dass man wahre Helden mitunter an ganz unerwarteten Orten findet …

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Universal Pictures drei Kung Fu Panda 4- Fanpakete. Enthalten sind jeweils:

Gewinne

  • eine Kung Fu Panda 4- Bentobox, denn Po ist immer hungrig
  • Stifte mit Po und Füchsin Zhen als Topper

Gewinnspiel -Kung Fu Panda 4

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 25.03.2024 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege mögen keine Nudelsuppe und sind ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Hier die Gewinnspielfrage:

Welcher der Kung Fu Panda-Tierkrieger ist dein Favorit – und warum?

Jetzt teilnehmen:

0 + 4 = ?

Kung Fu Panda 4-Hauptplakat
Bilder © 2024 Universal Pictures  · Alle Rechte vorbehalten.