Beiträge

Grüne Oger-Quadrologie veröffentlicht – gewinnt die komplette SHREK-Saga als Blu-ray 3D

Der Dezember wird grün! Und das liegt nicht an den weihnachtlichen Tannen, sondern an der Veröffentlichung der gesamten Shrek-Quadrologie als Blu-ray 3D! Was bisher den Käufern von Samsung 3DTVs vorbehalten war, ist ab dem 1.12. endlich auch für alle anderen 3D-Fans erhältlich! Paramount Home Entertainment bringt alle vier Teile um den grünen Oger – „Shrek- der tollkühne Held“, „Shrek 2 – der tollkühne Held kehrt zurück“, „Shrek der Dritte“ und „Für immer Shrek“ – als Blu-ray 3D auf den Markt. Die märchenhafte Saga um den liebenswerten Oger mit den charmant-schlechten Manieren kommt pro Film als 2 Disc-Blu-ray mit einer BD in 2D inklusive der Extras, sowie der BD3D. Für immer Shrek- das Finale war bereits im Kinos als stereoskopische Fassung zu sehen, die ersten drei Teile mit Shrek, Esel und Fiona wurden für den Homeentertainment-Markt sorgsam nachträglich in 3D konvertiert, bzw. neu ausgespielt. Wer nicht auf Ohrenschmalz-Lutscher steht, findet hier ein shreklich-schönes Geschenk für den Nikolaus-Stiefel. DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Paramount Home Entertainment die komplette Shrek-Saga mit allen vier Filmen als Blu-ray 3D mit insgesamt 8 Discs!


Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 7.12.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Welche tierische Figur aus dem Shrek-Welt ist ab dem 8.12. in einem eigenen Kino-Abenteuer zu sehen?” Rechtswege sind Märchen, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Paramount Home Entertainment · Alle Rechte vorbehalten.

Miau! Der gestiefelte Kater ist zurück – und verführerischer als je zuvor!

Endlich kommt der Kultkater und Traum aller Katzen mit einem eigenen Film auf die große Leinwand! Shreks treuer Wegbegleiter, der Gestiefelte Kater, kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück. Dieses Mal an seiner Seite: Kitty Samtpfote und Humpty Alexander Dumpty, mit denen er einen gewieften, aber gefährlichen Plan ausheckt! Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen Zusammentreffen im Wald von „Weit Weit Weg“ hat der Kater (Benno Fürmann) aufregende Abenteuer erlebt. Damals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Dumpty (Elton) unterwegs – bis dieser den stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote (Carolina Vera) einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan…

Wie geschmeidig Puss zu Lady Gaga tanzt, warum er sich in morgens in Old Spice badet und was es mit den goldenen Eiern auf sich hat, erfährt ihr in den Videos- und ab dem 8.12. im Kino. Natürlich in 3D.

Der gestiefelte Kater (Chris Miller)

Nachdem Der gestiefelte Kater bereits in drei Dreamworks-Shrek-Filmen sein Können und seine Publiklumswirksamkeit unter Beweis stellte, kommt der kleine Verführer mit den großen Pupillen nun mit seinem eigenen CGI-Animationsfilm auf die Leinwand. Losgelöst vom Shrek-Universum und angesiedelt in einem stilisierten Mittelamerika mit Märchenbezug bedient er, übrigens Co-Produziert von Guillermo del Toro, die Hispanic-Community. Und natürlich Katzenliebhaber, CGI-Begeisterte und 3D-Fans. Der gestiefelte Kater startet am 8.12.2011 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Geschnurrt wird auf der offiziellen Film-Webseite www.dergestiefeltekater-film.de und auf Facebook.

Der gestiefelte Kater- Bildergalerie: [slidepress gallery=’der-gestiefelte-kater-3d‘]

Kurzinhalt: Endlich kommt unser Kultkater und Traum aller Katzen mit einem eigenen Film auf die große Leinwand! Shreks treuer Wegbegleiter, der Gestiefelte Kater, kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück. Dieses Mal an seiner Seite: Kitty Samtpfote und Humpty Alexander Dumpty, mit denen er einen gewieften, aber gefährlichen Plan ausheckt! Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen Zusammentreffen im Wald von „Weit Weit Weg“ hat der selbstbewusste Kater aufregende Abenteuer erlebt. Damals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Alexander Dumpty unterwegs – bis dieser den stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, wie das widerwillig vereinte „Trio Infernale“ nur allzu schnell feststellen muss… Nach dem Abschied der Shrek-Saga mit „Für immer Shrek“ hat nun endlich mit DER GESTIEFELTE KATER eine der beliebtesten Figuren aus dem Shrek-Universum seinen großen Auftritt. Unter der Regie von Chris Miller („Monsters vs. Aliens“, „Shrek der Dritte“), der auch für den zweiten und dritten Teil der Shrek-Saga verantwortlich zeichnet, nehmen der umwerfend charmante Gestiefelte Kater, seine sexy Herzdame Kitty Samtpfote und der kugelige Humpty Alexander Dumpty den Zuschauer mit auf eine einmalige Animations-Reise: Sagenhafte Abenteuer, großartige Bilder, irre-witzige Gags und eine aufregende Story sind in dem Familienspaß von DreamWorks Animation garantiert… und werden in 3D nicht nur Katzenliebhaber zum Schurren bringen!

Der deutsche Gestiefelte Kater- Trailer:

Der gestiefelte Kater- Hauptplakat: Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Tatort Märchenland- Synchronsprecher für Der gestiefelte Kater 3D bekannt gegeben

Dreamworks bringt das verführerischste Kätzchen des Märchenlandes nun aus der Shrek-Saga mit eigenem Spinoff: Der Gestiefelte Kater. Das spart Ressourcen, man entwickelt zwar einen originären Film, kann aber bereits die ersten Schritte der Produktion im Setting und der Charakterentwicklung überspringen. Und mann weiß bereits, dass „Puss in Boots“ als Figur funktioniert und beim Publikum beliebt ist. Jetzt wurden die Synchronsprecher der deutschen Synchron-Fassung bekannt gegeben: Der Gestiefelte Kater, im original ein Antonio Banderas, hat seine alt bewährte Synchronstimme beibehalten: Benno Fürmann („Nordwand“, „Die Grenze“) wird, wie schon in allen bisherigen SHREK Filmen, dem ausgebufften Kater wieder mit gewohnt spanischem Akzent seine Stimme leihen und alle Katzen zu schmusigen Mietzekatzen werden lassen. Regelrechte Wortgefechte liefert er sich jedoch mit seinem eirig-kugeligen Kumpel Humpty Alexander Dumpty, der von dem wohl bekanntesten TV-Praktikanten aller Zeiten gesprochen wird: Elton. Gemeinsam hecken die beiden einen gefährlichen Plan aus. Allerdings haben sie die Rechnung ohne das zwielichtige Gangster-Paar Jill und Jack gemacht, das von dem erfolgreichen deutschen Schauspieler-Paar Andrea Sawatzki („Tatort“, „Klimawechsel“) und Christian Berkel („Das Experiment“, „Der Untergang“) gesprochen wird. Werden Der Gestiefelte Kater und Humpty Alexander Dumpty die beiden bei ihrer abenteuerlichen Jagd nach der goldenen Eier legenden Gans wohl überlisten können?

Kurzinhalt: Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen Zusammentreffen im Wald von „Weit Weit Weg“ hat der selbstbewusste Kater aufregende Abenteuer erlebt. Damals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Alexander Dumpty unterwegs – bis dieser den stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, wie das anfangs widerwillig vereinte „Trio Infernale“ nur allzu schnell feststellen muss…

Nach dem Abschied der Shrek-Saga mit „Für immer Shrek“ hat nun endlich mit DER GESTIEFELTE KATER eine der beliebtesten Figuren aus dem Shrek-Universum seinen großen Auftritt. Unter der Regie von Chris Miller („Monsters vs. Aliens“, „Shrek der Dritte“), der auch für den zweiten und dritten Teil der Shrek-Saga verantwortlich zeichnet, nehmen der umwerfend charmante Gestiefelte Kater, seine sexy Herzdame Kitty Samtpfote und der kugelige Humpty Alexander Dumpty den Zuschauer mit auf eine einmalige Animations-Reise: Sagenhafte Abenteuer, großartige Bilder, irre-witzige Gags und eine aufregende Story verspricht der Familienspaß von DreamWorks Animation – der in gewohnt hervorragendem 3D nicht nur Katzenliebhaber zum Schurren bringen wird!

Geschnurrt wird ab dem 8. Dezember 2011 in den 3D-Kinos. Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Film-Webseite www.dergestiefeltekater-film.de

Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Motionposter für Der gestiefelte Kater 3D veröffentlicht

Der gestiefelte Kater, in dieser Form bekannt durch seine Bambi-Augen aus dem CGI-Märchen Shrek, bekommt sein eigenes Spinoff. Heißt, man nutzt Teil der Shrek-Franchise weiter, wenn sich auch die Geschichte auf einen Nebencharakter verlagert. Dreamworks spendiert Puss in Boots, im Original von Antonio Banderas gesprochen, schon jetzt ein Motionposter mit einer bereits aus dem Trailer bekannten Szene.
Selbstverständlich kommt auch der gestiefelte Kater in bestem stereoskopischen 3D in die Kinos, Filmstart ist der 1. Dezember 2012.

Gewinne zum Filmstart ein bärenstarkes Kung Fu Panda 2 – Fanpaket!

Der knuffige Panda ist zurück und sein Hunger ist größer als je zuvor- doch erneut muss er sich statt um Nudelsuppen um die Gerechtigkeit im Reich der Mitte kümmern. Dreamworks verspricht mit dem CGI-Sequel Kung Fu Panda 2 nicht nur Spaß und Action, sondern auch einen Animationsfilm in fantastischem S3D:
Endlich, endlich, endlich ist Panda Po am Ziel seiner Träume: Im wahrsten Sinne „dick im Geschäft“ beschützt er als hoch geschätzter und anerkannter Drachenkrieger zusammen mit den Furiosen Fünf das Tal des Friedens und den Frieden seines Magens. Bis sich eines Tages ein Unheil bringender Gegner ankündigt, der mit Hilfe einer geheimen, unbezwingbaren Waffe China erobern und Kung Fu für immer den Gar ausmachen will. Für immer? Nicht mit Po! Beim besten Geheimrezept aller Nudelsuppen: Das muss verhindert werden! Wozu hat er sich denn all die Zeit abgerackert?! Doch um den fürchterlichen Gegner für immer auszuknocken, muss sich der gemütliche Po seiner mysteriösen Vergangenheit und den Wurzeln seiner Herkunft stellen, um eine einzigartige, POsitive Macht zu entfesseln…

Und natürlich hat DigitaleLeinwand.de zum Kinostart von Kung Fu Panda 2 für euch ein bärenstarkes Fanpaket, das ihr mit etwas Glück gewinnen könnt.

Im Fanpaket, das mindestens so dick wie Po selber ist, stecken folgende tolle Goodies:

  • das original Filmplakat
  • zwei Freikarten für Kung Fu Panda 2 (natürlich auch für die 3D-Fassung einlösbar)
  • ein fantastisches Kung Fu Panda- Spiel für die Play Station 3
  • eine bärige Frisbee
  • das Kung Fu Panda 2- Hörspiel
  • und Kung Fu-ige Schattenspender fürs Auto oder die Rikscha

 

Was müsst ihr tun, um dieses bärenstarke Fanpaket abzuräumen? Gesucht wird die beste Neusychronisation. Bei einem Szenenbild aus dem Film Kung Fu Panda 2 legt ihr den Charakteren einen neuen Text in den Mund. Lustig, frech, charmant, witzig, voller Esprit, prägnant und vor allem- genau auf den Punkt. Werdet kreativ und schreibt euren neuen Sprechtext in die Kommentare zu diesem Artikel oder schickt sie per Mail an gewinnspiel@digitaleleinwand.de. Einsendeschluss ist der 25.6.2011 um 12 Uhr. Die Kung Fu-Meister und die Furiosen Fünf entscheiden. Rechtswege werden vom Flow her ausgeschlossen. Der Gewinner wird direkt per Mail benachrichtigt.

Übrigens: es ist äußerst schwierig vulgäre Kommentare als Gewinner zu küren, egal, wie lustig sie wären.

Und hier das Szenenbild aus Kung Fu Panda 2 mit einer rasanten Verfolgungsjagd mit Po, Tigress und Monkey, für das eure neue Synchronisation gesucht wird:

Ich bin gespannt auf eure Beiträge! Viel Spaß!

Und wer noch kein Wiedersehen mit Panda Po hatte- Kung Fu Panda 2 läuft seit diesem Donnerstag in allen 3D-Kinos.

 

Bild © Dreamworks  · Alle Rechte vorbehalten.

KUNG FU PANDA 2 (Jennifer Yuh)

 

Der Panda ist zurück und sein Hunger ist größer als je zuvor- denn schon wieder muss er sich statt um Nudelsuppen um die Gerechtigkeit im Reich der Mitte kümmern. Dreamworks verspricht mit dem CGI-Kampf-Panda-Sequel nicht nur Spaß und Action, sondern auch einen turbulenten S3D-Animationsfilm. Und versammelt natürlich (im Original) mit Jack Black, Angelina Jolie, Dustin Hoffmann und Jackie Chan nicht nur die Stimmen des ersten Teils, sondern bereicht sie noch mit Gary Oldman als Bösewicht Lord Chen- und lassen Jean-Claude van Damme als Kampfkrokodil auftreten.

Die KUNG FU PANDA 2 -Bildergalerie:
[slidepress gallery=’bildergalerie-kung-fu-panda-2′]

Kurzinhalt: Endlich, endlich, endlich ist Panda Po am Ziel seiner Träume: Im wahrsten Sinne „dick im Geschäft“ beschützt er als hoch geschätzter und anerkannter Drachenkrieger zusammen mit den Furiosen Fünf das Tal des Friedens und den Frieden seines Magens. Bis sich eines Tages ein Unheil bringender Gegner ankündigt, der mit Hilfe einer geheimen, unbezwingbaren Waffe China erobern und Kung Fu für immer den Gar ausmachen will. Für immer? Nicht mit Po! Beim besten Geheimrezept aller Nudelsuppen: Das muss verhindert werden! Wozu hat er sich denn all die Zeit abgerackert?! Doch um den fürchterlichen Gegner für immer auszuknocken, muss sich der gemütliche Po seiner mysteriösen Vergangenheit und den Wurzeln seiner Herkunft stellen, um eine einzigartige, POsitive Macht zu entfesseln…

 

Der deutsche KUNG FU PANDA 2 -Trailer:

 
Der 3D-Trailer im Side-by-Side-Format:

 

KUNG FU PANDA 2 startet am 16.06.2011 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Mehr Informationen zum Film findet ihr auf der offiziellen Website zu Kung Fu Panda 2.

 

Das KUNG FU PANDA 2 -Hauptplakat:


Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Megamind 3D beherrscht weiterhin den Spitzenplatz der US-Kinocharts

Dreamworks‘ Megamind beherrscht auch in dieser Woche weiterhin den Spitzenplatz der US-Kinocharts. Mit weiteren 30,1 Mio. Dollar Umsatz und einem Minus von 35 % kann sich das 3D-CGI-Abenteuer mühelos vor wildgewordenen unstoppbaren Zügen behaupten. Und der Film läuft in dieser Woche noch breit: rund 7300 Leinwände in 3949 Kinos zeigen Megamind, bevor er es in der nächsten Woche mit dem gereiften Zauberlehrling Harry Potter zu tun bekommen wird. Doch, wie wir alle wissen, hext Potter nur in 2D, so dass die 3D-Leinwände für den Großschurken weiter zur Verfügung stehen.

64% der Einnahmen wurden in dieser Woche durch die 3D-Fassung des Films erzielt. Gesamt konnte Megamind in 10 Tagen 89,8 Mio. Dollar erzielen. Kinostart auf den deutschen 3D-Leinwänden ist der 2.12.2010.

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Megamind (Tom McGrath)

Pünktlich zum Jahresende schickt Dreamworks seine dritte 3D-Produktion des Jahres und Kinobesucher und Bilanzen zu erfreuen. Mit „Megamind“ bringt Regisseur Tom McGrath ein weiteres Superhelden, äh, Superschurken-Werk in die Kinos, dass sich irgendwie nach einer Mischung aus Pixars „The Incredibles“, Illumination Pictures „Despicable me“ und dem hauseigenen „Monsters vs. Aliens“ anfühlt. Im typischen Dreamworks-Stil bringt Megamind nicht nur seinen Minion im Goldfischglas, sondern auch jede Menge Popzitate und Gags mit. Die original Sprecher-Stimmen von Brad Pitt, Will Ferrell, Jonah Hill, Tina Fey und David Cross wurden ersetzt durch das Wixxer-Team Bastian Pastewka in der Titelrolle und die beiden Olivers Kalkofe (Minion) und Welke (Brad Pitt, äh, Metroman).

MEGAMIND gilt als der durchtriebenste und brillanteste Bösewichts, der jemals auf der Erde sein Unwesen getrieben hat. Zufällig ist er aber auch der erfolgloseste. Im Laufe der Jahre hat Megamind immer wieder versucht, auf jede nur erdenkliche Weise die Stadt Metro City zu erobern. Doch jeder Versuch erwies sich als kolossaler Fehlschlag. Und zwar wegen eines maskierten Superhelden namens Metroman, einem wahrhaft unbesiegbaren Helden – bis er von Megamind eines Tages bei der Vereitlung eines von dessen bösen Plänen tatsächlich getötet wird. Doch damit ist Megaminds Existenz jedes Sinnes beraubt! Ein Superbösewicht ohne Supergegenspieler? Undenkbar! Die Erfüllung all seiner Träume ist andererseits das Schlimmste, was ihm widerfahren konnte. Es gibt nur einen Weg aus dieser Sackgasse – Megamind erschafft einen neuen Gegenspieler mit größeren Superkräften, als Metroman sie jemals hatte: Titan. Die Sache hat nur einen Haken. Titan möchte die Welt nicht retten, er möchte sie zerstören. Und nur einer ist in der Lage, Titan daran zu hindern. Jetzt muss Megamind sich entscheiden: Kann er seine eigene teuflisch bösartige Kreation besiegen … Und noch viel wichtiger: Will er das überhaupt? …

Der offizielle deutsche Trailer:

Das aktuelle deutsche Plakat für Megamind:

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=megamind3d title=NEWS num=50]

Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Superschurken-Superstart: Dreamworks Megamind ergaunert sich Spitzenplatz der US-Kinocharts in 3D

Die Amerikaner lieben beide Seiten: Superhelden und Meisterschurken. Nach „Drachenzähmen leicht gemacht“ und „Für immer Shrek“ startete Dreamworks Animation mit „Megamind“ seinen dritten CGI-Animationsfilm in 3D in diesem Jahr. Und die Bilanz stimmt: mit einem Einspiel von 47,5 Mio. Dollar setzt sich der blaue Schurke mit der hohen Stirn problemlos an die Spitzenposition der Kinocharts.

Megamind war auf 7.300 Leinwänden in 3.944 Kinos gestartet, davon zeigten 2634 Kinos den Film in der stereoskopischen Fassung- der breiteste 3D-Start in den USA bisher. Der 3D-Anteil lag bei 66 %, davon ein Anteil von 7% aus den 3D-IMAX-Kinos. Nach Angaben von Dreamworks waren 57% der Besucher weiblich jünger als 25 Jahre.

Vielleicht lagen die Erwartungen etwas höher, Monsters vs. Aliens war mit 59,3 Mio. Dollar gestartet, der inhaltlich vergleichbare Superschurken-Film „ICH – einfach unverbesserlich“ konnte am Startwochenende mit 56,4 Mio. Dollar begeistern. Und kein Vergleich zu Pixars „Die Unglaublichen“ aus dem Jahr 2004 mit 70,4 Mio Dollar eröffnete.

Wir müssen uns noch bis zum Start am 2. Dezember 2010 gedulden, wenn Megamind auch auf unseren Leinwänden seinen Kampf gegen Metroman in 3D aufnimmt.

Vorwochenspitzenreiter SAW 3D kommt mit einem weiteren Einspiel von 8,2 Mio. Dollar auf gesamte 38,8 Mio. Dollar. Auf Platz sieben fliegt sich Jackass 3D ein, Johnny Knoxville und Friends konnten bisher gesamte 110,8 Mio. Dollar in den USA einspielen.

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.