Merry Christmas ya filthy animal!

Lieber Leser,
der Jahreswechsel steht an. Zeit ein bisschen zu rekapitulieren, zu sortieren, neue Kräfte und Ideen zu sammeln.
Aber erstmal ein herzliches: Merry christmas ya filthy animal! Weiterlesen

Sektion ANIMATIONSFILM in der Deutschen Filmakademie gegründet

Die Deutsche Filmakademie erweitert offiziell ihre Sektionen. Auf der letzten Mitgliederversammlung der Akademie wurde die Gründung der neuen Sektion Animationsfilm beschlossen. Damit wird eine bessere Vertretung der Animationsfilmer*innen möglich, die sich bisher in anderen Sektionen wiederfanden, wie in den Bereichen Produktion, Regie, Drehbuch oder Visual Effects. Auch Produzentin Emely Christians von Ulysses Filmproduktion GmbH aus Hamburg, die gerade OOOPS! 2 – LAND IN SICHT in die deutschen Kinos brachte, begrüßt diese Entwicklung:

„Animationsfilme „Made in Germany“ haben es die letzten Jahre in die obere Liga des europäischen Animationsfilmgeschäftes geschafft, dank vieler Unterstützer und der vielen Kreativen an den unterschiedlichen Standorten. Dass die Deutsche Filmakademie nun die Sektion Animationsfilm gründet, freut mich deshalb umso mehr! Das Schaffen der Kreativen und Produzenten aus der Animationsbranche hat damit eine neue künstlerische Heimat gefunden.“

Emely Christians
Deutsche Filmakademie - Sektion Animationsfilm

Als eigene Sektion bekommen die Mitglieder auch mehr Mitspracherecht bei Abstimmungen, ab einer gewissen Größe an Sektionsmitgliedern besteht ein Anrecht auf einen Platz im Vorstand. Möglichkeiten, um die eigenen Belange besser vertreten zu können und gehört zu werden.
Das scheint durchaus erforderlich zu sein, findet der Animationsfilm hierzulande durchaus zu wenig Beachtung und wird oft sogar gerne als Kinderfilm abgetan. Ralf Kukula vom Balance Film GmbH in Dresden, der selbst dieses Jahr mit FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE für den Deutschen Filmpreis 2020 nominiert war, dazu:

„Mit der Gründung einer eigenen Sektion für Animationsfilm verbindet sich die Hoffnung auf eine deutlich bessere Wahrnehmung unserer Gattung, auch und insbesondere unter Kollegen. Das Prinzip der Animation verbindet sich zunehmend mit allen anderen Bereichen des Filmschaffens. Insofern freue ich mich sehr, dass die Filmakademie dieser Entwicklung nun Raum gibt.“

Ralf Kukula

Nicht gesehen oder als Kinderfilm abgetan zu werden – auch bei der Vergabe des Deutschen Filmpreises findet sich dieses Bild wieder, dessen Preisträger die Mitglieder der Deutschen Filmakademie wählen. Konstellationen Realfilm versus Animationsfilm gingen bisher zugunsten des Realfilms aus: 2011 unterlag DIE KONFERENZ DER TIERE dem sehr schönen CHANDANI UND IHR ELEFANT (ein Dokumentarfilm!), dieses Jahr triumphierte die Buchverfilmung ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL über die animierte Buchverfilmung FRITZI, EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE in der Kategorie Bester Kinderfilm. Lediglich 2005 wurde LAURAS STERN von den Produzenten Thilo Graf Rothkirch und Maya Gräfin Rothkirch als Bester Kinderfilm ausgezeichnet. Das sind insgesamt drei Nominierungen für Animationsfilme seit Bestehen der Deutschen Filmakademie. Und auch nur in der Kategorie „Bester Kinderfilm“. Deutlich zu wenig, wenn man sich den Anteil von Animationsfilmen im deutschen Kino anschaut. Und hat ein gut erzählter und produzierter Animationsfilm nicht auch das Zeug zum Besten Film?
Um Missverständnissen vorzubeugen: bisher ist keine Lola für den Besten Animationsfilm als weitere Kategorie beim Deutschen Filmpreis geplant (die 71. Verleihung ist für den 01. Oktober 2021 in Berlin geplant). Da muss der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aktiv werden, derzeit Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, die den Preis und die Preisgelder vergibt.
Das wird wohl noch eine Weile dauern, aber der erste Schritt ist gemacht. 2020 wurde erstmals eine Lola für die Besten VFX an DIE KÄNGURU-CHRONIKEN vergeben, man zeigt sich also dem animierenden Handwerk gegenüber aufgeschlossen. Allerdings ist die Auszeichnung in einem Gewerk deutlich weniger aufwändig, als eine Lola für den Besten Animationsfilm zu erschaffen, die den Kategorien Bester Spielfilm oder Bester Kinderfilm gleichgestellt wäre.

Fairerweise muss man auch genauer hinschauen, was so alles als „deutscher Animationsfilm“ gehandelt wird. Viele Animationsfilme sind aufgrund der Kosten und der möglichen Finanzierung europäische und internationale Koproduktionen. Dass beispielsweise in China animiert wird, ist üblich. Dass ein Animationsfilm aber lediglich in Rechenzentren in deutschen Städten gerendert wird, reicht nicht aus, um das künstlerische Schaffen auch hierzulande zu verorten.

Ich bin gespannt, wie die Arbeit der Sektion in den Deutschen Filmakademie geführt wird! Eine Übersicht aller Kinostarts von Animationsfilmen gibt es natürlich auf DigitaleLeinwand.

Bilder (c) Deutsche Filmakademie




125 Jahre Kino – herzlichen Glückwunsch Lichtspielhaus!

Neu! Das Bioskop. Die interessanteste Erfindung der Neuzeit! Heute vor 125 Jahren fand die erste öffentliche Filmvorführung vor zahlendem Publikum statt – die erste Kinovorführung der Welt. DigitaleLeinwand gratuliert zu 125 Jahren Kino!

Weiterlesen

YAKARI – DER KINOFILM: gewinnt Fanpakete mit Freikarten zum Kinostart!

Der Junge und sein bester Freund, kleiner Donner sind zu allem bereit, Yakari! Welches Kind kennt nicht den kleinen Sioux-Jungen und sein Pferd Kleiner Donner? Zum Filmstart von YAKARI – DER KINOFILM verlost DigitaleLeinwand YAKARI-Fanpakete!

Diese Twitch-Streamer sind jetzt auch im Kino zu sehen

Zu Corona-Zeiten werden die Leute immer erfinderischer und nutzen die unterschiedlichsten Dienste, um miteinander zu kommunizieren und das soziale Leben weiter aufrechtzuerhalten. Es gibt schon viele Twitch-Streamer, die sehr bekannt sind und immer wieder neue Streaming-Events anbieten. Einer der großen Anbieter in dem Bereich ist Knossi Kasino Streamer.

Im Prinzip könnte aber jeder Mensch Twitch Streamer werden. Zusammen macht eben alles viel mehr Spaß. Diejenigen, die beispielsweise viele Follower in sozialen Netzwerken haben, machen sich dies auch zunutze.

Bald wird man einige Streamer in einem Kinofilm sehen können. Ohnehin erreichen viele Streamer so viele Menschen, dass man problemlos Kinosäle mit ihnen füllen könnte.

Leere Kinos? Nicht, wenn die Fans ihre Stars sehen wollen.

Erst Streamer, bald Hollywood?

Viele Streamer erreichen einen hohen Bekanntheitsgrad. Da ist es nicht verwunderlich, dass manche den Sprung zum Schauspieler wagen. Prominentestes Beispiel dürfte Tyler Blevins sein, der zu den erfolgreichsten Streamern überhaupt zählt und unter dem Pseudonym “Ninja” aktiv ist.

Aktuelles Beispiel ist der Film  FREE GUY von Regisseur Shawn Levy, der Ende 2020 in die Kinos kommt. Hauptdarsteller Ryan Reynolds spielt darin den Non-Player-Character „Guy“ im Open-World-Videospiel „Free City“, dem seine Lage aufgrund eines Programmier-Hintertürchens klar wird. Um sich und seine Welt zu retten, stellt er alles auf den Kopf, was im absoluten Chaos endet.

Neben Tyler Blevins werden auch die Streamer „Pokimane“ (Imane Anys) und „LazarBeam“ (Lannan Eacott) in FREE GUY zu sehen sein. „Jacksepticeye“ (Seán McLoughlin) hat zudem eine Sychronrolle als Videospielfigur Q*Bert. Es ist nicht ganz klar, ob der Film durch die prominenten Streamer gepusht werden soll oder ob er von den Streamern als Sprungbrett angesehen wird. Vielleicht ergibt sich ja eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Guy (Ryan Reynolds) erkennt, dass er eigentlich in einem Videogame lebt – die Actionkomödie FREE GUY soll noch im Dezember 2020 in den Kinos starten.

Was genau ist bei Twitch los?

Wer regelmäßig online unterwegs ist und auch immer wieder neue Möglichkeiten sucht, um mit anderen zu kommunizieren, der ist bestimmt auch schon auf Twitch Streamer aufmerksam geworden. Auf Twitch ist es allgemein so, dass viele Menschen jeden Tag live zusammenkommen können. Sie können miteinander chatten und interagieren.

Ob Talkshows, Sportevents, Kinofilme, Outdoor-Aktivitäten, Essen und Trinken oder auch Spiele und andere besondere Events, alles kann geteilt werden, sodass die Leute die kreativen Inhalte sehen können.

 Jeder hat das Zeug dazu, eine Zuschauerschaft aufzubauen, die immer wieder gerne schauen, was so abgeht. Es gibt beim Streaming kaum etwas, was es nicht gibt. Da finden sicherlich viele Leute ein Thema, was ihnen gefällt. Verschiedene Streaming-Dienste haben im Frühjahr 2020 enormen Zuwachs erlebt. Das passierte aufgrund der Tatsache, dass viele Menschen daheimbleiben mussten und alle Einrichtungen geschlossen waren.

Auch Casino Fans sind als Twitch-Streamer dabei

Es gibt so viele verschiedene Themen der Twitch-Streamer, sodass es wirklich spannend ist. Unter anderem gibt es auch Streamer, die Online Casinos unter die Lupe nehmen und empfehlen oder eben auch abraten. Sie stellen die verschiedenen Online Casinos mit ihren Spielen und dem ganzen Rundherum vor.

Da kann sich auch jeder Interessierte wunderbar informieren. Es werden auch viele Spiele vorgestellt, wie diese so ablaufen und was es zu beachten gibt. Für diejenigen Leute, die sich mit dem Thema Online Casino auseinandersetzen möchten, ist das eine gelungene Variante, um viele Infos zu erhalten. Man fühlt sich auch schon fast wie mittendrin, wenn man streamt.

Filme und Sportevents mit Lieblings-Streamer schauen

Vielmals werden die Streaming-Dienste dazu verwendet, Filme oder auch Sportevents zu schauen. Mit Twitch Watch Party können User zusammen mit dem Lieblings-Streamer sogar Fußballspiele, weitere Sportevents und Filme schauen. Mittlerweile ist dieser Funktion Watch Parties auf der Streaming-Plattform Twitch verfügbar. Dieses Feature ermöglicht einen virtuellen Filmabend, sodass noch mehr Spannung und Spaß aufkommen.

Wenn man zusammen mit seinem Lieblings-Streamer schaut, fühlt man sich in bester Gesellschaft. Gerade auch zu Corona Zeiten, als die Kinos geschlossen waren, mussten sich die Leute etwas einfallen lassen. Wer möchte schon alleine Filme anschauen? Zusammen macht es doch viel mehr Spaß, auch wenn es nur auf virtueller Ebene ist.

Es gibt aber auch eine Voraussetzung, um Twitch Watch Party nutzen zu können. Zuschauer müssen über ein Amazon Prime Abo verfügen. Nur so haben sie die Möglichkeit, zusammen mit Filmen und Serien von Prime Video zu schauen. Wenn das gegeben ist, können von nun an virtuelle Filmeabende stattfinden.

Natürlich ist es nicht mit einem Filmeabend zusammen live auf der Couch vergleichbar. Doch immerhin ist es eine gute Option und Alternative. Vielleicht wohnen auch Freunde und Bekannte weiter weg, sodass es kaum eine Möglichkeit gibt, mit diesen Leuten zusammen Filme zu schauen. Warum sollte man da nicht auf diese Variante zugreifen?

Zahlreiche aktive Twitch-Streamer – es werden immer mehr!

Die Anzahl an monatlich aktiven Twitch-Streamern ist immens und wird sicherlich auch noch weiteren anwachsen, wenn es mit Corona so weitergeht. Es ist auch nicht verwunderlich, dass so viele User auf diesen Dienst zugreifen. Schließlich ist Twitch das führende Live-Streaming-Videoportal, über das Videospiele live übertragen werden können. Andere Leute können über diesen einfachen Weg an dem Spielgeschehen teilhaben und schauen, wie sich der Twitch-Streamer so schlägt.

Außerdem sind auch Kommentare über Headsets möglich, was das Geschehen noch viel interessanter wirken lässt. Im Bereich des Videospiele Streamings ist es aber auch wichtig, dass die Zuschauer die Reaktionen des Streamers sehen. Deshalb statten sich auch professionelle Streamer mit einer Facecam aus, sodass die Zuschauer die Reaktionen sehen können. Und genau das ist das Faszinierende an dem Twitch Streaming im Bereich Gaming. Das Ziel des Streamers ist es, die Fanbase deutlich zu erweitern und immer interessanter zu werden. Es soll die Aufmerksamkeit auf sich gezogen werden.

Allerdings werden die Streaming Möglichkeiten auch für andere Dinge genutzt. Zu erwähnen ist beispielsweise der Live-Stream des Halle-Attentäters, der sein grausames Vorhaben über Twitch streamte.

E-Sport-Events interessant im Streaming Bereich

Viele User der Community der Streaming-Dienste gehören zur E-Sport-Szene. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass auf der Plattform viele Computerspieler unterwegs sind und streamen. Es ist übrigens sogar so, dass Live-Events gelegentlich auf der Plattform übertragen werden. Bei einem Live Event gibt es sogar eine Bildregie. In dem Fall wird aus unterschiedlichen Perspektiven gefilmt. Bestimmt wird solch ein Event auch noch durch Kommentatoren und mögliche Interviews.

Solch eine Übertragung kommt schon fast an eine Übertragung eines richtigen Sportevents im TV heran. Es lässt sich vermuten, dass auch in Zukunft noch viele weitere Events gestreamt werden und auch die Community noch größer wird, zumal nicht nur E-Sport möglich ist, sondern auch viele andere Dinge wie Film-Streaming und Streaming von Spielen.

Fotos: Felix Mooneeram on Unsplash (1), © 20th Century Studios/ Disney. All Rights Reserved.

Blockbuster des Tages – DAYLIGHT SAVING TIME

Bei Wissenschaft drehen die Menschen dieser Tage durch- zuviele Hypothesen stürzen die Menschen in Verunsicherung nahe des Wahnsinns. Heute kulminiert alles- es ist DAYLIGHT SAVING TIME!!

BLUES BROTHERS – Extended Version in 4K als exklusives Kinoevent

Es sind 106 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen. Die BLUES BROTHERS feiern ihr 40-jähriges Kinojubiläum mit einer Kino-Wiederaufführung, restauriert in 4K-Bildqualität und 15 Minuten längeren Schnittfassung. Can I get an AMEN?
Weiterlesen

Himmels-Display für Corona-Bekämpfung

Jeder kennt die Regeln, doch mit Blick in die Gesellschaft scheint die Notwendigkeit der Wiederholung klar: die Grundregeln der Hygiene sind obligatorisch, um das Coronavirus einzudämmen. Man findet die Hinweise als Aufkleber in Bussen, auf Plakaten in Kinos oder als Digital Signage in Geschäften.

In Südkorea ist man deutlich digitaler im gesamten Leben als bei uns. So verwundert es auch nicht, die Corona-Grundregeln in anderer Form anzutreffen. Wienin diesem Beispiel als riesige Icons am Nachthimmel. Mit einem computergesteuerten Array aus einer Vielzahl an fliegenden Drohnen werden die Icons gebildet. Dabei agiert jede Drohne als einzelner Lichtpunkt, verschiedene LED-Farben sind möglich. Zum Verändern der Symbole fliegen einzelne Drohnen in neue Positionen, bis das Netz aus Lichtpunkten dem neuen Bild, beispielsweise einem Nasen-Mundschutz entspricht.

Sehr schön gemacht! In der Hoffnung, dass die Menschen sich beeindrucken lassen und sich wieder um die Einhaltung der Regeln bemühen!

Tous au cinema – Spot der französischen Wiedereröffnungskampagne der Kinos

Die Kinos sind in Deutschland wieder geöffnet. Zumindest dürfen sie in allen Bundesländern wieder öffnen. Aufgrund des noch sehr zurückhaltenden Angebots an zugkräftiger Neuware und den vorgegebenen Restriktionen warten allerdings auch noch eine Vielzahl von Kinos ab, bis sich ein Betrieb wieder annähernd wirtschaftlich realisieren lässt.
Dank Föderalismus kochte jeder sein eigene Süppchen, eine gemeinsame abgesprochene Ansage der Verbände wäre hilfreicher gewesen. Auch wartet man hierzulande weiter auf die bundesweite Kampagne aller Verleiher und Kinos und für alle Zielgruppen, um den Leuten wieder Lust auf Kino zu machen.

Im Nachbarland Frankreich ist man da weiter. Die Kampagne „tous au cinema“ zeigt die Magie der Projektion auf der großen Leinwand. Hier der Spot, der nicht nur online läuft, sondern auch auf allen TV-Sendern in Frankreich in umfangreicher Rotation. Das Warten hat ein Ende, die Lichter gehen wieder an. Lachen, Mitfiebern, Staunen ist wieder möglich. Eben Emotionen für alle Generationen. „Alle ins Kino“ ist die klare Message, denn sie sind wieder geöffnet.

Realisiert wurde der Spot von der Fédération Nationale des Cinémas Français (FNCF).

Jetzt im Kino (und demnächst als VoD): SCOOBY!

Eigentlich sollte die erste CGI-Filmadaption des beliebten Hundes bereits Mitte Mai im Kino laufen, bekanntlich kam alles anders. Auf den Spuren des Erfolgs des Premium VoD- Releases von TROLLS 2 entschied sich Verleih Warner Bros in den USA ebenfalls für die direkte digitale Distribution zum Premiumpreis. Doch den Start in Deutschland hat man nach langem hin und her nicht aufgegeben. SCOOBY geht nun am 9. Juli 2020 in Deutschland auf großes Abenteuer in den Kinos. Allerdings nur mit einem exklusiven Kinofenster von vier Wochen, dann erscheint der Film ebenfalls als Premium- VoD, also zum Leihen für 48 Stunden für ca. 17 Euro. Wer auf die 3D-Fassung von Scooby gehofft hatte, wird wohl enttäuscht- viele Kinos zeigen noch 3D-Filme im Programm, da erhöhter Aufwand bei Ausgabe, Reinigung und auch beim Tragen mit Mund-Nasen-Schutz herrscht. Als PVoD wird es die 3D-Fassung nicht geben und leider werden „Kinderfilme“ zunehmend seltener als Blu-ray 3D veröffentlicht. Schade!

SCOOBY-Szenenbild 2

Das großartigste Team in der History of Mystery kommt auf die große Leinwand. Mit SCOOBY! verrät Warner Animation, wie die Freunde Scooby und Shaggy sich zum ersten Mal trafen und wie sie sich mit den jungen Detektiven Fred, Velma und Daphne zur berühmten Mystery Inc. zusammenschlossen.

Seit 1969 liefen die US-Zeichentrickfolgen von Hanna-Barbera im Fernsehen. Die sprechende, doch eher ängstliche deutsche Dogge Scooby-Doo und die vier Detektive Fred Jones, Daphne Blake, Velma Dinkley und Norville „Shaggy“ Rogers fahren mit ihrem Van, der Mystery Machine, um die Welt und lösen als Detektei Mystery Inc. rätselhafte Ereignisse. Sie werden dabei oft Zeuge von Geistererscheinungen und anderen übernatürlichen Phänomenen, die sich aber zum Ende der Episoden ganz rational als Täuschungsmanöver von Kriminellen entpuppen.

Nun kommt mit SCOOBY! das erste animierte Scooby-Doo-Abenteuer auf die große Kinoleinwand. Es wird nicht nur erzählt, wie die Freunde Scooby und Shaggy sich zum ersten Mal trafen und sie sich mit den jungen Detektiven Fred, Velma und Daphne zur berühmten Mystery Inc. zusammenschlossen. Jetzt, da Hunderte Fälle gelöst und Abenteuer zusammen bestritten wurden, stehen Scooby und die Gang vor ihrem größten Rätsel aller Zeiten: Eine geheimnisvolle Verschwörung plant, den Geisterhund Cerberus auf die Welt loszulassen. Während sie darum kämpfen, die „Bellokalypse“ aufzuhalten, entdeckt die Bande, dass Scooby ein geheimes Vermächtnis und eine große Bestimmung hat, die größer ist, als sich irgendjemand hätte vorstellen können…

SCOOBY-Plakat

Bilder © Warner Bros.