WONDER WOMAN 1984 wird doch zuerst als Stream veröffentlicht

Die Ansage von Warner Bros. war klar: selbstverständlich wird WONDER WOMAN 1984 in die Kinos kommen und nicht beim Streamingdienst verramscht. Doch der verschoben-geplante Weihnachtsstart 2020 war nicht zu halten, da die Kinos aufgrund des zweiten Corona-Shutdowns geschlossen waren. Da die Schließung der Lichtspielhäuser anhält, freut sich nun doch ein Streamer über hochwertigen Content.

Das Wunder hatten die Kinos gut gebrauchen können: nach langer Superhelden-Pause endlich Nachschub mit der Fortsetzung der sehr erfolgreichen WONDER WOMAN-Verfilmung mit Gal Gadot stand in den Startlöchern. In den USA wurde das Superheldinnen-Sequel als Day-and-date-Release veröffentlicht, also parallel in den Kinos und beim Warner-zugehörigen Streamingdienst HBO Max (und im Gegensatz zur Konkurrenz für die Abonnenten ohne Premium-Aufpreis). Auch wenn der Aufbau in den nächsten Jahren in Deutschland erfolgen soll, bisher gibt es HBO Max hier nicht, Filme und Serien von Warner werden bei Sky Deutschland ausgewertet. Doch die Zusage zum deutschen Kinostart stand.
Nun ändert sich die Lage. Zwar bricht Warner das Versprechen nicht. Doch fühlt es sich wie hinter dem Rücken gekreuzte Finger an. Wir man heute über gepushte Anzeigen in Social Media erfahren konnte, wird WONDER WOMAN 1984 in Deutschland zuerst als Stream bei Sky zu sehen sein. Und das bereits ab dem 18. Februar 2021. Und es scheint nur der Anfang der Veränderungen der Kinoauswertungen zu werden- Gerüchten zufolge liebäugelt Warner allgemein mit einer Verkürzung des Kino-Auswertungsfenster auf eine Dauer von 28 Tagen. Die Zeiten ändern sich.

Eine spätere Kinoauswertung von WONDER WOMAN 84 soll dennoch möglich bleiben. Wenn denn die Kinos wieder geöffnet sind. Und sie sich auf dieses Spiel einlassen.

Wonder Woman - Sky Deutschland

wenn man Veränderungen der Filmauswertung per Facebook-Werbeanzeige erfährt: die SKY-Anzeige für den Streamingstart von WONDER WOMAN 1984

Bild: Screenshot Facebook

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.