Von den Großen lernen – aktuelle Film-Drehbücher von EX MACHINA bis STRAIGHT OUTTA COMPTON als PDF

For your Consideration- auch das Drehbuch zum Film. Alljährlich im Vorfeld der Academy Awards stellen die Studios ausgewählt Drehbücher der Oscar-nominierten Filme legal im Netz als PDF zur Verfügung. Für Drehbuchschreiber und Filminteressierte sind solche Originalquellen natürlich spannendes Futter. Und auch wenn es noch ein wenig hin ist mit der Oscar-Verleihung- wie jedes Jahr sollte man nicht zu lange warten, da die Links nicht ewig stehen bleiben und mitunter bereits nach den Nominierungsrunden wieder entfernt werden. Es empfiehlt sich ein Speichern des PDFs auf der Festplatte. Logischerweise sind alle Drehbücher der Oscar-Anwärterfilme in Englisch verfasst. Und final der obligatorische Hinweis: wer die Filme noch nicht im Kino gesehen hat – Vorsicht, Spoiler!  😉
Oscar 2016 Drehbuch Skript
Hier gibt es die Liste mit allen nominierten Drehbüchern der Kategorien „Best Original Screenplay“ und „Best Adapted Screenplay“, sowie anderthalb Dutzend weiteren eingereichten Drehbüchern der Award Season 2016.

Nominierte Filme „Bestes Original-Drehbuch“

  • „Bridge of Spies“ Autoren: Matt Charman, Ethan Coen & Joel Coen (zur Verfügung gestellt von DreamWorks Pictures)
  • „Ex Machina“  Autor: Alex Garland (zur Verfügung gestellt von A24)
  • „Inside Out“ Autoren: Pete Docter, Meg LeFauve, & Josh Cooley (zur Verfügung gestellt von Creative Impact Agency)
  • „Spotlight“ Autoren: Josh Singer & Tom McCarthy (zur Verfügung gestellt von Open Road)
  • „Straight Outta Compton“ Drehbuch von Jonathan Herman und Andrea Berloff, Story von S. Leigh Savidge & Alan Wenkus und Andrea Berloff (zur Verfügung gestellt von Universal Pictures)

Nominierte Filme „Bestes adaptiertes Drehbuch

  • „The Big Short“ Autoren: Charles Randolph und Adam McKay, basierend auf dem Roman von Michael Lewis (zur Verfügung gestellt von Paramount Pictures)
  • „Brooklyn“ Autor: Nick Hornby, basierend auf dem Roman von Colm Tóibín (zur Verfügung gestellt von Fox Searchlight)
  • „Carol“ Autorin: Phyllis Nagy, basierend auf der Novelle von Patricia Highsmith (zur Verfügung gestellt von The Weinstein Company)
  • „The Martian“ Autor: Drew Goddard, basierend auf der Novelle von Andy Weir (aktuell nicht verfügbar)
  • „Room“Autorin:  Emma Donohue,(zur Verfügung gestellt von The Weinstein Company)

weitere eingereichte Oscar-Drehbücher zum Download:

  • „Beasts of No Nation“ Autor: Cary Joji Fukunaga, basierend auf der Novelle von Uzodinma Iweala (zur Verfügung gestellt von Netflix)
  • „Danny Collins“ Autor: Dan Fogelman (zur Verfügung gestellt von Bleecker Street)
  • „The End of the Tour“ Autor: Donald Margulies (zur Verfügung gestellt von of A24)
  • „The Good Dinosaur“ (Arlo&Spot) Autorin: Meg LeFauve (zur Verfügung gestellt von Creative Impact Agency)
  • „The Hateful Eight“ Autorin: Quentin Tarantino (zur Verfügung gestellt von The Weinstein Company, ACHTUNG: Entspricht nicht der Kinofassung!)
  • „I’ll See You in My Dreams“ Autoren: Brett Haley und Marc Basch (zur Verfügung gestellt von Bleecker Street)
  • „Legend“ Autor: Brian Helgeland (zur Verfügung gestellt von Universal Pictures)
  • „Macbeth“ Autoren: Todd Louiso, Jacob Koskoff und Michael Lesslie, basierend auf dem Theaterstück von William Shakespeare (zur Verfügung gestellt von The Weinstein Company)
  • „Minions“ Autor: Bryan Lynch (zur Verfügung gestellt von Universal Pictures)
  • „Mississippi Grind“ (Ein dreckiger Trip) Autoren: Anna Boden and Adam Fleck (zur Verfügung gestellt von A24)
  • „Pawn Sacrifice“ (Spiel der Könige) Autor: Steven Knight (zur Verfügung gestellt von Bleecker Street)
  • „Remember“ (Remember – Vergiss nicht, dich zu erinnern) Autor: Benjamin A. August (zur Verfügung gestellt von A24)
  • „The Revenant“ Autor: Mark L Smith, basierend auf der Novelle von Michael Punke (zur Verfügung gestellt von 20th Century Fox)
  • „Slow West“ Drehbuch: John Maclean (zur Verfügung gestellt von A24)
  • „Steve Jobs“ Drehbuch: Aaron Sorkin (zur Verfügung gestellt von Universal Pictures)
  • „Trainwreck“ Autor: Amy Schumer (zur Verfügung gestellt von Universal Pictures)
  • „Trumbo“ Autor: John McNamara (zur Verfügung gestellt von Bleecker Street)
  • „While We’re Young“ (Gefühlt Mitte Zwanzig) Autor: Noah Baumbach (zur Verfügung gestellt von A24)

Die 88. Academy Awards werden am 28. Februar 2016 verliehen, dieses mal moderiert von Schauspieler und Komiker Chris Rock. Wie immer ist die Übertragung der Oscar-Gala von Sonntag auf Montag Nacht auch bei uns im Fernsehen zu sehen. Nur dieses mal ohne Steven Gätjen.

Bild © Pixelbliss/Shutterstock  · Alle Rechte vorbehalten.

(via indiewire.com)

2 Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Danke Dir, Christian. Eine gute Zusammenstellung der Oscar-Drehbücher der letzten Jahre. Von diesem Jahr sind noch nicht mehr drin, oder wenn, dann nicht finale Fassungen (z.B. Hateful Eight mit einem ganz anderen Ende als im Film). Aber dennoch gut zum Nachschlagen, ich hoste die Drehbücher aus rechtlichen Gründen ja nicht.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.