HERCULES: Einblick in die VFX-Produktion von Double Negative

Mike Seymour vom fxguide gewährt für Wired wieder einen Einblick in eine aktuelle VFX-Produktion. Heute stehen die mythologischen Kreaturen aus Brett Ratners HERCULES im Fokus, die vom VFX-Studio Double Negative zum Leben erweckt wurden. Titelheld Hercules, gespielt von Dwayne „The Rock“ Johnson bekommt es mit dem dreiköpfigen Hund Kerberus, dem gigantischen erymanthischen Eber, dem mächtigen nemëischen Löwen und der mehrköpfigen Hydra zu tun- und das ist nur die Exposition der Comicverfilmung!

Wer dem Superhelden der Antike mal persönlich diue Hand schütteln möchte- am Donnerstag, den 21. August feiert Hercules seine Europapremiere in Berlin, zu der die Darsteller Dwayne Johnson, Ian McShane, Rufus Sewell, Aksel Hennie, Ingrid Bolso Berdal, Rebecca Ferguson, Irina Shayk, Produzent Beau Flynn und Regisseur Brett Ratner erwartet werden.

HERCULES startet regulär am 4.9.2014 in den deutschen Kinos, selbstverständlich in 3D und auch in immersiven Dolby Atmos-Sound. Meine Empfehlung ist ganz klar die IMAX 3D-Fassung.

Der legendäre Hercules (Dwayne Johnson) führt seine kampferprobten Söldner und die Armee von König Cotys (John Hurt) in die Schlacht um Thrakien. Ihr Ziel: ihn als rechtmäßigen Throninhaber wieder an die Macht bringen. Doch Hercules – halb Mensch, halb Gott – ahnt nicht, dass Cotys ein doppeltes Spiel mit ihm treibt. So steht sein größter Kampf, der alles von ihm fordern und seine sagenumwobenen Fähigkeiten auf die Probe stellen wird, unmittelbar bevor. Aber nicht umsonst eilt Hercules und seinen eingeschworenen Gefährten ein ehrfürchtiger und übermächtiger Ruf voraus …!

HERCULES -Plakat

Bilder © Paramount Pictures· Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.