noch mehr Antihelden im Spider-Man-Universum: neuer MORBIUS-Trailer veröffentlicht

Direkt nach VENOM- LET THERE BE CARNAGE legt Sony Pictures mit dem nächsten Antihelden aus dem Spider-Man-Universum nach. MORBIUS bringt Jared Leto als The Living Vampire auf die Leinwand. Und man ahnt nur, wie Leto mit seinem Method Acting-Ansatz die Kollegen am Set in den Wahnsinn getrieben haben dürfte…

„Ich bin Venom“- Witz, Spider-Man-Plakat an der Wand, The Vulture aka Adrian Toomes möchte in Kontakt bleiben und im Zoo sei ein Nashorn (Aleksei Sytsevich alias Rhino…) ausgebrochen- MORBIUS wirft schon im Trailer mit so vielen Querverweisen um sich, dass nicht nur klar ist, dass der Film im aktuellen Spider-Man-Universum spielt, es dürfte auch nur eine Frage der Zeit sein, bis sich die sympathische Spinne aus der Nachbarschaft mit der ultimativen Villain-Gruppierung rumschlagen muss. In den Formationen Sinister Six 12 und Sinister Six 15 des Marvel Comic-Universum sind die Charaktere enthalten, man wird sehen, wer sich noch auf die böse Seite gesellt (Frauenpower?!).

MORBIUS ist für den bundesweiten Kinostart am 27.1.2022 vorgesehen, auch in IMAX.

Kurzinhalt:
Er ist eine von Marvels fesselndsten und ambivalentesten Figuren: Michael Morbius. Ausnahmeschauspieler und Oscar®-Preisträger Jared Leto erweckt den mysteriösen Antihelden nun auf der großen Leinwand zum Leben. Dr. Morbius, der an einer gefährlichen Blutkrankheit leidet, wagt ein verzweifeltes Unterfangen, um sich und den Menschen zu helfen, die sein Schicksal teilen. Was anfangs als fundamentaler Erfolg erscheint, entfesselt schon bald einen dunklen Abgrund in Morbius. Wird das Gute das Böse außer Kraft setzen oder Morbius seinen neuen unerklärbaren Bedürfnissen erliegen…?

In MORBIUS verkörpert Jared Leto („Blade Runner 2049“) eindrucksvoll eine der geheimnisvollsten Figuren im Marvel-Universum. An seiner Seite spielen unter der Regie von Daniel Espinosa („Life“) u.a. Matt Smith („Doctor Who“), Adria Arjona („Pacific Rim 2: Uprising“), Jared Harris („Chernobyl“), Al Madrigal („Out of Play – Der Weg zurück“) und Tyrese Gibson („Fast & Furious“-Reihe). Für Story und Drehbuch zeichnen Matt Sazama („Gods of Egypt“) und Burk Sharpless (Netflix-Serie „Lost in Space“) verantwortlich. Nach „Venom: Let There Be Carnage“ und „Spider-Man: No Way Home“ produzieren Avi Arad und Matt Tolmach erstmals gemeinsam mit Lucas Foster („Jumper“) sowie mit Louise Rosner („Die Tribute von Panem“-Reihe) und Emma Ludbrook („30 Seconds to Mars: Walk on Water“) als Executive Producers.

Bilder (c) MARVEL and all related character names: © & ™ 2021 MARVEL

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.