erster Trailer der UNCHARTED-Verfilmung veröffentlicht

Da sich die Videospiel-Adaptionen in den letzten Jahren als so erfolgreich herausstellten (chuckle, chuckle), kommt der nächste Versuch die Gamer fürs Kino zurückzugewinnen. Nun wurde der erste Trailer von UNCHARTED veröffentlicht, der auch in Potsdam-Babelsberg gedreht wurde:

Uncharted -Szenenbild
Sony bringt seine Gaming-IPs ins Kino: die von von Amy Hennig kreierte, von Naughty Dog entwickelte und von Sony Interactive Entertainment veröffentlichte Action-Adventure-Spielserie UNCHARTED ist nach Jahren der Entwicklung nun endlich bereit für die große Leinwand. Die Verfilmung erzählt dabei keines der Games-Abenteuer, sondern praktisch die Vorgeschichte des jungen Nathan Drake, verkörpert von „Spider-Man“ Tom Holland. Das erklärt auch, warum Nathan Drake nicht so kernig ausfällt, wie sein Games-Vorbild. In seinem ersten Schatzjäger-Abenteuers führt es hin zusammen mit seinem scharfzüngigen Partner Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) quer über den ganzen Globus, auf der gefährlichen Suche nach dem „größten Schatz, der je gefunden wurde“, während sie gleichzeitig die Spur von Nathans lange verschollenem Bruder verfolgen. An ihrer Seite sind Sophia Ali, Tati Gabrielle und Antonio Banderas zu sehen. Die Regie führte Ruben Fleischer der zuletzt „Venom“ und „Zombieland 2“ ablieferte.

UNCHARTED wird ab dem 10. Februar 2022 im Kino laufen, auch im IMAX.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.