Beiträge

Ice Age 3: 3D oder OV- das ist hier die Frage!

Berlin ist die deutsche Kinohauptstadt: 100 Kinos, 288 Leinwände, 15 Freiluftkinos, Kinder-, Balkon-, Stummfilm-, OV-, kommunale Kinos – und mittlerweile fünf 3D-Kinos. Soweit prima. Aber leider muss sich auch in Berlin der geneigte Cineast entscheiden: entweder guckt man Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los! in der 3D-Fassung oder als OV. Tolles immersives Erlebnis versus originalem Sprachwitz. Wer auf die Originalfassungen steht, guckt bisher in die Röhre, bzw. auf eine zweidimensionale Filmfassung. Das ist nicht nur schade, sondern auch in sofern erstaunlich, als die unterschiedlichen Sprachfassungen bereits im Digital Cinema Package (DCP) enthalten sind. Mit einem digitalen Schlüssel, der Key Delivery Message (KDM) liesse sie sich einfach aktivieren. Und schon könne man dem Komiker John Leguizamo in der Rolle von Faultier Sid lauschen, und müsste nicht mit Otto Waalkes Vorlieb nehmen.

Liebe Kinobetreiber, glaubt mir, das OV-3D-Publikum ist vorhanden! Macht doch wenigstens ein paar Sondervorführungen in der Originalfassung. Diese Nische bedient noch keiner! Versprochen: Kinos, die zukünftig 3D-Filme in Originalfassung anbieten, dürfen auf DigitaleLeinwand.de damit werben. Kostenfrei. Bitte als Kommentar melden oder eine Mail an gerold@digitaleleinwand.de schreiben.

Wie steht es mit euch? Seid ihr OV-Fanatiker, 3D-Enthusiasten oder guckt ihr lieber weiter synchronisierte zweidimensionale Fassungen? Stimmt ab:

Scrat und Scratte

da hat nicht nur Scratte die Qual der Wahl

zum Filmstart Ice Age 3-Poster zu gewinnen

Man merkt es an den Temperaturen, heute ist weltweiter Filmstart von Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los! Zur Feier des Tages gibt es heute ein kleines Gewinnspiel, bei dem ihr eines von drei original Ice Age 3-logo close upFilmplakaten gewinnen könnt. Die Plakate wurden freundlicherweise von Close Up zur Verfügung gestellt, dem deutschen Versandshop für Poster, Filmstills, Figuren, Shirts und Merchandisingartikeln rund um das Thema Film. Natürlich findet ihr auch jede Menge Ice Age 3-Fanartikel bei Close Up.

Ice Age 3 - Filmplakat

3 mal zu gewinnen: Ice Age 3 - Filmplakat

Das Ice Age 3- Teaserplakat mit Sid, Diego, Manni, Scrat und der T-Rex-Mami hat eine Breite von 68,5 cm und eine Höhe von 101,5 cm. Und wird natürlich, wie es sich gehört, gerollt verschickt.

Wer ein Plakat gewinnen möchte, schickt die Antwort auf die Quizfrage bis zum 5. Juli an gewinnen@digitaleleinwand.de. Namen und Postanschrift nicht vergessen! Unter allen richtigen Einsendungen werden die Gewinner ausgelost und per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Und hier die Frage: „Wie lautet der Name von Scrats Rattenhörnchen-Freundin?“ Einen Tipp findet ihr in diesem Artikel.

DigitaleLeinwand.de wünscht allen Eiszeit-Freunden viel Glück und natürlich viel Spaß beim 3D-Kino-Erlebnis!

Ice Age 3: deutsches 3D-Filmplakat

Egal, was das Wetter draußen sagt, ab Mittwoch ist Eiszeit! Die Franchise mit Rattenhörnchen Scrat, Faultier Sid, Säbelzahntiger Diego und Mammut Manni geht in die dritte Runde: Ice Age 3: Die Dinosaurier los!

Während in den USA Lentikularposter mit 3D-Wackelbildeffekt zum Einsatz kommen, müssen wir uns mit herkömmlichen Papier-Plakaten begnügen. Aber es gibt immerhin ein Sondermotiv für 3D-Vorstellungen, welches ihr unten seht.

Übrigens: eine komplette Liste aller Kinos, die den Film in einer stereoskopischen Fassung spielen, gibt es unter diesem Link.

Ice Age 3- Noch cooler in 3D!

Poster Ice Age 3 - © 20th Century Fox

Poster Ice Age 3 - © 20th Century Fox

Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los! – alle deutschen 3D-Spielorte

Zweidimensionale Eiszeiten sind langweilig! Zumindest, wenn es auch dreidimensional geht! Hier gibt es die komplette Liste aller deutschen Kinos, die zum Filmstart Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los! in der stereoskopischen 3D-Fassung spielen. Achtung, Filmstart für Ice Age 3 ist bereits Mittwoch, der 1.7.2009!

Eure Stadt ist nicht dabei? Dann schaut einfach mal unter diesem Link auf der Landkarte nach, wo das nächste 3D-Kino liegt. Oder ihr geht zu eurem Lieblingskino und fragt den Leiter, wann er endlich auf digitales Kino umstellt! 🙂

Ahaus: Cinetech

scratte

Bad Laasphe: Residenz Kino

Bad Aibling: Aibvision Filmtheater

Bad Oeynhausen: UCI Kinoplex Bad Oeynhausen

Bad Salzungen: pab Kinocenter

Bautzen: Cinestar Filmpalast

Belzig: Hofgarten

Berlin: Astor Filmlounge, Cineplex Titaniapalast, Cinestar Cubix, UCI Kinowelt Zoo Palast, UCI Kinowelt Colosseum,  UCI Kinowelt am Eastgate

Bochum: UCI Kinowelt Ruhr Park

Bremen: Cinespace, Cinestar Kristallpalast

Dortmund: Cinestar

Dresden: Cinemagnum , UCI Kinowelt Elbe Park

Duisburg: UCI Kinowelt Duisburg

Düsseldorf: Atelier-Kino im Savoy-Theater, UCI Kinowelt Düsseldorf
sid eier

Essen: Lichtburg

Fallersleben: Metropol Kino

Flensburg: UCI Kinoplex Flensburg

Frankfurt am Main: Berger Kino, Cinemagnum, Cinestar Metropolis

Freiburg: Harmonie

Gilching: Filmstation

Görlitz: Cinestar Palast-Theater

Halle: The Light Cinema

Hamburg: UCI Kinowelt Othmarschen Park, UCI Kinowelt Mundsburg, UCI Kinowelt Smart City

 

 

 

 

 

Herten: Cinemaxx Herten

Herzberg am Harz: Central-Lichtspiele

Hildesheim: Thega-Film-Palast

 

Hof: Central-Kino

Ingolstadt: Cinestar

Iserlohn: CineStar- Der Filmpalast

Kassel: Cineplex-Capitol (ab 9.7.09)

Kaiserslautern: UCI Kinowelt Kaiserslautern

 

Karlsruhe: Cinestar Filmpalast am ZKM, Schauburg

Koblenz: Odeon Apollo Kino

Köln: Cinedom, UCI Kinowelt Hürth-Park, Cinedom

Kronach: Filmburg

Leipzig: Cinestar, Regina-Palast

Leverkusen: Kinopolis

Lübeck: Cinestar Stadthalle

manni diego

Lüneburg: CineStar- Der Filmpalast

Lünen: Cineworld

Mainz: Cinestar

Mönchengladbach: Comet-Cine-Center

München: Cinema, Forumkinos (Filmfest München bis zum 2.7.), Mathäser Filmpalast

Nastätten: Kino-Center Nastätten

Nürnberg: Cinecittá

Oberhausen: Cinestar Filmpalast im Centro

Offenburg: Forum

Paderborn: UCI Kinoplex Paderborn

Potsdam: UCI Kinoplex Potsdam

Riesa: Cinestar Capitol Filmpalast

 

Rheine: Cinetech

Rinteln: Kinocenter Rinteln

Salzwedel: Filmpalast

Schorndorf: Traumpalast

Schrobenhausen: Cinepark Schrobenhausen

Schwabach: Luna-Theater

Schwerin: Multiplex MegaMovies, Das Capitol

Siegburg: Cinelux (ab 5.7.)
scrat
Solingen: Cinemaxx Solingen

Sondershausen: Cinema 64

Stuttgart: Gloria, Metropol

Sulzbach: Kinopolis

Uelzen: Central-Theater Uelzen

Walldorf-Wiesloch: Luxor-Filmpalast

Walsrode: Capitol-Theater

Weimar: Cinemagnum

Wilhelmshaven: UCI Kinoplex Wilhelmshaven

Wolfsburg: Metropol Theater Fallersleben

 

Die Liste wurde sorgfältig mit viel Mühe recherchiert- und vor allem für jedes einzelne Kino überprüft, ob der Film dort auch wirklich läuft. Sollten dennoch Kinos fehlen, hinterlasst einfach einen Kommentar mit Ort und Kino, dann werden sie umgehend ergänzt. Wenn ihr die Liste kopiert, setzt bitte einen Link zu dieser Seite als Quelle. Danke und viel Spaß in der dreidimensionalen Eiszeit!

Ice Age 3- neuer Trailer veröffentlicht

Mit Blick aus dem Fenster hat man Gewissheit: die nächste Eiszeit ist nicht mehr lange hin. Genauer gesagt beginnt sie am am 2. Juli- denn da startet der dritte Teil der computeranimierten Eiszeit-Franchise! Und damit das Warten nicht zu lange dauert, gibt es hier und jetzt den frischgekühlten neuen Trailer von Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los!

3D-Filmplakat für Ice Age 3

Wie bewirbt man eigentlich einen 3D-Film außerhalb des Kinos? Klar, mit einem 3D-Filmplakat. Nun geht man selten mit einer 3D-Brille durch die Gegend spazieren, und dennoch soll der Effekt wirken. Die Lösung heißt Lentikularposter. Diese Linsenraster-Bilder sind vor allem als Wackelkarten bekannt, mit denen Bildänderungen, Animationen oder dreidimensionale Bilder möglich werden. Den besonderen Effekt entfalten die Plakate im Vorbeigehen. Durch die Bewegung sind die verschiedenen Teilbilder ersichtlich, man muss unweigerlich genauer hinsehen. Steht man direkt vor dem Bild, bewegt man einfach den Kopf seitlich hin und her, um den Effekt sehen zu können.
Für das Filmmarketing in Deutschland völlig unbekannt, kommen in den USA schon seit längerem Lentikularposter zum Einsatz, beispielsweise für The Lost World, für Nachbildungen der lebenden Zeitungsbilder aus den Harry Potter-Filmen oder auch als Sammlerobjekt für The Dark Knight. Eine schöne Ansicht des Lentikulareffektes mit den Charakteren The Joker, Batman und Harvey Dent gibt es bei Empireonline.
Der Nachteil ist der hohe Aufwand für die Produktion, was sich auch in den Kosten niederschlägt. Der Vorteil: die Plakate erzeugen deutlich größere Aufmerksamkeit und werden zum geschätzten Sammlerobjekt.

Hier das Filmplakat für Ice Age 3 als animiertes Bild:

Produziert wir das Plakat von der Firma Virtual Images, Tochter von IGH Solutions mit dem Sitz in Redlands, Kalifornien, USA. Seit 15 Jahren stellen sie 3D-Produkte für Marketingzwecke her und gelten als einer der Marktführer in diesem Bereich. Ob das 3D-Filmplakat auch in Deutschland zum Einsatz kommt, bleibt abzuwarten.

Ice Age: Scrat leistet Zwangsarbeit

Armer Scrat! Statt im Kino digitale Eicheln zu sammeln, muss das Rattenhörnchen in einer Änderungsschneiderei in Berlin-Mite als Blumenhalter und Knöpfewächter arbeiten. Eine Schande! Wo ist die PETA, wenn man sie braucht?

Scrat als Blumenhalter

Scrat als Blumenhalter

Frankreich als europäischer 3D- Vorreiter

Frankreich legt in Europa vor: wie PRinside berichtet, haben die französische Filmkette CGR Cinemas und der 3D-Kino- Ausrüster RealD heute eine exklusive Partnerschaft bekannt gegeben. CGR gilt bereits als Pionier im Bereich Digitalkino- sämtliche Multiplexe verfügen über digitale Projektionssysteme.

„Wir sind glücklich, für das französische und europäische Kino eine Vorreiterrolle im Bereich neuer Technologien einzunehmen und uns mit RealD, dem weltweit führenden Unternehmen im Bereich von 3-D-Systemen, zu verbünden. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, dass CGR Cinemas sich bietende Gelegenheiten beim Schopf packt, was uns heute zu einer Stütze des Kinobetriebs in Frankreich macht. Dank dieser Zusammenarbeit können wir von bevorstehenden 3-D-Filmen wie ‚Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los‘ profitieren“, sagt Jocelyn Bouyssy, Chief Executive Officer bei CGR Cinemas.

An allen 33 Standorten der Kette werden mit rund 200 die Hälfte der Leinwände auf 3D aufgerüstet. Bis zum Start von Ice Age 3 sollen bereits zwei Drittel der Leinwände bespielbar sein, die restlichen 75 folgen zum Herbst, so dass dem Erlebnis von Camerons Avatar nichts im Wege steht. Bis zum Juni 2010 sollen alle Häuser zumindest eine 3D-fähige Leinwand besitzen. Auch rechnet man mit einem Preisaufschlag von nicht mehr als zwei Euro- trotz Einwegbrillen (siehe auch hier).

Ich bin gespannt, wie die Konkurrenz in Frankreich reagiert- zieht sie nach, oder verschenkt sie Wettbewerbsvorteile? Und natürlich bin ich auf die Reaktionen in Deutschland gespannt- wann sind wohl hier die ersten 200 Leinwände digital?

3D-Brillen: Einweg oder Mehrweg?

Wegwerfpappe oder wiederbenutzbare Brillen- das ist hier die Frage.

Die Einmalgläser haben mehrere Vorteile: jeder Besucher erhält ein frisches Exemplar. Die Folien sind nicht gewölbt oder zerkratzt, die Bügel nicht ausgeleiert. Auch muss an sich (psychologisch gesehen) nicht vor Schmutz und Schmodder ekeln, wer kennt schließlich die klebrigen Finger des Nacho-mit-Käsesauce-futternden-Vorträgers? Auf der Brille ist Platz für Film-, Kino- oder Fremdwerbung. Und sie ist ein begehrtes Sammlerobjekt und Andenken für einige Filmfreunde. Allerdings verursachen die Dinger auch Müll. Die Filme zielen auf viele Millionen Besucher- also kommt auch mehrfach millionen mal Müll zusammen. Einfache Pappbrillen kosten etwa 0,75$ das Stück. Und da stellt sich natürlich die Frage- wer bezahlt die? Der Filmverleih? Das Kino? Der Besucher? 3D-Filme sind mit einem deutlichen Aufpreis von etwa 3$ versehen, sicherlich schon die Obergrenze für ein Kinoticket, da wird man nicht noch einen Aufschlag für eine Pappbrille zahlen wollen. Die Kosten für die Wegwerfbrillen übernahm bisher der Verleih. Wie Variety berichtet, will Fox nun als erster Verleiher zum Start von ICE AGE 3 die Kosten weitergeben. Jetzt kommt das übliche Bluffen und Kräftemessen: Kinos drohen mit Boykott, Fox ebenso.

Aber es gibt ja noch eine Alternative, nicht nur für umweltbewusste Europäer. Wiederbenutzbare Brillen sind auch sauber- schließlich werden sie nach jeder Benutzung gereinigt und frisch ausgegeben. Allerdings sind auch mal Kratzer auf den Gläsern, was schon stören kann. In diesem Fall einfach an das Kinopersonal wenden und sich eine neue Brille geben lassen. Die Brillen sind hochwertiger, dafür aber auch teurer in der Anschaffung- etwa 30 US-Dollar pro Stück, aufwendige Shutterbrillen sind noch teurer. Die Kosten liegen natürlich beim Betreiber des Kinos, der sich für ein entsprechendes 3D-System entscheidet. So wird die Rückgabe z.B. im IMAX in Berlin gleich charmant angemahnt- die deutsche Synchronstimme von Bruce Willis informiert die Besucher vor dem Film, dass die Brillen diebstahlgeschützt sind- nur für den Fall, das man die Rückgabe unabsichtlich vergisst. 🙂

Übrigens: in Cannes werden nur für die Premiere von UP frische wiederverwertbare 3D-Brillen ausgegeben. Für die nachfolgenden Besucher gibt es eine wiederverwertete Brille und ein steriles Reinigungstuch. Für mich gar nicht ungewöhnlich, aber vor allem die Amerikaner scheinen den wiederverwertbaren Brillen sehr skeptisch gegenüber zu stehen. Allerdings überlegt der Partner XPanD, ob aufgrund der Schweinegrippe fachmännisches Reinigungspersonal oder doch Einwegbrillen eingesetzt werden. An Schweinegrippe hatte ich bei 3D-Brillen jetzt am wenigsten gedacht…

Ice Age3: Dawn of the Dinosaurs (Carlos Saldanha)

Nach Ice Age und der Fortsetzung The Meltdown (dt. Titel: Die Dinosaurier sind los!) kommt der dritte Teil der erfolgreichen Animations-Franchise: Dawn of the Dinosaurs (dt. Titel: Die Dinosaurier sind los). Regie führt wieder Carlos Saldanha, der bereits beim ersten Teil die Co-Regie und beim zweiten die Regie übernahm. Blue Sky Studios (Ice Age 1 und 2, Horton hört ein Hu) produziert den Film.

Nachdem das Mammut Manny im zweiten Teil seine Herzensdame Ellie fand, scheint nun das Rattenhörnchen Scrat (übrigens eine Wortschöpfung aus „Squirrel“ und „Rat“) eine Partnerin zu finden, Scratte verdreht ihm nicht nur den Kopf, sondern macht ihm auch die hart umkämpften Eicheln streitig. Natürlich sind als eingeführte Charaktere auch Faultier Sid, Säbelzahntiger Diego und die Possums Eddie und Crash wieder mit von der Partie. Und treffen diesmal in einer mysteriösen unterirdischen Welt auf Dinosaurier, wie der Titel und Trailer offenbaren. Wer hat denn diesen Plot erfunden, klingt wie ein High Concept Film nach dem Muster Ice Age trifft Reise zum Mittelpunkt der Erde !

Mir persönlich sind die Ice Age-Filme immer ein wenig zu albern, vor allem kann ich die deutsche Synchronisation von Sid durch Otto Waalkes nicht leiden. Ich werde also wieder vor dem gleichen Problem stehen: schaue ich den Film als 3D-Fassung oder aber im englischen Original? Eine englische Originalfassung in 3D wird es wohl selbst in der Kinohauptstadt Berlin nicht geben. Schade!

Internationaler Filmstart ist am 1.Juli 2009, in Deutschland ist Ice Age 3 ebenfalls ab dem 1.Juli zu sehen. Natürlich in ausgewählten Kinos auch als stereoskopische Fassung. Mehr Infos zum Film auf der Webseite.

Hier gibt es die bisher veröffentlichten Teaser und Trailer: