Beiträge

Video beweist: AVATAR ist ein Remake von "Fern Gully"

Nachdem wir schon den Videobeweis erbracht haben, dass „AVATAR- Aufbruch nach Pandora“ ein Remake von „Team America“ ist (siehe Artikel hier), gibt es einen neuen Beweis. AVATAR ist ein Remake des Zeichentrickfilms „Fern Gully: The Last Rainforest“. Zwar nicht in Blau, dafür mit Flügeln. Oder so. Hier das Mashup: 😉

Video beweist: AVATAR ist ein Remake von "Team America"

Nachdem in der gestrigen Pressekonferenz eine Journalisten mutmaßte, dass AVATAR eine aufgepimpte Version von Disneys „Pocahontas“ ist sei, bin ich die Filmarchive nochmal durchgegangen. Dieses Video beweist, dass AVATAR nur ein Remake des Hollywood-goes-Augsburger-Puppenkiste-Films „Team America“ ist. Performance-Capturing? Aufwändige CGI-Effekte? Stereoskopisches 3D? Alles unnötig. Alles was man braucht, sind Marionetten und Matt Damon. 😉

warum Medienunterricht in der Schule wichtig ist

Vergesst den Matheunterricht. Guckt lieber die DVD-Sammlung der Eltern durch. Damit lernt man auch zählen, wie dieses Video beweist:

"Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los" nun in 4D

Nach dem großen Erfolg des dritten Teils der Eiszeit-Franchise  in 3D kommen nun weitere Dimensionen auf uns zu. Da hat das Kino wirlich Revolutionäres mit uns vor. Die exakten Funktionsweisen der Dimensionen erklärt das eingefügte Video.Viel Spaß!  🙂

UP: neues Featurette und 3D-Bastelbögen

Da wir uns in Deutschland zum Filmstart noch bis Ende Mitte September gedulden müssen, hier ein neues Featurette mit neuen Szenen- und noch mehr sprechenden Hunden:

Und wer gerne selber bastelt, kann sich mit den 3D-Bastelbögen von Russel, Carl und dem Ballon-Haus die Zeit vertreiben. Schickt mir doch ein Foto von euren Schneid-und-Kleb-Kunstwerken, die schönsten Szenen werden natürlich veröffentlicht. Zum Herunterladen der Bastelbögen als PDF einfach das jeweilige Bild anklicken!

Russell

Carl

Haus mit Ballons

Filmklassiker nachgestellt- mit Lego

Heute gibt es ausnahmsweise einen ganz analogen Inhalt, ist ja schließlich Feiertag. Dafür sind die Bilder digital, also passt es wieder. Echte Kinofans kennen keine Grenzen. Da werden Fantrailer produziert, Fortsetzungen geschrieben oder ganze Filme nachgestellt. Lego kennt auch keine Grenzen, mit den kleinen bunten Plastik-Bausteinen lassen sich Atom für Atom ganze Welten nachbauen. Oder eben Filmplakate. Hier eine Galerie mit schönen Beispielen:

The Simpsons Movie

Reservoir Dogs

Indiana Jones 4

The Bourne Ultimatum

Inglourious Basterds

Live Free or Die Hard

Rocky Balboa

Forrest Gump

One Flew Over The Cuckoo’s Nest

JAWS

X-Men Origins: Wolverine

I Am Legend

300

007- Quantum of Solace

Ice Age: Scrat leistet Zwangsarbeit

Armer Scrat! Statt im Kino digitale Eicheln zu sammeln, muss das Rattenhörnchen in einer Änderungsschneiderei in Berlin-Mite als Blumenhalter und Knöpfewächter arbeiten. Eine Schande! Wo ist die PETA, wenn man sie braucht?

Scrat als Blumenhalter

Scrat als Blumenhalter

Kung Fu Panda zerstört Scheibe

Zufall oder schlaue Guerilla-Aktion? Egal. Solche Folgen hat es, wenn Filmfiguren dreidimensional werden- und sei es auf einem Kinoplakat… 🙂

Kung Fu Panda

Kung Fu Panda

Obama guckt 3D

Auch der POTUS Barack Obama ist dem 3D-Fieber erlegen und schaut stereoskopisch. Zusammen mit seiner Frau Michelle und Freunden gab er eine Superbowl-Party im Family Theater im White House. Dort lief im Werbeblock unter anderem der 3D-Trailer für Monsters vs. Aliens. Extra für diese Werbeveranstaltung wurden 150 Millionen 3D-Brillen in den USA verteilt. Auch der Präsident und Freunde nutzen nur diese einfachen Pappbrillen, aber anscheinend hatten sie Spaß!

Obama guckt 3D -Foto by The Official White House Photostream

Obama guckt 3D -Foto by The Official White House Photostream

Hier nochmal die Ankündigung für den Superbowl-Werbeblock:

Und wer sehen will, was Obama sah, schnappt sich seine 3D-Brille und guckt sich dieses Video an: