Beiträge

Amazon Vikings

AMAZON INSTANT VIDEO – mein zweiter Versuch

DVD und Blu-ray sind Brückenmedien. Noch verkaufen sich physische Datenträger gut, in naher oder mittlerer Zukunft werden wir unsere Filme und Serien ausschließlich über Streams und Downloads beziehen. Der Versandhändler Amazon setzt bereits das neue Modell um- der postalische DVD-Leihversand LOVEFILM wird eingestellt, dafür erblickte im Februar AMAZON INSTANT VIDEO das Licht der Displays. Netterweise bat man mich das Angebot zu testen. Was hat sich seit dem Start verändert, welche Techniken sind hinzugekommen, wie ist der Programmkatalog gewachsen? Darüber steht die Frage, wie on Demand-Angebote sich in unseren Medienkonsum einbetten oder ihn gar verändern.

Ich wurde zwangsumgestellt. Als Amazon Prime-Kunde erweiterte man in Februar mein Konto und fügte ein neues Angebot hinzu: Videostreams auf der Instant-Plattform. Der Jahrespreis für eine Versandkostenflatrate wurde auf 49 Euro angehoben, dafür kann man nun so viel bingewatchen wie man mag. Für den zusätzlichen Monatspreis von 1,67 Euro kann man ja nicht meckern, das ist ein Leihtag in der Videothek. Doch schau ich dieses mal ein bisschen strenger hin, beschreibe nicht das allgemeine Angebot, sondern bin wirklich auf der Suche nach meinen ganz persönlichen Inhalten. Weiterlesen

Amazon Prime

Serienspaß für den Urlaub- Ich bin dann mal weg!

Das passt! Pünktlich zum Urlaub kam doch noch mal die Anfrage, ob ich mir das Video on Demand- Angebot von Amazon näher ansehen möchte. Konkurrent Netflix steht mit dem deutschen Markteintritt vor der Tür, die anderen VoD-Anbieter polieren gerade ihr Angebot. So auch das Portal Amazon Instant Video, das Prime-Kunden des Versandhändlers ja schon automatisch zu ihrer Mitgliedschaft erhalten haben.

In der Vordergrund stellt man natürlich die exklusiven Inhalten der VoD-Plattform, beispielsweise die Amazon Originals Produktionen wie die Comedy-Serien „Betas“ oder „Alpha House“ oder die Kinderserie „Tumble Leaf“. Von „Vikings“ sind die ersten beiden Staffeln verfügbar, von „Homeland“ Season 1. Als Highlights werden beliebte Serien im großen Umfang angeboten, aber eben nicht die top aktuellen Seasons oder schon etwas älteres Material. Darunter sind „How I Met Your Mother“ (Staffel 1-8), „Vampire Diaries“ (Staffel 1-4), „Two And A Half Men“ (Staffel 1-10), „Big Bang Theory“ (Staffel 1 – 6), für Erwachsene gibt es doe die Kultserie „Breaking Bad“ (Staffel 1 – 5) oder „Californication“ (Staffel 1 – 6) und „Dexter“ (Staffel 1 – 6). Bei den Filmen hat an sich ein paar dicke Brocken gesichert. Unter anderem gibt es Brad Pitts erfolgreichsten Film „World War Z“, den Animationsspaß „Despicable Me“, Nolans Batman-Finale „The Dark Knight Rises“ oder den unflätigen Bären „Ted“. Exklusiv auf Amazon Instant Video werden in Kürze Quentin Tarantinos Rachewestern „Django Unchained“ und pünktlich zur Kinofortsetzung Mockingjay „Die Tribute von Panem 1 + 2 (Catching Fire) zu sehen sein.

Amazon Prime

Was mir entgegen kommt: endlich unterstützt die Plattform auch Smartphones mit Android-Betriebssystem. Die hauseigene Desktop-Box Fire TV soll demnächst kommen, auch die wird natürlich unterstützt. Als neue Features soll die Funktion „Multiple Track Audio“ eingeführt werden, vor allem Serienfans werden dankbar sein über die Wahl zwischen Synchronfassung und Originalton. Wer über einen Kindle-eBook-Reader oder eine WiiU verfügt, kann auch Second Screen-Anwendungen mit dem Video zusammen nutzen.

Ich guck es mir mal an. Wer Amazon Prime Instant Video ausprobieren möchte, kann das Angebotunter diesem Link problemlos für 30 Tage gratis testen. Genügend Serien und Filme sind im Angebot, der Urlaub kann kommen. Weiter geht es dann im Oktober- in alter Frische und natürlich digital.
Ich bin dann mal weg!

Bild @ Amazon, Photo von emanoo@Photocase- Danke dafür!



Mystery-Serie HEMLOCK GROVE- DAS MONSTER IN DIR als Video on Demand sehen – Lovefilm 30 Tage gratis testen

Eines ist sicher: lineares Fernsehen ist ein Auslaufmodell. Auch in Deutschland wird Video on Demand (kurz VoD) immer beliebter. Um sich von den Mitbewerbern abzugrenzen, buhlen die großen Portale mit exklusiven Serien um die Gunst der Zuschauer. Nun ist HEMLOCK GROVE, eine Grusel-Mystery-Serie, die vom US-amerikanischen VoD-Riesen Netflix produziert wurde, auch in Deutschland zu sehen. Auf LOVEFILM steht Hemlock Grove exklusiv seit der Deutschlandpremiere am 6.12.2013 zum Abruf bereit. Alle 13 Folgen der kompletten ersten Staffel können sowohl in deutscher Synchronisation als auch in der englischen Originalfassung in HD gestreamt werden. Mit einem kostenlosen 30tägigen Probezugang für Lovefilm lässt sich nicht nur die erste Staffel von Hemlock Grove am Stück bingewatchen, sondern auch das Angebot mit der Kombination von Leih-DVDs und -Blu-rays, sowie verfügbaren Videostreams genau prüfen.

Hemlock Grove   Das Monster in Dir   LOVEFiLM

erfolgreiche Mystery-Serie Hemlock Grove

Nach den erfolgreichen Serien Lilyhammer und House of Cards ist Hemlock Grove nun dritte Eigenproduktion von Netflix. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman des Autoren Brian McGreevy. Die düstere Geschichte handelt von dem kleinen Städtchen Hemlock Grove in Pennsylvania in den USA, wo eine 17-Jährige brutal ermordet wird. Der ermittelnde Sheriff sucht fieberhaft nach dem Mörder, der jeder in dem Dörfchen sein könnte. Dabei kommt er einem dunklen Geheimnis rund um eine Biotech-Firma auf die Spur. Währenddessen geraten die beiden jungen Männer Peter Rumancek und Roman Godfrey aufgrund ihrer Eigenartigkeit zu den Hauptverdächtigen. Um ihre Unschuld zu beweisen, versuchen sie den wahren Täter zu finden und müssen herausfinden, dass jeder Einwohner von Hemlock Grove mehr dunkle Geheimnisse versteckt, als sie geahnt hätten.

Einen ersten Eindruck von Hemlock Grove bekommt ihr im Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=9cIfX1_5eA8

Als Regisseur für die Serie der Schauermärchen holte man sich Eli Roth, den ihr als Schaupieler beispielsweise in der Rolle des Bärenjuden aus Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ gesehen habt, möglicherweise auch von seinen Drehbuch und Regiearbeiten „Cabin Fever“ oder „Hostel“. In der Hauptrollen ist Famke Janssen zu sehen, die ihr zuletzt als böse Hexe in Hänsel und Gretel- Hexenjäger oder Wolverine-Weg des Kriegers im 3D-Kino sehen konntet. In weiteren Rollen sind Bill Skarsgard, Landon Liboiron („Terra Nova“), Penelope Mitchell, Lili Taylor, Dougray Scott („Desperate Housewives“), Aaron Douglas („The Bridge“, „Battlestar Galactica“) und Amazon Eve zu sehen.

Hemlock Grove erwies sich für Netflix als wahrer Hit- die Horrorserie wurde von mehr Abonnenten gesehen, als das bisherige Prestigeprojekt House of Cards mit Kevin Spacey.  Kein Wunder, dass die zweite Staffel von Hemlock Grove bereits geordert wurde.

Lovefilm- Startseite

Lovefilm 30 Tage gratis testen

Lovefilm wurde 2004 vom Londoner Medienkonzern Arts Alliance Media gegründet. Nach Deutschland kam der Videoverleih im Oktober 2006. Im Jahr 2011 übernahm der Internetriese Amazon mit seinem europäischen Sitz EU SàrL in Luxemburg Lovefilm als Tochterunternehmen mit Hauptsitz in München. Lovefilm ist dabei sowohl Subscription Video on Demand-Dienst wie postalischer Verleih für DVDs und Blu-rays. Das Gesamtangebot umfasst rund 50.000 Filme, Serien und Dokumentationen. Das VoD-Angebot umfast aktuell über 1.900 Titel. Aber selbst die schafft ihr nicht alle im kostenlosen Testmonat. FSK 18 -Titel sind nach vorherigem Postident-Verfahren auszuleihen. Wer mit seinen Kindern Filme schauen möchte: es lässt sich ein Jugendschutz mit PIN-Eingabe aktivieren.
Aktuelle Trailer, Filmkritiken, Interviews und weitere Informationen um das Thema Film runden das Angebot ab. Und natürlich können Lovefilm-Mitglieder ihre Meinung äußern und eigene Rezensionen schreiben, sowie Filme bewerten.

Lovefilm- Endgeräte

Lovefilm unterstützt für die Streams nicht nur herkömmliche Rechner, sondern eine Reihe von Endgeräten:

  • Spielkonsolen: PlayStation 4, PS3, Xbox One, Xbox 360, Nintendo Wii
  • Smartphones und Tablets: Amazon Kindle Fire, iPad und iPhone
  • HbbTVs: Smart TV-Geräte von Samsung, Sony und LG der Generationen 2012 und 2013
  • sonstige: Blu-ray-Player von Sony und Samsung, Sony Network Media Player oder- Heimkino System

Eine App zur Unterstützung von Android Geräten fehlt leider bisher.

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden, bietet Lovefilm verschiedene monatlich kündbare Abos an. Die Digital Flatrate mit einer unbegrenzte Nutzung des Video on Demand-Angebotes beginnt bei 6,99€/Monat, wer unbegrenzt  DVDs oder Blu-Rays ausleihen (zwei gleichzeitige Discs pro Sendung) und unbegrenzt Video on Demand sehen möchte, kann die  Flatrate für 12,99 wählen. Dazwischen gibt es noch ein Medium– und ein Ultimativ-Angebot.

Mit dem exklusiven Hemlock Grove-Testangebot könnt ihr eines der Pakete völlig kostenfrei für den Zeitraum von 30 Tagen testen. Wer vom Angebot nicht überzeugt ist, kann monatsweise einfach kündigen, sonst läuft die Mitgliedschaft weiter. Wer also dem Last Christmas-Weihnachtstrubel entfliehen möchte, taucht einfach ein bisschen in die Fantasywelt ab.
Ich wünsche Gute Unterhaltung!

Bilder © Lovefilm · Alle Rechte vorbehalten.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Satte Rabatte (nicht nur) für Filmfans – GROUPON schenkt euch Film-Flatrates [Blitz-Verlosung]

Schnäppchenfüchse kennen das Portal schon längst:  Groupon ist der Platzhirsch in der Szene der Rabatt-Plattformen. Täglich gibt es auf Groupon neue Angebote zum kleinen Preis aus Technik und Lifestyle, Mode und Urlaub, Freizeit oder Wellness. Zum Ausprobieren, zum Entdecken oder zum Verschenken an Freunde und Familie. Und auch auf Filmfans warten immer wieder tolle Angebote mit satten Rabatten. Als besonderes Goodie für die Leser von DigitaleLeinwand.de spendiert Groupon euch ein Top-Angebot: ein halbes Jahr gibt es soviele DVDs, Blu-rays und Blu-rays 3D nach Hause geschickt, wie ihr gucken könnt. Vollständig kostenlos!

Für diejenigen, die Groupon noch nicht kennen, sei das Prinzip schnell erklärt: Groupon ist ein weltweites Unternehmen, dass Händlern eine Plattform zur Kundengewinnung bietet. Der Kunde profitiert dabei von den gewährten Rabatten. Der Begriff Groupon setzt sich zusammen aus den Worten Group und Coupon, also Rabatte die gewährt werden können, weil sich viele – eine Gruppe – dafür interessieren. Die verschiedenen Anbieter wie Restaurants, Kinos, Frisöre, Hotels, Boutiquen oder andere Shops präsentieren auf der Plattform der jeweiligen Stadt oder auch überregional spezielle Produkte oder Leistungen. Das besondere: der Preis dafür ist deutlich reduziert und liegt meist nur bei der Hälfte oder sogar noch darunter. Die Anbieter wecken damit das Interesse der potentiellen Käufer und gewinnen neue Kunden. Die wiederum haben die Möglichkeit, eine Leistung kostengünstig auszuprobieren. Und das kennt ihr alle selbst: wer mit einer Leistung zufrieden ist, der kommt wieder. Und bestenfalls gewinnt der Anbieter einen neuen Stammkunden. Ein schlaues Marketingprinzip, das aufgrund der ebenso simplen wie cleveren Idee bereits diverse Nachahmer fand.

aktuelle Groupon-Beispiele

Ein ausführlicher persönlicher Erfahrungsbericht würde diesen Artikel sprengen, da ich die Angebote von Groupon selbst seit über 2,5 Jahren nutze. Da gab es einige Schnäppchen bei Technik-Gadgets oder Fotobüchern oder lernten wunderbare Restaurants fürs Dinner oder den Brunch-Café kennen, die wir trotz aktivem Freundeskreis bisher nicht auf dem Schirm hatten. Auch in einen entspannenden Kurzurlaub hat uns Groupon schon geführt. Wir sind mit Kind und Kegel in Brandenburg mit Lamas (!) gewandert. Meine Premium 3D-Brille von Polaroid stammt aus dem Angebot eines Shops für Sonnebrillen. Und ehrlich gesagt war der flotte Fensterputzer, der im Frühjahr sämtliche Doppelfenster unserer Wohnung wieder für den Sonnenschein durchlässig werden ließ, auch eine Entdeckung im Dealportal.

In der Presse wird immer mal wieder vor Lockangeboten auf Rabatt-Seiten gewarnt. Ja, manchmal gibt es, wie überall, bei dem Anbietern ein „schwarzen Schaf“ bei dem es nicht wie erhofft funktioniert. Bei der Vielzahl der täglichen deutschlandweiten Angeboten lassen sich nicht alle Eventualitäten ausschließen. Beispielsweise hatte ich einen Gutschein für ein Restaurant gekauft, dass aber kurz darauf den Betrieb aufgab. Aber das ließ sich mit Groupon problemlos zu meiner Zufriedenheit regeln.

Die Angebote von Groupon sind mittlerweile in über 30 deutschen Städten von Aachen bis Wiesbaden verfügbar, bestimmt auch in eurer Nähe. Und es gibt für alle, die es lieber mobil mögen, die kostenlose App für iOS, Android, Windows Phone und Blackberry. Damit lassen sich nicht nur Angebote entdecken und Deals direkt kaufen, die Groupons können auch papierlos unterwegs eingelöst werden. Und wer sich austauschen möchte: selbstverständlich ist Groupon in den sozialen Netzwerken auf Twitter und auf Facebook vertreten.

Jetzt aber zur Verlosung: Für drei Filmfans spendiert Groupon einen Gutschein für eine Halbjahresmitgliedschaft bei LOVEFILM (das ist die Online-Videothek von Amazon) im Produktwert von über 70 Euro! Für ein halbes Jahr gibt ihr mit eurem Paket Flatrate 1 soviele DVDs, Blu-rays und Blu-rays 3D nach Hause geschickt, wie ihr gucken könnt! Und wer nicht auf den Postboten warten will, streamt einfach seine Wunschfilme oder Serien auf den PC, die Playstation, Smart-TVs oder mobil aufs iPad. Vollständig ohne Kosten, weder fürs Leihen noch für den Versand. Alle Details über den Deal (den ihr natürlich auch ganz regulär zum Schnäppchenpreis bestellen könnt)

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Ausschließlich die Daten der Gewinner werden an Groupon für die Gewinnabwicklung weitergeleitet. Schnell mitmachen! Einsendeschluss ist bereits Sonntag der 29.7. um 18 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage, die diesmal eine Meinungsfrage ist: “Für welches Produkt oder welchen Laden wünscht ihr euch ein zukünftiges Groupon-Angebot?”

Rechtswege kommen ohne Rabatte und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Groupon · Alle Rechte vorbehalten.