Magic Leap: “Star Wars: Project Porg” von ILMxLAB

Das Beste am letzten STAR WARS-Film waren natürlich die pinguinaähnlichen Viecher namens Porg. Demnächst kommen sie von ihrer Ahch-To -Insel direkt ins Wohnzimmer. Denn die Virtual Reality-Schmiede von Lucasfilm, ILMxLAB, hat auf der Magic Leap-Entwicklerkonferenz L.E.A.P. ein neues Projekt angekündigt.

Star Wars: Project Porg wird ein immersives Mixed-Reality Experiment, in dem man das das Vertrauen und die Zuneigung der Porgs gewinnen muss. Das funktioniert nach bekanntem Rezept: mit Leckereien füttern und mit ihnen spielen. Zuguterletzt erlernt man, wie man sich gemeinsam mit den Porgs durch reale Umgebungen manövriert- mit Unterstützung des Droiden C-3PO, gesprochen vom originalen Anthony Daniels.
Star Wars: Project Porg soll ab Dezember für die Besitzer von Maic Leap zum Download verfügbar sein.
Project-Porg-Star-Wars-ILMxlab_gross

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.