Beiträge

THE RETURN OF THE FIRST AVENGER – knackige Action im Marvel Cinematic Universe

sponsored by Walt Disney Studios

Nach dem Höhenflug im letzten Kinojahr mit „Iron Man 3“ und „Thor- The Dark Kingdom“ wird auch 2014 definitiv ein gutes Jahr für Marvel. Mit „The Amazing Spider-Man 2“ und „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ bedienen Sony Pictures und 20th Century Fox ihre Lizenzen, Disney wagt sich an die Weltraum-Avengers „Guardians of the Galaxy“ in unendliche Weiten. Doch den Anfang macht Captain America in seinem Solo-Sequel THE RETURN OF THE FIRST AVENGER. Wobei es absolut kein Solo ist- wie der Trailer beweist, wird er schlagkräftig vom neu eingeführten Charakter Falcon, S.H.I.E.L.D.-Commander Nick Fury und der Black Widow im Kampf gegen den mysteriösen Winter Soldier unterstützt:

Der Trailer scheint zunächst auf eine klassische Marvel-Actiongeschichte zu setzen, doch wer den Film bereits sehen konnte, weiß, dass The Return of the First Avenger weit mehr als nur eine weitere erzählte Episode ist. Leider unterliegen Kritiken derzeit noch einem Embargo, ich darf also keine Details verraten, aber macht euch auf ein paar wirklich überraschende Wendungen im Film gefasst. Captain America- The Winter Soldier- wie der Film im Original heißt- wird gar zu einem wichtigen Baustein im Erzählbogen des Marvel Cinematic Universe, oder etwas konkreter ausgedrückt zur Vorgeschichte von The Avengers 2- Age of Ultron, der im April 2015 im Kino zu sehen sein wird. Ihr dürft also wirklich gespannt sein, Producer Kevin Feige und das Regisseur-Duo Anthony & Joe Russo legen mit „The Return of the First Avenger“ einen ebenso spannenden wie rasanten Actionkracher hin, der alte Erzählstränge aufgreift, neue etabliert und einigen Raum für Spekulationen lässt. Selbstverständlich gibt es auch wieder ein Cameo von Marvel-Legende Stan Lee und zwei Post Credit-Scenes- ihr solltet im Kino also bis zum Ende des Abspanns sitzen bleiben. 

The Return of the First Avenger startet am 27. März 2014 deutschlandweit in den Kinos, natürlich auch in (postkonvertiertem) 3D, in ausgewählten Kinos auch in 2D und IMAX DMR 3D.

Kurzinhalt: Auf den Event-Blockbuster MARVEL’S THE AVENGERS folgt nun THE RETURN OF THE FIRST AVENGER, der an die Geschehnisse in New York anknüpft: Steve Rogers alias Captain America entscheidet sich, seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit S.H.I.E.L.D. und Natasha Romanoff alias Black Widow im Hier und Heute fortzusetzen. Er lebt zurückgezogen in Washington und tut sein Bestes, sich an die moderne Welt zu gewöhnen. Doch als ein S.H.I.E.L.D.-Agent unter Beschuss gerät, wird Rogers in ein Netz von Intrigen verwickelt, das eine Gefahr für die ganze Welt darstellen könnte. Mit Black Widow an seiner Seite versucht Captain America verzweifelt, die sich weiter verdichtende Verschwörung aufzudecken. Dabei muss er sich immer wieder gegen professionelle Attentäter wehren, die ihn zum Schweigen bringen sollen. Als sich die gesamte Tragweite des teuflischen Plans offenbart, finden Captain America und Black Widow in dem Falken einen neuen Verbündeten. Gemeinsam sehen sie sich schon bald einem so unerwarteten wie gefährlichen Gegner gegenüber – dem Winter Soldier.

The Return of the first Avenger- Plakat

Bilder ©  Marvel/ Disney· Alle Rechte vorbehalten.

erstes deutsches Poster als Trailer-Ankündigung für THE RETURN OF THE FIRST AVENGER veröffentlicht

Nach ein paar Dinge in der Filmvermarktung kann man die Uhr stellen. Beispielsweise erscheint vor dem ersten Trailer ein bis zwei Tage vorab das Teaserplakat zum neuen Film. Und in diesem Fall der nächsten Marvel-Verfilmung THE RETURN OF THE FIRST AVENGER- im Rest der Welt bekannt als Captain America: The Winter Soldier – ist auch der Zeitpunkt nicht ganz zufällig, startet doch am 31. Oktober 2013 sein göttlicher Avengers-Kollege mit seinem neuen Solo-Abenteuer Thor: The Dark Kingdom. Da braucht man Vorprogramm. Zumal Thor in unseren Breitengraden in Punkto Bekanntheit und Sympathie durchaus Schützenhilfe für Chris Evans aka Captain America liefern kann. Der Trailer ist für Donnerstag angekündigt und wird dann natürlich ergänzt, zunächst gibt es einen Teaser-Teaser:

Im Captain America-Sequel von Joe and Anthony Russo verbünden sich der Titelheld (Chris Evans) und Black Widow (Scarlett Johansson) gegen den Bösewicht Bucky Barnes (gespielt von Sebastian Stan). Wer ein bisschen in den Marvel-Comics schnüffelt, weiß – Spoiler voraus- dass Freund Bucky offiziell bei einer Explosion ums Leben kam und für tot gehalten wurde. Von sowjetischen Agenten wurde er als Cyborg wieder zum Leben erweckt, sowie einer Gehirnwäsche unterzogen. Seitdem agiert als Attentäter mit dem Namen Winter Soldier, was dem US-Filmtitel entspricht. Auch wird es der englischen Synopsis nach (der deutsche Kurzinhalt steht noch aus) einen neuen Verbündeten im Kampf gegen das Böse geben, Sam Wilson als The Falcon wird in Phase 2 ins filmische Marvelversum eingeführt, gespielt von Anthony Mackie. Der Cast bei IMDB mit Cobie Smulders, Georges St-Pierre, Hayley Atwell, Toby Jones, Emily VanCamp, Maximiliano Hernández, Robert Redford und Samuel L. Jackson offenbart noch einen dicken Spoiler: Frank Grillo ist als Brock Rumlow, besser bekannt als Superschurke Crossbones gelistet. Mit dem hervorragenden Nahkämpfer und Anführer der Red Skull Skeleton-Crew erhält Captain America nicht nur eine weitere tödliche Gefahr, Marvel öffnet auch einen potentiellen Seitenstrang im Marvelversum zu den Superschurken-Gruppen Thunderbolts und den Masters of Evil, denen ja auch Ultron angehört, der wiederum die Hauptbedrohung im kommenden Avengers-Sequel The Avengers: Age of Ultron (deutscher Kinostart 30.04. 2015) darstellt. Uff, für Noobs bietet das Marvelversum einfach zu viele Charaktere und verkreuzte Stories.

Captain America 2- Winter Soldier- Dreharbeiten

das einzige bisher veröffentlichte Bild stammt von den Captain America 2- Dreharbeiten

Zurück zum Teaserplakat zu THE RETURN OF THE FIRST AVENGER. Im Gegensatz zu seinem moralischen Empfinden steht The Cap im Teaserplakat auf S.H.I.E.L.D., zumindest auf dem Logo. Oder tritt er es gar im Motiv mit dem Posenklassiker mit Füßen? Ikonisch trägt er sein eigenes Schild aus unzerstörbarem Vibranium auf dem Rücken. Beim Gefährt dürfte es sich um den S.H.I.E.L.D.-eigenen Helicarrier handeln, mit geöffneter Ladeluke und Aussicht auf  Washington D.C., wenn ich nicht irre. Süß, das US-Militär schickt einen Abfangjäger…

The Return of the First Avenger- Captian America 2 -Plakat

THE RETURN OF THE FIRST AVENGER (OT: Captain America 2 – The Winter Soldier) startet am 27.03. 2014 bundesweit in den deutschen Kinos, natürlich wie alle Marvel-Verfilmungen in (postkovertiertem) 3D.

Kurzinhalt: After the cataclysmic events in New York with The Avengers, Marvel’s “Captain America: The Winter Soldier” finds Steve Rogers, aka Captain America, living quietly in Washington, D.C. and trying to adjust to the modern world. But when a S.H.I.E.L.D. colleague comes under attack, Steve becomes embroiled in a web of intrigue that threatens to put the world at risk. Joining forces with the Black Widow, Captain America struggles to expose the ever-widening conspiracy while fighting off professional assassins sent to silence him at every turn. When the full scope of the villainous plot is revealed, Captain America and the Black Widow enlist the help of a new ally, the Falcon. However, they soon find themselves up against an unexpected and formidable enemy—the Winter Soldier.

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten. Quelle: Marvel