Beiträge

Jane Austen Zombie Lesung

STOLZ UND VORURTEIL & ZOMBIES sichert sich Untoten-Weltrekord

Die Rekorde im „schneller laufen“ und „höher springen“ zu knacken, ist Olympia-Teilnehmern vorbehalten. Aber man kann sich immer noch einen Weltrekord sichern, wenn die Disziplin etwas skurriler wird. Der Horrorfilm PRIDE AND PREJUDICES AND ZOMBIES hat sich einen ungewöhnlichen Eintrag ins Rekordbuch gesichert. Natürlich thematisch passend mit Zombies. Weiterlesen

One Night Only – NITRO CIRCUS 3D mit spektakulärem Live-Weltrekordversuch

Don’t try this at home! Die waghalsigen Stunts des Nitro Circus sind nichts für Weicheier. Einen umfassenden Einblick in die Stunts des weltbekannten Motocross-Athleten Travis Pastrana und seinen tollkühnen Jungs bekommen Kinobesucher in weltweit 500 Kinos, die am 28. Februar via Satellit zum Weltrekord-Versuch live in die O2-Arena in London zugeschaltet sind.

2915
Über 40 Motorbikes sollen gefährlich nah nebeneinander simultan Rückwärts-Saltos in der Luft schlagen und damit einen Guinness Weltrekord zu brechen. Im Anschluss erleben die Besucher den Film Nitro Circus 3D mit seinen adrenalinsüchtige Risiko-Junkies in todesmutiger und halsbrecherischer Action in wahnsinnigen Stunts. Ob Motorrad-Sprünge über irre Distanzen oder ein Backflip mit dem Mountainbike vom Dach eines 60-stöckigen Hochhauses – ein unglaubliches Spektakel mit Vollgas und ohne Sicherheitsnetz!

Nitro Circus Anführer Travis Pastrana verspricht: „Die Action und die Stunts, die Sie in diesem Film sehen werden, sind größer und verrückter als alles, was wir bisher getan haben. Dieser Film bringt sie nicht nur auf die große Leinwand, sondern auch auf eine weltweite Bühne.“

nitro_circus_03_xp_szn

Tickets für den Live-Stunt und „Nitro Circus – Der Film 3D“ am 28. Februar 2013 kann man auf der Webseite www.NitroCircusTheMovie3D.com oder in den teilnehmenden Kinos sichern. Und wer nicht in einer teilnehmenden Stadt wohnt- am 28. März 2013 erscheint Nitro Circus 3D auch als Blu-ray 3D für das Heimkino.  

 

nitro_circus_27_xp_szn

Alle teilnehmenden Kinos: 

Deutschland

  • Aachen, Cineplex
  • Augsburg, Cinemaxx
  • Berlin, Cinemaxx
  • Berlin, CineStar Cubix
  • Berlin, CineStar Sony Center
  • Berlin, UCI Colosseum
  • Berlin, UCI Friedrichshain
  • Bielefeld, Cinemaxx
  • Bochum, UCI Ruhr Park
  • Bremen, Cinemaxx
  • Bremen, CineStar
  • Chemnitz, CineStar Roter Turm
  • Dortmund, CineStar
  • Dresden, UCI Elbe Park
  • Duisburg, UCI
  • Düsseldorf, UCI
  • Erfurt, CineStar
  • Erlangen, CineStar
  • Essen, Cinemaxx
  • Frankfurt/ M, CineStar Metropolis
  • Friedrichshafen, Cineplex
  • Gera, UCI
  • Hamburg, Cinemaxx Dammtor
  • Hamburg, UCI Mundsburg
  • Hamburg, UCI Othmarschen
  • Hamburg, UCI Wandsbek
  • Hildesheim, CineStar
  • Ingolstadt, CineStar
  • Karlsruhe, CineStar
  • Kassel, CineStar
  • Köln, UCI Hürth Park
  • Krefeld, Cinemaxx
  • Leipzig, CineStar
  • Lübeck, CineStar Stadthalle
  • Magdeburg, Cinemaxx
  • Mainz, CineStar
  • Mannheim, Cineplex
  • Mülheim, Cinemaxx
  • Münster, Cineplex
  • Nürnberg, Cinecitta
  • Oberhausen, CineStar
  • Offenbach, Cinemaxx
  • Oldenburg, Cinemaxx
  • Osnabrück, CineStar
  • Paderborn, Cineplex
  • Regensburg, Cinemaxx
  • Saarbrücken, CineStar
  • Schwerin, CineStar
  • Siegen, CineStar
  • Sindelfingen, Cinemaxx
  • Wuppertal, Cinemaxx
  • Würzburg, Cinemaxx
  • Würzburg, Cineplex
  • Zwickau, CineStar

Österreich

  • Pasching, Hollywood Megaplex
  • St. Pölten, Hollywood Megaplex
  • Wien Gasometer, Hollywood Megaplex
  • Wien Millennium City, UCI
  • Wörthersee Kinozentrum, CineCity

 

 

Extremsportler Felix Baumgartner springt vom Rande des Weltalls auf die Erde – ihr seid auf DigitaleLeinwand per LiveStream dabei

Höher, schneller, weiter. Wohl lange galt dies nicht mehr so sehr wie beim heutigen mehrfachen Weltrekord-Versuch des 43-jährigen Basejumpers Felix Baumgartner aus Österreich. Heute will er den Sprung seines Lebens über der Wüste New Mexicos bei Roswell wagen: ein Absprung aus der luftigen Höhe von 36.000 Metern Höhe. Dabei wird er aufgrund der hohen Fallgeschwindigkeit von 1.100 km/h die Schallmauer durchbrechen. Und weil die Welt so schön digital ist, könnt ihr bei seinem Sprung live per Stream dabei sein!

Hinter dem Extremsportler steht natürlich das erwartete Team von Red Bull, die ihre Stratos Mission gegründet haben, zahlreiche Partner von Technik bis zur NASA sind dabei. Mehr als 35 Kameras in der Luft und am Boden beobachten das Spektakel vom Takeoff bis zum Touchdown, mit dem Live-Broadcast ist man hautnah und zeitgleich dabei.  Ein Heliumballon mit einer Kapsel wird Baumgartner an den Rand des Weltall bis in die Stratosphäre empor steigen lassen – das entspricht etwa der vierfachen Höhe eines Flugzeugs. Unmenschliche Bedingungen, ein Astronauten-ähnlicher Druckanzug schützt ihn vor den atmosphärischen Bedingungen  und Temperaturen von etwa – 56 Grad Celsius. Stabile Flugposition, der Übergang zurück zur Unterschallgeschwindigkeit bei steigendem atmosphärischen Druck, technisches Versagen- die Gefahren sind vielfältig. Ich drücke alle Daumen, dass Baumgartner heile wieder auf der Erde ankommt. Im Dienste der Wissenschaft und für seinen Ruhm.

Gleich fünf Weltrekorde würde Baumgartner mit seinem Stratos-Jump brechen: 

  1. die höchste bemannte Ballonfahrt
  2. der längste freie Fall – Dauer
  3. der längste freie Fall – Entfernung
  4. die höchste im freien Fall erreichte Geschwindigkeit
  5. der höchste Absprungspunkt

Der Zeitplan: 

  • Ab 12:30 h beginnt die Coverage: letzte Vorbereitungen vor dem Start.
  • Um 14 h öffnet sich das Startfenster. Eine Stunde braucht das Befüllen des Heliumballons, der Aufstieg in 36 km Höhe wird etwa drei Stunden betragen. Viel Zeit für Gedanken! Vermutliche Abflugzeit ist 15 Uhr.
  • Etwa um 18 h wird Baumgartner aus der Kapsel des Helium-Ballons springen. Dann geht es fünf Minuten lang im freien Fall zurück in Richtung Erde. Nach dem Ziehen der Reißleine des Fallschirms wird er sanft zurück in die Wüste gleiten- so denn alles glatt läuft.

Wie der Jump in etwa aussehen wird, könnt ihr beim Clip seines Probesprungs aus rund 21 km Höhe erahnen, den Baumgartner im März dieses Jahres absolviert hat. Allerdings deutlich niedriger und daher auch nur halb so schnell, wie es jetzt erwartet wird.

 

The Sky is the Limit! Bis dahin schaut euch noch ein bisschen auf der offiziellen Webseite um und entdeckt allerlei Fakten. Wenn der Sprung gut war, gibt es den Clip bestimmt demnächst auch in den Cineplex-Kinos als VORSPIEL zu sehen.

[UPDATE] Schlechte Wetterverhältnisse zwingen das Team vorerst zum Abbruch. Schade, aber das Risiko sollte man nicht eingehen.

Bilder ©  Red Bull Stratos · Alle Rechte vorbehalten.

60.000 Personen-Chor in der yellowBird 360° Kamera – Bobby McFerrin dirigiert den "Day of Song"

Bobby McFerrin dirigierte den größten Vokalchor der Welt- bestehend aus einem ganzen Stadion, oder besser gesagt 60.000 Personen. Der WDR hat den niederländischen 360°-Kameraspezialisten yellowBird engagiert, um von diesem Event ein 360°-Video zu drehen.

Diesen Weltrekord könnt ihr euch hier ansehen- und einfach mit gedrückter Maustaste zum gewünschten Auschnitt manövrieren- im laufenden Video:

Mehr Informationen über das Rundum-Kamerasystem gibt es auf der Webseite mit dem abstrus langen Namen http://www.yellowbirdsdonthavewingsbuttheyflytomakeyouexperiencea3dreality.com/