Beiträge

Es endet alles! Erster Trailer für "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2" (3D) plus Teaser- Plakat

Für das Finale einer der erfolgreichsten Franchises der Kinogeschichte holt Warner nochmal groß aus: „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ bildet den Abschluss der Zauberlehrlingssaga, holt den Zuschauer endlich aus der hoffnungslosen Situation in der er in Teil 1 zurück gelassen wurde und kommt als erster Teil der Potter-Saga vollständig in stereoskopischem 3D in die Kinos. (Ihr erinnert euch an die 3D-Teilsequenzen in Potter 5 und 6, und der geplatzten 3D-Konvertierung von Teil 7). Zusammen mit dem 3D-Zuschlag, wenn auch postkonvertiert, dürfte Potter 8 als erster Teil der Franchise auch die Milliarde an der Kinokasse sprengen und könnte zum finanziell erfolgreichsten Teil avancieren.

Im epischen Finale weitet sich der Kampf Gut gegen Böse in der Welt der Zauberer zu einem regelrechten Krieg aus. Niemals stand derart viel auf dem Spiel – niemand ist mehr sicher. Die entscheidende Auseinandersetzung mit Lord Voldemort scheint unausweichlich, und es sieht fast so aus, als ob Harry Potter sich opfern muss. Alles endet hier.

Nun wurde endlich der erste offizielle deutsche Trailer für HP8 veröffentlicht, den ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ läuft ab 14. Juli 2011 sowohl in 3D als auch in 2D in den Kinos an. Über gemutmaßte 3D-DoubleFeatures von Teil 1 und Teil 2 gibt es bisher noch keine neuen Erkenntnisse. Stay tuned!

(C) 2011 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. HARRY POTTER PUBLISHING RIGHTS (C) J.K.R. HARRY POTTER CHARACTERS, NAMES AND RELATED INDICIA ARE TRADEMARKS OF AND (C) WARNER BROS. ENT. ALL RIGHTS RESERVED

Yogi Bär 3D (Eric Brevig)

Der weltweit beliebteste Picknickkorb-klauende Bär aus der Hanna-Barbera-Fernsehserie ist zurück und erobert jetzt für Warner die Kinoleinwand: Yogi Bär! Und erstmals sind die fellsträubenden Abenteuer aus dem Jellystone-Park in stereoskopischem 3D zu sehen. Seine Erfahrungen mit dem Format konnte Regisseur Eric Brevig, den 3D-Fans als Regisseur des ersten digitalen Live-Action 3D-Films „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde 3D“ kennen, bestens einbringen. So wurden die Realfilm-Szenen in Yogi Bär in nativem 3D gedreht und anschließend mit den CGI-Charakteren kombiniert. Und im Original mit tollen Stimmen versehen: Dan Aykroyd den legendärsten Troublemaker im Jellystone-Park Yogi Bär, Sänger Justin Timberlake ist die Stimme von Boo Boo, Yogis treuem Kumpel und Korb-Klau-Komplizen. Zur realen Besetzung des Films gehören Anna Faris als Natur-Dokumentarfilmerin Rachel Johnson, Tom Cavanagh als gewissenhafter Ranger Smith, TJ Miller als Smiths eifriger Stellvertreter Ranger Jones, Andrew Daly als hinterhältiger Bürgermeister Brown und Nate Corddry als Browns Stabschef.

Zur Story: Yogi hat sich immer auf sein kluges Köpfchen und seine schnellen Füße verlassen – nur so kann er wütenden Campern immer einen Schritt voraus bleiben und seinen ewigen Widersacher Ranger Smith an der Nase herumführen. Doch jetzt geraten Yogi und Boo Boo in eine so bedrohliche Situation, wie die beiden sie noch nie erlebt haben: Der Jellystone-Park wird verkauft! Bürgermeister Brown hat die öffentlichen Gelder schlecht verwaltet – um sein Versagen zu vertuschen und um seine Wahlkampagne zu finanzieren, will er den Park an ein Sägewerk verkaufen. Dann wäre es mit der Familienidylle in der freien Natur ein für alle Mal vorbei – und was noch schlimmer ist: Yogi und sein Freund Boo Boo würden ihre Heimat verlieren. Noch nie musste Yogi ein so riesiges Problem lösen: Jetzt kann er beweisen, dass er tatsächlich cleverer ist als ein Durchschnittsbär. Boo Boo und Yogi schließen einen Pakt mit Ranger Smith, um gemeinsam den Park vor den Motorsägen zu bewahren.

Der große Bärenklau-Picknick-Spaß Yogi Bär 3D startet am 23. Dezember 2010 auf den deutschen 3D-Leinwänden. Und als kleines Goodie legt uns Warner noch einen weiteren 3D-Kurzfilm in den Picknickkorb: „Rabid Rider“ (Wahnsinn im Sattel) zeigt erneut Wile E. Coyotes hartnäckige Jagd auf den Road Runner. MiepMiep!

Der offizielle deutsche Trailer für Yogi Bär:

Das deutsche Plakat für Yogi Bär:


Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=yogi3d title=NEWS num=50]

"Kampf der Titanen" erscheint als 3D- Blu-ray am 10. August

Wer hätte gedacht, dass man das bisherige Negativ-Beispiel des S3D-Films auch als stereoskopische 3D- Blu-ray herausbringt? Warner Bros. veröffentlicht Kampf der Titanen am 10. August 2010 als 3DBD. Vermutlich ist der 3D-Aspekt aber das stärkste Argument des Remake von Louis Leterrier. Die Kritik an der sehr schnell durchgeführten 3D-Konvertierung war laut und deutlich, dennoch spielte der Film weltweit mehr als 491 Mio. Dollar ein- vornehmlich mit der 3D-Fassung. Leterrier plante zwar eine Trilogie, ist nun aber bei der geplanten Fortsetzung erstmal nicht an Bord. Lichtblick: das Studio hat versprochen das Sequel nativ in stereoskopischem 3D zu drehen.

Und wer sich bis dahin an rachsüchtigen Göttern gar nicht satt sehen kann, darf sich das Werk auf dem 3DTV zu Hause ansehen. Die deutsche Warner Home Video veröffentlicht Kampf der Titanen als 2-Disc-Edition mit der 2D und der 3D-Fassung.

Damit ist „Kampf der Titanen“ nach „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“ und „IMAX Grand Canyon Adventure“ die dritte in Deutschland erhältliche 3DBD. Interessant: in den USA ist eine 3DBD des Films bisher nicht angekündigt. In Japan ist der Film im Bundle mit dem 3DTV Sharp Aquos TV erhältlich.

Na dann: Release the Kraken!

neuer deutscher Trailer für Cats&Dogs 2 – Die Rache der Kitty Kahlohr

Tierische Agenten auf den Spuren von James Bond- nachdem sich im ersten Teil Katzen und Hunde bis auf Fell bekämpften, gilt es im zweiten Teil die Katzen-Bösewichtin Kitty Kahlohr, oder auf englisch die kleine Bond-Reminiszenz Kitty Galore, aufzuhalten.

Nach dem Filmplakat und dem englischen Teasertrailer gibt es nun einen zweiten brandneuen deutschen Trailer für Cats&Dogs 2- Die Rache der Kitty Kahlohr. Das tierische Vergnügen gibt es ab dem 12. August 2010 in unseren Kinos. Natürlich in 3D.

http://www.youtube.com/watch?v=Ocxl2JKfQ1k