Beiträge

BVG - Is mir egal - Kazim Akboga -Weil wir Dich lieben

Mit der #BVG zum Kino? Ist mir egal. [Sponsored Video]

Den Berliner Verkehrsbetrieben is alles egal – außer Schwarzfahren. Mit einer Neuauflage von Kazim Akbogas Gleichgültigkeits-Song „Is mir egal“ spielt sich die BVG viral wieder ins Berliner Understatement.
Weiterlesen

Nachtwache

GAME OF THRONES: Bewirb Dich als Rekrut der Nachtwache [Sponsored Video]

Gelangweilt im Job? Auf der Suche nach einer neuen, packenden beruflichen Herausforderung? HBO und Sky hätten da einen Top-Angebot beim Marktführer für Sicherheitsdienste- unkündbar und auch mit Lücken im Lebenslauf antretbar! Sofern man schwarze Klamotten und eisige Kälte mag:

Hast Du das Zeug für die Nachtwache?

Auch wenn das mit den Grenzposten in den heutigen Zeiten von Frontex mißverständlich aufgegriffen werden könnte, ist das Video als augenzwinkernder Spaß gemeint, um den Start der fünften Staffel der Erfolgsserie GAME OF THRONES zu bewerben. Auf der Aktionsseite greift man das Storytelling weiter auf: neben der Vorstellung des „Unternehmens“ wird auch ein Eignungstest angeboten. Neben einem mehrstufigen Fragebogen wartet ein Reaktionstest und ein Erinnerungsspiel auf willige Rekruten, die ihre daraus resultierende Jobempfehlung kann natürlich über die Social Networks kundgetan werden. Und in der tat gibt es gar einen Vertrag zur Unterschrift, allerdings für einen Receiver im GoT-Design. (Achtung, dass da nix über Zölibat im Kleingedruckten steht…) Beim angeschlossenen Gewinnspiel gibt es Receiver, Sky Abos, LG Fernseher und iPads abzuräumen- sofern man Lesen und Schreiben kann.  😉

Eignungstest

Erfolgsserie GAME OF THRONES

GAME OF THRONES ist ein riesiger Erfolg. Die von David Benioff und D. B. Weiss für den US-Kabelsender HBO entwickelte Fantasy-Serie läuft seit 2011, aktuell ist die fünfte Staffel mit den Geschichten der Herrscherhäuser zwischen Westeros und Essos mit seinen ikonoschen Charakteren zu sehen. Inklusive Drachen! Auf der Grundlage der „Das Lied von Eis und Feuer“-Bücher des Autoren George R.R. Martin entwickelt sich das Epos zunehmend eigenständiger, was wohl auch erforderlich wird, da Martin seine Buchreihe noch immer nicht abgeschlossen hat. Oberste Regel für die vielfach ausgezeichnete Serie: hänge Dein Herz nie an einen Charakter. Denn man weiß nie, wann er gemeuchelt wird.
Die neuen Staffeln Game of Thrones wurden mit Kino-Events gefeiert , zuletzt wurden in den USA die beiden finalen Folgen der vierten Staffel sogar im IMAX gezeigt- erstmals für eine Fernsehserie. Aktuell tourt die Game of Thrones-Exhibition durch Europa, wo sie den Fans der Serie die Möglichkeit zum Eintauchen in die Fantasie-Welt und interaktiven Erlebnissen gibt.
Leider steht Game of Thrones auch bei den Negativ-Schlagzeilen ganz oben- sie war die am meisten illegal in Torrents heruntergetladene TV-Serie 2014. Ganz aktuell: wer meint, dass man GoT via VPN und IP-Maskierung in den USA bei HBO gucken kann- ihr seid törichte Wildlinge, das funktioniert nicht mehr. Ganz legal könnt ihr GAME OF THRONES in Deutschland beim Anbieter Sky sehen, die fünfte Staffel läuft in der Originalfassung auf dem Event-Sender Sky Thrones HD, auf Sky Go und Sky Anytime, ab 27.4. wahlweise auch auf Deutsch auf Sky Atlantic HD .

Über die fünfte Staffel: Der junge König Joffrey, Familienoberhaupt Tywin Lannister und Tyrions große Liebe Shae: ermordet. Oberyn Martell: im Duell gefallen. Tyrion Lannister (Peter Dinklage): auf der Flucht. Ganz Westeros ist im Aufruhr. Am Hof von Königsmund versucht Königin-Mutter Cersei Lannister (Lena Headey), zwischen den intriganten Tyrells und einer aufkommenden religiösen Bewegung die Macht ihrer Familie zu wahren, während ihr Bruder und Geliebter Jaime (Nikolaj Coster-Waldau) zu einer geheimen Mission aufbricht. Jon Schnee (Kit Harington) muss derweil auf der schwarzen Festung zwischen der Nachtwache und Stannis Baratheon (Stephen Dillane) vermitteln, der sich nicht nur als Verteidiger von Westeros, sondern als sein einziger wahrer König sieht. Jenseits der Meerenge sucht Arya (Maisie Williams) einen alten Freund, während Tyrion (Peter Dinklage) eine neue Bestimmung findet. Und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) muss erkennen, dass die Kontrolle der eroberten Stadt Meereen ein paar harte Opfer von ihr verlangt.

Verlosung

 

Gewinne

DigitaleLeinwand verlost zwei Eintrittskarten für die GAME OF THRONES-Ausstellung in Berlin! Die Ausstellung ist komplett ausgebucht, es sind keine Karten mehr erhältlich. Diese zwei Tickets berechtigen den Zugang am Sonntag, den 17.5. im Zeitfenster zwischen 10 und 11 Uhr, ihr könnt bis 20 Uhr in der Ausstellung bleiben.
Neben Fotomöglichkeiten auf dem Eisernen Thron gibt es Requisiten, Kostüme, Schmuck und Waffen aus allen fünf Staffeln zu sehen. Ein Höhepunkt ist die Virtual Reality-Experience „Ascend the Wall“, die den „Castle Black“-Aufzug auf die über 200 Meter hohe Eismauer virtuell in 4D auf einem Oculus Rift Virtual Reality Headset simuliert. Da lässt sich prüfen, ob ihr wirklich für die Nachtwache an der Seite Jon Snows geeignet seid, wenn die Weißen Wanderer einfallen…

Game Of Thrones Ausstellung Verlosung

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 14.05.2015 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege waren Drachenfrühstück und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Hier die Gewinnspielfrage:

Welche Waffenarten sollte man für den Job bei der Nachtwache beherrschen?
Tipp: die Lösung findet ihr im Video oben.

Jetzt teilnehmen:

5 + 3 = ?


Game Of Thrones - Staffel 5 - Poster

[SKY unterstützt DigitaleLeinwand mit diesem Sponsored Post]

Bilder © SKY/ HBO · Alle Rechte vorbehalten.

Birdman Faketrailer 2

BIRDMAN RETURNS – Faketrailer entführt in die Vergangenheit von Michael Keatons fiktivem Superhelden

Birdman Faketrailer 2Im Jahr 1992 schrieb Riggan Thomson mit BIRDMAN RETURNS weltweit Boxoffice-Geschichte! Wie bekannt, schmeißt er vier Jahre später beim Dreh von BIRDMAN 4 hin und verschwand von der Oberfläche des Planeten. Nun belebt er seine Karriere am Broadway. Bevor wir Alejandro G. Iñárritus Film faszinierenden Film über den heutigen BIRDMAN ab dem 29.01.2015 auch in unseren Kinos erleben können, lässt uns der Trailer von BIRDMAN RETURNS nochmal in die filmische Vergangenheit des fliegenden Superhelden eintauchen:  Weiterlesen

Eine teuflische Familie- gewinnt Freikarten für DEVIL'S DUE – TEUFELSBRUT

Wer schon mal den Zauber einer Schwangerschaft erlebt hat, kennt das: die werdende Mutter neigt zu ungewöhnlichen Verhaltensweisen, wird von plötzlichen Stimmungsschwankungen befallen, selbst Vegetarierinnen verlangen nach rotem Fleisch. Auch der stolze Vater macht Veränderungen durch und entwickelt sich zum medialen Dokumentaristen, der diesen neuen Lebensabschnitt umfassend mit der Kamera begleitet. Thank God, möchte man rufen, denn dadurch verfügen wir über Found Footage-Material vom Heranwachsen von Satans Körperfrucht, das man direkt in den US-amerikanischen Supernatural-Thriller DEVILS’S DUE integrierte. Hier ein kleiner Schnappschuss vom letzten Wild-Essen:

Nicht erst seit diesem Mahl ahnt die zunächst glückliche Familie McCall, dass ihre Schwangerschaft wohl nicht ganz nach Lehrbuch verläuft. Aber die beinhalten eben auch kein Kapitel über das Ausbrüten des Antichristen. In einer Mischung aus „Rosemary’s Baby“ und „Paranormal Activity“ lehrt uns der Grusler vom Regie-Duo Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett einiges über Hochzeitsreisen an schillernde Orte, merkwürdige Symptome beim Ultraschall und seltsame Taxifahrer.

Aber keine Angst, wie die Werbeaktion zum Film belegte, sind kleine Teufelsbraten nach der Geburt zum viralen Erschrecken von nichtsahnenden Passanten durchaus zu gebrauchen:

Zum Filmstart verlost DigitaleLeinwand mit teuflischer Unterstützung von 20th Century Fox drei Devil’s Due- Fanpakete mit Freikarten und Plakat. Devil’s Due läuft ab dem 8. Mai 2014 deutschlandweit in den Kinos (in 2D). Weitere Informationen und fiese Ultraschallbilder gibt es auf der offiziellen Filmwebseite. Der perfekte Film für alle, die noch todsichere Argumente in der Familienplanung brauchen. Achtung: hochschwangere Frauen sollten Devil’s Due sicherheitshalber nur mit ihrer Beleg-Hebamme und Spontangeburts-Ausrüstung besuchen…

Kurzinhalt: Samantha (Allison Miller) und Zach McCall (Zach Gilford) sind auf ihrer Hochzeitsreise. Nach einer rätselhaften Nacht, an die sich beide nicht mehr erinnern können, wird Samantha schwanger. Zach hält die Schwangerschaft mit der Kamera fest und bemerkt dabei, dass Samantha sich seltsam verändert, was das junge Paar aber zunächst dem Stress zuschreibt. Als die Monate jedoch vergehen, wird deutlich, dass die mysteriösen Veränderungen ihres Körpers und ihres Geistes einen viel unheilvolleren Ursprung haben…

Devils Due- Szenenbild

Vielleicht gibt es von Stadelmann auch einen Schwangerschaftstee gegen gereizte Verstimmungen?

 

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox drei kleine Devil’s Due- Fanpakete! Enthalten sind jeweils:

  • zwei deutschlandweit einlösbare Kinogutscheine
  • ein original Devil’s Due- Filmplakat

Gewinne Devil's Due
Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 8.5.2014 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage: “Für welchen Found-Footage-Episodenfilm lieferte das Regie-Duo Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett im Jahr 2012 einen furchteinflößenden Beitrag?”

Rechtswege hat der Höllenfürst verschluckt und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

DevilsDue_Poster

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

TRANSFORMERS – ÄRA DES UNTERGANGS startet neue virale Kampagne

Gestern gab es den ersten Trailer für Michael Bays Franchise-Reboot Transformers- Ära des Untergangs. Wie erwartet fiel er mit gefühlten Tonnen von Explosionen, CGI-Effekten und US- Patriotismus aus. Kommen wir zum spannenden Teil, denn in der Materialschlacht verbirgt sich ein hübscher Einstieg für eine virale Kampagne. Während Zug und Auto hübsch durch die weite amerikanische Landschaft düsen, steht mitten im Maisfeld ein Billboard. Auf dem Plakat (Klicken zum Vergrößern) sehen wir die Silhouette von Chicago mit wehender Flagge im Himmel, darüber groß die Aufforderung „Remember Chicago“. Dies ist natürlich der Kitt zum vorigen Transformers-Teil Dark of the Moon, wo man im finalen Boss-Fight genügend Platz für eine Neubebauung des Stadtkerns schuf.

transformers-age-of-extinction-remember-chicago

Und auch dieses Plakat enthält einen Call to Action: am unteren Rand steht die deutliche Aufforderung Alien-Aktivitäten unter der Telefonnummer 855-363-8392 zu melden. Es ist keine zufällige Platzierung, die Nummer existiert wirklich. Ruft man sie an (von Deutschland aus muss man natürlich noch die US-Vorwahl 1 nutzen) erhält man eine automatische Sprachansage mit der Erinnerung sich von Autobots und Decepticons fernzuhalten. Sollte man einen Transformers entdecken wird um einen Report auf der Webseite TransformersAreDangerous.com gebeten. 

Den ganz aufmerksamen Fans ist diese Telefonnummer natürlich nicht neu. Die Transformers-Fanseite Seibertron hatte im letzten Jahr einen Stapel Bilder von den Dreharbeiten gepostet, unter anderem eine Wand voll mit solchen warnenden Plakaten im klassischen Propaganda-Stil. Bereits dort wurde die Telefonnummer verwendet und gestreut. Hübsch ist auch die Obey-Variation des Shepard Fairey-Plakats für Obama mit den Begriffen Hope und Hate. Hier ein paar Exemplare, die große Galerie gibt es bei Seibertron:

Transformers 4 Propaganda-Poster 1

Transformers 4 Propaganda-Poster 3

Transformers 4 Propaganda-Poster 2

Die offizielle Viral-Webseite TransformersAreDangerous.com bietet derzeit nur drei Funktionen. Zum einen lässt sich das schwarz/weisse Teaserplakat im Vintagelook mit einem Bild von Optimus Prime und dem Slogan Transformers are Dangerous herunterladen. Zum zweiten kann man seine Mailadresse mit Personenangaben für weitere Transformers-Aktivitäten registrieren („Thanks for signing up. We will alert you of all Transformers activity.“). Und natürlich fehlt eine Sharing-Komponente nicht, mit der die Seite auf Facebook, Twitter und Tumblr direkt geteilt werden kann. Viel mehr scheint es derzeit dort nicht zu geben, ich habe auch im Quelltext nachgesehen.  Wir müssen also auf weitere transformatorische Aktivitäten warten, in Deutschland spätestens bis  Transformers: Ära des Untergangs am 17. Juli 2014 in den Kino anläuft (natürlich in 3D, als IMAX 3D mit nativen IMAX-Szenen und in Dolby Atmos).

transformers-age-of-extinction-dangerous

Bilder © Paramount Pictures (1,5), Seibertron (2,3,4) · Alle Rechte vorbehalten.

Devil Baby Attack – Fox erschreckt hilfsbereite Passanten mit animatronischem Teufelsbaby

„Ich auch, ich auch!“ mögen die Marketingverantwortlichen bei 20th Century Fox gedacht haben, als sie die das Video Telekinetic Coffee Shop Surprise sahen. Ein Video, dass einen Prank zur Bewerbung des Horrorfilm-Remakes von CARRIE viral verbreiten sollte. Und gigantischen Erfolg hatte, das Prank-Video erreichte über 52 Mio. Views auf Youtube und wurde von Werbeprofis aufgrund seiner optimalen Viralität gelobt (deutlich bessere Ergebnisse als der Film btw.).

Devil Baby Attack

Also heuerten sie zur Bewerbung des kommenden Horrorfilms DEVIL‘S DUE – TEUFELSBRUT ebenfalls die New Yorker Viral Video Marketing Agentur Thinkmodo an, die neben einem ferngesteuerten Bugaboo-Kinderwagen auch eine Animatronik-Figur des teuflischen Babys entwarfen. Alleine durch die Straßen rollend, lauerte man hilfsbereiten Passanten auf, um ihnen einen kräftigen Schreck einzujagen, wobei es nicht nur kräftige Geräuschunterstützung, sondern auch vollen Körpersäfte-Einsatz gab:

Warum haben sie Chuckesmee aus Twilight nicht recyclet? Ich finde ja Angst als Werbemittel grundsätzlich eher schwierig. Während sich beim Telekinetic Coffeeshop-Prank noch die Essenz des Films (erwachende Telekinese, die zur Verteidigung eingesetzt wird) im Storytelling wiederfindet, geht es hier in der Devil Baby Attack um einen plumpen Erschrecker-Scherz. Sicher nicht minder effektiv im kurzzeitigen Furchteinflößen, aber auch so schnell gelutscht wie ein Halloween-Bonbon.

Der von  Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett dirigierte Supernatural Horrorfilm erinnert natürlich an den Klassiker Rosemarys Baby, wenn auch durch den Found Footage-Stil in die heutige Zeit gebracht. Meister des Horrors Eli Roth war sichtlich angetan (oder gut bezahlt?!), und lobte den Schrecker auf Twitter:

Na gut, dann geben wir ihm vielleicht doch eine Chance. Devil’s Due- Teufelsbrut läuft ab dem 10.04.2014 deutschlandweit in den Kinos.

Synopsis: Samantha (Allison Miller) und Zach McCall (Zach Gilford) sind auf ihrer Hochzeitsreise. Nach einer rätselhaften Nacht, an die sich beide nicht mehr erinnern können, wird Samantha schwanger. Zach hält die Schwangerschaft mit der Kamera fest und bemerkt dabei, dass Samantha sich seltsam verändert, was das junge Paar aber zunächst dem Stress zuschreibt. Als die Monate jedoch vergehen, wird deutlich, dass die mysteriösen Veränderungen ihres Körpers und ihres Geistes einen viel unheilvolleren Ursprung haben…

DevilsDue - Poster

Bilder © Thinkmodo/ Fox · Alle Rechte vorbehalten.

PARANORMAL ACTIVITY- THE MARKED ONES gruselt mit Fear Experience

Seit im Sommer 2010 Swisscom TV ihren Video on Demand-Bereich mit dem viralen Lost in Val Sinestra über ein vermeintliches Spukhotel bewarb, haben wir diverse weitere Videos und Promotion-Aktionen gesehen, die persönliche Inhalte des Facebook-Accounts in die Geschichte mit einbauen. Fast immer geht es dabei um Grusel- Profilbilder von Freunden, ihre Namen oder Karten von Wohnorten werden automatisiert ein Teil des Films. Dabei geht es nicht um ein erweitertes Storytelling, bei dem die Personen eine inhaltlich bedeutende Rolle spielen, sondern um die Idee der viralen Involvierung und den Verbreitungsfaktor in den Social Networks.

Paranormal Activity -The Marked Ones - Fear Experience

Neu im Reigen ist Paramount Pictures mit ihrer Vermarktung für das am 2.1.2014 startende SpinOff der Grusel-Franchise Paranormal Activity. THE MARKED ONES- so die Subline- fokussiert nicht länger Haus und Nachbarschaft der Familie Featherston, der Dämon sucht sein nächstes Opfer in der lateinamerikanischen Gemeinde von Oxnard, Kalifornien. In der Experience auf der britischen Seite lässt sich der eigene Facebook-Account und der Webcam-Zugriff freigeben, durch den- ganz in der franchiseeigenen Tradition der Reaction-Videos– der Zuschauer in seiner gestischen und mimischen Reaktion auf den präsentierten Schrecken gefilmt wird. Dass die Experience ebenso wie der Film den Spaß am Erschrecken erreicht, zeigen die Gif-Auszüge der Videos an der sogenannten Wall of Fear.

Aber auch ohne Webcam-Zugriff (hi, MacBook Webcam- Spione!) ist der Facebook-Teil erlebbar. In der POV-Perspektive erkundet man gemeinsam mit zwei Freunden ein verlassenes spukiges Haus. Der User kann beim ablaufenden Video durch die Maus die Position der Taschenlampe bestimmen, in deren Lichtkegel die mysteriösen Ereignisse zu entdecken sind, sozusagen Found Footage.

Paranormal Activity -The Marked Ones - Fear Experience 2

Plötzlich steht man vor einer Profiler-Wand, auf der sich zwischen dämonischen Zeichen und Bildern auch eine Stadtkarte mit dem eigenen (sprich bei Facebook angegebenen) Wohnort und Fotos von Freunden drauf befinden. Ein Hinweis auf neue Opfer? Vom Dämon Besessene, Zeugen oder Täter? Die Ungewissheit bleibt zusammen mit dem mulmigen Gefühl, ob man da nicht gerade eine Art Internet-Voodoo heraufbeschworen hat und sich bei den Freunden wie bei The Ring nicht vielleicht gerade ein dämonisches Mädchen aus dem Bildschirm zwängt…

Etwas später findet man in einer Ecke ein altes TV-Gerät, auf dem gerade eine Sendung über unerklärlich verschwundene Personen läuft. Daneben steht eine verstaubte Kiste mit VHS- Kassetten, säuberlich beschriftet mit den Namen von Personen aus der eigenen Facebook-Freundesliste (die echten Nachnamen habe ich aus Gruselgründen unkenntlich gemacht). Und wieder startet das Kopfkino: sind das Stalker-Aufnahmen? Dokumentationen über Verschwundene? Bereits Dämonisierte?
Doch der größte Schreck steht dem User der Marked Ones-Experience noch bevor…

Paranormal Activity -The Marked Ones - Fear Experience 3

Fazit: die Idee dieser personalisierten Gruselvideos ist nicht ganz neu, man hätte durchaus noch weitere Elemente einbauen können, die das Erlebnis intensivierten. Wie beiden meisten Horrorfilmen weiß man anhand von Tempo und Stille recht genau, wann der Schreck erfolgt- und doch erwischt es den einen oder anderen immer wieder. Das passt alles eigentlich auch ganz gut auf die Paranormal Activity-Filme, die trotz ihrer Repetition wiederholt ein Publikum be-geistern konnten, von daher geht die Experience durchaus als gelungen durch.

Wer sich an die nervenzerrende Experience wagen will- kommt nur näher, ihr seid bereits erwählt…

[sws_divider_line][sws_divider_line]

Kurzinhalt: Das Böse zieht weiter und so findet der grausame Dämon, der bereits die Familie Featherston heimsuchte, in PARANORMAL ACTIVITY – DIE GEZEICHNETEN sein nächstes Opfer in der lateinamerikanischen Gemeinde von Oxnard, Kalifornien. Und er ist gefährlicher als je zuvor! Als Teenager Jesse (ANDREW JACOBS) aus Neugierde in die Wohnung einer brutal ermordeten alten Dame aus der Nachbarschaft einbricht, findet er nicht nur alte Videokassetten und okkulte Gegenstände, sondern auch ein Foto von sich selbst. Nach einer Nacht voll schrecklicher Albträume erwacht er mit einer Bisswunde am Unterarm. Schnell wird klar: Es ist keine Gabe, es ist kein Unfall, es ist erst der Anfang. Der gewalttätige Spuk versetzt sein gesamtes Umfeld in Angst und Schrecken und hinterlässt eine Spur der Zerstörung. Im Kampf um Jesses Seele holen sich seine Freunde Hilfe bei Kristi Featherstons Stieftochter Ali (MOLLY EPHRAIM), die als Kind die fürchterlichen Ereignisse in ihrer Familie miterleben musste. Doch auch diesmal scheint jede Hoffnung vergebens, denn wer das Zeichen trägt, wird zum Opfer. Jesse wird nie mehr derselbe sein und keiner ist vor den Angriffen der teuflischen Macht sicher …

Paranormal-Activity-Die-Gezeichneten-Poster

Bilder © Paramount Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Prankvertising-Hit CARRIE- sechs Erfolgsfaktoren für virale Videos [Verlosung]

Horrorfilm-Pranks – also gruselige Streiche zur Bewerbung von schaurigen Filmen- erfreuen sich schon länger großer Beliebtheit (die besten fünf habe ich euch hier zusammen gestellt). Zum aktuell erfolgreichsten Viral Video ist der Telekinetic Coffe-Shop Surprise – Prank avanciert, der zum Promotion des Remakes des Horrorfilm-Klassikers CARRIE inszeniert wurde. Zum heutigen deutschen Filmstart von Carrie werfen wir noch mal einen Blick auf die Erfolgsfaktoren für virale Videos. Als kleines Goodie verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures zwei Carrie-Fanpakete. Mit den Freikarten könnt ihr dann direkt überprüfen,ob sich der Aufwand gelohnt hat. Weitere Informationen über das Horrorfilm-Remake nach dem Buch von Stephen King gibt es auf der offiziellen Filmwebseite, auf der ihr auch eure telekinetischen Kräfte testen könnt.

Carrie- Szenenbild 2

Julianne Moore als Margaret White versucht ihre Tochter Carrie (Chloë Grace Moretz) vor der feindseligen Öffentlichkeit- und ihren Mitschülern-  zu beschützen

Was ein Video zum Viralhit braucht

Jeder im Online-Markting kennt die Situation, wenn ein Kunde ein Video schickt und fordert, dass man es im Internet viral veröffentlicht. Man wünscht sich eine weite und schnelle Verbreitung mit hohem Engagement des Publikums, aber eben mit geringsten Kosten. Leider sind dann diese Videos oft mit der gleichen Unwissenheit gestraft, so dass sie statt zum Youtube-Hit zu avancieren irgendwo auf einer Webseite verkümmern.

Wie man mit einem Werbe-Webvideo die Aufmerksamkeit auf sich zieht, hat in den letzten Wochen hervorragend der Clip „Telekinetic Coffe-Shop Surprise“ gezeigt, einem filmorientierten Streich, auch Prank genannt. Als neue Kofferwort-Schöpfung nennt man diese Form auch „“prankvertising“. Zur Promotion des US-Filmstarts des Horror-Remakes von CARRIE wurde in New York ein Cafe technisch umgebaut, die Reaktionen der Gäste mit versteckter Kamera gefilmt. Nach dem Aufreger-Stimulus jagt eine junge Frau den versehentlichen Anrempler die Wand hoch, Stühle und Tische bewegen sich, Bilder fallen von der Wand, Bücher aus dem Regal. Dabei folgt man den schematischen Stufen der Entdeckung der Kraft aus der Carrie-Geschichte: das anfängliche Einsetzen der Telekinese aus Schreck und Wut, das Überprüfen der Macht und die entsetzte Erkenntnis (die komplette apokalyptische Zerstörung des Coffeshops bleibt aber aus….). Die vermittelte Botschaft, die wir spätestens seit der TV-Serie Heroes oder dem Film Chronicles kennen: es gibt noch mehr Freaks da draußen wie mich. Hinter der Aktion steckt die Viral Video Marketing Agentur Thinkmodo, die natürlich auf den viralen Effekt des Videos setzen. So sieht das Ergebnis aus:

Innerhalb von 20 Tagen hat der Clip über 44 Millionen Abrufe auf Youtube gebracht (deutlich mehr als Kinobesucher). Das Konzept von Unterhaltung und Schadenfreude, dass sich in der Erzählung passgenau zum vermittelten Inhalt verhält führte zum größten viralen Erfolg seit langem. Im Viral-Video-Ranking der AOL-Networks-Tochter Be On schafft es der Clip auf einen Score von 9,7. Spannend sind die definierten Kriterien für diesen Score, der nicht einen Aspekt wie die View-Anzahl berücksichtigt, sondern sechs Kennwerte formuliert, aus denen sich auch der PR-Effekt eines Videos ergibt. Wenn sich Filmemacher und Marketingverantwortliche über diese sechs Punkte Gedanken machen, steigt zumindest die Chance auf einen künftigen viralen Hit. Dsas „Viral“ nicht mit „Kostenlos“ gleichzusetzen ist, betont Simon Frank, Director Sales und Business Development von Be On deutlich, bis zu 500.000 Euro kann es kosten einen erfolgreichen Clip auszuliefern.

Diese sechs Kriterien wurden für die Qualität eines viralen Videos definiert:

  • Instant Attraction – Kann der Film die Zuschauer schon in den ersten 10 bis 15 Sekunden neugierig machen? Die Belohnung muss schnell erfolgen oder hinterher klar erläutert werden, der Nutzer will keine Zeit verschwenden.
  • Audience Retention – Hat der Film das gewisse Etwas,  dass ihn sowohl für Nutzer wie Webmaster interessant werden lässt, beispielsweise einen Prominenten, einen hervorragenden Soundtrack, exklusives Material, Sex Appeal oder einen bestechenden Titel?
  • Storytelling – Es muss interessant sein, etwas dass der Nutzer in diesem Segment zuvor noch nie oder nicht in dieser Qualität sah. Storytelling betrifft auch den Fluss der Geschichte und das kreative Konzept dahinter.
  • Shareability – Der Inhalt muss ein Meme enthalten. Inhalte, die wichtige Personen oder Themen des kulturellen Kontextes aufgreifen werden eher geteilt und diskutiert. Bezieht sich der Inhalt auf etwas, über dass die Leute bereits reden? Außerdem muss die Ausführung ein Format und eine Tonalität besitzen, die man gerne teilen möchte.
  • Production – Bezieht sich auf das Video-Layout, die Authentizität, den Produktionswert und den Gesamtablauf des Videos. Macht es Spaß, das Video anzusehen, ruft es emotionale Reaktionen bei der Zielgruppe hervor? Oder einfacher gesagt: herrscht eine Konsistenz zwischen Layout und Geschichte?
  • Overall campaign – Der Reise des Nutzers und die Tiefe einer Kampagne besitzt großen Einfluss auf die Verbundenheit und für das „organic media“. Existieren viele Inhalts-Stückchen auf vielen Kanälen?
Carrie- Szenenbild 1

Die Prom-Night eskaliert- ebenso wie Carries übernatürliche Kräfte.

CARRIE – von Stephen King über Brian de Palma bis Kimberly Pierce

Damals, als man selber im jugendlichen Heranreifen die Literatur entdeckte, die einem die Eltern vorenthielten, gab es keinen Weg um die Literatur von Stephen King. Neben The Shining, Cujo, ES, Christine oder den unter Richard Bachmann-Pseudonym veröffentlichten Todesmarsch oder Menschenjagd erinnert man natürlich auch den Literaturerstling des dunklen Schreibers aus dem Jahr 1974: Carrie. Bereits zwei Jahre später kam die verstörende Filmadaption von Brian De Palma mit Sissy Spacek und John Travolta unter dem Titel “Carrie – Des Satans jüngste Tochter” in die Kinos. Sowohl das Buch wie der Film mit seinen Themen des religiösen Fanatismus und der aufkeimenden, zu entdeckenden Kraft der zerstörerischen Telekinese wurden international erfolgreich, 1988 entstand mit Carrie- The Musical sogar die erste Broadway Musical Adaption eines Stephen King-Romans.

2013 ist es Zeit für ein Remake mit einem frischen Eimer Schweineblut und vor allem mit heutigen Gesichtern, diesmal mit Julianne Moore als fanatische Mutter und Chloë Grace Moretz als Titelfigur Carrie,  inszeniert mit weiblicher Note von Regisseurin Kimberly Pierce.

Kurzinhalt: Freude kennt die schüchterne Carrie (CHLOË GRACE MORETZ) kaum. In der Highschool hänseln und mobben ihre Mitschüler sie auf übelste Weise, zuhause macht die fanatisch-religiöse Mutter dem Teenager das Leben zur Hölle. Carrie entwickelt telekinetische Kräfte, die immer stärker werden, je mehr Demütigungen sie erdulden muss. Als sie auf dem Abschlussball Opfer einer besonders schlimmen Attacke wird, endet das Fest in einer Katastrophe…

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost zum Filmstart mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures zwei Carrie-Fanpakete! Enthalten sind jeweils:

  • zwei deutschlandweit einlösbare Freikarten für Carrie
  • eine Blu-ray der Filmvorlage von Brian de Palma mit Sissy Spacek und John Travolta

Gewinne Carrie

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 13.12.2013 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage: “Welcher Film mit Chloë Grace Moretz wurde mit fünf Oscars aka Academy Awards ausgezeichnet?”

Rechtswege sind große Schmutzkissen und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

 

Carrie- Hauptplakat

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Maiskolben, Lametta und Weltfrieden- besinnliche Weihnachten mit Hamster Hank [Sponsored Video]

Was hat der kleine Nager nicht alles in den letzten Wochen erlebt? Mit den Geschichten des Hamsters Hank könnte Günther Jauch schon fast einen eigenen Jahresrückblick veranstalten. Es begann mit einer luftigen Fahrt im Riesenrad in einem Fernsehspot. Dann der kometenhafte Aufstieg zum Filmstar, Berühmtheit der Miniatur-Dioramen, Rockstar auf allen Social Media Kanälen, VIP bei den großen Premieren, Charity-Pate für die Hamsterhilfe. Doch lernte Hank auch die Schattenseiten des Berühmtseins kennen: zickige Hunde-Kollegen und Hausverbot erschweren das Leben, an den Kosten des aus dem Hotelfensters geschmissenen Fernsehers knabbert er weiterhin.

Zu Weihnachten zeigt sich Hank besinnlich, zwischen der gewohnt frechen Hamsterschnauze hört man auch einen leisen Unterton- kein Wunder, wenn man Weihnachten alleine im Hotelzimmer feiert. Doch lässt sich der Star der guten Laune nicht unterkriegen. Statt sich melancholisch in den Hamsterkäfig zurückzuziehen, intoniert er ein fröhliches „Maiskolben, oh Maiskolben“, wünscht sich Weltfrieden und verschenkt seine Präsente, die ihm jemand im Hotel unter den Baum legte. Nur der Baum, der muss dran glauben.

Genießt sie, die letzte Folge mit Hamster Hank. So wie Hank seinen Weihnachtsschmaus-Tannenbaum (ein Glühwein zum Nachspülen wäre sicher gut gegen das nadelige Kratzen im Hals). Ob wir das possierliche Tierchen auch im nächsten Jahr wieder erleben werden, hängt sicher auch vom finalen Erfolg seiner Facebook-Kampagne ab. Millionär ist Hank leider nicht geworden. Aber ich habe gehört, dass ihm zu Ehren 2014 das chinesische Jahr des Hamsters gefeiert wird. Da macht das Pferd aber ein langes Gesicht.

Frohe Weihnachten und alles Gute für’s neue Jahr, Hank!

Hamster Hank- Weihnachten

(Und jetzt nochmal alle: Ohhhhh, süüüüüß!!)

Bild © ebay· Alle Rechte vorbehalten.

Sponsored by eBay

Böse Mädchen bestellen Pizza, brave bestellen Video on Demand

Sponsored by Watchever

Im Horrorfilm ist das Setting ja beinahe ein Klischee, doch in Wirklichkeit möchte man das nicht erleben. Pünktlich zu Halloween verwandelte der Subscription Video on Demand-Dienst Watchever ein nicht gerade einladend aussehendes Haus im Hamburger Hafen in eine Pizzaboten-Falle des Schreckens. Die echten Pizzaboten wurden zu dieser Adresse bestellt und von 14 Kameras bei ihrem Weg von der Eingangstür bis zur Auslieferungsadresse gefilmt. Auf dem Weg durch das Haus dürften ihnen einige Gedanken durch den Kopf gehuscht sein. Das mit Gerümpel vollgestellte Treppenhaus deuten auf Messi hin. Düstere Beleuchtung, die von selbst öffnende knarrende Tür und atmosphärische Gruselgeräusche hingegen lassen schon eher auf Psychopathen im Unterschlupf schließen. Ist ja klar, dass der nicht ins Restaurant geht und sich lieber eine Pizza per Lieferboten bestellt. Doch als das plötzlich ausfallende Licht wieder angeht, kommt es noch schlimmer. Kreischend viel schlimmer:

Von The Ring über The Grudge bis hin zu Der Exorzist, Carrie und Das Omen ist der Horrorfilm voll von mal physisch,mal psychisch teuflischen Kindern. Und man muss kein Feigling sein, um sich in diesem Prank vor dem panisch kreischenden Kind im Horror- Makeup zu fürchten. Die Pizzaboten reagierten mit geschockten Gesichtern, zitterigen Händen, lauthalsem Kreischen und panischem Fliehen.

Ich persönlich hätte die Video-Aktion mit dem vorherigen Watchever-Testimonial Til Schweiger im Zombie-Look zwar noch eine Spur schrecklicher gefunden, aber ich liefere ja auch keine Pizza aus. 😉

WATCHEVER   - Wir können auch böse

Mit diesem Clip will Watchever seine Inhalte jenseits des Family-Contents bewerben. Auf der Wir können auch böse- Landinpage werden Horrorfilm-Klassiker des Angebots wie Ring oder The Shining beworben, neuere Grusler wie Insidious, Der letzte Exorzismus oder Orphan-Das Waisenkind und eben allerlei Serien wie True Blood, Supernatural und den AMC-Zombie-Schlager The Walking Dead nach der Comic-Reihe von Robert Kirkman. Ganz heiß ist die von CANAL+ produzierte Serie The Returned, die bei der Verleihung der 41. International Emmy Awards am 25. November in New York den Fernsehpreis in der wichtigsten Kategorie als „Beste Dramaserie“ ausgezeichnet wurde.

The Returned- Szenenbild

Szene aus The Returned: Die totgeglaubte Camille (Yara Pilartz) kehrt zu Ihrer Familie zurück

The Returned lässt Tote auf deutschen Bildschirmen auferstehen, die wieder ganz normal am Leben teilnehmen wollen und verflechtet meisterhaft Einzelschicksale mit einer Mordserie, die eine ganze Gemeinde im Bann hält. The Returned räumt mit dem aktuellen Zombie-Bild auf und beleuchtet vielschichtig die Reaktionen der Lebenden, nachdem Familienmitglieder und Freunde, die sie schon vor Jahren beerdigt haben, wie aus dem Nichts wieder auftauchen. Die Serie ist vorerst nur bei Watchever zu sehen, und das sowohl in der französischen Originalversion als auch in der deutschen Synchronfassung. Zum anfixen lässt sich die Pilotfolge von The Returned kostenlos ohne Abo ansehen.  Da bleibt dann noch etwas Geld zum Bestellen einer Pizza übrig…

Bilder © Watchever/ Haut et Court TV · Alle Rechte vorbehalten.