Beiträge

Thor- Ein hammermäßiges Abenteuer (Óskar Jónasson, Gunnar Karlsson, Toby Genkel)

Der Donnergott ist zurück auf der Kinoleinwand. Doch wer an Marvels Phase Two denkt, ist hier falsch, diesmal geht es um eine komödiantische Animationsfilmproduktion mit einer kindgerechten Aufarbeitung über nordischen Gott, der uns den Donnerstag bescherte. In der deutsch-irisch-isländischen Koproduktion aus dem Jahr 2011 spielt der mystische Hammer Mjölnir diesmal auch sprechende Rolle. Von PR-Seite bejubelte man den erfolgreichsten Animationsfilm aus Island, meines Wissens ist „Legends of Valhalla: Thor“, so der Originaltitel, aber auch der erste CGI-Film aus Island. Insgesamt kommt der Film recht dialoglastig daher, die CGI-Gestaltung ist zwar annehmbar, setzt aber keine Maßstäbe. S3D als Gestaltungselement bietet sich natürlich beim CGI-Film an, der künstlerische Einsatz kommt aber kaum über ein paar Out of Screen-Gimmicks und die Qualität der Szene mit einer durch die Wolken fliegenden Ziegenkutsche hinaus. Jüngere Kinobesucher dürften dennoch ihren Spaß an diesem mythologischen Ausflug finden.

Thor- Ein hammermäßiges Abenteuer startet am 11. April 2013 in den deutschen 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite.

Die Thor-Bildergalerie:

 

Kurzinhalt: Groß, mutig, gutherzig und ein kleines bisschen tollpatschig: Das ist Thor. Und nein, wir sprechen nicht von irgendeinem Thor, sondern ganz genau von dem Sohn Odins, dem Göttervater! Nur leider hat dieser herzlich wenig Interesse an seinem Sprössling auf der Erde. Doch als Hel, die Königin der Unterwelt, zusammen mit den Riesen die Weltherrschaft an sich reißen will und Thor sich furchtlos in den Kampf stürzt, ändert sich das schlagartig.
Eben noch steht Thor in seiner Schmiede und flickt die Töpfe der Dorfbewohner – keine angemessene Aufgabe für jemanden, der eigentlich ein großer Krieger werden möchte. Nur wenig später findet er sich mit einem ziemlich frechen Hammer in der Hand und seiner mutigen Freundin Edda an der Seite in einem großen Abenteuer wieder. Ganz nebenbei erwähnt ist Thors neuer Freund mit dem zügellosen Mundwerk auch noch die mächtigste Waffe der Welt! Wird es Thor und seinen treuen Gefährten gelingen, die Welt vor den Mächten des Bösen zu schützen?
In diesem bunten Abenteuer wird die nordische Legende um Thor und seinen Hammer zu neuem Leben erweckt.

Der deutsche Thor-Trailer:

Das Thor-Hauptplakat:
Thor- Hammermäßiges Abenteuer - Plakat

Bilder ©  Koch Media · Alle Rechte vorbehalten.

3D-Piraten weiter führend in den deutschen Kinocharts

Mehr deutlich mehr als einer Handbreit Wasser unterm Kiel konnte „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ auch diesmal an der Spitze der deutschen Kinocharts verzeichnen. Mit weiteren 750.000 Zuschauern nahm Pirates 4 problemlos die 2 Mio. Besucher-Marke am zweiten Wochenende.

Und Captn Jack Sparrow liegt auch ohne Black Pearl mehrere Schiffslängen vor dem Zweitplatzierten „Fast & Furious Five“, der mit weiteren 95.000 Zuschauern am Wochenende gesamt sensationellen 2,3 Mio. Besucher erreichte. Der Actioner „Wer ist Hanna?“ kam ebenfalls flach auf mehr als 80.000 Kinogänger.
Munter flattern die blauen 3D-Aras in RIO weiter auf mit guten 50.000 Besuchern auf Platz vier der deutschen Kinocharts. „Wasser für die Elefanten“ mit rund 40.000 Tickets sitzt auf Platz 5.
Der 3D-Göttersohn mit dem mächtigen Hammer „THOR“ versammelt weitere 35.000 Besuchern am Wochenende- und schafft damit den Sprung über die Million Zuschauer.

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Erfolgreiche Gezeiten für Captn Jack: bester deutscher Disney-Kinostart aller Zeiten

Heyho, darauf ne Buddel Rum! Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten entert wie erwartet die Spitzenposition der deutschen Kinocharts- und nicht nur das, Pirates 4 liefert auch noch den mit Abstand besten Start des Jahres. In Deutschland bescherte das 3D-Abenteuer mit einem Wochenendeinspiel von rund 13,7 Millionen Euro generiert durch 1,32 Mio Besucher Disney den besten Kinostart aller Zeiten an einem regulären Wochenende (ohne Previews). Von wegen schönes Wetter, wenn von 1,8 Mio. verkauften Tickets 1,32 Mio. für einen einzigen Film gelöst werden, spricht das eine  klare Sprache- es gibt kein falsches Kinowetter!

Der Kinostart von Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten markierte wie berichtet zugleich einen neuen 3D-Leinwandrekord in Deutschland: auf insgesamt 1.309 Leinwänden, davon allein 889 in 3D, war der Film am Donnerstag bundesweit in den Kinos angelaufen. Und the Magic of 3D: obwohl der vierte Teil am Startwochenende weniger absolute Zuschauer erreichte, waren die Umsatzzahlen durch den 3D-Zuschlag auf dem Level der Vorgänger. Zum Vergleich die Zahlen (incl. Previews):

Fluch der Karibik (2003) : 1,66 Mio. Besucher : 10,47 Mio. Euro Einspiel am Startwochenende

Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 (2006) : 1,9 Mio. Besucher : 13, 58 Mio. Euro Einspiel am Startwochenende

Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (2007) : 1,86 Mio. Besucher : 13,8 Mio. Euro Einspiel am Startwochenende

Weltweit spielte Pirates 4 über das Startwochenende rund 346,4 Millionen US-Dollar ein, davon 256,3 Millionen außerhalb der USA, was das beste internationale Startwochenende eines Filmes aller Zeiten markiert.

Auf dem zweiten Platz rangieren flach Fast & Furious Five mit 140.000 Zuschauern. In 3D ging es für den Götterjungen THOR nochmal mit 50.000 Besuchern actionmäßig zur Sache, ebenso für den 3D-CGI-Animationsspaß RIO und in 2D „Wasser für die Elefanten“

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Pirates 4 erbeutet besten US-Kinostart des Jahres

Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten entert die Kinos und erbeutet mit einem Einspiel von 90,1 Mio. Dollar am Startwochenende problemlos die Spitzenposition der US-Kinocharts. Mehr noch, Jack Sparrow, Hector Barbossa und der finstere Blackbeard sorgen für den erfolgreichsten Kinostart des Jahres und lösen den bisherigen Spitzenreiter Fast Five (86,2 Mio. Dollar Start) ab. Dennoch bleibt ein Aber: trotz eines breiten Starts auf 4155 Leinwänden, dem Rekord von 2747 3D-Locations mit entsprechendem 3D-Zuschlag und selbst bei berücksichtigter Inflation bleibt Pirates 4 hinter den Einspielergebnissen der beiden Vorgänger mit $114,7 Mio. und $135,6 Mio. Dollar.

Captain Jack Sparrow (JOHNNY DEPP, Mitte), Scrum (STEPHEN GRAHAM, links) und der Schiffsjunge (ROBBIE KAY, rechts) auf Blackbeards Schiff

54% der Besucher waren männlich und 54% waren in der Altersgruppe über 25 Jahren. Haben die Zuschauer genug von übernatürlichen Piraten-Abenteuern? Fehlen Orlando und Keira als Publikumsmagnet?

3D-Götterjunge THOR liefert mit einem Minus von 55% in der dritten Woche ein typisches Bild mit einem Einspiel von 15,5 Mio. Dollar. Solide schwingt er seinen Hammer, mit einem Gesamtergebnis von 145,4 Mio. Dollar in 17 Tagen.

Die Vampirjäger in PRIEST hingegen haben schwach angefangen und dafür stark nachgelassen: am zweiten Wochenende kommt die 3D-Action-Horror-Verfilmung auf weitere 4,6 MIo. Dollar und erreicht gerade mal blutleere 20,5 Mio. Dollar in den ersten 10 Tagen.

Der 3D-CGI-Animationsfilm RIO hält sich am sechsten Wochenende mit weiteren 4.65 Mio. Dollar rythmisch, gesamt spielten die blauen Aras bisher 131,6 Mio Dollar in 38 Tagen ein.

Achso, ein paar 2D-Titel gab es in den US-Charts auch noch: Brautalarm auf Platz 2 und 21,10 Mio. Dollar ist ein echter Überraschungshit und Fast&Furious 5 auf dem vierten Rang mit neu eingefahrenen 10,6 Mio. Dollar.

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Deutsche Kinocharts: THOR und RIO weiter top, PRIEST erfolgreichster Neustart

Während in den deutschen Kinocharts mit 310.000 Besuchern der Spitzenplatz an das Autorennsequel Fast & Furious 5 ging, belegte Göttersohn THOR mit weiteren 165.000 Besuchern in 3D den zweiten Rang. Nach 18 Tagen kommt die Comicverfilmung von Kenneth Branagh auf rund 900.000 Besucher in Deutschland.
Und auch auf dem dritten Platz der Kinocharts bleibt es stereoskopisch, mit etwa 115.000 Besuchern konnte der 3D-CGI-Film RIO noch mal im Vergleich zur Vorwoche richtig zulegen.
Platz vier und fünf gingen in dieser Woche an die Flatties „Scream 4“ mit 105000 Besuchern und „Wasser für die Elefanten“ mit rund 90.000 gelösten Tickets an diesem Wochenende.

Erfolgreichster Neustart der Woche war Sam Raimis TokyoPop-Comicverfilmung PRIEST 3D, der rund 80.000 Besucher in die Kinos zog.

US-Kinocharts: THOR 3D weiter königlich

Mit einem typischen Minus von 48% gelang es dem stereoskopischen THOR auch am zweiten Wochenende problemlos den Spitzenplatz der US-amerikanischen Charts zu verteidigen. Mit einem weiteren Einspiel von weiteren 34,5 Mio. Dollar kommt Kenneth Branaghs Comicverfilmung auf eine Gesamtsumme von 119 Mio. Dollar in 10 Tagen.

Platz ging in dieser Woche an die Komödie Bridesmaids 24,4 Mio. Dollar, Platz drei an das Sequel Fast Five mit 19,5 Mio. Dollar.

Auf Platz vier wird es erneut stereoskopisch: die von Sam Raimi produzierte TokyoPop-Verfilmung PRIEST 3D erreicht erwartete 14,5 Mio. Dollar am Startwochenende- verglichen mit ähnlichen Genrefilmen wie Underworld oder Resident Evil deutlich enttäuschend. Laut Sony Pictures sind die Besucher zu 57% männlich und zu 57% über 25 Jahre alt- doch diese Zielgruppe hat sich wohl lieber THOR oder Fast Five angesehen, als eine weitere Vampirstory mit etwas unklarer Handlung. Und viel Platz zur Entwicklung bleibt mit dem startenden Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten nicht.

Und ein 3D-Film beschließt die US-Top 5: Der Animationsfilm RIO von Blue Sky erreichte ein weiteres Einspiel von 8 Mio. Dollar und überrundete mit gesamt 125 Mio. Dollar den flachen Animationsfilm RANGO als umsatzstärkster Animationsfilm des Jahres.

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Deutsches Kino startet mit Rekordzahlen in den Mai – auch in 3D

Wer hätte gedacht, dass gerade der fünfte Aufguss eines Rennspektakels der bisher erfolgreichste Start des deutschen Kinojahres wird? Inklusive der Previews erreichte Fast & Furious Five etwa 900.000 Besucher und liegt damit faktisch auf dem Niveau des bisherigen Spitzenreiters, Til Schweigers Kokowääh (907T inkl. Previews). Nach Umsatz hat der Actionfilm auf jeden Fall den besten Start des Jahres und den besten Start der Serie hingelegt.

Auf Platz zwei der deutschen Kinocharts schwingt der auf die Erde verbannte Göttersohn THOR seinen mächtigen Hammer. Mit etwa 365.000 Besuchern aus 530 Kinos am Startwochenende sicherte sich Kenneth Branaghs Comicverfilmung den drittbesten Start des Jahres und den drittbesten Start eines Marvel Comics, das kein Sequel ist.

Dritter Neuzugang ist die Bestsellerverfilmung Wasser für die Elefanten, der etwa 160.000 Besucher erreichte.

Und auch das Family-Entertainment konnte zulegen, der 3D-Animationsfilm RIO zog in seiner dritten Woche ca. 180.000 Besucher in die Kinos und überschritt somit als fünfter Film in diesem Jahr die Millionenmarke. Und auch wenn Ostern vorbei ist, legte der CGI/Live-Action-Film Hop – Osterhase oder Superstar? noch zu, auch wenn er ein Flattie ist.

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Gewinnt zum Kinostart von THOR ein von Chris Hemsworth und Kenneth Branagh signiertes original Filmplakat + T-Shirts!

Der blonde Gott mit seinem mächtigen Hammer Mjölnir schenkt uns nicht nur den Donner, sondern auch die Benennung des dazugehörigen Wochentages Donnerstag. Und vielleicht beschenkt der Gott aus der nordischen Saga bzw. Marvel-Universum auch euch persönlich, denn DigitaleLeinwand.de verlost zum Filmstart der opulenten Comicverfilmung THOR ein von Hauptdarsteller Chris Hemsworth und Regisseur Kenneth Branagh handsigniertes Filmplakat!

Mit freundlicher Unterstützung der Paramount Pictures könnt ihr neben dem signierten Plakat auch zwei THOR-T-Shirts für euren göttlichen Körper ergattern! Statt einer normalen Gewinnspielfrage fordern wir euch zur Film-Neusynchronisierung auf: Bei einem Szenenbild aus dem Film THOR legt ihr den Charakteren einen neuen Text in den Mund. Lustig, frech, charmant, witzig, voller Esprit, prägnant und vor allem- genau auf den Punkt. Werdet kreativ und schreibt euren neuen Sprechtext in die Kommentare zu diesem Artikel oder schickt sie per Mail an gewinnspiel@digitaleleinwand.de. Einsendeschluss ist der 5.5.2011 um 12 Uhr, der Götterrat der Expertenjury entscheidet. Rechtswege sind blech und werden daher plattgehämmert ausgeschlossen. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Übrigens: es ist äußerst schwierig vulgäre Kommentare als Gewinner zu küren, egal, wie lustig sie wären.

Und hier das Szenenbild aus THOR mit Göttervater Odin und Sproß Thor, für das wir eure neue Synchronisation suchen:

Wir sind gespannt auf eure Beiträge! Viel Spaß!

THOR 3D startet heute deutschlandweit in diesen 473 3D-Kinos

THOR zeigt dem Menschenvolk, wo der göttliche Hammer hängt. Kenneth Branaghs Adaption des Marvel-Comics kommt im postkonvertierten 3D aus Asgaard deutschlandweit ab heute auf diese 3D-Leinwände:

AACHEN-Cinekarree – Kinopark Aachen
AALEN-Kinopark
AHAUS-Cinema Ahaus
AHAUS-Cinetech Muensterland Erlebniskino (AHAUS)
AHLEN-CinemAhlen
AICHACH-Cineplex Aichach
ALBSTADT-Capitol Filmpalast (ALBSTADT)
ALSDORF-Cinetower Kinopark Alsdorf (ALSDORF)
ALTENBURG-Capitol (ALTENBURG)
AMBERG-Park-Kino-Center (AMBERG)
ANKUM-Gloria Kino-Center
ANSBACH-Capitol Kinocenter
ARNSBERG-Apollo (ARNSBERG)
ARNSBERG-Residenz-Kinocenter
ASBACH-Cine 5 – Kinocenter Asbach
ASCHAFFENBURG-Kinopolis Aschaffenburg
ASCHERSLEBEN-Filmpalast (ASCHERSLEBEN)
AUE-Nickel-Odeon Kino-Center
AUGSBURG-CinemaxX Augsburg
AUGSBURG-CINESTAR-DER FILMPALAST (AUGSBURG)
AURICH-Carolinenhof Kinos
BACKNANG-Universum (BACKNANG)
BAD DRIBURG-Kino Bad Driburg
BAD HERSFELD-Kino-Center Bad Hersfeld
BAD KISSINGEN-Universum Kinopalast
BAD KÖNIGSHOFEN-Stadtsaal-Lichtspiele
BAD KREUZNACH-Cineplex Bad Kreuznach
BAD LAASPHE-Residenztheater Bad Laasphe
BAD NEUENAHR-Scala-Kino (BAD NEUENA)
BAD NEUSTADT-Starlight
BAD OEYNHAUSEN-UCIKinoplex.de – Bad Oeynhausen
BAD SALZUNGEN-pab Kinocenter
BAD SAULGAU-Kino Saulgau
BAD SCHWARTAU-MOVIE STAR BAD SCHWARTAU
BAD SEGEBERG-CinePlanet 5
BAD TÖLZ-Isar-Kinocenter
BADEN-BADEN-Filmcollier
BALINGEN-Bali (BALINGEN)
BAMBERG-CineStar – Der Filmpalast (BAMBERG)
BAUTZEN-Filmpalast Bautzen
BAYREUTH-Cineplex Bayreuth
BEBRA-Biber Kino Center – Das Cinedrom
BEESKOW-Kino Schukurama
BERG.-GLADBACH-Schloss-Passage
BERLIN-Alhambra
BERLIN-Astra-Filmpalast
BERLIN-Cinemaxx Potsdamer Platz
BERLIN-CINEMOTION BERLIN HOHEN
BERLIN-Cineplex-Spandau
BERLIN-Cinestar – Cubix Filmpalast
BERLIN-CineStar – Hellersdorf
BERLIN-CineStar – Tegel
BERLIN-CineStar – Treptower Park
BERLIN-CineStar Original (OV)
BERLIN-KARLI Kino Center in den Neukoelln-Arkaden
BERLIN-Kino Spreehoefe
BERLIN-Titania Palast
BERLIN-UCI Kinowelt am Eastgate
BERLIN-UCI Kinowelt Colosseum
BERLIN-UCI Kinowelt Friedrichshain
BERLIN-UCI Kinowelt Gropius Passagen
BIBERACH-Sternenpalast
BIELEFELD-Cinemaxx (BIELEFELD)
BIELEFELD-CineStar – Der Filmpalast (BIELEFELD)
BÖBLINGEN-Filmzentrum Baeren
BOCHOLT-Kinodrom Multiplex
BOCHUM-Bofimax
BOCHUM-UCI Kinowelt Ruhr Park
BONN-Kinopolis Bad Godesberg (BONN)
BORGENTREICH-Central-Kino (BORGENTREI)
BORKEN-Kino-Center Borken (BORKEN/WES)
BRANDENBURG-Concerthaus-Kinos
BRAUNSCHWEIG-C1 Cinema Braunschweig
BREMEN-Cinemaxx Cinema (IMAX)
BREMEN-Cinemaxx Cinema (OV)
BREMEN-Cinespace
BREMEN-CineStar Kristall-Palast
BREMERHAVEN-CineMotion
BRETTEN-Kinostar Filmwelt Bretten
BUCHHOLZ-Movieplexx Dehli-Center
BÜDINGEN-Fuerstenhof Lichtspiele
BURG/FEHMARN-BURG-THEATER  BURG/F
BURGHAUSEN-QUADROSCOPE
BUTZBACH-FT Capitol/Bambi
CELLE-Kammer-Lichtspiele (CELLE)
CHAM-Cine-World Cham
CHEMNITZ-CineStar – Am Roten Turm
CLOPPENBURG-Cine-Center
COBURG-Utopolis
COESFELD-Cinema Coesfeld
COTTBUS-UCI Kinowelt Am Lausitz Park (COTTBUS)
CRAILSHEIM-Cine-City
CUXHAVEN-Bali (CUXHAVEN)
DACHAU-Cinema (DACHAU)
DAMME-Dersa Kino Center
DARMSTADT-Cinemaxx Darmstadt
DARMSTADT-Helia Kinos
DAUN-Kinopalast Vulkaneifel
DEGGENDORF-Lichtspielhaus (DEGGENDORF)
DELMENHORST-Maxx (DELMENHORS)
DESSAU-UCI Kinowelt Dessau
DETTELBACH-Cineworld (OV)
DETTELBACH-Cineworld
DIEPHOLZ-Central Kinos
DIESSEN-Kinowelt am Ammersee (DIESSEN)
DILLENBURG-Gloria (DILLENBURG)
DILLINGEN/DONAU-Filmcenter Dillingen KG
DILLINGEN/SAAR-Europa – Palast Dillingen
DINGOLFING-Cinema Filmpalais
DINSLAKEN-Lichtburg (DINSLAKEN)
DÖBELN-CiD – Cinema in Doebeln
DONAUWÖRTH-Cinedrom
DORMAGEN-Cinelux (DORMAGEN)
DORSTEN-Central Kinocenter Dorsten
DORTMUND-CineStar – Der Filmpalast (DORTMUND)
DRESDEN-CinemaxX Dresden
DRESDEN-RUNDKINO
DRESDEN-UCI Kinowelt Elbe Park
DRESDEN-UFA-Kristallpalast Dresden
DUDERSTADT-Filmfabrik
DUISBURG-UCI Kinowelt Duisburg
DÜLMEN-Cinema-Center
DÜREN-Comet Cinemas
DÜSSELDORF-CineStar – Der Filmpalast (DUSSELDORF)
DÜSSELDORF-UCI Kinowelt Duesseldorf
DÜSSELDORF-UFA-Palast Duesseldorf
ECKERNFÖRDE-Kino-Center Eckernfoerde
EGGENFELDEN-Kinocenter-Eggenfelden
EINBECK-Deli Kino
EISENACH-Capitol-Filmtheater (EISENACH)
EISENHÜTTENSTADT-CineStar – Der Filmpalast (EISENHÜTTE)
ELLWANGEN-Regina 2000
ELMSHORN-Cineplex Elmshorn
EMDEN-CineStar – Der Filmpalast (EMDEN)
EMSDETTEN-Metropolis Emsdetten
ERDING-CINEPLEX Lichtspielberg Erding
ERFURT-CineStar – Der Filmpalast (ERFURT)
ERLANGEN-CineStar – Der Filmpalast (ERLANGEN)
ESCHWEGE-Cinemagic
ESSEN-CinemaxX (ESSEN)
ESSLINGEN-TRAUMPALAST
ETTLINGEN-Kulisse – Ettlingen
EUSKIRCHEN-Galleria
EUTIN-Cinema (EUTIN)
FLENSBURG-UCIKinoplex.de – Flensburg
FORCHHEIM-Kino-Center Forchheim
FRANKENTHAL-Lux Kinos
FRANKFURT-Berger Kino (OV)
FRANKFURT-Berger Kino
FRANKFURT-Cinemagnum 3D
FRANKFURT-CineStar – Der Filmpalast (Mainzer Landstrasse) (FRANKFURT)
FRANKFURT-CineStar Metropolis (OV)
FRANKFURT-CineStar Metropolis
FRANKFURT-E-Kinos (FRANKFURT)
FRANKFURT/ODER-CineStar – Der Filmpalast (FRANKFUR/O)
FREIBERG-Kinopolis Freiberg
FREIBURG-Cinemaxx (FREIBURG)
FREISING-Camera (FREISING)
FRIEDBERG-Kinocenter Friedberg
FRIEDRICHSHAFEN-Cineplex Friedrichshafen
FRITZLAR-Cine Royal
FULDA-CineStar – Der Filmpalast (FULDA)
FÜSSEN-Alpen Filmtheater
GARBSEN-CineStar – Der Filmpalast (GARBSEN)
GARMISCH PARTENKIRCHEN-Kinocenter Garmisch & Aspen-Theater im Lamm
GEESTHACHT-Kleines Theater Schillerstrasse (GEESTHACHT)
GELDERN-Herzog-Theater
GELSENKIRCHEN-Multiplex Gelsenkirchen
GELSENKIRCHEN-Schauburg (GELSENKIRCHEN)
GERA-UCI Kinowelt Gera
GIEßEN-Roxy (GIEßEN)
GILCHING-Filmstation
GÖPPINGEN-Staufen-Movieplex
GÖRLITZ-Filmpalast Goerlitz
GOSLAR-Cineplex Goslar
GOTHA-Capitol-Filmcenter
GÖTTINGEN-CinemaxX (GÖTTINGEN)
GREIFSWALD-CineStar – Der Filmpalast (GREIFSWALD)
GREVENBROICH-grefi-kino
GRONAU-Cinetech
GRÜNSTADT-Europa-Theater
GUMMERSBACH-Burg-Theater (GUMMERSBAC)
GÜNTHERSDORF-UCI KINOWELT NOVA EVENTIS
GÜNZBURG-BiiGZ
GUNZENHAUSEN-Movieworld Gunzenhausen
GÜSTROW-Movie Star (GÜSTROW)
GÜTERSLOH-CineStar – Der Filmpalast (GÜTERSLOH)
HAAR-Die Haarer Kinos
HACHENBURG-Cinexx
HAGEN-CineStar – Der Filmpalast (HAGEN)
HALBERSTADT-Zuckerfabrik Kinopark
HALLE-Cinemaxx Halle-Charlottencenter
HALLE-thelight cinema (Halle)
HAMBURG-CinemaxX Dammtor
HAMBURG-Cinemaxx Harburg
HAMBURG-CinemaxX Wandsbek
HAMBURG-Streits Filmtheater (OV)
HAMBURG-UCI Kinowelt Mundsburg
HAMBURG-UCI Kinowelt Othmarschen Park
HAMBURG-UCI Kinowelt Smart City
HAMELN-Maxx (HAMELN)
HAMM-Cinemaxx (HAMM)
HANNOVER-CinemaxX Nikolaistraße
HANNOVER-Cinemaxx Raschplatz
HECHINGEN-Schwanen Hechingen
HEIDE-LichtBlick
HEIDENHEIM-Kino-Center Heidenheim
HEILBRONN-Cinemaxx (HEILBRONN)
HEINSBERG-Roxy Kinos Heinsberg
HERNE-Filmwelt Herne
HERTEN-Filmzeche Hollywood
HERZBERG-Central-Lichtspiele (HERZBERG)
HILDEN-Lux Lichtspiele
HILDESHEIM-Thega-Film-Palast
HOF-Central Kino Hof
HOFHEIM/TAUNUS-Cinepark Hofheim
HOMBURG/SAAR-Eden Cinehouse
HOPPSTÄDTEN-Movietown (HOPPSTÄDTE)
HOYA-Filmhof
HOYERSWERDA-Cinemotion (Hoyerswerda)
HÜCKELHOVEN-Corso-Filmpalast
HÜRTH-UCI Kinowelt Huerth Park
HUSUM-Kinocenter Husum
IBBENBÜREN-Apollo-Kino-Center
IDSTEIN-Taunus-Kinocenter
ILMENAU-Linden-Lichtspiele
INGOLSTADT-CineStar – Der Filmpalast (INGOLSTADT)
ISERLOHN-CineStar – Der Filmpalast (ISERLOHN)
ITZEHOE-CineMotion Itzehoe
JENA-CineStar – Der Filmpalast (JENA)
KAISERSLAUTERN-Central-Filmpalast (KAISERSLAUTERN)
KAISERSLAUTERN-UCI Kinowelt Kaiserslautern
KARLSRUHE-Filmpalast am ZKM
KARLSRUHE-Schauburg Karlsruhe (OV)
KARLSRUHE-Universum-City-Kinos
KASSEL-Cineplex Capitol FTB Schaefer
KASSEL-CineStar – Der Filmpalast (KASSEL) 
KAUFBEUREN-Corona Kinoplex Günter Sobeck
KAUFERING-Filmpalast Kaufering
KEHL-Kino-Center
KELHEIM-Kelheimer-Lichtspiele
KEMPEN-Kempener Lichtspiele
KEMPTEN-Colosseum
KERPEN-Euromax Cinemas
KIEL-Cinemaxx
KLEVE-Tichelpark 5 Cinemas
KOBLENZ-Apollo (KOBLENZ)
KOBLENZ-Kinopolis Koblenz
KÖLN-Cinedom
KÖLN-Metropolis (OV)
KÖNIGSBRUNN-Cineplex Koenigbrunn
KONSTANZ-CineStar – Filmpalast
KÖTHEN-Cine Circus
KREFELD-Cinemaxx (KREFELD)
KRONACH-Filmburg (KRONACH)
KULMBACH-Cineplex Kulmbach
KÜNZELSAU-Prestige-Filmtheater
LAHNSTEIN-Kino Lahnstein
LANDAU/PFALZ-Filmwelt Landau
LANDSHUT-Kinopolis Landshut
LANGENFELD-Rex Kino
LANGENHAGEN-Filmpalast Utopia
LEBACH-City-Filmstudio
LEER-Kino Center LeerLEIPZIG-Cineplex Leipzig
LEIPZIG-CineStar – Der Filmpalast (LEIPZIG)
LEIPZIG-Regina-Palast
LEVERKUSEN-Kinopolis Leverkusen (LEVERKUSEN)
LICHTENFELS-Neue Filmbuehne (LICHTENFEL)
LIMBURG-Cineplex Limburg
LINGEN-Filmpalast Cine-World
LIPPSTADT-Cineplex Lippstadt
LOHNE-Capitol Center Lohne
LÖRRACH-Cineplex Metropolis
LÜBECK-Cinestar Filmpalast
LUCKENWALDE-Union Luckenwalde
LÜDENSCHEID-Park-Theater (LÜDENSCHEI)
LUDWIGSBURG-Union-Theater (LUDWIGSBUR)
LUDWIGSHAFEN-Village Cinemas Ludwigshafen
LÜNEBURG-CineStar – Der Filmpalast (LÜNEBURG)
LÜNEN-Cineworld Luenen
MAGDEBURG-Cinemaxx (MAGDEBURG)
MAGDEBURG-CineStar Magdeburg
MAINZ-CineStar – Der Filmpalast (MAINZ)
MANNHEIM-CinemaxX Mannheim
MARBURG-Cineplex Marburg
MARKTHEIDE-Movie im Luitpoldhaus
MARKTREDWITZ-Koesseine Cine Center KCC
MAYEN-Corso (MAYEN)
MEININGEN-Casino-Lichtspiele (MEININGEN)
MEISSEN-CineStar – Die Filmbuehne
MEMMINGEN-Cineplex Memmingen
MENGEN-Kino-Center Mengen
MEPPEN-Germania Lichtspiele (MEPPEN)
MERSEBURG-Domstadt Kino
MERZIG-Odeon (MERZIG)
METTMANN-Weltspiegel Kinocenter
MILTENBERG-Schloss-Theater (MILTENBERG)
MOERS-CinemaCenter
MÖNCHEN GLADBACH-ATLANTIS (MÖNCH.GLAD)
MÖNCHEN GLADBACH-Cine Center
MONTABAUR-Capitol Montabaur
MOOSBURG-Rosenhof-Lichtspiele
MOSBACH-Kinostar Filmwelt Mosbach Neckarelz
MÜHLDORF-Hollywood am Inn
MÜLHEIM-Cinemaxx (MÜLHEIM)
MÜLHEIM-Union Kinos im Forum
MÜNCHEN-Cincinnati
MÜNCHEN-Cinema (OV)
MÜNCHEN-CinemaxX München
MÜNCHEN-Kinos Münchner Freiheit
MÜNCHEN-Mathaeser der Filmpalast
MÜNCHEN-Royal Filmpalast
MÜNSTER-Cineplex Muenster (OV)
MÜNSTER-Cineplex Muenster
NASTÄTTEN-Kino-Center Nastaetten
NAUMBURG-Cineplex Naumburg
NECKARSULM-Europlex Filmpalast
NEUBRANDENBURG-CineStar – Der Filmpalast (NEUBRANDEN)
NEUBURG-Kinopalast Neuburg
NEUFAHRN-Cineplex Neufahrn
NEUMÜNSTER-Cineplex Neumuenster
NEUNKIRCHEN-Neues Eden
NEURUPPIN-Union filmtheater Neuruppin
NEUSS-UCI Kinowelt Neuss
NEUSTADT/WEINSTRASSE-Roxy Kinos
NEUSTRELITZ-Moviestar Neustrelitz
NEU-ULM-Dietrich Neu-Ulm
NEUWIED-Metropol-Center
NIDDERAU/SCHÖNECK-Luxor-Filmpalast Nidderau
NIEBÜLL-Niebueller Filmtheater
NITTENAU-Kinocenter Nittenau
NORDERSTEDT-Spectrum Kino-Center
NÖRDLINGEN-Movieworld Kino Nördlingen
NÜRNBERG-Admiral Palast Filmtheater
NÜRNBERG-Cinecittá
NÜRTINGEN-Kinopalast Nuertingen
OBERHAUSEN-Lichtburg Filmpalast
OBERHAUSEN-Village Cinemas Oberhausen
OFFENBACH-CinemaxX (OFFENBACH)
OFFENBURG-FORUM
OLDENBURG-Cinemaxx Oldenburg
OLPE-Cineplex Olpe
ORANIENBURG-Filmpalast-Kinos
OSNABRÜCK-CineStar – Der Filmpalast (OSNABRÜCK)
OSNABRÜCK-Filmpassage
OSTERHOLZ-Central-Theater (OSTERHOLZ)
PADERBORN-Cineplex Paderborn
PADERBORN-UCIKinoplex.de – Paderborn
PAPENBURG-Ems-Center Kino
PARCHIM-Movie Star (PARCHIM)
PASSAU-Cineplex Passau
PFAFFENHOF-CineradoPlex
PFORZHEIM-rex – Filmpalast
PIRMASENS-Walhalla – Kinocenter
PIRNA-Filmpalast Pirna
PLATTLING-Focus-Cinema Plattling
PLAUEN-Capitol (PLAUEN)
PLETTENBERG-Weidenhof
POTSDAM-UCI Kinowelt Potsdam
PRÜM-Eifel-Kinocenter
QUICKBORN-Beluga
RAHDEN-Dersa Kino Rahden
RAMSTEIN-MIESENBACH-BROADWAY-MERKURSTR.
RATHENOW-Haveltor-Kinos
RAVENSBURG-Kinozentrum Frauentor
RECKLINGHAUSEN-Cineworld Recklinghausen
REGEN-Kino-Center Regen
REGENSBURG-Cinemaxx Cinema (REGENSBURG)
RENDSBURG-ELEKTRA KINOCENTER RENDSB
REUTLINGEN-Planie Kinozentrum (REUTLINGEN)
RHEINE-Cinetech I
RIESA-Filmpalast Riesa
RINTELN-Kinocenter Rinteln
RÖDERMARK-Neue Lichtspiele
ROSENHEIM-Citydome (ROSENHEIM)
ROSTOCK-CineStar – Der Filmpalast (ROSTOCK)
ROTTACH-HOLLYWOOD U. TIFFANY
ROTTWEIL-Central-Kino-Rottweil (ROTTWEIL)
RUDOLSTADT-Cineplex Rudolstadt
RUST/BADEN-Magic Cinema
SAALFELD-Capitol-Filmtheater (SAALFELD)
SAARBRÜCKE-CineStar – Der Filmpalast (SAARBRÜCKE)
SAARBRÜCKE-Passage (SAARBRÜCKE)
SAARLOUIS-Capitol (SAARLOUIS)
SALZGITTER-FOCUS-CINEMAS-SALZGITTER
SALZWEDEL-Filmpalast (SALZWEDEL)
SCHLESWIG-Capitol Filmpalast (SCHLESWIG)
SCHMELZ-Gloria-Filmbuehne
SCHORNDORF-Traumpalast Schorndorf
SCHROBENHAUSEN-CinePark Schrobenhausen
SCHWABACH-Luna-Theater
SCHWÄBISCH GMUND-Turmtheater (Schwäbisch Gmünd)
SCHWÄBISCH HALL-Lichtspielhaus (SCHWÄB.-HA)
SCHWARZENBEK-Kino Grimm
SCHWARZHEIDE-Extra-Kinowelt im Freizeitpark Wandelhof
SCHWEINFURT-Filmwelt (Schweinfurt)
SCHWERIN-Capitol Schwerin
SCHWERIN-MegaMovies – Schwerin
SCHWETZINGEN-Luxor Filmtheater
SIEGBURG-Cinelux (SIEGBURG)
SIEGEN-CineStar – Der Filmpalast (SIEGEN)
SIMBACH-Bavaria-Kino-Center
SINDELFING-CinemaxX Sindelfingen
SINGEN-Cineplex Singen
SINSHEIM-Citydome (SINSHEIM)
SOLINGEN-Cinemaxx (SOLINGEN)
SONDERSHAUSEN-cinema 64 movie and more
SONNEBERG-Kammer-Lichtspiele (SONNEBERG)
SPEYER-Theaterhaus
ST.INGBERT-Neues Regina St. Ingbert
STADE-CineStar – Der Filmpalast (STADE)
STENDAL-Uppstall-Kinos
STRALSUND-CineStar – Der Filmpalast (STRALSUND)
STRAUBING-Citydom Straubing
STUTTGART-Cinemaxx an der Liederhalle
STUTTGART-Cinemaxx im SI-Centrum
STUTTGART-Corso Cinema International (OV)
STUTTGART-Gloria (STUTTGART)
STUTTGART-UFA-Palast Stuttgart
SUHL-Cineplex Suhl
SULINGEN-Filmpalast (SULINGEN)
SULZBACH-TAUNUS-KINOPOLIS MAIN-TAUNUS
SYKE-Hansa Kino
TAUCHA-Central Taucha
TIRSCHENREUTH-Cine-Planet Tirschenreuth
TRAUNREUT-Traunreuter Kinos im Petra Park
TRIER-CinemaxX (TRIER)
TROISDORF-Cinelux (TROISDORF)
TÜBINGEN-Blaue Brücke
TUTTLINGEN-Scala Tuttlingen
ÜBERLINGEN-Kammer-Lichtspiele (ÜBERLINGEN)
UELZEN-Central-Theater Uelzen
ULM-Xinedome
VECHTA-Schauburg & City (VECHTA)
VERDEN-Cine City
VIERNHEIM-Kinopolis Rhein-Neckar (VIERNHEIM)
VILLINGEN-BlueBoxx
VILLINGEN-CineStar – Der Filmpalast (VILLINGEN)
VILSBIBURG-CINEPLEX Lichtspielberg Vilsbiburg
WACHTBERG-Drehwerk 17|19
WAIBLINGEN-Traumpalast
WALDKRAIBURG-Cinewood Multiplex
WALLDORF-Luxor-Filmpalast Walldorf-Wiesloch (WALLDORF)
WALLDÜRN-Loewenlichtspiele
WALSRODE-Capitol-Theater (WALSRODE)
WARBURG-Cineplex
WEIDEN-Capitol (WEIDEN)
WEIL AM RHEIN-Kinopalast Weil am Rhein
WEILBURG-Delphi Filmtheater
WEILHEIM-Trifthof Kinocenter
WEIMAR-Cinemagnum 3D (Weimar)
WEIMAR-CineStar – Der Filmpalast (WEIMAR)
WEINHEIM-Modernes Theater
WERTHEIM-Roxy-FT
WETZLAR-Rex Kinos (WETZLAR)
WIESBADEN-Apollo-Kinocenter
WILDAU-CineStar – Der Filmpalast Wildau
WILHELMSHAVEN-UCIKinoplex.de – Wilhelmshaven
WISMAR-Cinestar Wismar
WITTEN-Die Burg (WITTEN)
WITTENBERG-Central-Theater (WITTENBERG)
WITTENBERGE-Movie-Star
WOLFENBÜTTEL-CineStar – Der Filmpalast (WOLFENBÜTT)
WOLFSBURG-Cinemaxx (WOLFSBURG)
WORMS-KW-Center
WUPPERTAL-Cinemaxx (WUPPERTAL)
WÜRZBURG-CinemaxX (WÜRZBURG)
WYK/FÖHR-Filmtheater am Sandwall
ZEITZ-FOCUS CINEMAS ZEITZ
ZITTAU-Filmpalast Zittau
ZWEIBRÜCKE-Cinema Europa
ZWICKAU-CineStar Astoria Filmpalast

 

THOR (Kenneth Branagh)

Während die Superhelden mittlerweile alle an posttraumatischen Erlebnissen leiden, ist es manchmal Kinozeit für richtige Helden, da greift man gerne auf Götter zurück. Aber die amerikanische Marvel-Comic-Kiste hat auch hier mit THOR die perfekte Mischung parat, der Comicfigur, Superheld und Gott in einer Person vereint. Und um die 150 Mio. Dollar-Produktion anders in Szene zu setzen, beflügelt man THOR, gespielt von australischer Importware Chris Hemsworth mit Kenneth Branaghs shakespearschen Großgeist als Regisseur. Warum man es nicht richtig krachen lässt und Göttersagen auch gleich nativ in 3D dreht, sei dahin gestellt.

Auf Hammer-Witze müsst ihr hier übrigens verzichten.

Zum Inhalt: Asgard – das sagenumwobene Königreich der Götter. Hier hat sich der mächtige Thor (Chris Hemsworth) als wagemutiger und tapferer Krieger einen Namen gemacht. Doch durch eine rücksichtslose, mutwillige Entscheidung entfesselt der ebenso arrogante Donnergott aufs Neue einen seit Generationen befriedeten Krieg im Götterreich. Zur Strafe wird Thor daraufhin von seinem Vater Odin (Anthony Hopkins) auf die Erde verbannt und ist gezwungen, sein Dasein unter den Menschen zu fristen. Die Rückkehr in seine Heimat ist ihm erst gestattet, wenn er gelernt hat, seine Überheblichkeit zu zügeln und seine Kräfte nach den göttlichen Regeln von Asgard zum Wohle aller einzusetzen. Es ist ein harter Aufschlag auf der Erde für Thor – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Wissenschaftlerin Jane Foster (Natalie Portman) und ihr Team nehmen den jungen Mann auf, der direkt vor ihren Augen wie ein Stein vom Himmel fällt. Auch das Militär wird schnell auf den ungewöhnlich kampferprobten Fremden aufmerksam. Denn dieser hadert schwer mit seinem Schicksal und stößt bei der Suche nach seinem Machtsymbol, dem Hammer, immer wieder an die Grenzen der irdischen Welt. Doch dann bietet sich ihm die Gelegenheit zur Bewährung: Ein übermächtiger Gegner, der im Verbund mit den dunkelsten Kräften seiner Heimat Asgard steht, beginnt, die Erde mit einem Inferno zu überziehen. Nur Thor ist in der Lage, die Menschheit zu beschützen…

 

Filmstart auf den deutschen 3D-Leinwänden für den postkonvertierten THOR ist der 28. April 2011, mehr Infos auf der offiziellen Webseite http://www.thor-film.de

 

Der offizielle deutsche Trailer für THOR:

http://www.youtube.com/watch?v=4wJU63CYyJs

Der 3D-Trailer im Side-by-Side-Format:

Die THOR-Bildergalerie:
[slidepress gallery=’thor-bildergalerie‘]

Das deutsche Plakat für THOR


Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=thor3d title=NEWS num=50]

Bilder © Paramount  · Alle Rechte vorbehalten.