Beiträge

"Für immer Shrek": deutsches Teaserplakat veröffentlicht

Die Abenteuer des grünen Oger gehen in die vierte und letzte Runde! Ende Dezember gab es von „Für immer Shrek“ bereits einen Teasertrailer mitsamt englischem Teaserplakat. Nun ist das deutsche Pendant veröffentlicht worden. „The final Chapter“ wurde mit „Das grosse Finale“ übersetzt. Ja, „grosse“ schreibt man mit ß, aber das gibt es ja bekanntlich in Großbuchstaben nicht. Fiona als Kriegeramazone und der gestiefelte Kater als fettes Plüschknäuel. Und Shrek wirkt auch eher domestiziert. ;al gucken, was Rumpelstilzchen ausrichten kann…

Filmstart von „Für immer Shrek“ ist der 8. Juli 2010. Und natürlich läuft das Sequel in unseren stereoskopischen 3D-Kino, aber auch in 2D und IMAX 3D.

Für immer Shrek - deutsches Teaserplakat

Bild © Paramount Pictures

3D-Plakat für Joe Dantes "The Hole" veröffentlicht

Regisseur Joe Dante kennt ihr noch von Klassikern wie „Piranha“ oder (meinem Jugend-Favoriten) „Gremlins“. Nach einigen TV-Arbeiten kehrt er nun zurück auf die große Leinwand mit dem Gruselthriller „The Hole“. Nach dem Einzug in ein neues Haus finden die jugendlichen Geschwister im Keller ein mysteriöses Loch, dass sie zu den dunkelsten Gängen ihrer Ängste und Albträume führt. Das schöne daran: der Film wird stereoskopisch gedreht. Nun gibt es das erste 3D-Teaser-Plakat.

Albträume, wir kommen:

hole-in-3D-teaserposter-fullsize

deutsche Poster für Toy Story 3D-Serie

Und als kleines Update zum heutigen Artikel sind auch die deutschen Plakate für die Wiederaufführung von Pixars Toy Story 1 und 2, als auch für den neuen Teil 3 aufgetaucht.

Plakat-D-1_klein

.

Plakat-D-2-klein

.

Plakat-D-3_klein

Poster für Toy Story 3D-Doublefeature

poster TS DoubleDas erste Teaserplakat für das Doublefeature von Pixars Toy Story 1 und 2 wurde von Collider gesichtet. Die beiden ersten Teile der computergenerierten Spielzeugsaga kommen am 27.5.2010 zu uns in einer Wiederaufführung. Und da der dritte Teil (mit deutschem Start am 30.9.2010) in einer stereoskopischen 3D-Fassung gezeigt wird, hat man die ersten beiden Teile auch gleich in 3D konvertiert. Nett von Disney/Pixar! Auf dem Plakat sieht man einen der grünen Spielzeug-Aliens aus dem Film, die von Natur aus drei Augen haben- natürlich mit einer Polarisations-3D-Brille mit drei Gläsern. Und da sich Zahlenspiele hier einfach anbieten, hat man gleich noch den charmanten Claim „1 Ticket, 2 Movies, 3 Dimensions“ hinzugefügt. Bleibt mir nur zu sagen: „OHHHH…..3D!“