Beiträge

VFX Breakdown Manchester by the Sea

MANCHESTER BY THE SEA: beeindruckender VFX-Breakdown

Heutzutage nutzen Filme VFX an Stellen, die man niemals vermuten würde. Bestes Beispiel: die Oscar-nominierte Amazon-Produktion MANCHESTER BY THE SEA. In diesem Breakdown-Video werdet ihr Augenzeugen der fantastichen Visual Effects — Mind-Blowing! 😉
Weiterlesen

Inferno - Assassins Creed Spoof Poster

INFERNO: spektakulärer Leap of Faith :-D

Während manche Wissenschaftler noch rätseln, sind andere schon einen Sprung weiter.
Sorry, ich konnte nicht widerstehen… .. 😉

Inferno - Assassins Creed Spoof Poster
Bilder © 2016 Sony Pictures Releasing GmbH/ 20th Century Fox | Bildmontage DigitaleLeinwand.de · Alle Rechte vorbehalten.

James Cameron bringt immersives TITANIC SUPER 3D in die Kinos!

Noch immersiver! Mehr Monster! Heutiger Soundtrack! Und in Kooperation mit George Lucas. J.J. Abrams und Michal Bay!

(Danke an Stephan für den Hinweis!)

 

Ronal der Barbar (Philip Einstein Lipski, Thorbjørn Christoffersen, Kresten Vestbjerg Andersen)

In den Achtzigern war alles besser: die Fantasyfilme waren noch stilbildend und die Heavy Metal-Bands trugen Eyeliner zu den hautengen Lederhosen. Als fleischgewordene Manowar-Parodie, ähm, CGI-gewordener Fantasy-Spoof kommt pünktlich zur Unzeit gen Weihnachten Ronal der Barbar der dänischen Einstein-Studios in unsere 3D-Kinos. Und beschert uns mit Babes, Balls & Muscles in gewohnter Manier einen wunderbar politisch-unkorrekten Mix aus Abenteuer und Genreparodie, bei der Conan der Barbar, Red Sonja, Herr der Ringe und King Arthur ordentlich was auf die Eier kriegen, um mal im Kontext zu bleiben.
Ronal der Barbar startet am  22.12.2011 in den deutschen 3D-Kinos. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite und auf Facebook

Die Ronal der Barbar -Bildergalerie:

[slidepress gallery=’ronal-der-barbar‘]

Kurzinhalt: Barbaren: Vor Muskeln strotzende, mit Öl beschmierte Krieger im 80er Jahre Heavy Metal-Look. „Babes, Balls & Muscles“ – das sind ihre Markenzeichen. Nur Ronal hat von allem zu wenig, und ausgerechnet er hält Wache beim Angriff von Volcazar. Sein Volk gerät in Gefangenschaft, und damit ist Ronal die letzte Chance des Barbarenstammes. Um Volcazar besiegen zu können, muss er das Schwert des Barbarengotts finden. Dabei an seiner Seite sind ein hormongesteuerter Barde, eine jungfräuliche Kampf-Braut und der schlechteste Fremdenführer der Welt: Der Beginn eines mehr als schrägen Funtasy-Abenteuers.

Der deutsche Ronal der Barbar -Trailer:

Das Ronal der Barbar -Hauptplakat:

 

Bilder © MFA · Alle Rechte vorbehalten.

AVATAR als Girls-Movie: Thelma & Louise 2

Die Spoofs gehen weiter. Manche finden „AVATAR- Aufbruch nach Pandora“ in der Umsetzung „zu männlich“. Es hätte aber auch anders kommen können. Zum Beispiel als Fortsetzung des Girls-Road-Movies „Thelma und Louise“. Zwar weiterhin actionreich, aber doch irgendwie…anders. Die Comedians Olivia Munn and Eva Amurri zeigen euch ihre Version:

Pixar-Maskottchen Luxo Jr. zum Tode verurteilt

Welcher Pixar-Fan liebt sie nicht, die kleine Lampe Luxo Jr. die gar putzig über die Kinoleinwand hüpft? Genauer betrachtet ist das Maskottchen ein ganz übler Killer. Hundertfach. Tausendfach. In jeder Kinovorführung, auf jeder DVD wieder. Und neuerdings sogar in 3D! Aber seht selbst:

(via @Live_for_Films)

G-Force-Meerschweinchen kapern Twilight-Saga

Ebenfalls von Disney kommt das Meerschweinchen-Agentenabenteuer G-Force – Agenten mit Biss. In den USA bereits erfolgreich gelaufen, bei uns ab dem 15. Oktober in den Kinos zu sehen, natürlich auch in stereoskopischem 3D. Aber was haben Meerschweinchen mit Vampiren zu tun? Edward- und Bella-Fans, nehmt das:

Für alle über 20: ihr solltet vorher den originalen Trailer von Twilight -New Moon gucken…

(Vielen Dank an Gesine für den Hinweis!)