Beiträge

Gewinne The Hateful 8

THE HATEFUL 8: gewinnt mörderisch gute Fanpakete [Verlosung]

8 Typen, eine verschneite Berghütte- wer kommt da wieder lebend raus? Kult-Regisseur Quentin Tarantino inszeniert seinen Neowestern THE HATEFUL 8 als atmosphärisches Kammerspiel mit brillantem Cast, typischer physischer Action, visueller Extravaganz und kongenialem Score. Zum Filmstart verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Universum Film The Hateful 8-Fanpakete. Weiterlesen

Web-Genie? Gewinne amazing Preise beim THE AMAZING SPIDER-MAN 2: RISE OF ELECTRO – Filmquiz

Der vermutlich beliebteste Superheld ist zurück auf der Leinwand. In THE AMAZING SPIDER-MAN 2™: RISE OF ELECTRO darf Andrew Garfield in der Titelrolle erneut New York und seine Gwen Stacy (Emma Stone) vor den Bösewichten der Stadt beschützen- diesmal gehen ihm Jamie Foxx, Dane DeHaan und Paul Giamatti ins Netz. Marc Web inszenierte nach dem Erfolg des Reboots ebenfalls die deutlich bildgewaltigere Fortsetzung der Marvel-Comicverfilmung, die natürlich auch (postkonvertiert) in 3D im Kino zu sehen ist.

Seit dem 17. April schwingt sich Spidey deutschlandweit über die Leinwände der Kinos, auch in 3D, Auro 11.1 oder Dolby Atmos 3D-Sound, sowie in IMAX 3D. DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures tolle Preise zum Film.

Kurzinhalt: Wie jeder weiß, ist Spider-Mans wichtigster Konflikt schon immer der Konflikt mit sich selbst gewesen: die ständige Auseinandersetzung mit den gewöhnlichen Verpflichtungen von Peter Parker und der außergewöhnlichen Verantwortung von Spider-Man. Doch in THE AMAZING SPIDER-MAN 2™: RISE OF ELECTRO findet Peter Parker heraus, dass sein größter Kampf ihm erst noch bevorsteht.

Es ist toll, Spider-Man (ANDREW GARFIELD) zu sein. Sich zwischen Wolkenkratzern hin und her zu schwingen, ist für Peter Parker das Größte. Er genießt es, ein Held zu sein und Zeit mit Gwen (EMMA STONE) zu verbringen. Doch Spider-Man zu sein, hat auch seinen Preis: Nur er kann die Bewohner New Yorks vor den furchteinflößenden Bösewichten schützen, die die Stadt bedrohen. Als Electro (JAMIE FOXX) auftaucht, muss sich Peter einem Gegner stellen, der viel mächtiger ist als er selbst. Und als sein alter Freund Harry Osborn (DANE DEHAAN) zurückkehrt, erkennt Peter, dass alle seine Feinde eines gemeinsam haben: OsCorp.

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Sony Pictures tolle Preise zum Film. Zu gewinnen gibt es :

  • das brandneue Amazing Spider-Man 2 – Game von Activision für die PS3
  • den original Soundtrack zum Film von Hans Zimmer & The Magnificent Six
  • und ein The Amazing Spider-Man – Notizbuch

https://www.youtube.com/watch?v=kVw6mGkMzLg


Teste deinen Spinnen-Sinn mit dem Filmquiz

Anleitung: Finde die richtigen Antworten zu diesen sieben Fragen. Die Lösungsbuchstaben ergeben in der richtigen Reihenfolge den Namen eines Bösewichts aus dem Spider-Man- Universum.

1.) Wie nennt Spider-Man seinen Kontrahenten Electro, als sich die beiden zum ersten Mal begegnen?

R) Blitzer

V) Kurzschluss

O) Funkenmariechen

P) Kumpel

 

2.) Wem gab Peter in THE AMAZING SPIDER-MAN ein Versprechen, dass er leider nicht halten kann?

R) Gwen Stacy

L) Aunt May

R) Harry Osborn

O) George Stacy

 

3.) Wie lautet Rhinos echter Name im Marvel-Universum?

R) Aleksandr Nikolaevich

L) Aleksei Sytsevich

E) Boris Ivanovich

K) Lev Labkovich

 

4.) Welche der folgenden Bezeichnungen ist KEINER von Spider-Mans geläufigsten Comic-Spitznamen?

C) Webby

B) Die menschliche Spinne

R) Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft

E) Spidey

 

5.) Wie hieß Electro, bevor er zum Bösewicht mit Superkräften wurde?

U) Morton Dale

R) Milton Dudley

E) Max Dillon

O) Mo Donald

 

6.) Welche Dame ist in den Comics Spider-Mans erste große Liebe?

L) Mary Jane Watson

T) Felicia Hardy

P) Betty Brant

E) Gwen Stacy

 

7.) Welcher von Spider-Mans Erzfeinden ist dafür bekannt, einen Laborkittel von Oscorp zu tragen?

U) Vulture

T) Lizard

M) Venom

S) Rhino


Um zu gewinnen, müsst ihr das Lösungswort des Spider-Man- Filmquiz einschicken. Findet dazu die richtigen Antworten zu densieben Fragen. Die Lösungsbuchstaben ergeben in der richtigen Reihenfolge den Namen eines Bösewichts aus dem Spider-Man- Universum
Diesen mit eurem Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 12.05.2014 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Rechtswege wurden elektrisiert und sind von daher ausgeschlossen.
Ich wünsche allen viel Glück!

The Amazing Spider- Man 2 -Plakat - Face off

Bilder ™ & ©2014 Marvel. ©2014 CPII. All Rights Reserved.

Ausflug auf den Friedhof der Kuscheltiere – gewinnt Fanpakete zum Filmstart von FRANKENWEENIE [Gewinnspiel]

I don’t want to be buried in a Pet Sematary… Seit gestern wissen Kinofans, wie man sein verstorbenes Haustier wieder ins Leben zurückholt- mit Physik! Tim Burtons neuer Stopmotion-Animationsfilm Frankenweenie bietet aber nicht nur sonderbares Fachwissen mit skurrilen Charakteren, sondern mit seinen vielen Zitaten auch ein umfassende Hommage an die Klassiker des Gruselfilme, eingefangen in atmosphärischen Bildern in Schwarz/Weiss und 3D.
Zum Filmstart verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Disney zwei Frankenweenie-Fanpakete!

Frankenweenie -PlakatKurzinhalt: Nachdem der junge Victor seinen geliebten Vierbeiner Sparky unerwartet verliert, holt er seinen besten Freund durch die Macht der Wissenschaft zurück ins Leben – mit einigen kleinen Besonderheiten. Er versucht seine selbst geschaffene Kreation zu Hause zu verstecken, doch Sparky büchst aus. Und bald erleben Victors Mitschüler, seine Lehrer und die gesamte Stadt die monströsen Auswirkungen seines Experiments.

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Disney zwei Frankenweenie-Fanpakete bestehend aus jeweils einem original Frankenweenie-Filmplakat und dem Frankenweenie Unleashed-Soundtrack!
Gewinne Frankenweenie

Um zu gewinnen müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 08.02.2013 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage: “Auf welcher Vorlage beruht der Stopmotion-Film Franeknweenie?”

Rechtswege sind vom Blitz getroffen, und von daher ausgeschlossen.Ich wünsche allen viel Glück!

Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

heiße Musikvideos aus "StreetDance 3D" – Soundtrack gewinnen

Es dreht sich um Musik, um Leidenschaft und natürlich um Tanz: StreetDance 3D ist der bewegendste Film der Kinowoche, da bleibt keiner auf dem Kinosessel sitzen. Nach dem fulminanten Start in Frankreich und Großbritannien, zeigte der erste Tanzfilm in 3D auch in Deutschland, was er kann: StreetDance 3D tanzt sich direkt als bester Neustart auf Platz 2 der Kinocharts.

Und wer es noch nicht ins Kino geschafft hat (oder wer nochmal nachgrooven möchte) – hier die Musicclips aus StreetDance 3D:

Aggro Santos feat. Kimberly Wyatt – Candy

Und wer im Musikvideo von N-Dubz ft. Bodyrox – We Dance On Johann Pachelbels Canon rausgehört hat, liegt sicher nicht verkehrt.

Mehr Musik aus StreetDance 3D gibt es im Kino 🙂 und natürlich auf dem offiziellen Soundtrack mit 18 Tracks, den es hier zu kaufen oder hier zu gewinnen gibt.

"StreetDance 3D": gewinnt einen von Detlef D! Soost handsignierten Soundtrack + coole Outfits

Was wäre ein Tanzfilm ohne das richtige Outfit und ohne die richtige Musik? Nix, da würde auch der Einsatz von 3D nicht helfen. Zum Glück bringt „StreetDance 3D“ alles mit: die coolen Moves, die Hammer-Grooves und natürlich auch die richtigen Beats.

Die Street Dancer sind von den Ballett-Einlagen von Tomas (RICHARD WINSOR) begeistert.

Die Street Dancer sind von den Ballett-Einlagen von Tomas (RICHARD WINSOR) begeistert.

Ein wichtiges Element im ersten 3D-Tanzfilm „StreetDance 3D“ sind natürlich die Klamotten. Wie im Foto oben zu sehen- wer nix hat, geht halt oben ohne. „Eklektisch, lustig, sexy, lässig und, wie die Kids sagen würden, dope, also supercool“, so beschreibt Kostümdesigner Andrew Cox den Streetdance-Style. Und weiter: „Es war eine Kombination, von dem, was ich bei britischen Streetdance-Crews und bei meinen Besuchen in der Royal Ballet School sah, und dem, was mir bei Leuten auf den Straßen Londons ins Auge fiel. Außerdem flossen die Persönlichkeiten der Darsteller, Max und Danias Leidenschaft für coole britische Mode und der Wunsch, etwas anderes versuchen zu wollen, in meine Designs ein.“
Die Kostüme mussten die Entwicklung widerspiegeln, die alle Figuren im Verlauf der Handlung durchmachen. „Folgt man der Story des Films, so wird die Streetdance-Crew stärker und mutiger“, erklärt Cox. „Das trifft ganz besonders auf Carly zu. Wenn sie die Kontrolle über die neue Situation gewinnt und größeres Selbstvertrauen bekommt, dann wird ihr Look auffallender, leuchtender, fröhlicher. Unsere Balletttänzer blühen auf andere Weise auf, wenn sie Teil der Streetdance-Welt werden. Die strikte Ballettkleidung von Outfits abgelöst wird, die eklektischer, relaxter und cooler sind.“

Und natürlich ist auch die Musik immer ein wesentlicher Bestandteil des Films, die von Lol Hammond zusammengestellt wurde. Es war Zufall, dass die britischen Künstler, die Hammond für den Soundtrack ausgewählt hatte, während der Dreharbeiten immer populärer wurden. „Wir bauten Tracks von Ndubz, Tinchy Stryder, Wiley und Chipmunk in den Film ein und beobachteten dann staunend, wie ihre Karrieren explodierten. Dieser Sound aus dem britischen Underground erreichte nun auch breitere Fanschichten und das mit einem Style und einem Elan, wie seit Jahren nicht mehr. Er ist sich sicher: „Die Musik in diesem Film ist ein Fest für die Ohren. Und, da bin ich ganz sicher, ein fabelhaftes Kompliment für dieses mutige und ungewöhnliche Projekt.“
Und der Trend der Zeit war auf der Seite der Filmproduktion: „Die beiden Tanz-Crews ‚Diversity’ und ‚Flawless’ entwickelten sich dank Simon Cowell und seiner Show ‚Britain’s Got Talent’ zu einem Streetdance-Phänomen und zu echten Mainstream-Stars. Zusammen mit dem jungen StreetDance-Star George Sampson sind sie eine wirkliche Inspiration für die Kids im ganzen Land. Das sind wirklich aufregende Zeiten.“

In der Tat! Und damit das britische StreetDance-Gefühl auch zu uns rüberschwappt, verlost DigitaleLeinwand.de mit freundlicher Unterstützung von Universumfilm 3 StreetDance 3D-Outfits, bestehend aus je einem Girls-T-Shirt und einem Schweißband. Und als knackigen Hauptpreis gibt es ein echtes Sammlerstück: ihr könnt den Soundtrack von StreetDance 3D gewinnen- handsigniert von Deutschlands bekanntestem „Tanzlehrer“ Detlef D! Soost! Mit fetten Beats von N-Dubz, Tinie Tempah, Ironik, Cheryl Cole, Wiley und Pixie Lott.

Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Mailadresse an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 16.6.2010 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Wie heißt die britische TV-Show, mit der George Sampson und die StreetDance-Gruppen ‚Diversity’ und ‚Flawless’ bekannt wurden?”. Rechtswege sind uncool, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Übrigens: wer sich für Mode in Filmen interessiert sei an dieser Stelle der Blog Proletkult von Ervehea empfohlen. Sie hat den richtigen Blick auf die Klamotten und die Acessoires. Have a klick!

Bilder © Universumfilm · Alle Rechte vorbehalten.

"Alice im Wunderland": Titelsong "Underground" von Avril Lavigne veröffentlicht

Für die Musik von Tim Burtons neuem Film „Alice im Wunderland“ wird es nicht nur einen wunderbaren Score von Danny Elfman geben, sondern auch ein zweites Album mit Songs unter dem Titel „Almost Alice“.

Die Liste der Songs ist schon länger unterwegs, und es sind ein paar Intrepreten dabei die ich mag, wie Robert Smith (der mit „Very Good Advice“ die einzige Coverversion aus dem Disneyfilm von 1951 abliefert), Wolfmother, Franz Ferdinand und auch die Plain White T’s. Allerdings gibt es da auch einen Song von Tokio Hotel, was ich ja nun wirklich nicht verstehe. Gut, Burton steht halt auf Kuriositäten. 😉

Nun gibt es den Titelsong von Avril Lavigne bereits zu hören, unterlegt von ein Stills aus dem Videoclip-Dreh. Gibt es hier zu sehen:

Hier nochmal das Tracklisting für das gesamte Album:

  1. Alice (Underground) Performed by Avril Lavigne
  2. The Poison Performed by The All-American Rejects
  3. The Technicolor Phase Performed by Owl City (previously released)
  4. Her Name Is Alice Performed by Shinedown
  5. Painting Flowers Performed by All Time Low
  6. Where’s My Angel Performed by Metro Station
  7. Strange Performed by Tokio Hotel and Kerli
  8. Follow Me Down Performed by 3OH!3 featuring Neon Hitch
  9. Very Good Advice Performed by Robert Smith
  10. In Transit Performed by Mark Hoppus with Pete Wentz
  11. Welcome to Mystery Performed by Plain White T’s
  12. Tea Party Performed by Kerli
  13. The Lobster Quadrille Performed by Franz Ferdinand
  14. Running Out of Time Performed by Motion City Soundtrack
  15. Fell Down a Hole Performed by Wolfmother
  16. White Rabbit Performed by Grace Potter and the Nocturnals

„Almost Alice“ wird am 2. März 2010 veröffentlicht, einen Tag vor dem deutschen Filmstart von „Alice im Wunderland“, der natürlich in stereoskopischem 3D in unseren Kinos läuft.

TRON Legacy : Cameo-Auftritt von Daft Punk bestätigt

Ich weiß gar nicht mehr, was zuerst da war: der Wunsch nach einer Fortsetzung von TRON, oder der Wille der Fans, dass Daft Punk den Soundtrack hierzu beisteuern. Ihr könnt aufatmen: beides wird stattfinden. Und damit nicht genug, das Elektronik-Duo mit den Spacehelmen wird laut MTV News auch einen Gastauftritt im Film haben. Das hat Olivia Wilde, die eine noch nicht benannte Figur im Film spielt, ausgeplaudert. Das kurze Gespräch mit Moderator Josh Horowitz könnt ihr euch hier ansehen:

Es lohnt sich also im nächsten Jahr zur Comic Con nach San Diego zu fahren, da Disney wohl zu Promotionzwecken ein Daft Punk-Konzert als Viral veranstaltet (dieses Jahr gab es bereits die 80er-Jahre Retro-Spielhölle Flynn’s). Der stereoskopische 3D-Film startet im Dezember 2010 in den USA, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

Und weil Talking Heads sehr langweilig sein können, hier noch ein Zusammenschnitt vom original TRON von 1982, kombiniert mit Daft Punks „Aerodynamic“: