Beiträge

Grüne Oger-Quadrologie veröffentlicht – gewinnt die komplette SHREK-Saga als Blu-ray 3D

Der Dezember wird grün! Und das liegt nicht an den weihnachtlichen Tannen, sondern an der Veröffentlichung der gesamten Shrek-Quadrologie als Blu-ray 3D! Was bisher den Käufern von Samsung 3DTVs vorbehalten war, ist ab dem 1.12. endlich auch für alle anderen 3D-Fans erhältlich! Paramount Home Entertainment bringt alle vier Teile um den grünen Oger – „Shrek- der tollkühne Held“, „Shrek 2 – der tollkühne Held kehrt zurück“, „Shrek der Dritte“ und „Für immer Shrek“ – als Blu-ray 3D auf den Markt. Die märchenhafte Saga um den liebenswerten Oger mit den charmant-schlechten Manieren kommt pro Film als 2 Disc-Blu-ray mit einer BD in 2D inklusive der Extras, sowie der BD3D. Für immer Shrek- das Finale war bereits im Kinos als stereoskopische Fassung zu sehen, die ersten drei Teile mit Shrek, Esel und Fiona wurden für den Homeentertainment-Markt sorgsam nachträglich in 3D konvertiert, bzw. neu ausgespielt. Wer nicht auf Ohrenschmalz-Lutscher steht, findet hier ein shreklich-schönes Geschenk für den Nikolaus-Stiefel. DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Paramount Home Entertainment die komplette Shrek-Saga mit allen vier Filmen als Blu-ray 3D mit insgesamt 8 Discs!


Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 7.12.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Welche tierische Figur aus dem Shrek-Welt ist ab dem 8.12. in einem eigenen Kino-Abenteuer zu sehen?” Rechtswege sind Märchen, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Paramount Home Entertainment · Alle Rechte vorbehalten.

Shrek steht auf AVATAR in 3D – und wird zum Shravatar

Der lettische Designer Alexander Bickov ist überzeugt: Shrek steht auf James Camerons 3D-Epos AVATAR. Kein Wunder, dass sich der Held aus „Für immer Shrek“ zurück in die Maske geworfen hat und nun als Shravatar-Navi seinen Sonntag verbringt.

Ein Shravatar-Wallpaper gibt es auf Moinid. „Für immer Shrek“ läuft in jedem deutschen Kino- natürlich in 3D.

ein Shrek im Kornfeld…

Oder so ähnlich. Da denkt man sich bei der sonntäglichen Radtour nix Böses, und schwupp, sitzt da ein Oger im Rapsfeld. Keine Sorge, angespitzte Mistgabeln waren nicht erforderlich, Shrek befindet sich derzeit auf Deutschlandtour, um den vierten Film der Oger-Saga zu promoten. Und bis dahin kann er noch was vom Land kennenlernen, denn „Für immer Shrek“ startet erst am 30. Juni 2010 in unseren stereoskopischen 3D-Kinos.

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Weltpremiere von “Für immer Shrek 3D” in Los Angeles- und auf DigitaleLeinwand.de

Wir müssen auf den letzten Teil des Oger-Märchens „Für immer Shrek“ noch bis 30. Juni 2010 warten, in den USA startet der Film bereits diesen Donnerstag. So wurde zur feierlichen Weltpremiere am 16. Mai der selbstverständlich grüne Teppich in Los Angeles ausgerollt. Und diesmal war Shrek plastisch wie nie, ist der zunächst letzte Teil der Saga gleichzeitig der erste, der in stereoskopischem 3D produziert wurde.

Antonio Banderas, Mike Myers, Eddie Murphy und Cameron Diaz auf der Premiere von "Für immer Shrek"

Antonio Banderas, Mike Myers, Eddie Murphy und Cameron Diaz auf der Premiere von "Für immer Shrek"

Natürlich waren die bewährten Stimmen von Shrek, Fiona, Esel und dem gestiefelten Kater Mike Myers, Eddie Murphy, Cameron Diaz, Antonio Banderas persönlich anwesend. Und selbstverständlich kamen auch Regisseur Mike Mitchell und Produzent Jeffrey Katzenberg auf eine Spinnweb-Zuckerwatte und ein Schlimme-Augen-Eis vorbei.

Wer gerade in Cannes oder sonst wo auf der Welt feststeckt, kann sich auf DigitaleLeinwand.de die grüne Premiere von „Für immer Shrek“ nochmal als Livestream ansehen:

Live video chat by Ustream

Bild © Paramount (Kevin Winter –  Getty Images)

und noch ein neues “Für immer Shrek” -Poster

Dreamworks- Humor funktioniert am besten auf Englisch. Daher poste ich gerne das neue Charakterposter (siehe auch hier und hier) für das finale Ogerabenteuer „Für immer Shrek“. Mit dem Wortspiel „It ain’t Ogre…til it’s Ogre“ sind eine ganze Schar von Ogern dem fiesen Rumpelstilzchen gegenübergestellt. Ist das ein Anzeichen für doch noch einen fünften Shrek-Film? „Für immer Shrek“ (Shrek 4) startet am 30. Juni 2010 in unseren digitalen stereoskopischen 3D-Kinos.

Bild © DreamWorks Animation · Alle Rechte vorbehalten.

Für immer Shrek – zwei neue Charakter-Teaserposter veröffentlicht

DreamWorks animierte Oger-Saga „Für immer Shrek“ geht mit dem vierten Teil in die letzte Runde. Natürlich kommt der Film in bestem nativem stereoskopischen 3D in besonderer Tiefe. Nun gibt es zwei neue Charakter- Teaserplakate für den Film.

Das erste Plakat zeigt Shrek hinter Gittern- was mag da wohl passiert sein?

Das zweite Plakat zeigt Rumpelstilzchen im königlichen Dress mit feuerroten toupierten Haaren im Kreise der bleichen Hexen.

Wer den aktuellen Trailer für Shrek 4 gesehen hat, weiß natürlich, was sich dahinter verbirgt. Ich will ja nix spoilern, aber die Neugierigen können sich den Trailer hier nochmal ansehen. Für immer Shrek startet am 30. Juni 2010 in unseren digitalen stereoskopischen 3D-Kinos.

Bilder © DreamWorks Animation · Alle Rechte vorbehalten.

(via fastbutnotfood, Dank an Christian für den Hinweis)

Shrek Forever After – erster Trailer, Szenenfoto und Teaserposter

Ein viertes und letztes mal startet der liebenswert-knurrige Oger Shrek mit seinem Begleiter Donkey und angetrauter Fiona in ein Abenteuer: „Shrek Forever After“, etwas langweilig in Deutsch „Für immer Shrek“ benannt, kommt am 8. Juli in unsere bundesdeutschen Kinos, US-Start ist der 25. Mai. Dies soll der letzte Teil der grünen Oger-Franchise werden, allerdings gibt es Pläne für ein SpinOff um „Puss in Boots“, den von Antonio Banderas gesprochenen gestiefelten Kater.

Dreamworks Animation hatte ja im Vorfeld von „Monsters vs. Aliens“ bekanntgegeben, fortan sämtliche Filme in einer stereoskopischen 3D-Fassung auf den Markt zu bringen. So kommt natürlich Shrek 4 auch in S3D und IMAX 3D. Vorher startet noch „Drachenzähmen leicht gemacht“ am 25. März 2010.

Ich liebe den ersten Teil „Shrek- Der tollkühne Held“. Diese respektlose Disney-Parodie, die Pixar das Wasser reichen konnte. Den zweiten Teil fand ich stellenweise schon etwas anstrengend, den dritten Teil nur noch bemüht. Doch die Ergebnisse am Boxoffice verlaufen genau anders herum: „Shrek“ spielte passable 267 Mio$ ein, „Shrek 2“ 441 Mo $, „Shrek the Third“ 332 Mio $. Bleibt zu hoffen, dass mit mit dem regulären Dreamworks-3D-Budget von 165 Mio $ ein würdiger und schöner Abschlussfilm entsteht.

USA Today hat bereits ein erstes Szenenfoto:
Shrek 4 Foto

Die Story beweist es noch nicht wirklich: Vom gefürchteten Menschenschrecker ist Shrek zum Star geworden, die Bauern lassen sich nun ihre Mistgabeln signieren, mit denen sie früher den Oger jagten. Shrek ist zum angepassten Stubenoger mutiert. Um sein Mojo zurückzugewinnen, schließt er einen Pakt mit Rumpelstielzchen. Doch der Pakt hat natürlich seine Tücken….
Hier habe ich den ersten Trailer für euch:

http://www.youtube.com/watch?v=xIlv9OgRnTM

Und hier das aktuelle Teaserplakat mitsamt fettem Kater:

Shrek teaser

Und noch ein älteres Exemplar:
Shrek Forever After

Bilder © Dreamworks Animation