Beiträge

STAR TREK – unendliche Weiten als Hörbücher

Mit  STAR TREK schuf Gene Roddenberry vor über 50 Jahren einen Erzählkosmos über die Entdeckung des Universums, der bis heute in sämtlichen Medienformen fortgeschrieben wird. Bis das Urgestein der Science Fiction als Serie oder Film fortgesetzt wird, können sowohl Einsteiger wie Trekkies mit einer Vielzahl an Hörbüchern noch tiefer in das Universum vordringen.

Weiterlesen

CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN: Premierentickets gewinnen und Kinotour mit Stars [Update]

Diese Serie hat sich zum Kult entwickelt: CLUB DER ROTEN BÄNDER. Die Bande, der Club, die Familie um Leo, Jonas, Emma, Alex, Toni und Hugo bewegte in den drei Staffeln der Vox-Serie ein Millionenpublikum. 
Und weil nicht nur die Fans genug vom Club bekommen können, wird die Vorgeschichte der Serie in einem Kinofilm erzählt. CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN erzählt, was vor dem Beginn der ersten Staffel geschah. Wo sich die Charaktere schon mal begegneten, wie ihr Schicksal ihren Lauf nahm. Ebenso wie die Serie beruht auch der Film auf den Erlebnissen von Albert Espinosa. und zeigt nachdenklich, humorvoll und warmherzig die Geschichten der sechs Hauptfiguren, die in einer großen Freundschaft enden. 

CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN startet (total beabsichtigt) am Valentinstag, also am 14. Februar 2019 in den deutschen Kinos. Der Vorverkauf läuft bereits. Taschentücher nicht vergessen. 🙂

Club_der_roten_Baender__Wie_alles_begann_Szenenbilder_19.72dpi

Leo (Tim Oliver Schultz) und Emma (Luise Befort) flüchten aus dem Krankenhaus und vergnügen sich auf dem Rummelplatz.

 

Premierentickets für CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN gewinnen

Extra für die Fans wurde ein Gewinnspiel eingerichtet, mit dem man Tickets für die beiden Filmpremieren in Köln und Berlin gewinnen kann. Zu den CLUB DER ROTEN BÄNDER-Premieren am 4.2.2019 im Cinedom in Köln und am 5.2.2019 im Zoo Palast Berlin werden natürlich auch der Cast und die Filmemacher erwartet.
Für beide Premieren sind auf https://cdrb-gewinnspiel.de 5×2 exklusive Premierentickets zu gewinnen. Außerdem warten noch fünfzig Fanpakete mit allerlei CLUB-Goodies auf euch.

Premiere im Zoo Palast, Berlin

Premiere im Zoo Palast, Berlin – Foto: Jan Bitter/ZOO PALAST

 

CLUB DER ROTEN BÄNDER- KINOTOUR

Kino mit Starbesuch! Wem Köln oder Berlin zu weit weg sein sollte, wartet halt darauf, dass der CLUB DER ROTEN BÄNDER auf der Kinotour in der Nähe Station macht. Eure Chance, Tim Oliver Schultz, Damian Hardung, Luise Befort, Ivo Kortlang, Timur Bartels, Nick Julius Schuck und Regisseur Felix Binder live zu erleben. Und falls ihr euch fragt, wie der Club am selben tag zur selben Uhrzeit zweimal in Kinos sein kann- es gibt keine Zeitreisen, kein Beamen und keine Doubles. Aber beim ersten Termin sind sie VOR dem Film anwesend, beim zweiten Termin NACH dem Film. 😉

Hier findet ihr die alle Termine der CDRB-Kinotour:

  • Montag, 4.2.2019, 20 Uhr – KÖLN, Cinedom (Premiere)
  • Dienstag, 5.2.2019, 20 Uhr – BERLIN, Zoo Palast (Premiere)
  • Dienstag, 12.2.2019, 19 Uhr – BREMEN, Cinespace
  • Dienstag, 12.2.2019, 19 Uhr – HAMBURG, Cinemaxx
  • Mittwoch, 13.2.2019, 17:30 Uhr – SULZBACH, Kinopolis 
  • Mittwoch, 13.2.2019, 19:30 Uhr – FRANKFURT/MAIN, CineStar Metropolis
  • Donnerstag, 14.2.2019, 17:30 Uhr – ASCHAFFENBURG, Kinopolis
  • Donnerstag, 14.2.2019, 19:30 Uhr – DETTELBACH, Cineworld
  • Donnerstag, 14.2.2019, 20:00 Uhr – WÜRZBURG, CinemaxX 
  • Freitag, 15.2.2019, 18:30 Uhr – FRANKENTHAL, LUX Kinos
  • Freitag, 15.2.2019, 18:45 Uhr – NEUSTADT, Cineplex
  • Freitag, 15.2.2019, 20:30 Uhr – RASTATT, Forum Cinemas 
  • Samstag, 16.2.2019, 13:30 Uhr – AUGSBURG, CinemaxX 
  • Samstag, 16.2.2019, 15:45 Uhr – MÜNCHEN, Mathäser Filmpalast 
  • Samstag, 16.2.2019, 19:30 Uhr – NÜRNBERG, Cinecitta 
  • Sonntag, 17.2.2019, 11:15 Uhr – ERFURT, CineStar 
  • Sonntag, 17.2.2019, 14:45 Uhr – LEIPZIG, CineStar 
  • Sonntag, 17.2.2019, 17:30 Uhr – DRESDEN, UCI Elbe Park


ÜBER CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN

Das Leben von Leo, Jonas, Emma, Alex, Hugo und Toni scheint nicht anders zu sein als das von anderen Teenagern. Leo ist glücklich und liebt es, Fußball mit seinen Freunden zu spielen. Seine restliche Zeit verbringt er mit seinen Eltern und seiner Schwester. Jonas wäre froh, wenn ihm sein Bruder nicht das Leben zur Hölle machen würde. Emma versucht alles, um es ihren Eltern recht zu machen, und Alex hat Ärger mit seiner Lehrerin. Toni sagt immer unverblümt, was er denkt, und sucht Hilfe bei seinem Opa. Und Hugo nimmt für einen Sprung vom Zehnmeterturm seinen ganzen Mut zusammen. Doch dann wird Leo schlagartig aus seinem Alltag gerissen und muss ins Krankenhaus. Alles ist plötzlich anders, Untersuchungen und Diagnosen bestimmen sein Leben, und sein Bettnachbar macht ihm zusätzlich das Leben schwer. Er entdeckt aber auch schon Emma, traut sich jedoch noch nicht, sie anzusprechen. Dass der Weg von Jonas, Alex und Toni auch irgendwann im Albertus-Klinikum enden wird, wo Hugo schon eine ganze Weile im Koma liegt, und dass sie eines Tages der „Club der roten Bänder“ sein werden, ahnt Leo, der zukünftige Anführer, zu diesem Zeitpunkt ebenso wenig wie die anderen, späteren Club-Mitglieder.

Club-der-roten-Baender_Hauptplakat Bilder @ Universum Film

CHICAGO FIRE: sechste Staffel der Serie startet brandheiß

Die Crew des Chicago Fire Departments 51 um Lieutenant Matthew Casey und Severide kehrt ab dem 19.3.2018 mit 23 Folgen auf die Bildschirme zurück. Seht jetzt den brandheißen CHICAGO FIRE-Trailer:

Weiterlesen

BULL: zweite Staffel ab 8. Februar als Deutschlandpremiere auf 13th Street!

Bull is back! Der brillante Psychologe mit den drei Doktortiteln , Dr. Jason Bull, zieht mit seiner zweiten Staffel wieder in den Gerichtssaal. Und versucht dieses mal, mit Intuition und Instinkt statt Technik und Gadgets zum echten Kern seiner Fälle vorzudringen. Die deutsche TV-Premiere ist dem 8. Februar um 21 Uhr auf 13th Street zu sehen- hier ein erster Einblick in den Serienstart:

Weiterlesen

COUNTDOWN COPENHAGEN – dänische Thrillerserie jetzt auf ZDFneo streamen

Fünfzehn Geiseln, acht Tage, vier Millionen Euro Lösegeld- das sind die harten Fakten der Geiselnahme in der U-Bahn in Kopenhagen. Auch wenn uns die Wirklichkeit zu oft einholt, handelt es sich hier zum Glück um die dänisch-deutsche Thriller-Serie COUNTDOWN COPENHAGEN, die als erste internationalen Koproduktion von ZDFneo geschaffen wurde. Alle acht Folgen der Serie stehen jetzt zum Abruf in der Mediathek bereit. Ich wünsche spannende Unterhaltung!


Weiterlesen

THE HANDMAID’S TALE – Mägde überall in Berlin

Zur Games Com wandelten Superhelden, Mangafiguren und Boothbabes durch die Stadt, zum Beginn der IFA bot sich den Berlinern ein ganz anderer Anblick: sechszehn Frauen in weinroten Roben und weißen Hauben wandelten über die öffentlichen Plätze und Straßen an den Kernpunkten der Hauptstadt. Die ikonische Gewandung der Damen in dieser PR-Aktion lässt keinen Zweifel: es handelt sich um eine Gruppe Mägde aus der von Kritikern hochgelobten Serie „The Handmaid‘s Tale – Der Report der Magd“, deren Deutschland-Start bevorsteht.
Weiterlesen

Weltpremiere: CULPA – NIEMAND IST OHNE SCHULD startet auf 13th Street

CULPA – NIEMAND IST OHNE SCHULD lautet der Titel der neuen Crime-Serie, die auf 13th Street als Weltpremiere startet. Anders als bei klassischen Krimiserien geht es nicht darum Verbrechen aufzuklären, sondern diese zu verhindern. Dazu muss der von Stipe Erceg gespielte Priester im Beichtstuhl zu ungewöhnlichen Methoden greifen…

Culpa – ist jemand ohne Schuld?

Anscheinend nein. Die neue Crimeserie CULPA – NIEMAND IST OHNE SCHULD begleitet einen Priester (gespielt von Stipe Erceg) dabei, wie er versucht, potenzielle Täter auf dem Beichtstuhl zum Umdenken zu bewegen. Jede der vier inhaltlich abgeschlossenen Folgen der Serie widmet sich der Frage, ob ein Verbrechen verhindert werden kann. Welche Motivationen haben die Täter, mit welchen Konflikten haben sie zu kämpfen?

Die Beichte birgt ein klassisches Dilemma: Schuldbeladene suchen Absolution, wollen sich von ihren Sünden befreien. Und der Priester im Beichtstuhl ist einem Grundsatz verpflichtet: es herrscht ein strenges Beichtgeheimnis. Bringt einen das Beichtgeheimnis wirklich dazu, Straftaten für sich zu behalten? Die katholische Kirche hält an diesem Grundsatz fest, aber auch evangelische Pfarrer müssten nach der geltenden Auffassung Verbrechen nicht anzeigen. Muss ein Priester handeln? Kann er mit seinen Worten, seiner Rhetorik, seinen Argumenten einen (potentiellen) Verbrecher dazu bringen, sein Vorhaben zu überdenken und ihn wieder zurück auf den rechten Weg bringen? Kann man dadurch Verbrechen verhindern?
Und wenn selbst die cleverste Gesprächsführung doch versagt: dürfte ein Priester im Extremfall Selbstjustiz verüben? Wie weit darf man gehen? Geht es nur um die Gerechtigkeit vor Gott? Eine brisante These in Tagen religiöser Eiferer. Aber wie der Titel schon sagt- niemand ist ohne Schuld. Und es scheint, als hätte auch der Priester der Serie CULPA durchaus eine Vergangenheit jenseits des Priesterseminars.

Neben den intensiven Dialogen verspricht die Crime-Serie eine atmosphärische Dichte. Als Berliner Filmfan freu ich mich ja immer über bekannte Drehorte. Die Innenaufnahmen der Kirche stammen unverkennbar aus der Zionskirche im Prenzlauer Berg. Die Patina an den Wänden ist unverkennbar. Sie ist zwar eigentlich evangelisch, für die Umwandlung mit dem katholischen Setting reicht der zusätzliche Beichtstuhl. Es gruselt ein wenig, wenn der Ort seiner Kindertaufen plötzlich zum Drehpunkt von Schuld und Verbrechen wird. Aber das ist der Atmosphäre der Serie ja durchaus dienlich.

Verbrechen verhindern, statt sie aufzuklären- wie ich finde ein durchaus spannendes Konzept für eine Crime-Serie.

Weltpremiere auf 13th Street

In der Hauptrolle des Priesters in CULPA ist Stipe Erceg zu sehen, den meisten seit Hans Weingartners rebellischer Globalisierungskritik DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI bekannt. Unterstützt wird Erceg in der Miniserie von einem fulminanten Cast, zu dem Ludwig Trepte, Alina Levshin, Maxim Mehmet, Barbara Philipp, Dirk Martens, Detlef Bothe und  Mehmet Kurtuluş gehören. Regie bei der 13th Street -Eigenproduktion führte Jano Ben Chaabane.

Die Weltpremiere von CULPA – NIEMAND IST OHNE SCHULD läuft mit der Folge „Unten“ am Mittwoch, den 12. Juli 2017 exklusiv auf 13th Street um 20:13 Uhr. Die weiteren Folgen der Staffel „110“, „Die Zeugin“ und „Die Falle“ sind an immer Mittwochs zur selben Uhrzeit zu sehen. Alle Informationen zur Serie CULPA -NIEMAND IST OHNE SCHULD bekommt ihr auf der Webseite von 13th Street.

Culpa- Niemand ist ohne Schuld -SzenenbildCulpa- Niemand ist ohne Schuld: ab dem 12.Juli 2017 auf 13th Street
Foto: 2016 ©Nadja Klier-13TH STREET

 

Culpa – Niemand ist ohne Schuld ist eine Crime-Serie, die sich in jeder Folge aufs Neue mit der Frage auseinandersetzt, ob ein Verbrechen verhindert werden kann, bevor es begangen wird.
Im Zentrum steht ein unkonventioneller Priester (Stipe Erceg), dem im Schutz des Beichtstuhls Verbrechen anvertraut werden. Das Beichtgeheimnis verbietet ihm allerdings, zur Polizei zu gehen, selbst wenn er von einem bevorstehenden Mord erfährt. Alles, was er tun kann, ist, durch clevere Gesprächsführung zu versuchen, potenzielle Täter zum Umdenken zu bewegen. Doch manchmal sind Worte nicht genug.

Über 13th Street

Der Sender 13th Street gehört zum Netzwerk NBCUniversal International Networks, der auch den Universal Channel, SyFy oder History ausstrahlt. Spezialisiert auf Hochspannung präsentiert 13th Street spannungsgeladenes Entertainment mit Crime-Serien, packenden Thrillern, innovativen Kurzfilmen und Action-Dramen. Und das rund um die Uhr. 13th Street ist überall im Pay-TV zu empfangen, mit der Option für einen Originalton und ohne Werbeunterbrechungen. Seit März 1999 vergibt 13th Street jährlich die SHOCKING SHORTS AWARD für Kurzfilme der Genre Action, Krimi, Thriller, Mystery und Horror.

Culpa- Niemand ist ohne Schuld: ab dem 12.Juli 2017 auf 13th Street
Foto: 2016 ©Nadja Klier-13TH STREET

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sponsored Post, der Inhalt spiegelt meine persönliche Meinung wider

Fotos: © 2016 Nadja Klier-13TH STREET

MARVEL’S INHUMANS: TV-Serie mit Start im IMAX-Kino

Wer es noch nicht bemerkt hat: Serien werden immer „cinematischer“, das gilt für Technik , Look und Erzählweise. Ein neues Kapitel schlägt die Marvel-Comicadaption MARVEL’S INHUMANS auf. Die mit digitalen IMAX-Kameras gedrehte Serie startet auf der größten Leinwand, sprich im IMAX. Weiterlesen

SUPERSTORE: neue Workplace-Sitcom von Justin Spitzer startet auf dem Universal Channel

Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, warum der Einkaufsladen eigentlich SUPERMARKT heißt? Dieses Video offenbart die verblüffende, und einzig logische Antwort:

Weiterlesen

CHICAGO FIRE: Start der vierten Serien-Staffel wirbt mit brandheißem interaktivem 360 Grad-Video

Für Fans brandheißer Serien-Unterhaltung gibt es endlich Nachschub: CHICAGO FIRE startet ab dem 15. März 2016 mit der vierten Staffel auf dem Universal Channel. In deutscher Erstausstrahlung erwarten uns insgesamt 23 Episoden aus der Feuerwache 51 der US-amerikanischen Metropole. Den ebenso actionreichen wie dramatischen Kampf um Leben und Tod seht ihr fortan Dienstags ab 21 Uhr, natürlich auch mit der Originalton-Option.
Zur Bewerbung des Staffelstarts von CHICAGE FIRE Staffel 4 hat sich der Universal Channel eine feuriges, interaktives 360 Grad- Video einfallen lassen, bei der ihr selbst zum Entscheider in einem brenzligen Löscheinsatz werdet. Weiterlesen