Beiträge

Jackass 3D (Jeff Tremaine)

Nach Jackass, Jackass 2.0 und Jackass 2.5 kommt nun- klar, Jackass 3D. Jeff Tremaine als Regisseur bringt natürlich wieder Johnny Knoxville in Situationen, die wir lieber vermeiden. Spike Jonze ist als Produzent mit dabei.

Keiner soll sagen, wie wären nicht gewarnt gewesen: Sie sind zurück! Alle! Johnny Knoxville und sein Trupp tolldreister Haudegen und Hasardeure haben ihre Blessuren aus JACKASS 1 und 2 überstanden, alle gebrochenen Knochen sind wieder heile, Schwellungen zurückgegangen und Wunden verheilt. Jetzt ist es Zeit, sich erneut mit aller gegebenen Todesverachtung in lebensgefährliche und/ oder hochnotpeinliche Situationen mit garantiert hohem Schmerzfaktor zu bringen, die man in seinem Leben niemals wieder vergessen wird.
Und am allerbesten: Johnny, Steve-O, Ryan Dunn, Bam Margera und Co. sind nicht nur noch wagemutiger, noch aberwitziger, noch durchgedrehter, noch kultverdächtiger. Sie sind jetzt auch noch in 3D!!! Das bedeutet: Der ganz normale Wahnsinn betritt eine neue Dimension – greifbarer und unmittelbarer denn je. Und vor allem: Viel, viel lustiger!

Kinostart für die fäkalen Nonsense ist der 28. Oktober 2010. In 3D.

Der offizielle deutsche Trailer für Jackass 3D:

Das deutsche Plakat für Jackass 3D :

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=jacnews title=NEWS num=50]

Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Schwarzer Teppich und Dixie-Klos zur Europa-Premiere von Jackass 3D im Berliner Cinestar Sony Center

Keiner soll sagen, wir wären nicht gewarnt gewesen: Sie sind zurück! Alle! Nach dem sensationellen Kinostart in den USA ist auch in Deutschland ab dem 28. Oktober 2010 PipiKackaPillermann-Alarm: Die Kulttruppe um Johnny Knoxville wagt wieder in gewohnt gewagtem Stil in absolut groteske Situationen! Und es kommt noch schlimmer: Johnny, Steve-O, Ryan Dunn, Bam Margera und Co. sind nicht nur noch wagemutiger, noch aberwitziger, noch durchgedrehter, noch kultverdächtiger. Sie sind jetzt auch noch in 3D! Das bedeutet: Der ganz normale Wahnsinn betritt eine neue Dimension.

zur Europa-Premiere geht's auch mal friedlich und freundlich

Johnny Knoxville und sein Trupp wahnsinniger Haudegen haben ihre Blessuren aus JACKASS 1 und 2 überstanden, alle gebrochenen Knochen sind wieder ganz, sämtliche Wunden verheilt. Es ist an der Zeit, dass sich die kultige Jackass-Mannschaft wieder in lebensgefährliche und hochpeinliche Situationen mit garantiert gigantischem Schmerzfaktor stürzt, die man in seinem Leben niemals wieder vergessen wird: Vom „Helicockter“ über Gorilla-Besuche im heimischen Hotelzimmer bis hin zum jetzt ultimativen „Poo-Cocktail“ wird nichts ausgelassen, was die Spaß-, Ekel-, und Schmerzgrenze nicht herausfordert. Das findet auch die FSK, die Johnny Knoxville und Friends den roten Stempel aufdrückte: Jackass 3 ist erst ab 18 Jahren freigegeben.

Alle(s) da? Johnny Knoxville, Bam Magera und Jeff Tremaine

Und zur After-Show-Party (keine Witze, bitte...) ging es stilecht ins White Trash Fast Food

Am Montag Abend feierte die ganze Crew die Europa-Premiere von Jackass 3D in Berlin. Vor dem Cinestar OV im Sony Center wurde der schwarze Teppich ausgerollt, als kleiner Vorgeschmack wurden Dixie-Klos aufgebaut- falls doch jemandem aufgrund 3D-Motionsickness oder aus Ekelgründen schlecht wird. Wie der exklusive Premierentrailer zeigt, sind die Jungs beim Publikum begehrter als je zuvor – mit Herz und Eiern in 3D:

[flv]https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/digitaleleinwand-media/JACKASS_3D_Premierentrailer_Berlin_flv_high.flv[/flv]

Mehr Informationen über Jackass 3D gibt es auf der offiziellen Website www.Jackass3D.de oder auf Facebook. Deutschlandweiter Filmstart ist der 28. Oktober 2010. Natürlich in 3D.

Bilder © Norbert Kesten für Paramount Pictures Germany · Alle Rechte vorbehalten.



As best as Jackass can be – in 3D : Rekordergebnis für Jackass 3D an der US-Kinokasse

Bekloppte Stunts mit masochistischen Anleihen und jeder Menge PipiKackaPillermann-Humor: die Jackass-Jungs sind zurück und stürmen die US-Kinocharts. Gleich die Mitternachts-Preview erreichte mit 2,5 Mio. Dollar Boxoffice den höchsten Oktober-Mitternachts-Start aller Zeiten. Aber auch auf das Startwochenende bezogen katapultiert Jackass 3D mit einem Umsatz von 49,5 Mio. Dollar den bisherigen Spitzenreiter „Scary Movie 3“ aus dem Jahr 2003 mit 48,1 Mio. Dollar vom Oktober-Thron. Bleibt zu ergänzen, dass der beste US-Kinostart für einen Film seit dem 3D-CGI-Abenteuer ICH- einfach unverbesserlich im Juli 2010 eingefahren werden konnte.

Im Vergleich: die Vorgänger, „Jackass – Der Film“ (2002) und „Jackass Nummer 2“ (2006) spielten bei Start 22,8 Mio. Dollar (gesamt 64,3 Mio.) bzw. 29 Mio. Dollar (gesamt 72,8 Mio.) ein. Und natürlich heißt das Zauberwort auch diesmal 3D: Jackass 3D ist auf 4.600 Leinwänden in 3081 Kinos gestartet. Davon zeigten 2452 Kinos die 3D-Fassung des Films. Und die brachte den Umsatz: rund 90% des Einspiels stammen aus der 3D-Fassung.

Da hängen sich Regisseur Jeff Tremaine und Johnny Knoxville, Bam Margera, Steve-O, Chris Pontius, Jason Acuña doch gleich neben den Geldkoffer noch eine 3D-Brille an die Brustwarzen!

Die weiteren Chartpositionen der US-Top 5 belegten „R.E.D. – Härter, älter, besser“ neu mit rund 22 Mio. Dollar, „The Social Network“ mit weiteren 11,0 Mio. Dollar und gesamt 63,1 Mio. Dollar, „Secretariat“ kommt mit weiteren 9,7 Mio. Dollar auf gesamte 27,7 Mio. Dollar und „So spielt das Leben“ erzielte weitere 9,5 Mio. Dollar mit gesamt 29,1 Mio. Dollar Einspiel.

Deutscher Filmstart für Jackass 3D ist der 28. Oktober 2010.

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

“Piranha 3D” bekommt Fortsetzung – 95% 3D-Anteil an der Kinokasse

Unsere heimischen Gewässer wurden bisher von Fisch in Eingeweiden verschont. Aber es gibt zwei Updates zum Einspiel-Ergebnis von „Piranha 3D“ von gestern. Zwischen den Leichenteilen haben sich noch ein paar Dollar versteckt, so dass wir insgesamt auf 10,1 Mio. Dollar Einspiel für das Startwochenende kommen. Auch bei Piranha 3D gilt wieder deutlich: wenn es einen Film in 3D zu sehen gibt, wollen in die Leute auch stereoskopisch sehen. 95% des Einspiels wurde mit der 3D-Fassung des Films erzielt.

Und Dimension Films scheint entweder sehr zufrieden mit dem Ergebnis des Horror 3D-Trashs zu sein oder will die Kinobesucher zusätzlich pushen. Ganz frisch wurde per Pressemitteilung eine Fortsetzung der Unterwasser-Schlacht bekannt gegeben, die der Idee Ajas zur Full Moon Party nach Thailand folgen könnte. Na dann: Mahlzeit!

Bild @ Kinowelt

Triff Muschido! Heute Filmstart für den Flauschangriff von "Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr" (3D)

Die Schlacht zwischen Katzen und Hunden wütet schon seit Anbeginn der Zeit – ab heute wird sie im Kino fortgesetzt. Die tierische Agenten-Satire „Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr“ startet heute auf den deutschen 3D-Leinwänden. Doch jetzt hat ein durchgeknalltes Kätzchen die Krallen zu weit ausgefahren. Kitty Kahlohr, ehemalige Agentin der Spionageorganisation MEOWS, ist längst zum Schurkenkätzchen mutiert und verfolgt einen teuflischen Plan: Sie will nicht nur ihre Erzfeinde, die Hunde, unterwerfen, sondern ihre ehemaligen Katzenkameraden gleich mit. Und die ganze Welt soll ihr Kratzbaum werden! Im Angesicht dieser fauchenden Bedrohung sehen Katzen und Hunde keinen anderen Ausweg mehr, als erstmals in ihrer Geschichte zusammenzuarbeiten, um sich – und ihre Herrchen – zu retten.

Damit ihr euch mit den tierischen Helden schon mal bekannt machen könnt, habe ich hier einen Stapel Charakterposter für euch:

[slidepress gallery=’cats-and-dogs-2-charakterposter‘]

Bilder © Warner Bros.  · Alle Rechte vorbehalten.

deutsches Filmplakat für “Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr” 3D veröffentlicht

Nach den Agenten-Meerschweinchen der G-Force kommen im Sommer die Katzen- und Hunde-Spione zurück! Und wie es sich für Agenten gehört wurde das Haustier-Sequel von Brad Peyton mit modernster Technik in stereoskopischem 3D inszeniert.

Kitty Kahlohr, ehemalige Agentin der Spionageorganisation MEOWS, ist längst zum Schurkenkätzchen mutiert und verfolgt einen teuflischen Plan: Sie will nicht nur ihre Erzfeinde, die Hunde, unterwerfen, sondern ihre ehemaligen Katzenkameraden gleich mit. Und die ganze Welt soll ihr Kratzbaum werden! Im Angesicht dieser fauchenden Bedrohung sehen Katzen und Hunde keinen anderen Ausweg mehr, als erstmals in ihrer Geschichte zusammenzuarbeiten, um sich – und ihre Herrchen – zu retten. „Cats & Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr“ verbindet aufwändige Special Effects mit Live-Action und Computeranimation verbindet. Natürlich in S3D.

„Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr“ startet am 12. August 2010 in den deutschen stereoskopischen 3D-Kinos. Den „Flauschangriff“ gibt es notfalls aber auch in 2D zu sehen.

Besonders begeistert mich das deutsche 3D-Plakat noch nicht, es verspricht allerdings die anscheinend für 3D-Filme obligatorischen Flugszenen. Siehe hier:

Triff die vierzehn neuen Charaktere aus Toy Story 3!

Der Erfolg von Pixar geht weiter mit dem neuen Sequel der Spielzeug-Saga „Toy Story 3“. Erstmals kommt Toy Story in nativ produziertem 3D in unsere Kinos, die ersten beiden Teile wurden nachträglich konvertiert, um sie im legendären (und in Deutschland bisher ungesehenem) Toy Story 1+2 3D-Doublefeature zu zeigen. Nun müssen sich Woody, Buzz, Hamm, Slinky, Rex und all die anderen nicht nur mit dem fast erwachsenen Andy abfinden, der aufs College geht, sondern auch mit jeder Menge neuer Spielzeuge auseinander setzen. Ein paar habe ich euch bereits vorgestellt, heute gibt es die gesammelte Schar der vierzehn neuen Charaktere von Barbies Ken über Triceratops Trixie bis zum Plappertelefon. Und- wie es sich für Spielzeuge gehört- natürlich mit Gebrauchsanweisung und Pflegehinweis. Leider haben ein paar Spielzeuge wie der Lederhosen-Igel „Mr. Pricklepants“ einen etwas dümmlichen deutschen Namen erhalten, der arme heißt jetzt „Sepp Stachel“. Egal, Hauptsache Lotso duftet nach Erdbeeren! Wer ist euer Lieblingsspielzeug?

Gruppenbild der vierzehn neuen Charaktere aus Toy Story - zusammen mit Woody

Gruppenbild der vierzehn neuen Charaktere aus Toy Story - zusammen mit Woody

Und hier sind die Charakterposter der neuen Toys:

[slidepress gallery=’toy-story-3-charaktere‘]

Toy Story 3 startet am 29. Juli 2010 in unseren deutschen 3D-Kinos.

Bilder © Disney/Pixar · Alle Rechte vorbehalten.

die nächste Eiszeit kommt bestimmt: "Ice Age 4: Continental Drift" in 3D

Update: Fox hat den deutschen Starttermin derzeit auf den 05.07.2012 gelegt, zeitgleich zu Madagascar 3 und Spiderman 3D. Da wird wohl noch irgendjemand nachgeben müssen…

Das Threequel bekommt einen Nachfolger: wie zu erwarten war, legt 20th Century Fox bei der erfolgreichen Eiszeit-Franchise nach und hat den vierten Teil von „Ice Age“ angekündigt. Es wird also ein Wiedersehen mit Manni, Diego, Sid und vor allem Scrat geben.

Und das freut sicher auch die Kinobetreiber: „Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los“ war an der deutschen Kinokasse und auch außerhalb Nordamerikas der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten. Weltweit wurden über 884 Mio. $ eingespielt- bei einem 90 Mio $-Budget!

Arbeitstitel für den vierten Teil ist „Ice Age: Continental Drift“, wir bewegen uns also mit der Zerfall von Pangaea in der prähistorischen Geschichte weiter vorwärts.

Der US-Start ist für den 13. Juli 2012 festgelegt, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest. Ich muss nicht extra betonen, dass auch Ice Age 4 in stereoskopischem 3D zu sehen sein wird, oder? 🙂

Bild © 20th Century Fox

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" wird in stereoskopisches 3D konvertiert!

Bei dem Gebuzze um neue 3D-Titel gibt es ja auch eine Menge Filme, die man wieder von der Liste streichen muss. Aber diese Meldung scheint Substanz zu haben: Filmgigant Warner wirft sein größtes Pfund ins Rennen und bringt „Harry Potter and the Deathly Hallows“ in einer stereokopischen 3D-Fassung ins Kino!

Auch die beiden letzten Teile der Zauberlehrlings-Saga kamen bereits in der IMAX-Fassung mit einem Teil in 3D, doch waren das knapp 20, bzw 12 Minuten. Einzelne 3D-Szenen für die Filme wurden bereits angekündigt, doch nun geht es um eine Konvertierung des gesamten Films, bzw. der gesamten beiden Filme.

Klar, die Harry Potter-Saga geht zu Ende, und man will die Kuh noch mal melken. Das passiert zum einen durch das Aufteilen des ach so dicken siebten Buches in zwei  Filme. Und zum anderen würde man natürlich gerne mal mit einem Potter die Milliarden-Schallmauer durchbrechen, die bisherigen Filme lagen immer knapp drunter. Und das würde funktionieren. Zwar hat man den 3D-Zuschlag schon bei den IMAX-Fassungen gezahlt, aber die waren nicht sehr verbreitet. In Deutschland konnte man die 3D-Fassung exklusiv im IMAX in Berlin sehen. Mit dem digitalen und stereoskopischen Rollout verfügt man nun über eine ganz andere Infrastruktur. Und die Kids gucken den Film eh, egal was der Eintrittspreis kostet.

Noch gibt es keine offizielle Verlautbarung von Warner, außer, dass man dieses Jahr zwei 3D-Konvertierungen ins Rennen schicken wolle. Neben dem nativen „Cats & Dogs – Die Rache der Kitty Kahlohr“ (und dem eventuell ebenfalls in 3D produziertem Guardians of Ga’Hoole ) steht noch die in 3D konvertierte Fassung vom „Kampf der Titanen“ auf dem 3D-Spielplan des Hauses Warner.

Der erste Teil von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ startet am 18. November 2010 bei uns, der zweite Teil ist für den 15. Juli 2011 angesetzt.

harrypotter7

Bild © Warner Bros.

"Wickie auf großer Fahrt 3D" – UPDATES

Constantins Kinderfilmhit „Wickie und die starken Männer“ bekommt ein Sequel- in stereoskopischem 3D. Mittlerweile gibt es die erste Pressemitteilung mit weiteren Infos zum Film mit dem Arbeitstitel „Wickie auf großer Fahrt“:

wickie 3d

Beim neuen Wickie wird auf ein altbewährtes Team gesetzt: Wie bei ersten Teil produziert Christian Becker („Die Welle“, „Bang Boom Bang“) erneut die Abenteuer des kleinen Wikingerjungen – und auch sein Produktions- und Kreativteam wird das gleiche sein wie beim Publikumserfolg aus 2009. Zusätzlich ist „Vorstadtkrokodile“-Produzentin Lena Olbrich mit im Team.

Die Regie wird nicht „Bully“ Michael Herbig übernehmen, sondern Christian Ditter, den man mit Filmen wie „Französisch für Anfänger“, „Vorstadtkrokodile“ und „Vorstadtkrokodile 2“ (Kinostart: 21.01.2010) bereits im Bereich Kinder- und Abenteuerfilm erleben konnte. Mittlerweile ist es die vierte Zusammenarbeit zwischen dem Regisseur Christian Ditter, dem Rat Pack Produktionsteam und der Constantin Film.

Die Dreharbeiten von „Wickie auf großer Fahrt“ sind für den Sommer/ Herbst 2010 angesetzt. Gedreht wird an den bereits bekannten Sets in Bayern sowie in England, Dänemark und auf Malta.

Nur eine Sache, liebe Presseagentur stimmt nicht: Wickie 2 wird nicht die erste deutschsprachige Realfilm-3D-Produktion. Da sind noch „Topper gibt nicht auf!“ und „PINA“ davor. Guckt mal bei den aktuellen Filmstarts vorbei! 😉