Beiträge

Frostige Kinocharts- zwei mal 3D in der Top 3

Das Kino litt am letzten Wochenende offensichtlich unter Weihnachtsmarkt, Frostbeulen und Harry Potter. Wäre der Potter Nummer 7 doch stereoskopisch geworden, hätte er fulminante Zahlen geschrieben. Doch auch so zieht „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes- Teil 1“ vierzig Prozent aller Zuschauer magisch an. Mit rund 489.000 Zuschauern weiterhin Platz 1 an der deutschen Kinokasse.

Dahinter wird es tiefenplastisch: ebenfalls wie in der Vorwoche schlitzt sich Jigsaw mit „SAW 3D- Vollendung“ durch die Leinwand. Nach rund 200.000 Besuchern am Startwochenende wollten dieses Wochenende rund 140.000 Besucher das Gemetzel sehen, Platz zwei der deutschen Kinocharts.

Auf Platz 3 der deutschen Kinocharts an diesem Wochenende landet der blaue Superheld Megamind. Dreamworks neuestes CGI-Abenteuer kann allerdings nicht so richtig abheben, trotz eines breiten Starts in 554 Kinos konnte der blaue Schurke nur etwa 130.000 Zuschauer ins Kino locken. Ich war natürlich einer davon und muss wirklich zugeben, dass Dreamworks in Bezug auf 3D-Kino einen ganz fantastischen Film abgeliefert hat. Zwar hätte ich den einen oder anderen inhaltlichen Verbesserungsvorschlag für die Story, optisch ist Megamind einer der besten 3D-Filme des Jahres, der mit toller Bildgestaltung, fantastischer Tiefe und nicht-aufdringlichen 3D-Effekten überzeugt.

Danach wird es flach: auf Platz vier geht Otto Waalkes Gangster-Alberei „Otto’s Eleven“ mit 125.000 Besuchern direkt in den Bau, Platz fünf belegt die Komödie „Stichtag“ mit weiteren 60.000 Besuchern. Insgesamt wurden rund 1,7 Millionen Kinotickets an diesem Wochenende gelöst.

Bild © Dreamworks  · Alle Rechte vorbehalten.

Kinowelt verschiebt deutschen Filmsstart von SAW 3D

Um dem Gerangel auf der 3D-Leinwand ein wenig zu entgehen – und das durch den fehlenden 3D-Harry-Potter frei gewordene Auswertungsfenster besser zu nutzen, verschiebt die Kinowelt den Start von SAW 3D. Doch die Fans von Folterprofi Jigsaw können aufatmen, der Filmstart wird um eine Woche vorgezogen. Neuer deutscher Filmstart ist damit der 25.11.2010.

Denn: wer früher stirbt, ist länger tot. 🙂

Schon bald ein Verkehrstoter mehr? Jigsaws Opfer (Chester Bennington, Linkin Park) auf einem gefährlichen Trip.

Schon bald ein Verkehrstoter mehr? Jigsaws Opfer (Chester Bennington, Linkin Park) auf einem gefährlichen Trip.

Bild © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

SAW 3D schlitzt sich mühelos an die Spitzenposition der US-Charts

Bereits im siebten Jahr heißt es an den US-Kinokassen: Es ist Halloweeen? Dann läuft der neue Teil der SAW-Franchise. So auch in diesem Jahr, wenn Jigsaw seine tödlichen Fallen erstmals in 3D auf der Leinwand präsentiert. Es soll der finale Teil werden- doch bei Horrorfilmen herrscht klares: Never say Never!

SAW 3D erreichte ein Einspiel von 22,5 Mio Dollar am Startwochenende, und damit mühelos den Spitzenplatz der US-Kinocharts. Dazu kommen weitere 1,7 Mio Dollar aus den Previews.  Auf 3500 Leinwänden in 2808 Kinos gestartet, spielt vor alle, die 3D-Auswertung eine entscheidende Rolle: auf rund 3/4 der Leinwände lief die stereoskopische Fassung, die für das Folterspielchen die Zuschauer gerne mit einbezieht. Und das Versprechen auf Mindblowing 3D hat offensichtlich gewirkt, 92% des Umsatzes wurde durch die 3D-Fassung des Films erzielt.

Kinowelt startet SAW 3D- Vollendung pünktlich als Kontrastprogramm zur besinnlichen Vorweihnachtszeit am 2. Dezember 2010.

Schon bald ein Verkehrstoter mehr? Jigsaws Opfer (Chester Bennington, Linkin Park) auf einem gefährlichen Trip.

Schon bald ein Verkehrstoter mehr? Jigsaws Opfer (Chester Bennington, Linkin Park) auf einem gefährlichen Trip.

Nach Paranormal Activity und RED folgt Jackass 3D mit einem weiteren Einspiel von über 8 Mio. Dollar auf Platz vier der US-Charts- als erster Film der Herbstsaison durchbrachen Jimmy Knoxville und Freunde die 100-Mio.-Dollar-Grenze. Natürlich in 3D.

Bild © Kinowelt  · Alle Rechte vorbehalten.

Trickreiche Folterprofis nach vorne! SAW 3D sucht den Superfan – Reise zur Premiere nach L.A. zu gewinnen!

Der Horror kommt zurück! Ab dem 2. Dezember 2010 ist der neuste Teil der Franchise um den Serienkiller Jigsaw auch bei uns zu sehen. Und „SAW 3D – Vollendung“ zieht alle Register, bedrohlicher als je zuvor flitzen fiese Folterfallen direkt aus der Leinwand auf uns zu- 3D macht es möglich. Und gleich zu Beginn lassen sie es richtig krachen: Anlässlich der Vollendung der erfolgreichsten Horror-Filmreihe aller Zeiten sucht Kinowelt den größten SAW-Fan Deutschlands. Ab sofort bis zum 19. Oktober können sich Fans bewerben und beweisen, dass sie diesen Titel verdienen. Der Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt. Egal ob Texte, Fotos oder Videos … je origineller, desto besser stehen die Chancen auf den Hauptgewinn. Und mitmachen lohnt sich richtig, der Gewinner dieser exklusiven Fan-Aktion fliegt nach Hollywood direkt zur Weltpremiere von SAW 3D – VOLLENDUNG am 27. Oktober!

Mehr Infos zum Contest und den Teilnahmebedingungen sind auf dem offiziellen Facebook-Profil zu SAW 3D – VOLLENDUNG unter http://www.facebook.com/SAW7.Vollendung zu finden. Die offizielle Film-Seite erreichen Sie unter http://www.saw3d.kinowelt.de

Bild © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

“SAW 3D – Vollendung”: neuer Trailer mit immersiver Publikumsfolter-Androhung

Halloween ist es soweit! Nix mit konvertiertem Schabernack, der siebte Teil der Horror-Franchise SAW kommt erstmals in 3D in die Kinos. Und wie es sich gehört, wurde der Film gleich in sereoskopisch in 3D gefilmt. Und man hat sich allerlei einfallen lassen, um dies auch in der Handlung zu implementieren. Wie immersiv der Film sich auch auf die Kinobesucher niederschlägt (im wahrsten Sinne des Wortes) zeigt der brandneue Trailer.

SAW 3D heißt in Deutschland übrigens „SAW 3D – Vollendung“. Logik-Puzzler haben es bemerkt: SAW 3D = 3 + 4. Buchstabe des Alphabets D ist gleich 7. Macht zusammen also SAW 7. Verleiher Kinowelt bringt JigSaws Vermächtnis am 2. Dezember 2012 auf die deutschen 3D-Leinwände.

Hier der frische amerikanische Trailer:

SAW 3D liefert drittes Illusions-Motionposter – diesmal Horror in “heartpounding 3D”

SAW 3D verspricht nicht nur einen knackigen Horrorfilm, sondern auch eine eyepopping experience in mindblowing 3D. Und wer die SAW-Franchise kennt, weiß, dass das durchaus wörtlich zu nehmen ist. Nun setzen sie noch das Versprechen oben drauf, dass der Film in heartpounding 3D zu sehen ist- und liefern ein weiteres Motionposter ab. Auch dieses CGI-Motiv mit einem schwarzen menschlichen Herzen, aus dem sich Fäuste recken, erzeugt durch die Bewegung auf der Kreisbahn die optische Täuschung einer 3D-Tiefenillusion. Und schon wieder disgusting gut! Leider gibt es weiterhin keinen deutschen Starttermin für SAW 3D…

Bild © Lionsgate · Alle Rechte vorbehalten.

erster Einblick in die Folterfallen im neuen Trailer für SAW 3D

Und nochmal 3D-Horror für heute. Bereits im Rahmen der Comic Con konnten wir einen ersten Blick auf die fiesen Folterideen von Jigsaw werfen, der neue Teasertrailer gewährt schon etwas mehr Einblick. Ich bin ja kein Freund von Torture-Porn-Filmen, da man diesmal den Film erstmals in 3D bringt, führt wohl für kein Weg dran vorbei. Für die Protagonisten führt auch kein Weg an Käfigen, gespitzten Meißeln und Kreissägen. Da gedreht in nativem 3D wird SAW 3D sicher ein ganz besonders immersives Erlebnis, für das der deutsche Verleih Kinowelt weiterhin keinen Starttermion angesetzt hat.

Anschnallen, bitte:

http://www.youtube.com/watch?v=4llZssPvXs8

Mindblowing! Neues 3D-Motion-Poster für SAW 3D mit Raumillusion

Nach dem großartigen Eyepopping-Experience- 3D-Motion-Poster wollten wir mehr, nun bekommen wir mehr. Der siebte Teil der Folterfranchise „SAW 3D“, aka SAW VII, schickt ein neues Motion-Poster ins Rennen. Durch die Bewegung auf einer Kreisbahn wird mit einem simplen Trick das Motiv dreidimensional aus dem Raum hervor gehoben. Da bläst es einem die Rübe weg, und man kann sich die Mindblowing-Einzelteile fein säuberlich getrennt im Raum ansehen. Wieder mal disgusting gut! SAW 3D startet in den USA am 29. Oktober 2010, ein deutscher Starttermin steht weiterhin aus.

Bild © Lionsgate · Alle Rechte vorbehalten.

SAW VII erschafft mit bewegtem MotionPoster großartige 3D-Illusion

An diesem absolut großartigen 3D-Motionposter für SAW 3D haben die Ingenieure von Jigsaw lange gebastelt! Und wer SAW kennt, weiß, dass man den Begriff Eyepopping-Experience durchaus wörtlich nehmen darf.

Seit Terminator 4 bin ich ja ein Fan der Motionposter, also den animierten Fassungen der Filmplakate. Nun kommt der siebte Teil der Folter-Franchise SAW, der sich aufgrund der Veröffentlichung im stereoskopischem 3D schlicht SAW 3D nennt, mit einem Eyepopping-3D-Motionposter. Und nutzt erstmals für einen 3D-Film einen optischen Trick zweidimensionalen Abbildungen mehr Tiefe zu verleihen: durch das Drehen des Augapfels, aus dem allerlei gruseliges herausragt, versteht das Gehirn des Betrachters, dass es sich um ein dreidimensionales Objekt handelt. Und nimmt die Tiefe des Raumes wahr, obwohl es sich ja nur um eine ebene Fläche handelt.

Disgusting gut! Mehr davon! SAW 3D startet in den USA am 22. Oktober 2010, ein deutscher Starttermin steht noch aus.

Bild © Lionsgate · Alle Rechte vorbehalten.

Halloween wird blutig – erste Details zu SAW VII 3-D

Wie Bloody Disgusting berichtet, werden für den sieben Teil der Torture-Porn-Franchise „SAW“ die Schauspieler Cary Elwes und Monica Potter zurückkehren. Das Besondere: der siebte Teil wird durch den Einsatz von stereoskopischem 3D so brutal wie nie. Das Produktionsstudio Lionsgate hat am Abend bestätigt, dass Elwes als Dr. Lawrence Gordon dem Cast angehört. Unklar ist noch, ob Potter wieder als Alison Gordon zu sehen sein wird.

Die Regie wird Kevin Greutert übernehmen, das Drehbuch stammt erneut von Marcus Dunstan und Patrick Melton.

SAW VII in 3-D fordert in den USA die Fortsetzung des Microbudgetfilms Paranormal Activity mit einem Start am 22. Oktober 2010 heraus. Ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

Der bestätigte Cast: Tobin Bell, Cary Elwes, Costas Mandylor, Sean Patrick Flanery (Boondock Saints), Gina Holden (Aliens vs Predator: Requiem, Final Destination 3), Chad Donella („Lost“, „X-Files“), Laurence Anthony, Dean Armstrong und Naomi Snieckus.

Die offizielle Synopsis: „This October, one of the biggest, most successful horror franchises in movie history arrives in theaters in vivid, chilling 3-D with the release of Lionsgate’s SAW VII 3-D. As a deadly battle rages over Jigsaw’s brutal legacy, a group of Jigsaw survivors gathers to seek the support of self-help guru and fellow survivor Bobby Dagen, a man whose own dark secrets unleash a new wave of terror…
The first theatrical feature to be shot exclusively on the cutting-edge SI-3D digital camera system, SAW VII 3-D brings the horrifying games of Jigsaw to life like never before.“

Achje, da der Film in S3D kommt, muss ich mir den ja ansehen. Und dabei ist das echt nicht mein Genre….