Beiträge

RALPH REICHTS und flüchtet aus dem Film – finde seine Pixel und gewinne ein Samsung GALAXY NOTE II [Sponsored Post]

Wreck-It Ralph ist geflüchtet! Und das nicht nur aus seinem Arcade-Game Fix-it Felix Jr., sondern aus dem ganzen Film! Denn was für Felix sein magischer goldener Hammer, ist Ralph in diesem Fall der Stylus des Samsung GALAXY NOTE II- Smartphones. Mit dem neu designten S-Stift hat sich Ralph nämlich einfach ausgeschnitten und die Biege gemacht. Doch seht selbst:

Doch was ist ein Animationsfilm ohne Held? Findet Ralphs Pixel wieder, und gewinnt ein nagelneues Samsung Galaxy Note II und tolle Wreck-it Ralph-Goodiebags! Zum Gewinnen müsst ihr lediglich auf der Aktionsseite findralph.com die fehlenden Pixel zu einem kompletten Poster mit Ralph zusammensetzen- schon seid ihr bei der Verlosung eines nagelneuen Samsung GALAXY Note II und exklusiven Fanpaketen von Ralph Reichts dabei.

Mit seinem 52. animierten Spielfilm bringt Walt Disney Animation eine ganz besondere Toy Story in die 3D-Kinos: Ralph Reichts spielt in er Welt der Arcade- Videospiele. Regisseur Ralph Moore, den viele von Episoden der Simpsons oder Futurama kennen, vereint in diesem CGI-Film nicht nur perfekte Animation mit Spaß und Witz, sondern sorgt mit John C. Reilly und Sarah Silverman noch für einen großartigen Voicecast. In Ralph Reichts versammeln sich viele Klassiker der Games von Qbert bis Bowser, von Pac Man bis Zangief und auch Süßwaren-Freunde kommen in der Rennspiel-Welt von Sugar Rush auf ihre Kalorien. Ein rasanter Spaß für die ganze Familie von Groß bis Klein.

Samsung Galaxy Note II - 3

Im Kinoformat kommt auch das neue GALAXY NOTE II mit einem 5.5“ Super AMOLED Bildschirm in HD im 16:9 Seitenverhältnis. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist etwas breiter (dafür flacher) geworden und passt weiterhin hervorragend in jede Tasche. Soviel Platz zum Arbeiten und vor allem smarte Applikationen gab es noch nie. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz, für die richtige Power sorgt ein 1.6 GHz Quadcore Prozessor.

Samsung Galaxy Note II - 2Funktionen wie der Multitasking-Modus Air View sparen viel Zeit, schnell Bilder durchblättern, mehrere Programme im Multi Window parallel benutzen- probiert das mal mit einem angebissenen Apfel… Mit der Easy-Clip-Funktion lassen sich Elemente auf dem Bildschirm zuschneiden, kopieren, versenden- wie Ralph das Tool zur Flucht nutze, habt ihr im Video bereits gesehen. Und wenn doch mal wieder einen von den Bösen einen Flunsch auf dem Gruppenfoto zieht- mit der Best Face- Funktion bekommt ihr dennoch ein Gruppenbild mit freundlichen Gesellen. Und sieht aufgrund der 8 Megapixel-Kamera auch richtig gut aus. Alle weiteren Daten und Spezifikationen findet ihr auf der Webseite des neuen Samsung Galaxy Note II.

Ralph Reichts läuft bereits seit dem 6. Dezember 2012 erfolgreich in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Kurzinhalt: Randale-Ralph ist der Bösewicht eines 8-Bit-Videospiels namens „Fix-it Felix Jr.“. Immer muss er alles kaputt machen und der fleißige Handwerker Fix-it Felix Jr., Held des Videospiels, repariert’s mit seinem magischen Hammer im Nu und bekommt von allen Anerkennung. 30 Jahre geht das schon so – und Ralph reicht’s! Er haut ab, um in einem anderen Videospiel endlich zu zeigen, dass auch er das Zeug zum Helden hat. Nach turbulenten Abenteuern in dem hochmodernen Hightech-Game „Hero’s Duty“ landet er in dem zuckersüßen Racing-Game „Sugar Rush“ und findet in der aufgeweckten Rennfahrerin Vanellope von Schweetz eine großartige Freundin. Als sie und mit ihr alle Player der Spielhalle in Lebensgefahr geraten, muss Ralph seine ganze 8-Bit-Power zusammennehmen, wenn er nicht will, dass es schon bald heißt: „Game over!“

Ralph Reichts - Hauptplakat

Bilder © Samsung, Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Hinweis: Dieser Artikel wurde gesponsored von SAMSUNG

Battery Brutus, Fiona Freeze und Loading Ball Larry- die drei Villains des digitalen Zeitalters

Nein, nicht GEMA, GVU, Abmahnanwalt. Sondern Battery Brutus, Fiona Freeze und Loading Ball Larry sind schuld am Ungemach, das jeden von uns beim Spielen/Arbeiten/Vortragen mit unseren elektronischen Gadgets schon ereilt hat- plötzlich ist die Batterie leer. Der Bildschirm friert ein. Oder das Programm lädt sich bis ins Nirvana zu Tode. Der Elektronikhersteller Samsung produzierte für seine Memory-Produkte drei Clips mit den Conspirators im Kino-Look&Feel, die klar veranschaulichen wie die drei Fieslinge es zu den elektronischen Desastern kommen lassen.

Aber seht selbst:

Battery Brutus
Fiona Freeze

Loading Ball Larry

Samsung bewirbt 3DTV mit fantastischer dimensionaler Hausprojektion in Amsterdam

Wie bewirbt man eigentlich dreidimensionale Inhalte auf zweidimensionalen Flächen? Die meisten Filmverleiher sind überzeugt: wir setzen unser 3D-Logo drauf, das reicht. Die Möglichkeiten zur Bewerbung sind durch das jeweilige Medium technisch limitiert. Etwas kreativer ist die 3DTV-Branche, die derzeit überall auf der Welt mit hohem Aufwand und Budget versucht ihr 3D-Home-Equipment an den Mann und die Frau zu bringen. Zwar wird der dreidimensionale Live-Effekt nur simuliert, man möchte aber auf großen Events keine kostspieligen Sehorthesen, sprich aktive 3D-Brillen, verteilen, die sich im Schatten der Nacht aus dem Staub machen vermehren. Und autostereoskopische Displays in dieser Größe sind schlichtweg zu teuer.

Hier ein sehr schönes Beispiel einer nächtlichen Lichtprojektion aus Amsterdam, mit der am 20. Mai der 3DTV-Hersteller seine Geräte bewarb. Die Wand der ehemaligen Börse Beurs van Berlage wurde mit diversen Out Screen-Effekten bespielt. Umgesetzt wurde das Event von den Agenturen Starcom & MUSE aus Amsterdam.

Am Platz gab es dann noch die direkte Möglichkeit Samsungs 3DTVs auszuprobieren und sogar zu gewinnen. In die Kampagne waren auch das holländische StartUp Feest.je, Youtube und Foursquare eingebunden. Chapeau!

Jede Wand ist auch eine (digitale) Leinwand:

Samsungs 3DTV bringt die Schönheit in die Städte zurück

Wir sind mit der 3D-Technologie eine immersive Stufe näher dran an der Realität, als es plane Projektionen oder Displays bisher vermitteln konnten. Doch braucht man erst 3DTVs, um die Schönheit der Natur zurück in die Betonwüsten der Städte zu bringen? Dieser Clip präsentiert sehr schöne Einfälle, die natürlich alle nicht real sind- denn keiner der Passanten trägt eine Brille, weder aktive, noch passive. Und soweit sind die Displays dann doch nicht. Und was so eine, übrigens wasser- und wetterfeste Installation von 3DTVs kostet, mag ich gar nicht ausrechnen. Aber wie der Clip zeigt: jeder bringt einfach seinen 3DTV von zu Hause mit, dann wird das schon! 🙂

Dennoch ein sehr schöner Clip für den Samsung 3D LED TV:

http://www.youtube.com/watch?v=thhNNKQv1EM

3D verändert die Welt der Gemälde-Klassiker – 3DTV-Viral von Samsung

Mit der dritten Dimension wird alles besser- sogar klassische Gemälde von DaVincis Vitruvian Man über Seurats Pointillismus bis Vermeers Mädchen mit dem Perlenohring. 3D erweitert nicht nur den Raum, sondern erzählt die wahre Geschichte des Bildes- und so wird auch aus stillen Portraits noch ziemlicher rock’n’roll!

Geschicktes Viral zur Bewerbung von Samsungs 3DTVs. Zielgruppenorientiert (jung und männlich) greift man sich für eine virale Verbreitung das „Langweiligste“ der Kultur heraus, das durch 3D zur Sensation wird.

Ganz großes Kino, äh, tiefes TV!

(Update: Samsung hat das Video auf Youtube löschen lassen. Gibt gerade nur noch eine Version auf Yougoggle. Aber besser als nix!)

(Danke an Alex für den Link!)