Beiträge

cineplanet-moviestar-neustrelitz-360

CINEPLANET: MovieStar Neustrelitz

Anlässlich der Bridget Jones‘ Baby-Preview mit Bachelor Leonard Freier war ich im MovieStar Neustrelitz unterwegs. Und konnte es mir natürlich nicht nehmen lassen, einen CinePlanet mit der 360 Grad-Kamera aufzunehmen. Schön hier! Und wer genau hinsieht, entdeckt im Hintergrund die Band beim Soundcheck für dei Preview, sowie die ganzen liebevoll eingepackten Bridget Jones‘ Baby- Goodies auf den Sitzen. 🙂
Das war ein klasse Abend!

Mehr Fotos und 360 Grad-Bilder von mir gibt es auf Instagram. Folgt mir doch, wenn ihr mögt!

Zeichnungen werden Filme! Die große Preview der Comic-Verfilmungen bis 2015

Die heutige Premiere des Iron Man 3- Teasertrailers – und vor allem die Reaktionen sämtlicher Filmredaktionen – hat gezeigt, wie groß derzeit das Interesse an Comic-Verfilmungen ist. Und tatsächlich finden immer mehr Sprechblasen-Bildchen-Bände aufgrund ihrer Popularität ihren Weg auf die Leinwand, sehr zur Freude der Fanboys. Ich habe euch eine Übersicht der aktuellen Comic-Verfilmungen zusammengestellt, die sie sich derzeit in Produktion befinden. Und nach dem gigantischen Kassenerfolg von The Avengers werden viele, wenn nicht demnächst alle Comicverfilmungen auch in stereoskopischem 3D auf der Leinwand zu sehen sein. Sortiert habe ich die Filme in CGI-Animations, Graphic-Novels und Superhelden-Filme. Die Kategorien sind natürlich weich, es gibt auch Helden-Graphic Novels, aber es hilft vielleicht ein bisschen in der Übersicht.

Natürlich könnte uns noch die eine oder andere Comic-Verfilmung erwarten, von der wir bisher nichts hörten- was ist eigentlich mit Deadpool, Lobo und Black Panther? Und sicherlich werfen Marvel und DC einen Blick auf weitere Charaktere aus ihrem an Figuren reichhaltigen Arsenal. Wer hätte noch die Veredlung zu einem Kino-Abenteuer verdient? Und auf welche Adaption freut ihr euch am meisten?

 

CGI-Animation

Astérix: The Land of the Gods
Aktuell könnt ihr die Realfilm-Adaption von Asterix & Obelix – Im Auftrag ihrer Majestät in den 3D-Kino sehen. An den Effekten beteiligt war auch Mikros Image, die wiederum einen Asterix- CGI-Animationsfilm vorbereiten. Astérix: The Land of the Gods, der auf dem Comic „Asterix und die Trabantenstadt“ basiert, soll 2014 in einer 3D-Fassung in die deutschen Kinos kommen.

 

Peanuts
Snoopy, Woodpecker, Charlie Brown, Linus, Lucy und all die anderen Peanuts- sie feiern im Jahr 2015 ihren 65. Geburtstag! Anlass genug für 20th Century Fox einen CGI-Animationsfilm der beliebten Comicstrips von Charles M. Schulz in die Kinos zu bringen. Um doch möglichst viel Geist vom Großen Kürbis zu bewahren, schreiben Charles‘ Sohn Craig und Enkel Bryan Schulz das Drehbuch. Als Regisseur ist Steve Martino vorgesehen, der zuletzt Ice Age 4: Voll verschoben in den Kinos präsentierte. Da dürfte 3D nur noch eine Formsache sein, als US-Start wurde schon mal der 25. November 2015 eingenagelt.

 

Die Abenteuer von Tim und Struppi 2
Auch Hergé schuf mit seiner Tim und Struppi-Reihe genügend Material für viele Sequels. Nach dem One for Me, One for you-Prinzip darf nun Peter Jackson Die Abenteuer von Tim und Struppi 2 als MoCap-CGI-Animationsabenteuer umsetzen, während Steven Spielberg produziert. Als inhaltliche Vorlage dient wohl diesmal der Comic „Der Sonnentempel“. Aktuell wird ein Start am 1. Dezember 2014 gehandelt, und das 3D dürfte auch in der Fortsetzung so brillant werden, wie beim ersten Teil.

 

Die Schlümpfe 2
Sarsaparilla, eine neue Verfilmung von Peyos Kult-Comics! Als Mix aus Realfilm und CGI schickt Sony Pictures nach dem großen Erfolg die Schlümpfe in ihr nächstes Abenteuer, in der Regie von Raja Gosnell. Die Schlümpfe verbünden sich dabei mit den Menschen um ihre Freundin Schlumpfine zu retten,. die vom bösen Zauberer Gargamel gekidnappt wurde. Schließlich kennt sie den Zauberspruch, mit dem sie Gargamels neueste Kreaturen- die Naughties, eie Art wilder Schlumpf- in echte liebe Schlümpfe verwandeln kann. Deutscher Start in 3D ist der 1. August 2013.

 

Popeye 3D
Regisseur Genndy Tartakovsky geistert derzeit mit dem S3D-CGI-Film Hotel Transsilvanien durch die Kinos. 2014 wird er wohl den spinatfressenden Seemann Popeye auf die Leinwand schicken, um seine geliebte Olivia zu retten. Selbstverständlich auch in 3D.

 

Graphic Novels

 

300: Rise of an Empire

Das ist Sparta! Auch wenn von 300 Kriegern nur einer übrig blieb, schickt Warner eine Fortsetzung in die Schlacht. Von „300: The Battle of Artemisia“ in „300: Rise of an Empire“ umbenannt folgen wir General Themistocles bei seiner Schlacht gegen eine persische Invasion. Die Schlachten von Themistocles verlaufen parallel zum Battle von König Leonidas (Gerald Butler) gegen Perserkönig Xerxes (Rodrigo Santoro) aus dem Vorgänger „300“. Die Comicvorlage liefert natürlich Erfolgsautor Frank Miller. Diesmal wird die opulente Schlachteplatte in 3D in den Kinos zu sehen sein, deutscher Start ist der 2.8.2013.

 

Kick-Ass 2: Balls to the Wall
Endlich selber ein Superheld! Da muss der selbstverkleidete Kick-Ass (Aaron Johnson) vielen Fans aus der Sehnsucht gesprochen haben. Wobei es manchmal scheint, als sei Hit-Girl Mindy aka Chloë Grace Moretz der eigentliche Grund. Eines ist sicher: Red Mist (Christopher Mintz-Plasse) plant Rache, diesmal als The Motherfucker! Und Regisseur Jeff Wadlow lässt wohl auch Mütterchen Russland ein Wörtchen mitreden. Der deutsche 2D-Filmstart ist für den 11. Juli 2013 geplant.

 

R.E.D. 2
Noch älter, noch härter, noch besser? Das Sequel spielt nachdem Ex-CIA-Agent Frank Moses (Bruce Willis) in Rente ging. Doch auf der Beerdigung seines Kollege Marvin Boggs (John Malkovich) gibt es Rückfragen vom FBI zur Mission „Nightshade“. Auf der Suche nach der Nuklearwaffe geht es nach Europa zur früheren Kollegin Victoria (Helen Hunt), und schließlich um die ganze Welt. Und welches Spiel treibt die undurchsichtige Katja (Catherine Zeta-Jones), eine ehemalige Flamme von Frank? Deutscher Start für die Actionkomödie ist der 12. September 2013. In 2D.

 

Sin City: A Dame to Kill For
Robert Rodriguez und Frank Miller kehren zurück mit der Adaption des Neo-Noir Crime-Thrillers, der als Prequel zum stilblidenden Sin City kommt. Das Drehbuch stammt von Frank Miller und William Monahan und dürfte sich an dem gleichnamigen Comic orientieren, in dem Dwight McCarthy (gespielt von Clive Owen) auf Rache an Ava Lord sinnt und Nancy (Jessica Alba) um den verstorbenen Hartigan (Bruce Willis) trauert. Aber auch Mickey Rourke soll wohl als Marv zurückkehren. Ein brutaler Augenschmaus, der ab dem 4. Oktober 2013 in 3D in den deutschen Kinos läuft.

 

Helden, Superhelden und Antihelden

 

Ant-Man
Bat-Man, Spider-Man, Ant-Man. In den Comic-Universen gibt es kein unnützliches Tier, mit dem man sich durch wilde Wissenschaft verbinden kann. Niemand anders als Edgar Wright (Scott Pilgrim, Shaun of the Dead, Hot Fuzz) darf nun die Verfilmung des noch fehlenden Avengers Ant-Man in Angriff nehmen, nachdem die Comic-Con befunden hat, dass sein gedrehtes Testmaterial funktioniert. Starttermin für den Superhelden , der zwischen ameisenklein und menschengroß wechselt ist irgendwann 2014. Und auch hier wird über eine 3D-Fassung gemunkelt.

 

Captain America: The Winter Soldier
Dass Captain America in Deutschland nicht der erfolgreichste war, dürfte in der Natur der Sache liegen. Doch zum 04. April 2014 wird der Captain erneut in 3D auf eine Mission geschickt, diesmal geht es um den Winter Soldier. Wenn das nix wird, bleibt er halt Avengers-Sidekick…

 

Dredd
Ja, Karl Urban schauspielert mit seinem Kinn! Und der Helm wird nicht abgesetzt! Der Judge ist die ultimative Waffe der Gerechtigkeit im dystopischen Zeitalter: Judikative und die Exekutive in einem. “Ich bin das Gesetz!” heißt es nicht nur beim Kampf gegen Drogenbaronin Ma-Ma, inszeniert in reißerischem 3D. Zu sehen in den deutschen Kinos ab dem 15. November 2012.

 

Guardians of the Galaxy 
Bösewicht Thanos haben wir ja zum Ende von The Avengers schon erblickt. Doch eigentlich ist er der Erzbösewicht der Guardians of the Galaxy. Wer die Figuren nicht kennt: stellt euch eine Art Avengers-Supertruppe vor, nur im Weltall. Und was für eine! Dabei wären Star-Lord (halb Mensch, halb Alien), der Mensch Drax the Destroyer, der riesige Baummensch Groot, der genmanipulierte schießwütige Waschbär Rocket und Gamora, die letze Überlebende einer Mensch/Alien-Rasse. Das wird ja ein abgedrehter Spaß! Kinostart ist August 2014.

 

Iron Man 3
Der dritte Teil des Eisenmanns hatte heute seine Trailerpremiere, ab dem 2. Mai fliegt Tony Stark aka Iron Man aka Robert Downey Jr. wieder über unsere Leinwände. Damit das erste Solo-Abenteuer nach den Avengers. Der Kampf gegen den Oberschurken den Mandarin (Ben Kingsley) führt der Eisenmann erstmals in 3D. Und mit neuer Regie: Jon Favreau ist zwar noch im Film zu sehen, den Regiestuhl übernahm Shane Black.

 

Justice League
Die Antwort von DC-Comics auf The Avengers! Und eigentlich sind die cooleren Comichelden dabei, angefangen bei Superman, Batman und Wonder Woman über Aquaman, Martian Manhunter, Green Lantern und der Flash. Zugegeben, Green Lantern war noch kein Knüller und Nolans Batman-Trilogie in sich abgeschlossen. Ob Man of Steel die Verknüpfung der Helden zu einem erzählerischem Universum wie den Avengers einläutet, muss man noch abwarten. Ein Skript ist in Arbeit, 2015 soll die Justice League über unsere Leinwände flimmern und ich wette meine Comicsammlung drauf, dass der Film in 3D ist.

 

Man of Steel
Die Perle in der Krone der Comicfiguren- Superman kommt zurück! Diesmal bringt uns Regisseur Zack Snyder (WATCHMEN – DIE WÄCHTER) seine Adaption des Klassikers. Und es scheint, als sei Man of Steel als Reboot angelegt, in der Henry Cavill als Clark Kent/Kal-El auf der Suche nach dem Selbst und der Entscheidung des Kampfes für die Welt schwankt. Christopher Nolan liefert mit Man of Steel als Produzent seinen ersten 3D-Film ab, deutscher Kinostart ist aktuell der 20.6.2013.

 

Nick Fury/ S.H.I.E.L.D.
Eigentlich sollte Avengers-Spezialagent Nick Fury (Samuel L. Jackson) seinen eigenen Film im Marvelversum bekommen, doch aktuell ist nur die amerikanische TV-Serie bestätigt. Doch munkelt man von Auftritten von Black Widow (Scarlett Johansson) und Hawkeye (Jeremy Renner), Zentrum der Story soll der abgelebte Agent Phil Coulson (Clark Gregg) sein. Wäre eine tolle Ergänzung in der 360°-Auswertung des Marvel-Universums.

 

Ninja Turtles
Ja, wir mochten die pizzafressenden Teenage Mutant Ninja Turtles aus Hensons Creature Workshop in unserer Kindheit. Daraus macht Paramount nun einen neuen Spielfilm in der Produktion von Michael Bay, der die Turtles allerdings statt aus dem Labor aus dem Weltall kommen lässt. Und Meister-Ratte Splinter ist bestimmt mit von der Partie. Der deutsche 3D-Start ist für den 15. Mai 2014 geplant. Ich bestell schon mal eine Pizza!

 

The Amazing Spider-Man 2
Spidey ist zurück! Auch wenn das Reboot The Amazing Spider-Man von Marc Webb nicht der gigantischste Kassenschlager war, presst Sony Pictures die Rechte noch aus, bevor sie zurück an Marvel/Disney fallen. Regisseur Marc Webb lässt neben der heißen Emma Stone vermutlich Shailene Woodley als Mary Jane antreten, Andrew Garfield gibt erneut den Spidey. Als Bösewicht wird für den zweiten Teil derzeit Electro gehandelt. Und man munkelt über einen Auftritt von Spider-Man. Eine 3D-Fassung ist zwar noch nicht bestätigt, klingt aber nach Formsache. Deutscher Kinostart ist aktuell der 1.5.2014.

 

The Avengers 2
Niemand hätte gedacht, dass The Avengers der drittstärkste Kassenmagenet der Filmgeschichte werden wird. Da hat Regisseur Joss Whedon sicherlich einige Freiheiten für den zweiten Teil der Superhelden-Truppe. Ab dem 1. Mai 2015 werden sie auf der Leinwand erneut für Gerechtigkeit kämpfen. Und vermutlich auch gegen die Justice League von DC Comics, das wird ein Face Off! Der Plot ist noch unter Verschluss, ebenso welche Avengers zum bisherigen Team dazu stoßen (Ant-Man, Spider-Man,…). Nach dem Kassenrekord dürfte auch The Avengers 2 in 3D in die Kinos kommen.

 

The Wolverine
Hugh Jackman in seiner vermutlich schärfsten Rolle. Das X-Men-Solo „The Wolverine“ bringt den Außenseiter und ewigen Kämpfer Logan nach Japan, wo Samurai Stahl auf Adamantium trifft. Fox zeigt Wolverine voraussichtlich in 2D am 25. Juli 2013 in Deutschland ins Kino.

 

Thor: The Dark World
Auch Odins hammerschwingender Sohn kehrt zurück auf die Kinoleinwand. In Thor: The Dark World, der am 11. August in den deutschen Kino startet, wird Thor (Chris Hemsworth) in alle neun Welten reisen, als da wären Vanaheim, Alfheim, Nidavellir, Midgard (die Erde), Jotunheim (Heimat der Eisriesen), Svartalheim (Heimat der Dunkelelfen), das Land der Toten und Muspelheim (hier hausen die Feuer-Dämonen). Klingt nach einer größeren Aufgabe, als nur ein bisschen den Bruder verhauen… Natürlich in 3D.

 

X-Men First Class 2
Das Mutanten-Reboot X-Men First Class 2 geht am 17. Juli 2014 in die nächste Runde. Regisseur Matthew Vaughn führt uns vermutlich in die düstere Dsystopie, wo die Mutanten von damals in einer alternativen Zukunft in Internierungslagern einsitzen. Es wird also düster à la Nolan. Aber es gibt ein Wiedersehen mit Jennifer Lawrence, Michael Fassbender und James McAvoy!

Bilder © Sony Pictures, Splendid Films, Universum Film, Concorde, Warner Bros., 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Endlich Tickets für die Spider-Man-Preview am 6.2.2012 erhältlich!

Nein, ein Snickers gibt es nicht dazu, auch wenn es mal wieder etwas länger dauert. Nach der Ankündigung am Samstag sind nun die Tickets für die Sneak Peek -Preview von The Amazing Spider-Man 3D am 6. Februar zu gewinnen. Die englische Promoseite leitet auf die deutsche Promoseite, die wiederum auf Bild.de verlinkt, die auf Movieman.der verweist. Ja, Netzwerk, Spinnenmann, Marc Webb. We got it.
Auf Movieman.de gibt es nun täglich 50 mal 2 Tickets zu gewinnen, und zwar immer um 12 Uhr. Es wird erste Filmausschnitte der nie erzählten Geschichte und Live-Übertragungen aus der ganzen Welt geben, insgesamt sind 40 Minuten Programm angesetzt. Preview meets Fanevent. Die Frage ist nur, wie viel Film-Footage und wie viel Drumrum.
See you there!

  • Datum: 6. Februar 2012
  • Einlass: ab 20:30 Uhr
  • Beginn: 21:00 Uhr
  • Ort: CinemaxX Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 5, 10785 Berlin

The Untold Story Begins: Tickets für die exklusive Sneak Peek-Preview von The Amazing Spider-Man 3D am 6. Februar!

Die Fliegen pfeifen es von den Dächern, good old Spidy bekommt ein Reboot. Mit Marc Webb ein neuer neuer Regisseur, mit Andrew Garfield und Emma Stone Fresh Faces und mit 3D eine neue Perspektive. Auch wenn die Initiationsgeschichte vom Außenseiter zum Superhelden zunächst ähnlich der Raimi-Reihe scheint, verspricht man uns eine Untold-Story. Und setzt zur Promotion, ähnlich wie bei Avatar oder Tron:Legacy, weltweit Sneak Peek-Previews am 6. Februar 2012 an. Und auch in Deutschland ist man in Berlin dabei!
Was genau gezeigt wird, und wieviel Filmszenen wir zu sehen bekommen, ist noch nicht bekannt. Aber ich denke, es wird auch Zeit für einen neuen Trailer und die Enthüllung des Lizards, der im Reboot den Bösewicht gibt.

Das sollte sich Spidy-Fans nicht entgehen lassen. Tickets für das Event, das in Berlin, London, Los Angeles, Madrid, Moskau, Mexiko, New York, Paris, Rio de Janeiro, Rom, Sydney und Tokyo stattfindet, gibt es auf der geschalteten Promoseite www.theuntoldstorybegins.com. Auf diesem Hub könnt ihr eure gewünschte Stadt auswählen. Während erste Städte wie London bereits komplett vergeben sind, können andere Städte noch nicht aufgerufen werden. Die deutsche Ticket-Seite www.die-nie-erzählte-geschichte-beginnt.de ist ebenfalls noch nicht aktiv und wird noch auf die Sony Deutschland-Seite umgeleitet. Ihr solltet also regelmäßig checken, um Karten zu ergattern.

[sws_grey_box box_size=“570″] THE AMAZING SPIDER-MAN™ erzählt die Geschichte von Peter Parker (ANDREW GARFIELD), einem High School Schüler und Außenseiter, der als kleiner Junge von seinen Eltern verlassen worden ist und seitdem von seinem Onkel Ben (MARTIN SHEEN) und Tante May (SALLY FIELD) aufgezogen wird. Wie die meisten Teenager, versucht Peter herauszufinden, wer er ist und wie er zu der Person geworden ist, die er heute ist. Außerdem findet er seine erste High School Liebe, Gwen Stacy (EMMA STONE). Gemeinsam kämpfen die beiden um Liebe, Hingabe und Geheimnisse. Als Peter einen mysteriösen Aktenkoffer entdeckt, der einst seinem Vater gehört hat, fängt er damit an, Nachforschungen anzustellen, weil er verstehen will, warum seine Eltern damals so plötzlich verschwunden sind. Seine Recherchen führen ihn direkt zu Oscorp und dem Labor von Dr. Curt Connors (RHYS IFANS), dem ehemaligen Partner seines Vaters. Nachdem Spider-Man sich auf einen Kollisionskurs mit Connors Alter Ego The Lizard begeben hat, muss Peter einige lebensverändernde Entscheidungen treffen, wie er seine Kräfte einsetzt. Und er formt sein Schicksal, ein Held zu sein. [/sws_grey_box]

The Amazing Spider-Man startet am 03.07.2012 deutschlandweit in den 3D-Kinos. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite und auf dem offiziellen Facebook-Profil.

Und wer ihn noch nicht gesehen haben sollte- hier der erste Teasertrailer und das deutsche Teaserplakat für The Amazing Spider-Man 3D:

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Paramountal Twitter Activity – neuer Social Media-Anlauf mit Paranormal Activity 3

Paramount hat sich anscheinend eine Nachahmung der SAW-Franchise vorgenommen und bringt pünktlich zu Halloween einen weiteren Aufguss in die Kinos. Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Teils von Paranormal Activity mit einem geprahlt niedrigen Mikrobudget von 11.000 US-Dollar, dafür aber einem sensationellem Kopienschnitt musste natürlich nachgelegt werden. Und da das aufkeimende Phänomen Social Media für ordentlichen Buzz sorgte, wurde man sogar DVDs und Blu-rays reißend los (ich müsste da auch irgendwo im Abspann stehen). Movie on Demand- das wollte man auch in Deutschland. Doch versemmelte der deutsche Verleiher Centralfilm die Kampagne nach amerikanischen Vorbild völlig: zwar konnte man sich den Film auch in seine Stadt wünschen, doch wie der Filmstart belegte, hatte das Voting keinerlei Auswirkungen auf den deutschen Filmstart. Dafür hatte man sich eine Vielzahl von Mailadressen erschlichen, die man für mehrere klassische Mailings zum Filmstart nutzte.

Neues Sequel, neues Glück, gleiches Prinzip. Auch wenn in meinem Bekanntenkreis niemand sehnsüchtig PA3 herbeisehnt, setzt man mit der Aktion „Tweet To See It First“ auf globalen Wettbewerb. Natürlich zeigt man den Film überall nach klassischer Programmierung. Aber die 20 Städte mit den meisten Votes sollen mit einer Preview vor dem Filmstart belohnt werden. Also mit der Option früher ein Ticket zu kaufen, um dann für den viralen Buzz zu sorgen.

Der Mechanismus ist weiterhin genial: man stachelt einen Wettbewerb an, nutzt eine kostenfreie Plattform wie Twitter, auf der durch Tweets das Ergebnis entschieden und gleichzeitig Buzz generiert wird. Die es am meisten wollten, kaufen sich frühzeitig ein Ticket und werden natürlich begeistert sein, da man sie schließlich exklusiv bevorzugt, vielleicht gibt es auch noch ein paar Gratis-T-Shirts. Und berichten weiter über den Film in ihren Networks. Jede Menge Word of Mouth for free.

Das Voting findet auf der Seite www.paranormalactivity3-film.de statt. Dort können die User ihre Stadt auf einer Weltkarte auswählen und ihre Stimme per Tweet in die Welt hinausschicken. Auf der Seite wird auch angezeigt, welche zwanzig Städte momentan bei der Abstimmung vorne liegen. Aus Deutschland sind z.B. Berlin, München, Hamburg und Essen mit im Rennen, doch gegenüber der westlichen Welt abgeschlagen, Berlin liegt aktuell auf Platz 51, Houston führt mit über 5600 Stimmen.

Wer das ändern möchte: die Abstimmungsphase läuft noch bis zum 14. Oktober 2011, am Tag danach werden die Gewinnerstädte bekanntgegeben. Sollten genug Stimmen zusammenkommen, wird der Film am 18. Oktober in der Originalfassung uraufgeführt. Wenn nicht: es reicht, wenn ihr den Buzz vorantreibt. Regulärer deutscher Kinostart ist übrigens der 3. November 2011, und Paranormal Activity wird diesmal direkt von Paramount verliehen.

Mit einem weltweitem Einspiel von mehr als 360 Millionen Dollar, bei Produktionskosten von ca. drei Millionen Dollar, gehören die beiden ersten Teile von PARANORMAL ACTIVITY zu den erfolgreichsten Filmreihen der Filmgeschichte. In PARANORMAL ACTIVITY 3 geht es nun an den Ursprung des Bösen, wie man im Trailer sehen kann:

 

Heute weltweiter TRON-Day! Die ersten 23 Minuten des neuen 3D-Knüllers in der exklusiven Preview!

Wann gab es zum letzten mal einen Trailer für eine Preview? Richtig, zum AVATAR-Day. Der Rest ist Kino-Geschichte. Mit TRON: Legacy steht der nächste potentielle 3D-Megablockbuster vor der Tür. Doch leider müssen wir uns aufgrund des Gerangels auf der 3D-Leinwand noch bis zum 27. Januar 2011 gedulden. Umso fantastischer, dass die TRON-Fans weltweit nach den ersten Teasern im Kino heute ganze 23 Minuten aus dem Computer-Universums-Sequel TRON:Legacy serviert bekommen. Natürlich digital. Natürlich in 3D.

Die Plätze auf der Gästeliste sind alle verlost, die glücklichen Gewinner benachrichtigt. Doch jeder hat noch eine Chance auf die Preview. Geht zum Kino in eurer Stadt – und zwar rechtzeitig. Einlass, solange es Lightcycle-Sitze gibt. Die Tickets werden kostenfrei an der Abendkasse des jeweiligen Kinos vergeben, solange der Vorrat reicht. Das bedeutet: First come, first serve. Und es gibt in jedem Kino definitiv nur eine Vorstellung. Übrigens: Hashtag für heute Abend ist #tron

In diesen Kinos wird am 28. Oktober 2010 TRON: Legacy als Preview gezeigt:

  • CineStar Cubix in Berlin um 20.00 Uhr
  • Mathäser Filmpalast in München um 18.30 Uhr
  • CinemaxX Dammtor in Hamburg um 19.00 Uhr
  • Cinedom in Köln um 19.00 Uhr
  • Cinecitta in Nürnberg um 19.30 Uhr
  • Rundkino in Dresden um 19.30 Uhr
  • UCI Ruhr Park in Bochum um 19.30 Uhr

Hier der Trailer zum exklusiven TRON-Day:

Und für alle, die einfach in den falschen Städten wohnen, habe ich als kleinen Trost das exklusives Video von Daft Punk für euch, die natürlich den Soundtrack zu TRON: Legacy liefern. Da kommt zusammen, was zusammen gehört. Los geht es mit „Derezzed“:

TRON: Legacy – Day am 28.10.2010: Gewinnt Plätze für die exklusive Preview auf DigitaleLeinwand.de!

Mit TRON startete Disney ein neues Filmzeitalter: erstmals wurden Szenen in einem Film vollständig per Computer generiert. An der Kinokasse zunächst allerdings mit mäßigem Erfolg, erst im Laufe der Jahre entwickelte sich TRON zum Kultklassiker für Technikaffine, Computernerds und Games-Geeks. Und zu einem Meilenstein der Filmgeschichte, der mit seinem aufwändigen Look bis heute Stil und Design beeinflusste. Und bevor es Zweifel gibt: natürlich steht TRON steht auch in meinem DVD-Regal.

Die Fortsetzung TRON: Legacy wird weltweit mit Spannung erwartet- weiterhin treibt Disney neue Technologien vorwärts. Selbstverständlich wird TRON Legacy in stereoskopischem 3D in den Kinos zu sehen sein. Und bietet spektakuläres Design in technologischer Perfektion, natürlich mit Flynn, Lightcycle-Races und einem Soundtrack von Daft Punk. Da kommt zusammen, was zusammen gehört. TRON: Legacy besitzt das Potential der Blockbuster des Jahres zu werden, im Vorfeld werden häufig Vergleiche zu AVATAR gezogen. Zumindest wird TRON 2 die 3D-Kinokasse richtig zum Klingeln bringen. Joseph Kosinski experimentiert mit einem spannenden 3D-Konzept: Szenen in der realen Welt sind plan in 2D umgesetzt, die Szenen in der Computerwelt kommen in nativ gedrehtem 3D auf die digitale Leinwand.

Und TRON-Guys aller Länder jubeln auf, wie berichtet veranstaltet Disney am 28. Oktober 2010 weltweit die TRON-Night, in der sich Filmfans in über 40 Ländern weltweit exklusiv eine 23 Minuten lange Preview aus dem rasanten und stylischen Actionfilm TRON: LEGACY ansehen können. Natürlich in einzig wahren Format des Films in Digitalem 3D.

Sean Bailey, Produzent des Films und President of Production bei Walt Disney Studios Motion Pictures ist begeistert: “Es ist unglaublich aufregend, den Fans eine frühzeitige, exklusive Vorschau von TRON: LEGACY in 3D bieten zu können. Wir können es kaum erwarten, dem Publikum überall auf der Welt die visuell überwältigende und innovative Welt, die Regisseur Joseph Kosinski erschaffen hat, zu präsentieren“.

Natürlich haben auch die deutschen TRON-Fans die Möglichkeit auf diese exklusive Preview am 28.10.2010. Bei uns heißt die TRON-Night zwar TRON-Day und das Prozedere für die Vergabe der Tickets unterscheidet sich von den USA, wo bereits alle Tickets restlos vergriffen sind. In sieben deutschen Städten bekommt ihr die Möglichkeit für die exklusive TRON: Legacy-Preview. Die Tickets werden kostenfrei an der Abendkasse des jeweiligen Kinos vergeben, solange der Vorrat reicht. Das bedeutet: First come, first serve. Und es gibt in jedem Kino definitiv nur eine Vorstellung.

DigitaleLeinwand.de bietet euch  habt ihr die Möglichkeit einen der raren Plätze auf der Gästeliste für das 3D-Kino-Event des nächsten Jahres zu ergattern! Ihr müsst nicht anstehen, sondern könnt einen für euch reservierten Platz im jeweiligen Kino gewinnen. DigitaleLeinwand.de verlost mit freundlicher Unterstützung der Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH pro Kino 1×2 exklusive Plätze auf der Gästeliste für den TRON-Day 2010!

In diesen Kinos wird am 28. Oktober 2010 TRON: Legacy als Preview gezeigt:

  • CineStar Cubix in Berlin um 20.00 Uhr
  • Mathäser Filmpalast in München um 18.30 Uhr
  • CinemaxX Dammtor in Hamburg um 19.00 Uhr
  • Cinedom in Köln um 19.00 Uhr
  • Cinecitta in Nürnberg um 19.30 Uhr
  • Rundkino in Dresden um 19.30 Uhr
  • UCI Ruhr Park in Bochum um 19.30 Uhr

Wie kommt ihr an die begehrten Plätze auf der Gästeliste? Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Mailadresse an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Die gewünschte Preview-Stadt und einen netten Gruß nicht vergessen! Einsendeschluss ist der 25.10.2010 um 15 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Wie heißt lautet die Abkürzung für das Programm des Hauptcomputers der Firma Encom?”. Rechtswege sind so 80er, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Gentleman, start your Lightcycle-Engines! Exklusive TRON -Night 2010 mit Preview am 28. Oktober 2010!

Der AVATAR-Day hat es im Jahr 2009 vorgemacht, mit TRON Legacy steht der nächste 3D-Knüller ins Haus. Und Disney ist vom Werk Joseph Kosinskis derart überzeugt, dass man am 28. Oktober exklusive Previews von TRON Legacy rund um den Globus zeigt! Satte 23 Minuten des Kultklassiker-Sequels darf man erleben, natürlich in stereoskopischem 3D! Die Veranstaltung ist exklusiv, die Tickets sind kostenlos, aber rar- heute startet die Vergabe für die USA. Auch in Deutschland findet die TRON Night 2010 am 28. Oktober 2010 in mehreren Städten statt, wann und wo darf ich euch allerdings noch nicht sagen. Natürlich bemühe ich mich für euch Kontingente an Eintrittskarten zu sichern. Seid gewiss: sobald es Neuerungen gibt, erfahrt ihr es direkt!

Die offizielle Seite der TRON Night 2010 gibt es hier: http://www.tronnight2010.com

Schon 1982 sorgte TRON als erster Spielfilm mit Computeranimationen für Furore und hält bis heute durch seine innovativen visuellen Effekte Kultstatus. Nachdem Kevin Flynn (Jeff Bridges) für 25 Jahre in der digitalen Welt TRON gefangen war, trifft er nun in TRON LEGACY überraschend auf seinen mittlerweile erwachsenen Sohn Sam (Garrett Hedlund). Während das Technik-Genie das jahrzehntelange Verschwinden seines Vaters untersuchte, wurde es selbst in die digitale Welt gezogen. Gemeinsam mit Kevins loyaler Gefährtin Quorra (Olivia Wilde) begeben sie sich auf eine lebensbedrohliche Reise durch dieses visuell-atemberaubende Cyber-Universum, das viel höher entwickelt und gefährlicher ist, als zunächst vermutet…

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Freikarten für Pixars OBEN

Animationsfilm-Fans in Bayern können sich freuen, denn Bayern 3 verschenkt Freikarten für Pixars neuesten Film OBEN. Bereits vor dem offiziellen Filmstart am am 17. 9. könnt ihr den Film am Sonntag, den 13. September um 15h sehen. Der Radiosender Bayern 3 verschenkt dafür Freikarten, die man sich persönlich am Freitag, den 11.9. ab 17h an der Kasse der jeweiligen Kinos abholen kann. Maximal werden 2 Karten pro Person verschenkt.

Russel gratuliert Dug zur Auszeichnung

Für diese zehn Kinos gibt es Freikarten solange der Vorrat reicht:

Dann: UP, UP and away, Freikarten abholen!

6 neue Fotos für AVATAR online

UPDATE: zwei Bilder mussten aus lizenzrechtlichen Gründen entfernt werden. Habt Geduld, bis der Verleih sie für Onlinepublikationen freigibt.

Okay, der Teasertrailer von heute morgen war ein Fake, bestehend aus dem Material von „Congo“. Da die Zeit bis zur Veröffentlichung des echten Teasertrailers aber noch so lang ist, gibt es hier schon mal die heute frisch veröffentlichten neuen Szenenbilder. Ich muss sagen, dass Cameron die Sache sehr langsam angehen lässt. Ein erstes Bild gab es vor 5 Tagen, die Fotos könnten auch aus vielen anderen Filmen stammen und zeigen nur wenig vom Zauber des Planeten Pandora. Dafür aber die Charaktere von Sam Worthington, Giovanni Ribisi, Stephen Lang und Michelle Rodriguez, sowie ein Bild mit den insektenhaft anmutenden Hubschraubern und eines mit Sigourney Weaver und James Cameron von den Dreharbeiten. Wir bleiben also gespannt…

avatar_pre_trailer_1

Nein, nicht Apocalypse Now, sondern ein Hubschrauber-Formationsflug aus Avatar

avatar_pre_trailer_3

Giovanni Ribisi als Selfridge und Sigourney Weaver als Dr. Grace Augustine

avatar_pre_trailer_4

Michelle Rodriguez als Trudy Chacon

avatar_pre_trailer_6

Sam Worthington als Jake Sully

Alle Bilder © 20th Century Fox