Beiträge

Catherine Deneuve, Gérard Depardieu & Edouard Baer präsentieren ASTERIX & OBELIX: IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT 3D

Bestens aufgelegt präsentierten Catherine Deneuve, Gérard Depardieu, Edouard Baer sowie Produzent Marc Missonnier am heutigen Montag das Family-Abenteuer ASTERIX & OBELIX: IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT in Berlin. Der Realfilm, der die beiden Bände der Comicreihe „Asterix bei den Briten“ und „Asterix und die Normannen“ zusammenfasst, wird als erster der Asterix & Obelix-Reihe in stereoskopischem 3D im Kino zu sehen sein. Asterix überquert den Kanal, um seinem entfernten Cousin Antiklimax gegen die drohende Invasion Julius Caesars und seinen römischen Heerscharen beizustehen.
Journalisten und Fotografen bereiteten den Künstlern im Hotel de Rome einen fulminanten Empfang. Bei der an den Fotocall anschließenden Pressekonferenz nahmen sich die Schauspieler und Produzent ausgiebig Zeit, die Fragen mit französischem Charme zu beantworten. Das Team verstand sich blendend: „Endlich hatte ich einen eleganten Asterix“, witzelte „Obelix“ Gérard Depardieu, ein Kompliment, das „Asterix“ Edouard Baer umgehend zurückgab. Was wohl der bisherige Asterix Christian Clavier dazu gesagt hätte, beim Teutates?

Bis dahin gibt es jede Menge Vorfreude auf den Kinostart am 18. Oktober 2012, dann heißt es wieder: „Die spinnen, die Römer!“. Für mich ein sehr persönlicher Moment, ist Asterix und Obelix: Im Auftrag ihrer Majestät ist der letzte Film, bei dem Alain Derobe, euch allen bekannt aus Wim Wenders‘ 3D-Tanzfilm Pina, als Stereograph tätig war.

 

Bild ©  2012 Concorde Filmverleih GmbH · Alle Rechte vorbehalten.

SCHIFFBRUCH MIT TIGER: Livestream zur Weltpremiere heute auf DigitaleLeinwand.de

Ang Lees Adaption LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER ist der Eröffnungsfilm des diesjährigen New York Film Festivals. Oscargewinner Ang Lee und Romanautor Yann Martel diskutieren heute am Freitag, den 28. September 2012 mit dem Direktor des Film Society of Lincoln Center Programs Richard Peña über die Adaption von Martels LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER. Und ihr seid live dabei, denn die Diskussion wird von 18 – 18.30 Uhr deutscher Zeit direkt via YouTube auf DigitaleLeinwand.de gestreamt.
Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen, Schiffbruch mit Tiger wird ein absolutes 3D-Highlight zum Jahresende!

Hier geht es um 18 Uhr deutscher Zeit los:

Kurzinhalt: Pi Patel ist der Sohn eines indischen Zoodirektors. Eine Katastrophe führt dazu, dass er mitten auf dem Ozean, abgeschnitten von der Außenwelt, in einem Rettungsboot dahintreibt. Dieses teilt er sich mit dem einzigen anderen Überlebenden: einem furchteinflößenden bengalischen Tiger namens Richard Parker, zu dem er eine wundersame und unerwartete Verbindung aufbaut. Pi nutzt seinen ganzen Einfallsreichtum, um den Tiger zu trainieren, seinen Mut, um den Elementen zu trotzen, und schlussendlich seinen Glauben, um die Kraft aufzubringen, sie beide zu retten. Die schicksalhafte Reise des Teenagers wird dabei zunehmend ein episches Abenteuer voller gefährlicher Entdeckungen und Erlebnisse.

Bild © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

AVATAR-Pressekonferenz mit Twittferenz und Fotos

Ich hattet mehrfach nachgefragt, ob ich noch Material von der AVATAR- Pressekonferenz veröffentlichen könnte. Leider sind die Aufzeichnungen der Pressekonferenz, sowie das Material des Photocalls ausschließlich für das Fernsehen freigegeben. Insofern darf ich euch leider keine bewegten Bilder zeigen.

Regisseur James Cameron, Produzent Jon Landau, die Hauptdarsteller Zoe Saldana, Sam Worthington, Sigourney Weaver und Stephen Lang standen der Presse, moderiert von Steven Gätjen, Rede und Antwort. Um euch teilhaben zu lassen, habe ich die erste Film- Twittferenz veranstaltet: Twitter direkt live von der Pressekonferenz aus dem Hotel de Rome. Außerdem gibt es noch ein paar Bilder von der Pressekonferenz. Hier nochmal die Tweets von der ersten Film- Twittferenz:

  • 13:52h     Hotel de Rome. AVATAR-Pressekonferenz. Bin drin. Leider gibt es kein Netz. Aber ich hab WLAN. Brauch noch ein Hashtag- wie wäre #apk?
  • 13:55h     Alle sind da und noch viel mehr: James Cameron, Jon Landau, Zoe Saldana, Sam Worthington, aber auch Sigourney Weaver und Steven Gätjen. #apk
  • 13:56h     Steven Gätjen? Warum denn Steven Gätjen??!!#apk
  • 14:11h     so, es könnte losgehen. TV, Radio, Print, Web sind anwesend. Aufnahme läuft. Keine Sorge, Steven Gätjen moderiert nur… 🙂 #apk
  • 14:15h     Landau im Pullover, Zoe und Sigourney rausgeputzt. Verteilt Kusshändchen. Jim, Stephen im Anzug, Sam im Sakko. Keine Krawatten. #apk
  • 14:17h     Keine 5 Minuten und schon geht es um Navi-Nipples….. Jim: Butts are equal important #apk
  • 14:19h     aber die waren nur in CG, Zoe hat hochgeschlossen gedreht 🙂 #apk
  • 14:23h     Jim hat Sorge, wie Frauen auf den Film reagieren. Sigourney betont die Stärken von Neytiri als Rolemodel #apk
  • 14:26h     Jim betont die wilde und fantastische Zeit der Dokumentationen unter Wasser und der Entwicklung des 3D-Systems #apk
  • 14:29h     Stephen Lang als Bösewicht folgt den gleichen Idealen, wie viele junge Menschen heute. Alles was bleibt ist die Mission #apk
  • 14:33h     Sam hatte großen Spaß auf alles zu reagieren, was nicht wirklich physisch vorhanden war #apk
  • 14:36h    Jim ärgert sich über die Fragen nach der Technik und dem Look und dem Vergessen der Story #apk
  • 14:38h    Neffe und Nichte von Zoe und Sam waren Inspiration und Studienobjekte für die Vorbereitung auf die Rolle #apk
  • 14:40h     Ist Avatar die gleiche Story wie Pocahontas? Jim hat zum zweiten mal Fuck gesagt… 🙂 #apk
  • 14:41h    Zoe ist großer Fan von der Ikone des SciFi Sigourney- hat es ihr aber nie öffentlich gesagt #apk
  • 14:44     Sam betont, dass die Konstruktion des Films die Revolution ist- Gollum und King Kong waren je eine Figur, AVATAR ist ein ganzer Planet! #apk
  • 14:47     Die vielen starken Frauen in Camerons Filmen sind wohl auf seine starke Mutter zurückzuführen. Er hört das oft… #apk
  • 14:48h     Sigourney freut sich, dass Jim seine männliche und weibliche Seite in die Filme einbringt #apk
  • 14:51h     wichtiges Schlusswort: Cameron glaubt daran, dass das Erlebnis Kino bestehen bleibt. Egal, welche Krise da noch kommen mag. #apk

Und ein paar Bilder hab ich noch für euch:

James Cameron und Sigourney Weaver, sowie Sam Worthington und Zoe Saldana in Abendgarderobe beim Empfang:

Avatar Jim und Sigourney

Bild © 20th Century Fox

Avatar- Sam und Zoe

Bild © 20th Century Fox

Das Panel auf der Pressekonferenz im Hotel de Rome:

PK-Panel

PK

James Cameron schreibt geduldig Autogramme für die Fans:

Jim-Autogramm1

Jim-Autogramm2

Jim-Autogramm3

Sigourney Weaver scherzt beim Abfahren mit dem Fotografen:

Sigourney Reaktion Presse

Und als kleinen Bonus noch zwei Videoberichte mit Material von der Pressekonferenz, wenn auch die Infos sehr allgemein gehalten sind: Einmal bei Spiegel Online, zum anderen bei Welt.de. Außerdem gibt es Videos von der gestrigen Weltpremiere in London auf einem eigenen Youtube-Channel. Inklusive blauem Teppich: AvatarGlobalPremiere. Viel Spaß!

Die Fotos vom Empfang sind © 20th Century Fox, die weiteren Fotos © Gerold Marks

Die erste Filmkritik über James Camerons AVATAR

… darf ich leider erst am Freitag veröffentlichen. Zwar konnte ich den Film gestern schon während der Pressevorführung in Berlin sehen – und zwar in voller Länge von 161 Minuten in der Originalfassung und in stereoskopischem 3D – die Bestimmungen des Verleihs unterbinden aber Kritiken vor der offiziellen Weltpremiere. Deswegen müsst ihr euch leider noch ein wenig gedulden.

[UPDATE: Meine Filmkritik zu „Avatar- Aufbruch nach Pandora“ gibt es nun unter diesem Link.]

Hier noch ein kleiner Reminder: heute am 8.12. findet ab 14h die AVATAR-Pressekonferenz in Berlin im Hotel de Rome statt. Mit Regisseur und Autor James Cameron, Produzent Jon Landau, den Hauptdarstellern Sam Worthington und Zoe Saldana – und mir. Und ich nehme euch einfach virtuell mit, ich werde live von der Pressekonferenz twittern- die Geburtststunde der Twittferenz im Filmmarketing. Folgt einfach auf Twitter meinem Account @albiedo und verfolgt die News in Echtzeit.

Bis nachher! (Und ich bin ein bisschen aufgeregt…)

Morgen AVATAR-Preview! Live-Twitter von der Pressekonferenz!

Noch einmal schlafen, dann hat das Warten ein Ende. Zumindest für mich. Denn am Montag, den 7.12. wird James Camerons „AVATAR – Aufbruch nach Pandora“ der deutschen Fachpresse vorgestellt. Und DigitaleLeinwand ist natürlich dabei. Wow, ich bin mittlerweile sehr gespannt, ob der Film mich packt oder es eine 2,5 stündige anstrengende Effektachterbahn wird. Vermutlich darf ich nichts über den Film vorab verraten, aber bestimmt kann man aus meinen Artikeln eine Tendenz herauslesen. 😉

Avatar-Szenenbild_02

Und bereits am kommenden Dienstag, den 8.12. findet ab 14h die Pressekonferenz im Hotel de Rome in Berlin statt. Natürlich sind Regisseur James Cameron, Produzent Jon Landau und die beiden Hauptdarsteller Zoe Saldana und Sam Worthington bei der Pressekonferenz dabei. Auch ich, Gerold Marks, Chefredakteur bei DigitaleLeinwand.de und vermutlich Deutschlands eifrigster Avatar-Informant (hihi…), bin natürlich eingeladen. Und ich nehme euch einfach mit: zum einen werde ich live von der Pressekonferenz twittern. Ihr erfahrt also direkt alle News ohne Zeitverzögerung. Dafür solltet ihr meinem privaten Account @albiedo auf Twitter folgen (einfach auf den Link klicken). Und zum Zweiten werde ich natürlich auch ein paar Fragen an das Produktionsteam stellen können. Mannmann, was fragt man denn einen der erfolgreichsten Filmemacher? Wenn ihr ein paar brennende Fragen zu AVATAR und James Cameron habt- stellt sie doch in den Kommentaren zu diesem Artikel. Ich nehme sie dann mit in die Pressekonferenz und werde sie für euch beantworten lassen.

Die offizielle Weltpremiere findet übrigens am 10.12.2009 vor ca. 3000 Zuschauern im Odeon und im Empire Leicester Square Kino in London statt. Dann dauert es nur noch eine Woche bis AVATAR ganz regulär in den deutschen Kinos startet. Der Film wird in den regulären Kinos zu sehen sein, ich empfehle aber ausdrücklich die stereokopischen 3D-Kinos. Und für Berliner gibt es noch die Option in IMAX 3D auf riesiger 588 qm Leinwand. Die Originalfassung in 3D ist zumindest für München, Stuttgart und vielleicht auch für Berlin angekündigt.