Beiträge

CLUB DER ROTEN BÄNDER- WIE ALLES BEGANN feiert Premiere in Berlin

Eine TV-Serie, mit einem Thema, das eigentlich keinen Erfolg haben dürfte, weil es so schwierig ist. Wer will schon eine Gang von todkranken Jugendlichen in einem Krankenhaus sehen? Die Antwort: Millionen. Und so spendierte man der Vox-Erfolgsserie nach drei Staffeln noch einen Kinofilm, der als Prequel die Vorgeschichte erzählt. CLUB DER ROTEN BÄNDER- WIE ALLES BEGANN feierte heute Premiere im Zoo Palast in Berlin. Weiterlesen

CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN: Premierentickets gewinnen und Kinotour mit Stars [Update]

Diese Serie hat sich zum Kult entwickelt: CLUB DER ROTEN BÄNDER. Die Bande, der Club, die Familie um Leo, Jonas, Emma, Alex, Toni und Hugo bewegte in den drei Staffeln der Vox-Serie ein Millionenpublikum. 
Und weil nicht nur die Fans genug vom Club bekommen können, wird die Vorgeschichte der Serie in einem Kinofilm erzählt. CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN erzählt, was vor dem Beginn der ersten Staffel geschah. Wo sich die Charaktere schon mal begegneten, wie ihr Schicksal ihren Lauf nahm. Ebenso wie die Serie beruht auch der Film auf den Erlebnissen von Albert Espinosa. und zeigt nachdenklich, humorvoll und warmherzig die Geschichten der sechs Hauptfiguren, die in einer großen Freundschaft enden. 

CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN startet (total beabsichtigt) am Valentinstag, also am 14. Februar 2019 in den deutschen Kinos. Der Vorverkauf läuft bereits. Taschentücher nicht vergessen. 🙂

Club_der_roten_Baender__Wie_alles_begann_Szenenbilder_19.72dpi

Leo (Tim Oliver Schultz) und Emma (Luise Befort) flüchten aus dem Krankenhaus und vergnügen sich auf dem Rummelplatz.

 

Premierentickets für CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN gewinnen

Extra für die Fans wurde ein Gewinnspiel eingerichtet, mit dem man Tickets für die beiden Filmpremieren in Köln und Berlin gewinnen kann. Zu den CLUB DER ROTEN BÄNDER-Premieren am 4.2.2019 im Cinedom in Köln und am 5.2.2019 im Zoo Palast Berlin werden natürlich auch der Cast und die Filmemacher erwartet.
Für beide Premieren sind auf https://cdrb-gewinnspiel.de 5×2 exklusive Premierentickets zu gewinnen. Außerdem warten noch fünfzig Fanpakete mit allerlei CLUB-Goodies auf euch.

Premiere im Zoo Palast, Berlin

Premiere im Zoo Palast, Berlin – Foto: Jan Bitter/ZOO PALAST

 

CLUB DER ROTEN BÄNDER- KINOTOUR

Kino mit Starbesuch! Wem Köln oder Berlin zu weit weg sein sollte, wartet halt darauf, dass der CLUB DER ROTEN BÄNDER auf der Kinotour in der Nähe Station macht. Eure Chance, Tim Oliver Schultz, Damian Hardung, Luise Befort, Ivo Kortlang, Timur Bartels, Nick Julius Schuck und Regisseur Felix Binder live zu erleben. Und falls ihr euch fragt, wie der Club am selben tag zur selben Uhrzeit zweimal in Kinos sein kann- es gibt keine Zeitreisen, kein Beamen und keine Doubles. Aber beim ersten Termin sind sie VOR dem Film anwesend, beim zweiten Termin NACH dem Film. 😉

Hier findet ihr die alle Termine der CDRB-Kinotour:

  • Montag, 4.2.2019, 20 Uhr – KÖLN, Cinedom (Premiere)
  • Dienstag, 5.2.2019, 20 Uhr – BERLIN, Zoo Palast (Premiere)
  • Dienstag, 12.2.2019, 19 Uhr – BREMEN, Cinespace
  • Dienstag, 12.2.2019, 19 Uhr – HAMBURG, Cinemaxx
  • Mittwoch, 13.2.2019, 17:30 Uhr – SULZBACH, Kinopolis 
  • Mittwoch, 13.2.2019, 19:30 Uhr – FRANKFURT/MAIN, CineStar Metropolis
  • Donnerstag, 14.2.2019, 17:30 Uhr – ASCHAFFENBURG, Kinopolis
  • Donnerstag, 14.2.2019, 19:30 Uhr – DETTELBACH, Cineworld
  • Donnerstag, 14.2.2019, 20:00 Uhr – WÜRZBURG, CinemaxX 
  • Freitag, 15.2.2019, 18:30 Uhr – FRANKENTHAL, LUX Kinos
  • Freitag, 15.2.2019, 18:45 Uhr – NEUSTADT, Cineplex
  • Freitag, 15.2.2019, 20:30 Uhr – RASTATT, Forum Cinemas 
  • Samstag, 16.2.2019, 13:30 Uhr – AUGSBURG, CinemaxX 
  • Samstag, 16.2.2019, 15:45 Uhr – MÜNCHEN, Mathäser Filmpalast 
  • Samstag, 16.2.2019, 19:30 Uhr – NÜRNBERG, Cinecitta 
  • Sonntag, 17.2.2019, 11:15 Uhr – ERFURT, CineStar 
  • Sonntag, 17.2.2019, 14:45 Uhr – LEIPZIG, CineStar 
  • Sonntag, 17.2.2019, 17:30 Uhr – DRESDEN, UCI Elbe Park


ÜBER CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN

Das Leben von Leo, Jonas, Emma, Alex, Hugo und Toni scheint nicht anders zu sein als das von anderen Teenagern. Leo ist glücklich und liebt es, Fußball mit seinen Freunden zu spielen. Seine restliche Zeit verbringt er mit seinen Eltern und seiner Schwester. Jonas wäre froh, wenn ihm sein Bruder nicht das Leben zur Hölle machen würde. Emma versucht alles, um es ihren Eltern recht zu machen, und Alex hat Ärger mit seiner Lehrerin. Toni sagt immer unverblümt, was er denkt, und sucht Hilfe bei seinem Opa. Und Hugo nimmt für einen Sprung vom Zehnmeterturm seinen ganzen Mut zusammen. Doch dann wird Leo schlagartig aus seinem Alltag gerissen und muss ins Krankenhaus. Alles ist plötzlich anders, Untersuchungen und Diagnosen bestimmen sein Leben, und sein Bettnachbar macht ihm zusätzlich das Leben schwer. Er entdeckt aber auch schon Emma, traut sich jedoch noch nicht, sie anzusprechen. Dass der Weg von Jonas, Alex und Toni auch irgendwann im Albertus-Klinikum enden wird, wo Hugo schon eine ganze Weile im Koma liegt, und dass sie eines Tages der „Club der roten Bänder“ sein werden, ahnt Leo, der zukünftige Anführer, zu diesem Zeitpunkt ebenso wenig wie die anderen, späteren Club-Mitglieder.

Club-der-roten-Baender_Hauptplakat Bilder @ Universum Film

Eine Krone für Scarlett Overkill – erster Storytrailer für DIE MINIONS

Auf dem Teaserplakat warf Scarlett Overkill bereits ihre Schatten voraus. Nun lernen wir die größte Schurkin der Welt in den 60er Jahren und Work-Interest der MINIONS im ersten Storytrailer besser kennen. Scarlett hat es auf die Krone der Königin von England abgesehen und die gelben Remmidemmi-TicTacs Kevin, Bob und Stuart sollen ihren Plan verwirklichen. Das Chaos ist vorprogrammiert, den Spaß gibt es frei Haus, ähm Schloss:

Wie vermutet war die Vorgeschichte auf der Suche nach dem ultimativen Superschurken durch die Jahrtausende nur der Epilog für den Minions-Spinoff-Film. Wenn ich den neuen Trailer richtig interpretiere, steht nicht die gelbe Schar der Helferlinge im Mittelpunkt, man fokussiert die drei Minions Kevin, das ist der lange mit den hochstehenden Haaren, den kleinen knuddeligen Bob und den einäugigen Stuart. Scarlett Overkill hat aber sicher nicht nur die Krone im Visier, unterhalb der Unterjochung der Welt geht duch die Kategorie Superschurke gar nicht los. Als nützlich dürfte sich ihr Gatte Herb Overkill erweisen, seines Zeichens Erfinder. Wir dürfen uns also auch außerhalb der Gru-Geschichten aus “ICH- Einfach Unverbesserlich” auf verrückte Gaga-Gadgets freuen.

Die Minions- Scarlett Overkill
Scarlett Overkill, im Original mit dem Voicetalent von Sandra Bullock, wird in der deutschen Synchronfassung von der Komikerin Carolin Kebekus gesprochen, die zuletzt im “Kleinen Drachen Kokosnuss” als Stachelschwein oder in der Ritter Rost-Adaption als Burgfräulein Bö zu hören war. Die Regie für DIE MINIONS leistete Pierre Coffin (ICH – Einfach Unverbesserlich 1 und 2), zusammen mit Kyle Balda. Das Drehbuch stammt von Brian Lynch, Chris Renaud fungiert als Executive Producer.
Keine Frage, an der Kinokasse werden Die Minions ein Mega-Blockbuster- ab dem 2. Juli 2015 in den deutschen Kinos zu sehen. Natürlich in 3D, was bei den Despicable Me-Vorgängern auch in beiden Fällen ein besonderer Spaß war..
Und ich hab jetzt Lust auf eine Banane. Und auf einen gelben Hydranten im Whirlpool. Und wie erklär ich das meinen Kindern?

Seit Anbeginn der Zeit existieren die Minions als kleine gelbe Einzeller. Im Laufe der Evolution suchten sie sich immer wieder die übelsten Bösewichter als Herren – vom Tyrannosaurus Rex bis zu Napoleon. Doch irgendwann ging die Herrschaft eines jeden Superschurken zu Ende. Ohne einen Meister, dem sie dienen konnten, verfielen die kleinen Latzhosenträger in eine tiefe Depression.

Aber dann hat ein Minion namens Kevin einen Plan! Gemeinsam mit dem rebellischen Stuart und dem liebenswerten Bob macht er sich auf in die weite Welt, um einen neuen Anführer für sich und seine Mitstreiter zu finden.
Die Drei begeben sich auf eine aufregende Reise, die sie schließlich zu ihrem nächsten potenziellen Meister führt: Scarlet Overkill (Carolin Kebekus), die als erste weibliche Superschurkin die Weltherrschaft an sich reißen will. Von der kalten Antarktis über das New York der 60er Jahre führt der Weg von Kevin, Stuart und Bob bis ins hippe London. Dort müssen sie ihre bisher größte Herausforderung meistern… die Rettung aller Minions! 

 

Die Minions- Teaserplakat
Bilder © Universal Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Rückkehr nach Mittelerde! Endlich erster Trailer und Teaserposter für Peter Jacksons DER HOBBIT – EINE UNERWARTETE REISE veröffentlicht

Zehn Jahre ist es her, dass der Herr der Ringe – Die Gefährten als Start der dreiteiligen Filmreihe in den Kinos veröffentlicht wurde. Der Regisseur Peter Jackson verwandelte sich zwar während der Dreharbeiten zunehmend vom Hobbit zum rundlichen Zwerg, lieferte mit einem weltweiten Kinoeinspiel von über 2,9 Milliarden Dollar aber eine Serie der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Nun endlich ist es nach langen Verzögerungen, Streitigkeiten und Personalwechseln so weit: die Reise geht weiter. Der Vorgänger der Ringe-Saga „Der kleine Hobbit“, bei uns auch gerne als Kinderbuch in den Bibliotheken, wird als zweiteiliges Prequel dem Ringe-Epos vorangestellt. Und Jackson wäre nicht er selbst, wenn er diesmal noch eine Schippe drauflegt: selbstverständlich kommen „Der Hobbit- Eine unerwartete Reise“ und „Der Hobbit- Hin und Zurück“ in stereoskopischem 3D in unsere Kinos, und wie es sich gehört, wurde natürlich in 3D auf der RED Epic gefilmt. Und nicht nur das, Jackson bereitet den Weg zu einer neuer Kinoerfahrung, die mit alten Traditionen bricht. Neben der Filmauflösung von 5K, die dann wohl als 4K, also 4000 Bildpunkten auf der Längsseite (was der vierfachen Auflösung des aktuellen digitalen Kinos entspricht), wird der Hobbit auch in 48 Bildern pro Sekunde gedreht, also der doppelten Framerate. Das verspricht zwar noch mehr Arbeit in der Postproduktion, aber auch erheblich schärfere und brillantere Bilder, sowie eine perfekte Darbietung von 3D auch bei schnellen Szenen. Man darf episches erwarten.

(L-r) JAMES NESBITT as Bofur, MARTIN FREEMAN as Bilbo Baggins (front), STEPHEN HUNTER as Bombur, GRAHAM McTAVISH as Dwalin, WILLIAM KIRCHER as Bifur and JED BROPHY as Nori in New Line Cinema’s and MGM's fantasy adventure “THE HOBBIT: AN UNEXPECTED JOURNEY,” a Warner Bros. Pictures release. Photo by James Fisher.

Einen ersten Vorgeschmack gibt es im heute Nacht veröffentlichten Trailer, der als Ankündigungs-Teaser erste Eindrücke verschiedener Szenen bietet. Neben einem Wiedersehen mit Gandalf, Galadriel und dem jungen Bilbo wird natürlich die Zwergen-Gefolgschaft unter dem Anführer Thorin Eichenschild vorstellt. Und es ist ein großartiger Cast: Martin Freeman, Ian Holm, Ian McKellen, Richard Armitage, Graham McTavish, Ken Stott, Aidan Turner, Dean O’Gorman, Mark Hadlow, Jed Brophy, Adam Brown, John Callen, Peter Hambleton, William Kircher, James Nesbitt, Stephen Hunter, Christopher Lee, Elijah Wood, Orlando Bloom, Evangeline Lilly, Andy Serkis, Hugo Weaving, Benedict Cumberbatch, Mikael Persbrandt, Lee Pace, Stephen Fry, Cate Blanchett, Sylvester McCoy, Jeffrey Thomas, Mike Mizrahi, Bret McKenzie, Ryan Gage, Barry Humphries, Conan Stevens und John Bell.

Der Hobbit- eine unerwartete Reise startet am 13.12.2012 in den deutschen 3D-Kinos. Un nun endlich der erste Trailer für Der Hobbit- Eine unerwartete Reise:

Kurzinhalt: Im Mittelpunkt von „The Hobbit“ steht der Titelheld Bilbo Beutlin, der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Er soll den Zwergen helfen, ihren Schatz wieder zurückzugewinnen, den der Drache Smaug auf dem Berg Erebor versteckt hält. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf der Graue bei Bilbo auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der 13 Zwerge unter der Führung des legendären Kriegers Thorin Eichenschild. Ihre Reise führt sie in die Wildnis, durch gefährliche Gebiete, in denen es von Goblins und Orks, gigantischen Spinnen, Pelzwandlern und Zauberern nur so wimmelt.

Und auch ein erstes Teaserplakat wurde heute freigeschaltet, auf dem Bilbo Baggins die Tür zur Welt offensteht, und über dem Auenland bereits dunkle Wolken aufziehen:

Seufz, noch ein Jahr warten…

 

Bilder © Warner Bros. / James Fisher  · Alle Rechte vorbehalten.