Beiträge

Ufo_Mushroom 845

Pandora wird lebendig: digitales Projection-Mapping im Wald

Fantastische Flora im Pandora-Stil: noch sind die Imagineers von Disney damit beschäftigt, raffinierte Techniken für den Avatar-Themenpark zu kombinieren, um James Camerons kreative SciFi-Welt lebendig werden zu lassen. Einen anderen Weg Blumen, Pilze und Bäume mit Bioluminszenz zu versehen, sind die beiden Künstler Friedrich van Schoor and Tarek Mawad gegangen. Sechs Wochen lang haben sie die natürlichen Strukturen des Waldes mit digitalem Projection Mapping visuell betont und mit der Kamera eingefangen. Weiterlesen

Freikarten für James Camerons "AVATAR- Aufbruch nach Pandora" zu gewinnen!

Wer James Cameron neuen Film „AVATAR- Aufbruch nach Pandora“ nicht im Kino in stereoskopischem 3D sieht, hat etwas verpasst. Darum verlost DigitaleLeinwand.de 3 mal 2 Freikarten für AVATAR! Für ein Kino nach Wunsch in eurer Nähe. Eine Übersichtskarte mit allen deutschen 3D-Kinos findet ihr übrigens hier.

Avatar - Szenenbild17

Hier natürlich noch eine Quizfrage, die für die Fans nicht allzu schwer sein sollte. Die Welt von AVATAR spielt auf dem Mond Pandora. Wie lautet der Name des Planeten, zu dem Pandora gehört? Einen Tipp bekommt ihr in diesem Artikel.

Schreibt einfach eine Mail mit der richtigen Lösung an gewinnspiel@digitaleleinwand.de , vergesst bitte euren Namen und eure Anschrift nicht.  Und natürlich den Namen und die Stadt des 3D-Kinos, in das ihr gehen möchtet. Wer mag schreibt gerne auch dazu, was euch bei DigitaleLeinwand.de gut gefällt oder welche Artikel ihr zukünftig verstärkt lesen möchtet.

Einsendeschluss ist Sonntag der 20.12.2009 gegen 20h. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Wie immer bei einem Gewinnspiel ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Daten werden nur für dieses Gewinnspiel genutzt und natürlich nicht weitergegeben.

Ich wünsche allen Lesern viel Glück!

James Camerons AVATAR- Aufbruch nach Pandora startet am 17.12.2009 in unseren deutschen Kino- in 2D, 3D und IMAX 3D.

AVATAR: Pandorapedia jetzt online!

Jede Welt hat seine Enzyklopädie: die Erde hat Wikipedia, das Star Wars-Universum Jedipedia und nun hat auch die Welt von James Camerons AVATAR seine: Pandorapedia.

Auf der recht einfach gestalteten Seite www.pandorapedia.org werden die im Film auf dem Planeten Pandora vorkommenden Tiere, die eingeborenen Na’vi und Naturdenkmäler vorgestellt, vom Banshee über den Thanator bis zum Hometree. Aber auch die Errungenschaften der menschlichen Zivilisation finden sich dort: Fluggeräte, Basisstationen, Infos über das Avatar-Programm und Waffen. Man erhält viele Details und Hintergrundinformationen, die zum einen eine Bedeutung für die Handlung des Films haben, aber eigentlich mit ihrem Informationsgrad darüber weit hinaus gehen. Zum Beispiel, dass Pandora gar kein Planet, sondern ein Mond ist, der zum Planeten Polyphemus gehört, der sich wiederum im von uns nächstgelegenen Sonnensystem Alpha Centauri A befindet.

pandorapedia 1

Cameron legt viel Wert auf seine vollständig erdachte Welt und die Einführung seines Publikums in diese. Auch wenn die außerirdischen Lebensformen große Ähnlichkeiten zu einheimischen Verwandten aufweisen, gefällt mir die Liebe zum Detail.

pandorapedia 2

Meine Favoriten- die Feuerfrösche- sind bisher leider noch nicht in der Pandorapedia enthalten. Aber es wird sicher schon bald Aktualisierungen geben. Und natürlich bietet der Franchise-Gedanke von AVATAR viel Platz für weitere Ausgestaltungen. Es gab auch schon ein paar Konzept-Designs für eine iPhone Applikation mit gleichem Inhalt, diese wurden aber wieder entfernt, die App ist noch nicht erschienen.

AVATAR-Trailer bereits online!

Ist es ein Leak oder ein Fake? NIcht erst heute nachmittag, sondern bereits über Nacht ist ein AVATAR-Trailer im Netz aufgetaucht. Der Teasertrailer zeigt die Welt von Pandora, die sieht zwar sehr blau, aber gar nicht sooo fantastisch aussieht. Dennoch scheinen die Elemente zu stimmen. Oder der Faker hat sich viel Mühe gegeben…

Heute nachmittag um 16h wissen wir mehr, denn dann wird der Teaser-Trailer zu James Camerons AVATAR offiziell veröffentlicht. Oder vorher, wenn der Trailer von Fox von den üblichen Videoplattformen aus rechtlichen Gründen wieder entfernt wird. Daher: schnell angucken!

http://www.youtube.com/watch?v=O7pgDV8MFgg

Update: Ja, es ist ein Fake. Sven hat die Szenen erkannt, sie stammen aus dem Film Congo, eine Michael Chrichton-Romanverfilmung um angriffslustige Gorillas. Noch 5 Stunden bis zum echten Trailer…