Beiträge

Paddington - VFX

Neuer Trailer: Framestore erweckt PADDINGTON zum bärigen Leben

Die britische VFX-Schmiede Framestore faszinierte uns mit dem visuell brillanten „Gravity“ und brachte mit dem cholerischen Rocket Racoon aus Marvels „Guardians of the Galaxy“ den heimlichen Superstar des Kinojahres auf die Leinwand. Nun dürfen wir uns auf ein neues Creature Feature von Framestore freuen: PADDINGTON. Nach den ersten Teasern ist nun der neue Langtrailer für den ersten Liveaction-Film des berühmten Bären mit dem Namen einer Londoner ÖPNV-Haltestelle erschienen. Erstmals ist Elyas M’Bärek, ähm, M’Barek als Synchronstimme des Bären zu hören.
Weiterlesen

erste Szenenbilder aus PADDINGTON offenbaren bäriges CGI-Redesign

Fozzie, Balu, Tao Tao, Samson, Pu und die Glücksbärchis – knuddelige Bären in allen Größen und Farben bevölkern seit Jahrzehnten Kino und Fernsehen. Ein besonders liebenswerter Vertreter aus Peru erlebt sein Reboot zum Jahresende 2014 im Kino. Seine unverkennbaren Markenzeichen sind ein blauer Dufflecoat und ein roter Hut, manchmal auch ein Koffer, Gummistiefel und natürlich ein großes Glas mit Bitterorangen-Marmeladen. Na klar, die Rede ist von PADDINGTON. Der nach seinem Fundort – eine Londoner Bahnhofsstation – benannte liebenswerte Brillenbär (auch Andenbär genannt) erlebte seine Abenteuer zuerst in den Kinderbüchern von Michael Bond, später seriell als Puppentrick und Zeichentrick. Nun erwartet in sein großes Abenteuer in einer Mischung aus Live-Action und bärigem CGI.

Szenenbild 1 - Paddington

Weiterlesen