Beiträge

Pacific Rim Jaeger Pilot - Oculus VR

Oculus VR präsentiert Virtual Reality- Simulator PACIFIC RIM: JAEGER PILOT auf #SDCC14

Oh, da bekommen die Fanboys von Guillermo del Toro aber feuchte Schlüpper. Legendary und Oculus VR, die Erfinder der Datenbrille Oculus Rift, verwandeln del Toros gigantische Roboter bekämpfen Mega-Monster-Film PACIFIC RIM in eine Virtual Reality-Anwendung. Der Spieler übernimmt dabei die Rolle des Jaeger-Piloten und erfährt am eigenen Körper, was es bedeutet einen 80 Meter hohen Kampfroboter zu steuern. Weiterlesen

Go big or go extinct! PACIFIC RIM per Blog-App gewinnen

Go BIG or go EXTINCT! Der gefeierte Filmemacher Guillermo del Toro fährt bei diesem Science -Fiction mit schweren Geschützen auf. Es geht um eine bunt gemischte Gruppe von Menschen, die im Jahre 2025 zusammenkommen, um gegen Legionen von monströsen Kreaturen zu kämpfen, die aus dem Meer emporsteigen. Mithilfe von riesenhaften Robotern nehmen die Überlebenden der Erde (darunter Charlie Hunnam, Charlie Day & Rinko Kikuchi) den Kampf gegen die invasierenden Alien, die in den Tiefen des pazifischen Ozean lauern, auf. Die nahezu hilflose Menschheit hat keine andere Wahl und muss sich gegen die erbarmungslosen Feinde mithilfe von zwei merkwürdigen Helden wehren…ein abgewrackter Ex-Pilot und eine unerfahrene Trainee…die nun die letzte Hoffnung der Erde vor der nahestehenden Apokalypse sind.

Pacific Rim ist ab dem 22. November auf Blu-ray 3D, Blu-Ray, DVD und als limitiertes Blu-ray 3D-Steelbook erhältlich.

Warner Bros. aus Übersee lässt aus diesem Anlass eine Pacific Rim- Blu-ray springen. Mit dieser App kannst Du Dein Wissen über Jaeger und Kaiju testen oder dich durch die actionreichen GIFs des Films navigieren. Natürlich lässt sich auch alles durch die Social Networks teilen:

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Warner Bros eine Pacific Rim- Blu-ray. Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 26.11.2013 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Statt der Gewinnspielfrage postet ihr einfach das Ergebnis aus dem Superfan-Quiz: was für ein Fan seid ihr? Das Ergebnis erhaltet ihr aus dem Quiz der Film-App (unten rechts Pacific Rim auswählen, dann den unteren Button mit dem Quiz).

Rechtswege standen leider unter einem Kaiju-Fuß und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bild © Warner Bros. · Alle Rechte vorbehalten.

Handmade Storytelling- Mirada gibt VFX-Einblick in PACIFIC RIM

Die Mirada Studios verstehen sich nicht einfach als VFX-Studio, sondern als Multiplattform Storytelling-Company. Regisseur Guillermo del Toro gründete Mirada im Jahr 2010 zusammen mit seinem Kollegen Mathew Cullen, dem Kameramann Guillermo Navarro und dem Produzenten Javier Jimenez. Selbsternanntes Ziel sind neue kreative Produktionen zwischen klassischer Narration und der Kunst des Storytellings mittels neu entstehender Technologien. Das Studio vereint dabei alle Facetten der Storyentwicklung, dem Design, das 3D Modeling und die Animation, Live- Action, Digital/ Software und Webentwicklung. Ein echtes Rundum Meta-Studio also.

Für del Toros letzten Spielfilm Pacific Rim entwickelte Mirada den Prolog des Films. Jener sensible Teil, der in die Geschichte einführt, und noch so absurde Grundannahmen für den Film als gegeben manifestiert. Wer das Giganto-Monster gegen Riesen-Roboter-Spektakel Pacific Rim im Kino sah, weiß, wie clever der Prolog gestrickt war, andere Filmemacher hätten um den Beginn der Invasion der Kaijus, genannt den K-Day, den ganzen Film gebaut. So konnte del Toro in seiner Geschichte deutlich weiter in das Szenario eintauchen.

Jaeger- Produktionshalle- Pacific Rim

Unter der Leitung von VFX Supervisor John Fragomeni kreierte, designte, filmte, schnitt und produzierte das Mirada-Team über 80 knackige Visual Effekt Shots für den Prolog von Pacific Rim. Jüngst veröffentlichten sie ein Video-Reel mit dem Titel Before and Afters mit einem interessanten Einblick in ihre Arbeit. Schön kann man hier auch die Verwandlung der Papenburger Meyerwerft von der Schiffswerft zur Jaeger-Montagehalle sehen. Und das beschreibt vielleicht ein wenig die Mirada-Magie, sie hätten die Halle auch aus dem Rechner entstehen lassen können, doch das detaillierte echte Setting zahlt sowohl auf die Glaubwürdigkeit der Bilder und somit auf die Geschichte ein. Wo konnte man mit der Produktion der gigantischen Jaeger-Roboter nach der plötzlichen Invasion beginnen? Natürlich in der Halle für die weltgrößten Ozeanriesen. Eine plausible Erklärung. Und eine gute Hintergrundgeschichte.

Und jetzt ein bisschen Effektzauber:

Bild © Mirada · Alle Rechte vorbehalten.

Gigantische Monster vs. kolossale Roboter – gewinnt Fanpakete zum Filmstart von PACIFIC RIM [Verlosung]

Große Jungs müssen sich nicht entscheiden, ob sie lieber Monsterfilme oder gigantische Roboter bevorzugen. Regisseur Guillermo del Toro hat einfach beide Elemente in seinen neuen Film PACIFIC RIM gepackt und inszenierte eine gigantische Schlacht, bei der GROSS neu definiert werden muss. Die menschlichen Hauptrollen übernahmen Charlie Hunnam, Idris Elba, Rinko Kikuchi, Charlie Day und Ron Perlman. Natürlich bringt del Toro wieder seinen oscarprämierten Kameramann Guillermo Navarro wieder ins Kreativteam, mit dem er bereits „Cronos“, „Pans Lanyrinth“ und beide „Hellboy“-Filme inszenierte. Produktionsdesigner Andrew Neskoromny greift auf seine Erfahrungen aus „Alien“, „Star Trek – Raumschiff Voyager“ und „Apollo 18“ zurück und darf sich diesmal drei Dimensionen größer austoben.
Zum Filmstart von Pacific Rim verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Warner Bros. zwei Fanpakete! Am 18. Juli 2013 startet Pacific Rim in 2D und 3D bundesweit in den deutschen Kinos, in ausgewählten Häusern auch in IMAX 3D und Dolby Atmos 3D-Sound. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Filmwebseite und natürlich auf Facebook. 

Pacific Rim - HauptplakatKurzinhalt: Als Legionen von Monstern aus dem Meer auftauchen, beginnt ein Krieg, der Millionen Menschen das Leben kostet und auf Jahre den Einsatz aller zur Verfügung stehenden Rohstoffe erfordert. Zur Abwehr der gigantischen Ungeheuer, die Kaiju genannt werden, konstruiert man gewaltige, als Jaegers bezeichnete Roboter – sie werden gleichzeitig von zwei Piloten gelenkt, deren Gehirne über eine Neuronenbrücke gekoppelt sind. Doch selbst die Jaegers können gegen die unerbittlichen Kaiju kaum etwas ausrichten. Angesichts der drohenden Niederlage müssen sich die Verteidigungstruppen wohl oder übel auf zwei Soldaten verlassen, denen man zu allerletzt Heldentaten zutrauen würde: auf einen heruntergekommenen Ex-Piloten (Charlie Hunnam) und eine Rekrutin ohne jede Erfahrung (Rinko Kikuchi). Sie sollen gemeinsam einen legendären, bisher als völlig veraltet eingestuften Jaeger steuern. Weil das apokalyptische Inferno unausweichlich scheint, bilden die beiden das letzte Bollwerk der Menschheit.

Gewinne Pacific RimDigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Warner Bros. zwei Pacific Rim-Fanpakete! Enthalten sind:

  • Fanpaket 1: ein Herren T-Shirt mit Pan Pacific Defense Corps-Logo und eine Basecap der Anti Kaiju Wall-Mitarbeiter
  • Fanpaket 2: ein Damen T-Shirt mit Gypsy Danger- Jaeger-Logo, sowie ein Monster-Armband mit eingeschlossenem biologischem Kaiju-Organismus (Klonen auf eigene Gefahr!)

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 23.07.2013 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage: “Welche Kaiju machten in der Vergangenheit bereits die Filmgeschichte unsicher? Nennt eines der Riesenmonster mitsamt Film.”

Rechtswege wurden von Mothra gefressen und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Warner Bros. · Alle Rechte vorbehalten.

Guillermo del Toro mag es gigantisch – erster Trailer und neues Plakat für PACIFIC RIM veröffentlicht

Okay, wir haben Monsters vs. Aliens gesehen, Godzilla, Mega Shark vs. Oktopus und Avatar. Von allem ist in Guillermo del Toros neuer Regiearbeit ein bisschen enthalten. Aber natürlich viel größer. Und hoffentlich besser. Aber zunächst gibt es- wie es sich für gute Storyteller gehört- ein bisschen Vokabular. An der Pazifik-Spalte, das ist der Rim steigen gigantische Monster empor, genannt Kaiju. Das ist japanisch und bedeutet so viel wie „Fremdartige Bestie“. In Japan sind die Kaiju ein Klassiker der Monsterfilme, sie vereinen neben Godzilla die Riesenmonster Mothra (Mega-Motte), Gamera (Giganto-Schildkröte wie in Frankenweenie gesehen), Rodan (mutierter Saurier) und King Ghidorah (dreiköpfiger Drache). Zwar ist nicht klar, wen del Toro im Dreamteam antreten lässt, aber die Kaiju haben alle den gleichen Auftrag, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen: Zerstören!
Großes mit Großem bekämpfen ist das Konzept: gigantische Mech-Roboter, hier Jaeger genannt, sind in Höhe den Monstern ebenbürtig, in der Stärke überlegen. Und gesteuert werden diese Wunderkisten durch zwei Piloten, die das Ding synchron durch physische Bewegungen und Gedankenkraft steuern, hier der Avatar-Link. Und natürlich kann die Bedrohung nur gestoppt werden, wenn sich das ungleiche Paar der Jaeger-Piloten zusammentut. Klingt nach HappyEnd, aber warten wir es erstmal ab. Starring Charlie Hunnam, Idris Elba, Rinko Kikuchi, Charlie Day und Ron Perlman (nicht als Monster).

Deutscher Filmstart ist der 12. Juli 2013, und da Warner Bros. auf eine 3D-Fassung gedrängt hat, ist Pacific Rim auch in konvertiertem 3D zu sehen. Aber das soll ordentlich und mit viel Zeit geschehen (to be proofed right!), daher auch die Verschiebung von 2012 nach 2013.

Es gibt nun endlich, bzw. vorhersehbar und angekündigt im Vorprogramm des Hobbits, den ersten Trailer für Pacific Rim, ganz frisch:

Kurzinhalt: When legions of monstrous creatures, known as Kaiju, started rising from the sea, a war began that would take millions of lives and consume humanity’s resources for years on end. To combat the giant Kaiju, a special type of weapon was devised: massive robots, called Jaegers, which are controlled simultaneously by two pilots whose minds are locked in a neural bridge. But even the Jaegers are proving nearly defenseless in the face of the relentless Kaiju. On the verge of defeat, the forces defending mankind have no choice but to turn to two unlikely heroes — a washed up former pilot (Charlie Hunnam) and an untested trainee (Rinko Kikuchi) — who are teamed to drive a legendary but seemingly obsolete Jaeger from the past. Together, they stand as mankind’s last hope against the mounting apocalypse.

Und hier das frische neue Plakat für Pacific Rim 3D:

Pacific Rim - Plakat

 

(via WarnerBrosUKTrailers)

Bild © Warner Bros · Alle Rechte vorbehalten.