Beiträge

Pixars OBEN – alle deutschen 3D-Spielorte

Pixars neuer Animationsfilm OBEN startet heute in 143 deutschen Kino auch in einer stereoskopischen 3D-Fassung. Mittlerweile besitzen einige Kinos aber mehrere digitale Leinwände mit 3D-Ausrüstung, insgesamt startet OBEN in seiner Tiefenversion heute auf 160 Leinwänden- so breit wie kein Film zuvor. Ich habe mal wieder keine Mühe gescheut und alle 3D-Spielorte für euch zusammen getragen:

  • Ahaus: Cinetech
  • Ankum: Gloria Kinocenter
  • Aschaffenburg: Kinopolis
  • Augsburg: Cinemaxx
  • Bad Aibling: Aibvision Filmtheater
  • Bad Laasphe: Residenz Kino
  • Bad Oeynhausen: UCI Kinoplex Bad Oeynhausen
  • Bad Salzungen: pab Kinocenter
  • Bautzen: Cinestar Filmpalast
  • Belzig: Hofgarten
  • Berlin:  Astra Filmpalast, Cinemaxx Potsdamer Platz, Cineplex Titaniapalast, Cinestar Berlin-Tegel, Cinestar Cubix, UCI Kinowelt Zoo Palast, UCI Kinowelt Colosseum,  UCI Kinowelt am Eastgate
  • Bielefeld: Cinemaxx, Cinestar
  • Bochum: UCI Kinowelt Ruhr Park
  • Bremen: Cinemaxx, Cinespace, Cinestar Kristallpalast
  • Dortmund: Cinestar
  • Dresden: Cinemagnum , Neues Rundkino,  UCI Kinowelt Elbe Park,
  • Duisburg: UCI Kinowelt Duisburg
  • Düsseldorf: UFA Palast, UCI Kinowelt Düsseldorf, Atelier-Kino im Savoy-Theater
  • Erfurt: Cinestar
  • Erlangen: Cinestar
  • Essen: Cinemaxx, Lichtburg

Dug und Russell

    • Flensburg: UCI Kinoplex Flensburg
    • Forchheim: Kinocenter
    • Frankfurt am Main: Berger Kino, Cinemagnum, Cinestar Metropolis
    • Freiburg: Cinemaxx, Harmonie
    • Friedrichshafen: Cineplex
    • Fuessen: Alpenfilmtheater
    • Garbsen: Cinestar
    • Gelsenkirchen: Multiplex
    • Gilching: Filmstation
    • Göppigen: Stauffen-Movieplex
    • Görlitz: Cinestar Palast-Theater
    • Halle: The Light Cinema
    • Hamburg: Cinemaxx Dammtor, Cinemaxx Wandsbeck, UCI Kinowelt Othmarschen Park, UCI Kinowelt Mundsburg, UCI Kinowelt Smart City
    • Herten: Cinemaxx Herten
    • Herzberg am Harz: Central-Lichtspiele
    • Hildesheim: Thega-Film-Palast
    • Hof: Central-Kino
    • Ingolstadt: Cinestar
    • Iserlohn: CineStar- Der Filmpalast
    • Kassel: Cineplex-Capitol, Cinestar
    • Kaiserslautern: Central Filmpalast, UCI Kinowelt Kaiserslautern
    • Karlsruhe: Cinestar Filmpalast am ZKM
    • Krefeld: Cinemaxx
    • Koblenz: Kinopolis, Odeon Apollo Kino
    • Konstanz: Cinestar
    • Köln: Cinedom, UCI Kinowelt Hürth-Park, Cinedom
    • Kronach: Filmburg
    • Landshut: Kinopolis
    • Leipzig: Cinestar, Regina-Palast
    • Leverkusen: Kinopolis
    • Lichtenfels: Neue Filmbühne
    • Lübeck: Cinestar Stadthalle
    • Lüneburg: CineStar- Der Filmpalast
    • Lünen: Cineworld
    • Mainz: Cinestar
    • Mülheim: Cinemaxx
    • Mönchengladbach: Comet-Cine-Center
    • München: Cinema, Cinemaxx, Forumkinos, Mathäser Filmpalast

Carl

  • Nastätten: Kino-Center Nastätten
  • Nürnberg: Cinecittá
  • Oberhausen: Cinestar Filmpalast im Centro
  • Offenburg: Forum
  • Paderborn: UCI Kinoplex Paderborn
  • Potsdam: UCI Kinoplex Potsdam
  • Rosenheim: Citydome
  • Rendsburg: Schauburg
  • Riesa: Cinestar Capitol Filmpalast
  • Rheine: Cinetech
  • Rhein-Neckar: Kinopolis
  • Rinteln: Kinocenter Rintel
  • Saarbrücken: Cinestar
  • Salzwedel: Filmpalast
  • Schorndorf: Traumpalast
  • Schrobenhausen: Cinepark Schrobenhausen
  • Schwerin: Multiplex MegaMovies, Das Capitol
  • Siegburg: Cinelux
  • Siegen: Cinestar
  • Speyer: Theaterhaus
  • Solingen: Cinemaxx Solingen
  • Sondershausen: Cinema 64
  • Stuttgart: Cinemaxx an der Liederhalle, Gloria, Metropol
  • Sulzbach: Kinopolis
  • Trier: Cinemaxx
  • Uelzen: Central-Theater Uelzen
  • Ulm: Xinedome
  • Villingen: Blue Box
  • Villingen Schwenningen: Cinestar
  • Waiblingen: Traumpalast
  • Walldorf-Wiesloch: Luxor-Filmpalast
  • Walsrode: Capitol-Theater
  • Weimar: Cinemagnum
  • Wilhelmshaven: UCI Kinoplex Wilhelmshaven
  • Winterberg: Filmtheater Winterberg
  • Wolfsburg: Metropol Theater Fallersleben
  • Würzburg: Cinemaxx
  • Wuppertal: Cinemaxx

Die Liste wurde sorgfältig mit viel Mühe recherchiert- und vor allem für jedes einzelne Kino überprüft, ob der Film dort auch wirklich läuft. Sollten dennoch Kinos fehlen, hinterlasst einfach einen Kommentar mit Ort und Kino, dann werden sie umgehend ergänzt. Wenn ihr die Liste kopiert, setzt bitte einen Link zu dieser Seite als Quelle. Danke und viel Spaß im Regenwald!

Kevin

Freikarten für Pixars OBEN

Animationsfilm-Fans in Bayern können sich freuen, denn Bayern 3 verschenkt Freikarten für Pixars neuesten Film OBEN. Bereits vor dem offiziellen Filmstart am am 17. 9. könnt ihr den Film am Sonntag, den 13. September um 15h sehen. Der Radiosender Bayern 3 verschenkt dafür Freikarten, die man sich persönlich am Freitag, den 11.9. ab 17h an der Kasse der jeweiligen Kinos abholen kann. Maximal werden 2 Karten pro Person verschenkt.

Russel gratuliert Dug zur Auszeichnung

Für diese zehn Kinos gibt es Freikarten solange der Vorrat reicht:

Dann: UP, UP and away, Freikarten abholen!

Pixars OBEN – Carl, Russell, Dug und Kevin auf Sightseeingtour durch Deutschland

Filme drehen ist ein hartes Stück Arbeit. Keine Wunder, dass sich die Helden aus Pixars neuestem Werk OBEN nach dem Stress im Regenwald mal ein wenig erholen müssen. Dabei haben sie sich auch gleich Deutschlands beste 3D-Kinos angesehen, um eine exklusive Auswahl für den Filmstart am 17. September zu treffen. (Die 3D Kino-Liste wird natürlich zum Filmstart gepostet!) Ganz besonders habe ich mich über die sechs Postkarten gefreut, die Carl, Russell, Dug und Kevin von ihrer Deutschlandreise an DigitaleLeinwand.de geschickt haben. Die wollte ich euch nicht vorenthalten:

20952_up_postkarten_rz.indd

Für etwas mehr Farbe am Reichstag in Berlin, der Stadt der 100 Kinos

.

.

20952_up_postkarten_rz.indd

Lübeck ist nicht nur die Heimat des weltbekannten Marzipans, sondern auch Deutschlands größter Kinokette Cinestar

.

.

20952_up_postkarten_rz.indd

auf dem Rhein entlang zum Loreley-Felsen, dort wartet eine holde Nixe mit güldenem Haar auf rüstige Herren (gut, wenn man ein Luft-Schiff hat)

.

.

Nürnberg ist weltbekannt für seine Bratwürstchen, Lebkuchen und Deutschlands größtes Multiplex Cinecitta

Nürnberg ist weltbekannt für seine Bratwürstchen, Lebkuchen und Deutschlands größtes Multiplex Cinecitta

.

.

natürlich fehlt auch München als bedeutender Filmstandort nicht - während Carl und Russell sich auf dem Oktoberfest vergnügen, wurde Dug im Englischen Garten gesichtet

natürlich fehlt auch München als bedeutender Filmstandort nicht - während Carl und Russell sich auf dem Oktoberfest vergnügen, wurde Dug im Englischen Garten gesichtet

.

.

20952_up_postkarten_rz.indd

und an der Nordseeküste, am plattdeutschen Strand, weisen Leuchttürme den Weg durch das UNESCO-Weltnaturerbe, dem Wattenmeer

Das Nachschlagewerk für Pixar-Fans: PixarPedia frisch veröffentlicht

PixarPedia

die britische Ausgabe der PixarPedia

DigitaleLeinwand.de berichtet, wie der Name schon sagt, über alles Digitale der Film- und Kinowelt. Manchmal darf es aber auch gutes klassisches Papier sein. Pünktlich im Vorfeld von Pixars neuestem Film OBEN ist seit heute auch in Deutschland das umfassende Nachschlage-werk für alle Pixar-Fans erschienen: Pixar Pedia.

Der Verlag Dorling Kindersley (DK) bringt die autorisierte über 300 Seiten starke Enzyklopädie auf den Markt. Unter dem Motto „A complete Guide to the World of Pixar… and beyond!“  erwarten den Leser viele Fakten und Kleinigkeiten rund um die CGI-Animationsfilmschmiede, den Prozess des Filmemachens, die Charaktere der 10 Spielfilme und vieles mehr. Natürlich enthält das Buch vielen Abbildungen wie Szenenfotos, Portraits oder Storyboard-Zeichnungen.

Das Buch ist in Englisch verfasst. Gibt es einmal als amerikanische Fassung (300 Seiten, sofort lieferbar) oder als britische Fassung (352 Seiten, lieferbar in ca. 10 Tagen).  Bestellen kann man es z.B. versandkostenfrei hier.

Für die Fans von Woody, Scully, Nemo oder Carl Fredricksen sicherlich ein Muss…

PixarPedia2

die amerikanische Ausgabe der Pixar Pedia

3-D oder 3D – das ist hier die Sonntagsfrage

Manchmal macht ein kleiner Strich den Unterschied: Amerikanische Medien schreiben beim stereoskopischen Kino fast immer von 3-D. Zwischen der Zahl und dem Buchstaben befindet sich der kleine Bindestrich, der es zusammen hält. Vorteil: man kann in den Texte unterscheiden, ob es sich um einen computergenerierten Film (CGI) handelt, also ein Film, der mit Renderprogramm wie Maya oder wie aus dem Hause Pixar geschaffen wurde. Oder eben, ob die dritte Dimension beim Betrachten zu sehen ist, das, was wir unter einem (stereoskopischen) 3D-Film wie Coraline, The Final Destination oder OBEN verstehen. Der Nachteil: die Schreibweise 3-D mit dem Bindestrich ist in Deutschland eher ungewöhnlich. Das sieht man auf den Filmplakaten, aber auch an den Anfragen, mit denen Personen über die Suchmaschinen auf DigitaleLeinwand.de kommen. Sie suchen alle nach dem Begriff 3D, da hat ein Bndestrich nichts zu suchen.

Ich hätte gerne eure Meinung gewusst. Stimmt ab, welche Schreibweise ihr favorisiert. 3-D oder 3D oder sitzt ihr auf dem Zaun und es ist euch egal?

3D-Competitoren für Mostra Filmfestival bekanntgegeben

venice-festival-logoWie berichtet wird auf dem 66. Filmfest in Venedig, der Mostra internazionale d’arte cinematografica, dieses Jahr erstmals ein Preis für den besten 3D-Film vergeben. Insgesamt 9 Filme konkurrieren um den Preis, die ihr sicherlich alle kennt:

„Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“, „Monsters vs. Aliens“, „My Bloody Valentine 3D„, „Battle for Terra“ (der in deutschen Kinos bisher nicht gezeigt wurde), „Coraline“, „Jonas Brothers – Das ultimative 3D Konzerterlebnis“ und „Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los“, sowie die Weltpremiere von Joe Dantes Horrorthriller „The Hole“ und Disney/Pixars „OBEN“, die auch im Festivalprogramm laufen.

Ich tippe auf „Coraline“ (der diese Woche bei uns startet) oder „Oben“ als Sieger, die sicherlich die beiden schönsten und filmisch interessantesten Produktionen sind.

Sämtliche Filme stammen aus den USA, was sich sicherlich in den nächsten Jahren ändern wird. Vergeben wird der Preis von einer aus der italienischen Filmemacherin Nadia Ranocchi und den beiden US-Filmkritikern Scott Foundas und Dave Kehr bestehenden Jury. Zusätzlich fanden auch Ranocchis 3D-Film „Cock-Crow“ und „Daimon“ von David Zamigni, ebenfalls in 3D, ihren Weg ins Festivalprogramm.

Die Idee für einen 3D-Preis entstand im Zusammenhang mit der diesjährigen Ehrung John Lasseters, der am 6. September einen Goldenen Löwen für sein Lebenswerk erhalten wird. Und wenn Pixar schon mal vor Ort ist: Die 3D-Versionen von “Toy Story” und “Toy Story 2″ feiern am Lido Premiere.

Das Festival läuft vom 2.-12. September 2009, DigitaleLeinwand.de wird euch natürlich auf dem Laufenden halten.

original UP-Zeichnung bei Ebay zu ersteigern

Ersteigere eine original Skizze aus dem Film UP bei Ebay! Regisseur Pete Docter hat eine Zeichnung von altem Griesgram Carl Fredricksen zum Versteigern zur Verfügung gestellt. Die Auktion findet ihr bei Ebay unter diesem Link.
Die Skizze ist auf original Pixar-Briefpapier erstellt, und von Pete Docter mit dem Datum vom 9. Juni 2009 handsigniert. Das Bild ist professionell gerahmt mit drunterliegendem Passepartout und entspiegeltem Glas in Museumsqualität.

Die Einnahmen dienen natürlich nicht zur Finanzierung eines Sequels, sondern gehen an die San Francisco AIDS Foundation. Momentan steht der Preis bei 510 US-$.
3,2,1- Deins?

Skizze Carl

Deutsches Filmplakat für UP ist OBEN

In Deutschland heißt Pixars neues Werk nicht UP, sondern OBEN. Ganz frisch wurde das deutsche Filmplakat veröffentlicht. Es zeigt nicht nur das an Ballons hängende Haus vor blauem Himmel, sondern eine Verfolgungsjagd-Szene mit den Hauptcharakteren Carl, Russell, Dug und Kevin. Here we go, äh, hier zu sehen:

Deutsches Filmplakat - OBEN

Deutsches Filmplakat - OBEN © Disney/Pixar