Beiträge

neuer Trailer und deutsches Hauptplakat für “Die Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte” (3D) veröffentlicht + verschobener Starttermin

Die Chroniken von Narnia schlagen in diesem Dezember ihr drittes Kapitel auf, erstmals auch in (konvertiertem) 3D. Durch ein Gemälde gelangen Edmund, Lucy und Eustachius zurück in die geheimnisvolle und fantastische Parallelwelt. An Bord des Segelschiffs „Morgenröte“ . erwartet sie ihr königlicher Freund Kaspian und Maus Reepicheep mit einer geheimnisvollen Mission, die mit einem Besuch der „Einsamen Inseln“ ihren Anfang nimmt. Auf der abenteuerlichen Seereise begegnet die mutige Besatzung mythischen Wesen, unheimlichen Sklaventreibern, gefährlichen Drachen und entzückenden Meerjungfrauen. Nur eine Fahrt zum geheimnisvollen Land des Löwen Aslan – schicksalhaft und charakterprägend für jeden an Bord der Morgenröte – kann das Königreich Narnia und all seine wunderbaren Bewohner vor einer verhängnisvollen Zukunft retten…

Frisch veröffentlicht wurde das deutsche Hauptplakat. Nach dem Teaserposter mit einem CloseUp von Aslan kommt nun eine dynamische Charakter-Montage:

Ein neuer Trailer mit weiteren bisher nicht gezeigten Szenen für Narnia 3 wurde veröffentlicht:

Die Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte beginnt eine Woche später als bisher angekündigt. Nun ist der Film ab dem 16. Dezember 2010 auf den deutschen Leinwänden zu sehen, in 2D wie auch in 3D.

neuer internationaler Trailer für “Die Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte (3D)” veröffentlicht

Am 7. Dezember kommt der dritte Teil der Fantasy-Saga der „Chroniken von Narnia“ des Autors C.S. Lewis in unsere deutschen Kinos. Und wie bei großen Filmen heutzutage üblich, werden Löwe Aslan, Maus Riepischiep und die Königs-Kinder Edmund, Lucy, Eustace natürlich in 3D auf der Reise auf dem Schiff Morgenröte zu sehen sein. Nach dem ersten Teaser kommt nun ein zweiter Trailer, der neue Szenen aus der fantastischen Welt von Narnia offenbart.

„Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“ entführt Edmund (Skandar Keynes) und Lucy Pevensie (Georgie Henley) mitsamt ihrem Nerv tötenden Cousin Eustachius Scrubb (Will Poulter) auf eine abenteuerliche Schiffsreise. Sie werden in ein rätselhaftes Gemälde hinein gezogen und landen vor der Küste Narnias, mitten auf dem fantastischen Segelschiff „Morgenröte“. An Bord erwartet sie bereits ihr königlicher Freund Kaspian (Ben Barnes) und die heldenhafte Maus Riepischiep mit einer geheimnisvollen Mission, die mit einem Besuch der „Einsamen Inseln“ ihren Anfang nimmt. Auf der abenteuerlichen Seereise begegnet die mutige Besatzung mythischen Wesen, unheimlichen Sklaventreibern, gefährlichen Drachen und entzückenden Meerjungfrauen. Nur eine Fahrt zum geheimnisvollen Land des Löwen Aslan – schicksalhaft und charakterprägend für jeden an Bord der Morgenröte – kann das Königreich Narnia und all seine wunderbaren Bewohner vor einer verhängnisvollen Zukunft retten…

Hier der zweite Trailer für die Reise auf der Morgenröte:

Plakat und Trailer zu “Die Choniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte” 3D veröffentlicht

Mehr Magie! Mehr Hoffnung! Mehr Narnia! Das dritte Narnia-Abenteuer nach der Romanvorlage von C.S. Lewis aus dem Jahr 1952 führt die Geschwister Lucy und Edmund Pevensie und dieses Mal auch ihren Cousin Eustace Scrubb zurück in die unglaubliche Welt von Narnia. Sie landen im großen östlichen Ozean, in unmittelbarer Nähe der Morgenröte, dem Schiff König Kaspians. Sie werden an Bord geholt und reisen mit König Kaspian auf dem Schiff Morgenröte über den großen östlichen Ozean, um die sieben Lords zu finden, die unter seinem bösen Onkel Miraz verbannt wurden, und um das östliche Ende des Ozeans zu erreichen. Auf der „Morgenröte“ erleben die drei mit König Kaspian eine magische Reise mit vielen, fantastischen Überraschungen und begegnen Drachen, Zwergen und einer Gruppe verlorener Krieger.

Der dritte Film der Narnia-Saga entspricht auch dem dritten Buch der Reihe. Wenn Fox mit dem Film Geld verdient- Disney, die die ersten beiden Teile produzierte hat das Projekt aus Ertragsgründen abgegeben- werden wir sicherlich auch noch weitere Sequels zu sehen bekommen. Der nächste Teil „Der silberbene Sessel“ ist in der Planung bereits für 2011 angesetzt.

Nun wurde für das Fantasy-Abenteuer das deutsche Filmplakat veröffentlicht, das auch ein wenig an das Avatar-Plakat erinnert.

Das Schiff der Morgenröte spiegelt sich im Auge des Löwen Aslan:

Und wer mit gemeinsam mit Lucy, Edmund und Eustace schon mal in den großen östlichen Ozean eintauchen will, sei der folgende Trailer empfohlen:

Die Choniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte, der leider erst nachträglich im Postproduktionsprozess als stereoskopische Fassung konvertiert wurde, startet am 09.12.2010 in den deutschen 3D-Kinos- und gibt sich selbstbewusst mit dem Zusatz „Weihnachten 2010“ im Kino- entweder ist noch eine unwahrscheinliche Verschiebung geplant, oder man ist sich sicher, dass man die später startendende Disneys „Rapunzel- Neu verföhnt“ (16.12.) und Sonys „The Green Hornet“ (23.12.) locker von den 3D-Leinwänden verdrängt. Gut gebrüllt, Löwe!

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.