Beiträge

Deutsche Kinocharts: Schildkröterich Sammy schwimmt in 3D weiter oben mit

Zwar geht auch in dieser Woche der Spitzenplatz der Charts an die blödelnden Männer in „Stichtag“, mit weiteren rund 140.000 Besuchern schwimmen die Schildkröten Sammy, Shelly und Ray aber weiter ganz oben mit. Für „Sammys Abenteuer- Die Suche nach der geheimen Passage“ gibt es in dieser Woche erneut Platz zwei der deutschen Kinocharts. Damit steht der Meerestrip von Regisseur Ben Stassen bei rund 570.000 Besuchern in Deutschland und ist halber Besucher-Millionär.

Krake Slim: Ein Connaisseur und Mann von Beinen, äh, Welt.

Krake Slim: Ein Connaisseur und Mann von Beinen, äh, Welt.

Die Filme Unstoppable- außer Kontrolle, R.E.D. – Älter, härter, besser und Paranormal Activity 2 beschließen die Top der deutschen Kinocharts.

Bild © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

SAW 3D – Vollendung (Kevin Greutert)

SAW schockte als weltweit erfolgreichste Horrorserie das Publikum alljährlich in den USA zu Halloween. Mit dem siebten Teil erreicht die Folter-Franchise ihr Finale. Und kommt erstmals in immersiv schockendem 3D in die Kinos.

Nur wenige haben die Todesfallen des Puzzle-Mörders Jigsaw (Tobin Bell) überlebt. Als seine Opfer sich zusammenschließen und Hilfe bei dem Selbsthilfe-Guru Bobby Dagen (Sean Patrick Flanery) suchen, setzen sie unwissentlich eine neue Welle des Terrors in Gang. Denn noch lange nach seinem Tod läuft das mörderische Säge-Werk von John Cramer alias Jigsaw weiter. Das letzte Spiel beginnt: ein letzter Akt, ein Finale des Grauens – bis zum endgültigen Game Over.

Das Beste kommt zum Schluss: Die erfolgreichste Horror-Reihe findet ihren fulminanten Abschluss in spektakulärer 3D-Technik. Der siebte SAW macht die Zuschauer zu Beteiligten, sie selbst sind das letzte Puzzleteil. Mittendrin statt nur davor in Jigsaws Kabinett der Grausamkeiten – das verspricht SAW 3D, unter der Regie von Kevin Greutert (SAW VI). Tobin Bell (SAW I-VI) lässt als Jigsaw erneut die Spiele beginnen, weitere Hauptrollen sind mit Costas Mandylor (SAW III-VI), Betsy Russell (SAW III-VI) und Sean Patrick Flanery (Stephen King’s Dead Zone) besetzt.

Kinostart für das finale und versprochen letzte Torture-Porn-Filmchen ist der 25.11.2010. Natürlich in 3D.

Der offizielle deutsche Trailer:

Das aktuelle deutsche Plakat für SAW 3D – Vollendung:

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=saw3d title=NEWS num=50]

Bild © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

Sammys Abenteuer: Die Suche nach der geheimen Passage (Ben Stassen)


Mit „Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage“ bringt Kinowelt heute die neueste und bisher aufwändigste Produktion der belgischen nWave-Studios in die Kinos. Und die Stunde des Erfolges ist gekommen, waren ihre 3D-Produktionen bisher nur in IMAX-Kinos oder Vergnügungsparks zu sehen, schwimmt Schildkröterich Sammy dank Digitalisierung nun über ein ganzes Meer von deutschen 3D-Leinwänden.
Und Ben Stassens Film liefert bestes Family-Enterainment ab: süße Figuren in wunderbaren Settings in einer ansprechenden Optik. Und mir einem 3D-Einsatz, der deutlich prominenter als in vielen ähnlichen 3D-Produktionen die gesamte Raumtiefe vor und hinter der Leinwand ausnutzt. Man wird also nicht vergessen, das man in einem 3D-Film sitzt und für das eine oder andere Kind wird es sicher das aufregendste Abenteuer sein. Und natürlich transportiert Sammy eine wichtige und eindringliche Botschaft für den Umweltschutz.

Wie bei Animationsfilmen üblich gibt einen prominenten deutschen Voicecast für die Hauptfiguren. Den kleinen Abenteurern leihen Eurovision-Song-Contest-Siegerin Lena als Shelly und die beiden Schauspieler Matthias Schweighöfer und Axel Stein als Sammy und Ray ihre Stimmen.

[slidepress gallery=’sammys-abenteuer‘]

Zur Story: Das haut den stärksten Pottwal um! Mit Sammy taucht ein neuer Held auf und beweist mit Witz, Mut und einem kleinen Quällchen, äh, Quäntchen Glück, wie man die Weltmeere im Sturm erobert. Und Meeres-Schildkröterich Sammy hat es faustdick unter dem Panzer. Schon kurz nach seiner Geburt rettet er die süße Shelly vor einer angriffslustigen Möwe. Keine Frage, Shelly und er gehören für immer zusammen! Dumm nur, dass sie gleich wieder getrennt werden, und die Ozeane so riesig sind. Doch Sammy hofft, seine geliebte Shelly eines Tages wieder zu finden – und schwimmt los! Dabei freundet er sich mit der coolen Schildkröte Ray an, die für eine leckere Qualle alles andere vergisst. Auch Slim, der Krake und Katze Fluffy begleiten ihn auf seiner Suche nach Shelly, die ihn auch zu einer geheimnisvollen Passage führt. Kein Roadtrip, sondern ein ausgedehnter Ocean-Trip über alle Weltmeere hält viele Abenteuer bereit. Und eines ist klar: Auch Haie und Piranhas, Tanker und Eisberge, Fischadler und Katzen können eine kleine Schildkröte nicht aufhalten können, ihre große Liebe wiederzufinden!

„Sammys Abenteuer” wurde von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) mit dem Prädikat “besonders wertvoll” ausgezeichnet. Deutscher Filmstart ist der 28. Oktober 2010. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite oder auf Facebook.

Der offizielle deutsche Trailer:

Das aktuelle deutsche Plakat für Sammys Abenteuer (3D-Motiv):

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=sammy3d title=NEWS num=50]

Bilder © Kinowelt  · Alle Rechte vorbehalten.

Trickreiche Folterprofis nach vorne! SAW 3D sucht den Superfan – Reise zur Premiere nach L.A. zu gewinnen!

Der Horror kommt zurück! Ab dem 2. Dezember 2010 ist der neuste Teil der Franchise um den Serienkiller Jigsaw auch bei uns zu sehen. Und „SAW 3D – Vollendung“ zieht alle Register, bedrohlicher als je zuvor flitzen fiese Folterfallen direkt aus der Leinwand auf uns zu- 3D macht es möglich. Und gleich zu Beginn lassen sie es richtig krachen: Anlässlich der Vollendung der erfolgreichsten Horror-Filmreihe aller Zeiten sucht Kinowelt den größten SAW-Fan Deutschlands. Ab sofort bis zum 19. Oktober können sich Fans bewerben und beweisen, dass sie diesen Titel verdienen. Der Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt. Egal ob Texte, Fotos oder Videos … je origineller, desto besser stehen die Chancen auf den Hauptgewinn. Und mitmachen lohnt sich richtig, der Gewinner dieser exklusiven Fan-Aktion fliegt nach Hollywood direkt zur Weltpremiere von SAW 3D – VOLLENDUNG am 27. Oktober!

Mehr Infos zum Contest und den Teilnahmebedingungen sind auf dem offiziellen Facebook-Profil zu SAW 3D – VOLLENDUNG unter http://www.facebook.com/SAW7.Vollendung zu finden. Die offizielle Film-Seite erreichen Sie unter http://www.saw3d.kinowelt.de

Bild © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

Piranha 3D (Alexandre Aja)

Biester, Brüste, Blut- so lautet der Dreiklang für das 3D-Remake des Horrorklassikers um die gefräßigen Fischlis. Nach Altmeister Joe Dante und James Cameron serviert nun Genremeister Alexandre Aja ein blutiges dreidimensionales Festmahl unter Wasser. In den Hauptrollen sind Elisabeth Shue („Hollow Man“), Ving Rhames (Dawn Of The Dead“), Jessica Szohr („Gossip Girl“), Steven R. McQueen („The Vampire Diaries“) sowie Richard Dreyfuss („Der weiße Hai“) zum blutigen Festmahl geladen. Dass für den den Splatter-Trash den ganzen umherfliegenden Fischen, Körperteilen und zur Schau gestellten weiblichen Rundungen der 3D-Effekt als Gimmick perfekt funktioniert, leuchtet ein. Leider nur in einer 3D-konvertierten Fassung, was besonders bedauerlich ist, da man sich den Großmeister der Stereoskopie Lenny Lipton als Berater für das Projekt holte.

Über Logikfehler sieht man hinweg, da der nächste optische Spaß nicht lang auf sich warten lässt. Auch wer kein Fan des Horror- oder Splatter-Genres ist, fühlt sich mit Piranha 3D gut unterhalten, sei es auch manchmal nur vor Absurdität. Der Film nimmt sich selber auf die Schippe, und da nicht zu knapp. Zum Beispiel gibt es ein Nackt-Unterwasser-Ballet mit der Musik des Blumenballets aus Léo Delibes Oper Lakmé. Wenn dies noch in perfektem 3D auf der Leinwand zu sehen gewesen wäre, hätte man einen echten filmischen 3D-Meilenstein kreiert. Manchmal bleibt es in Pirnaha 3D leider doch zu flach. Doch so erfolgreich, dass das Sequel für 2012 bereits angekündigt ist.

Zur Story: Wenn der Frühling erwacht, flippen die amerikanischen Studenten aus: Spring Break, das ist die ultimative Party-Zeit. Am sonst eher verschlafenen Lake Victoria drängen sich tausende Feierwütige zum Tanzen, Trinken und Schwimmen. Nicht ahnend, dass ein Erdbeben unter Wasser preisgegeben hat, was zwei Millionen Jahre im Verborgenen blieb! Schwärme von prähistorischen Piranhas, die ihre Beute in Sekundenschnelle mit rasiermesserscharfen Zähnen zerfleischen. Das Buffet ist eröffnet – nicht nur am Strand…

Piranha 3D startet am 14. Oktober 2010 in den deutschen 3D-Kinos. Mehr Informationen gibt es auf diesen Seiten:

Filmwebseite: http://www.piranha3d.de
Facebook: http://www.facebook.com/Piranha3D.DerFilm

Die DigitaleLeinwand.de-Wertung für Piranha 3D:

[rating:40/100]  3D
[rating:60/100]  Film
[rating:overall]  Gesamtwertung

Hier der deutsche Trailer für Piranha 3D:

http://www.youtube.com/watch?v=EvqLqoveLBk

Und das deutsche Filmplakat für Piranha 3D:

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=pir3dnews title=NEWS num=20]

Bilder © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

neues 3D-Illusions-Motionposter für SAW 3D veröffentlicht

Nach bereits einigen Eye-Popping-Motionposter-Motiven für den Horrorfilm SAW 3D kommt nun ein weiteres Motiv: Man baut an dem Jigsaw-Denkmal.

Nur wenige haben die Todesfallen des Puzzle-Mörders Jigsaw (Tobin Bell) überlebt. Als seine Opfer sich zusammenschließen und Hilfe bei dem Selbsthilfe-Guru Bobby Dagen (Sean Patrick Flanery) suchen, setzen sie unwissentlich eine neue Welle des Terrors in Gang. Denn noch lange nach seinem Tod läuft das mörderische Säge-Werk von John Cramer alias Jigsaw weiter. Das letzte Spiel beginnt: ein letzter Akt, ein Finale des Grauens – bis zum endgültigen Game over.

Die erfolgreichste Horror-Reihe findet ihren fulminanten Abschluss in spektakulärer 3D-Technik. Der siebte SAW macht die Zuschauer zu Beteiligten, sie selbst sind das letzte Puzzleteil. Mittendrin statt nur davor in Jigsaws Kabinett der Grausamkeiten – das verspricht SAW 3D, unter der Regie von Kevin Greutert (SAW VI). Tobin Bell (SAW I-VI) lässt als Jigsaw erneut die Spiele beginnen, weitere Hauptrollen sind mit Costas Mandylor (SAW III-VI), Betsy Russell (SAW III-VI) und Sean Patrick Flanery (Stephen King’s Dead Zone) besetzt. SAW 3D startet in Deutschland am 2. Dezember 2010 im Verleih der Kinowelt.

Bild © Lionsgate · Alle Rechte vorbehalten.

“Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage” ist besonders wertvoll

Im Herbst wird abgetaucht: In „Sammys Abenteuer“ geht der kleine Schildkröten-Held auf die Suche nach der geheimen Passage. Und auch auf die Suche nach seiner großen Liebe. Nun wurde „Sammys Abenteuer“ von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet. Mir scheint, die Juroren haben ein Faible für stereoskopische 3D-Filme, die regelmäßig mit dem Spitzenprädikat ausgezeichnet werden.

Die FBW findet: Auf der Suche nach der geheimen Passage“ erleben die mutige Schildkröte Sammy, sein bester Freund Ray und seine große Liebe Shelly so manches Abenteuer. Sie müssen Umweltkatastrophen wie auch anderen menschlichen Einflüssen trotzen, um ihren Instinkten bis ans Ende ihrer Lebensreise zu folgen. Diese hervorragende belgische Animation vereint liebevolle Figuren und eine herzliche Geschichte mit dem Engagement für Naturschutz und weiß auch die 3D-Technik geschickt für die Vertiefung der visuellen Wunder einzusetzen. Nicht nur geborene Wasserratten tauchen gern mit Sammy durch die bunten Unterwasserwelten der abwechslungsreichen Ozeanlandschaften, die von unterschiedlichsten Fischen und anderen Bewohnern bevölkert sind. Die einfühlsame Erzählweise zeichnet den Film auch für die ganz Kleinen aus. Musikalische Unterstützung bekommt Synchronsprecher Matthias Schweighöfer auch von Musiksternchen Lena. Beide hauchen den Figuren mit viel Pfiff und gutem Humor ihren ganz eigenen Charme ein. Rundum gelungen bezaubert diese filmische Reise, die man gern auch ein zweites Mal antritt! Sympathische und anspruchsvolle Familienunterhaltung vom Feinsten.

Sammy begrüߟt einen Enkel am kalifornischen Strand.

Sammy begrüߟt einen Enkel am kalifornischen Strand.

Die ausführliche Jury-Begründung lautet:

Sammy wird in wenigen Augenblicken Großvater, doch statt in aufgeregte Hektik zu verfallen, lädt er den Zuschauer auf eine Reise durch sein Leben ein. Dass Sammy so gelassen bleibt, ist nur zu verständlich, denn er ist eine Wasserschildkröte und hat in den vergangenen Jahren schon größere Abenteuer erlebt, als die Geburt seiner Enkel.

„Sammys Abenteuer“ ist perfektes und zugleich anspruchsvolles Unterhaltungskino, wie man es selten findet. Die absolut kind- und familiengerechte Geschichte entführt in faszinierend schön gestaltete Unterwasserwelten, die mit ihrem Farben- und Formenreichtum begeistern. Doch diese Welten sind kein dekorativer Selbstzweck, sondern dienen auch dazu, die Eingriffe des Menschen in die Natur sichtbar zu machen, etwa wenn eine Ölpest das Unterwasserparadies bedroht. Dabei gelingt immer die Gratwanderung zwischen Aufklärung über die ökologischen Folgen der Eingriffe des Menschen in die Natur und leicht verständlichem Unterhaltungskino. Denn SAMMY kommt niemals mit erhobenem Zeigefinger daher. Alles, was der Zuschauer über die Veränderungen der Meere in diesen 50 Jahren erfährt, ist schlüssig durch ein gelungenes Konzept miteinander verbunden. Das ausgeklügelte Drehbuch holt kleinste Kinobesucher dort ab, wo sie sich in der Welt auskennen oder wie sie der Geschichte folgen können, lässt zugleich die größeren Kinder und Erwachsenen nicht unterfordert den Abenteuern folgen. Zugleich versucht der Film nicht den Spagat zwischen allen Zielgruppen. Die Geschichte ist herzlich, ohne süßlich zu werden, die Tiere sind ansatzweise vermenschlicht, ohne Tiermenschen zu werden.

3D-Technik ist bei modernen CGI-Filmen mittlerweile Standard und man sieht dem Film an, dass er von vornherein in 3D konzipiert wurde, ohne Effekthascherei. Wie ein Taucher folgt der Zuschauer den Schildkröten und Fischen durch ihre Welt und dadurch gelingt es, die Probleme der Umweltveränderungen so nachvollziehbar darzustellen. SAMMY macht den Zuschauern zugleich klar, dass es eine persönliche Verantwortung gibt, wie man mit der Umwelt umgeht. Es geht nicht nur um die großen Probleme, Ölkatastrophen etwa, sondern auch um die durch einfache Unachtsamkeit entstehenden, etwa weggeworfener Müll oder Plastiktüten.

„Sammys Abenteuer“ hat durch seine Mischung aus technischer Perfektion und gelungenem Drehbuch das höchste Prädikat ohne jeden Zweifel verdient. Wo viele Filme aus Marketinggründen zum Zielgruppenspagat ansetzen und letztlich nicht Fisch, nicht Fleisch werden, ist dieser Film eindeutig Fisch – und zwar eine Delikatesse.

Ich muss gestehen, dass ich in einigen Punkten nicht mit der Begründung der Film- und Medienbewertung mitgehe. Der Film nutzt den gesamten zur Verfügung stehenden 3D-Raum, lässt aber auch keine Möglichkeit aus, dem Zuschauer etwas entgegen zu schleudern, zu schlängeln oder zu hacken- was es für die Kinder deutlich aufregender macht. Aber natürlich ist Sammys Abenteuer ein durchaus sehenswerter Film – und meines Erachtens die bisher beste Produktion des belgischen Produktionsstudios nWave Pictures. Ab dem 28.10.2010 begibt sich Sammy in allen 3D-Kinos des Landes auf die Suche.

Bild © Kinowelt · Alle Rechte vorbehalten.

Filmstart “Piranha 3D” erneut verschoben – deutsches Filmplakat veröffentlicht

Ursprünglich war der dritte Teil der Piranha-Franchise von Alexandre Aja für die Frühlingsferien geplant, nun gab es mal wieder eine Filmstart-Verschiebung. Neuer Starttermin für den Fischfilm ist mittlerweile der 7. Oktober 2010. Die Termine auf der 3D-Leinwand bleiben knapp, nun startet P3 aber nicht mehr parallel zu „StepUp 3D“, sondern wohl ergänzend in der Nachtschiene zum 3D-CGI-Film „Konferenz der Tiere“. Und muss sich nicht mehr einem eine Woche später erneut startendem AVATAR-Release beugen. Nun wird es Herbst statt Frühling, und mal sehen ob die amerikanischen Studenten trotzdem ausflippen:

Spring Break, das ist die ultimative Party-Zeit. Am sonst eher verschlafenen Lake Victoria drängen sich tausende Feierwütige zum Tanzen, Trinken und Schwimmen. Nicht ahnend, dass ein Erdbeben unter Wasser preis gegeben hat, was zwei Millionen Jahre im Verborgenen blieb! Schwärme von prähistorischen Piranhas, die ihre Beute in Sekundenschnelle mit rasiermesserscharfen Zähnen zerfleischen. Das Buffet ist eröffnet – nicht nur am Strand…

Der für harte Kost bekannte Regisseur Alexandre Aja („The Hills Have Eyes“) serviert uns sein Remake des Kultfilms von Joe Dante aus dem Jahr 1978 – diesmal in 3D. Die Story genehmigt sich einige Wendungen und viel makaberen Humor, der das Publikum im Kinosessel nach Luft schnappen lässt. In den Hauptrollen sind Elisabeth Shue („Hollow Man“), Ving Rhames („Dawn Of The Dead“), Jessica Szohr („Gossip Girl“), Steven R. McQueen („The Vampire Diaries“) sowie Richard Dreyfuss („Der weiße Hai“) zum blutigen Festmahl geladen.

Und es gibt ein deutsches Filmplakat, das eine Anpassung des amerikanischen Motivs mit Blondie-Brüsten und Fieslings-Fischen ist. Allerdings mit flauer Headline, und statt sich verflüchtigenden Buchstaben nun mit einem dick solidem all-time 3D-Font. Siehe da, schnapp:

Bildergalerie “Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage 3D”

Nachdem ich schon gestern mit Schildkröterich Sammy eine Runde im kühlen Nass drehen durfte, legen wir heute nochmal einen kühlen See nach.

Dieser Meeresschildkröterich Sammy hat es faustdick unter dem Panzer. Schon kurz nach seiner Geburt rettet er nicht nur sich, sondern auch die süße Shelly vor einer angriffslustigen Möwe. Keine Frage, Shelly und er gehören ab nun für immer zusammen! Dumm nur, dass sie direkt wieder voneinander getrennt werden, und die Ozeane so riesig sind. Doch Sammy hofft, seine geliebte Shelly eines Tages wieder zu finden, und schwimmt los. Dabei freundet er sich mit der coolen Schildkröte Ray an, die für eine leckere Qualle alles andere vergisst. Auch Krake Slim und Katze Fluffy begleiten ihn auf seiner abenteuerlichen Suche um die Welt, bei der er auch eine geheimnisvolle Passage finden muss…

Ob er die Passage findet und es ein Wiedersehen mit Shelly gibt, könnt ihr im Spielfilm „Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage“ ab dem 28. Oktober in den deutschen 3D-Kinos sehen.

[slidepress gallery=’sammys-abenteuer‘]

Bilder © · Alle Rechte vorbehalten.

diesen Sommer zeigt 3D seine Zähne!

… denn es ist Zeit für Badeurlaub und bissige Piranhas. Und, wie es sich mittlerweile für einen dritten Teil gehört, kommt dieser in stereoskopischem 3D, dem neuen natürlich im neuen Lieblingsformat für Horrorfilme. Joe Dante, James Cameron und schließlich Alexandre Aja nahmen sich je mit einem Film den gefräßigen Fischlis mit den messerscharfen Zähnen an. Nun gibt es ein neues Filmplakat für den US-Markt.

Piranhas 3D startet geplanterweise am 26. August 2010 in den deutschen Kinos.

Bild © Dimension Films · Alle Rechte vorbehalten.