Beiträge

Sausage Party- Plakat

Jetzt im Kino: SAUSAGE PARTY – ES GEHT UM DIE WURST

SAUSAGE PARTY – ES GEHT UM DIE WURST ist der erste CGI-Animationsfilm, der in den USA mit einem „R-Rating“ versehen wurde – für Kinder und Jugendliche ausdrücklich nicht geeignet! Wer jetzt aber denkt, dass die Würstchenorgie ein Animationfilm für Erwachsene wäre, sozusagen der DEADPOOL der Animation, liegt leider auch falsch. Adressiert werden eher pubertierende Teenager, die endlich gerne mal ihr Würstchen in irgendein Brötchen, Senftöpfchen oder American Pie stecken möchten. Garniert mit einer hohen Wiederholung von Schimpfworten, sexuellen Unflätigkeiten, zwanghaft politisch unkorrekt und drogenverherrlichend. Letzteres scheint immanent, da Autoren und Produzenten Seth Rogen und Evan Goldberg sicher nicht im nüchternen Zustand eingefallen ist.
Nüchtern nur schwer auszuhalten, daher den Tipp der Pressevorführung aufgreifen: vorher Bier und Schnaps trinken hilft. Ein bisschen.
SAUSAGE PARTY – ES GEHT UM DIE WURST läuft ab dem 6.10. deutschlandweit im Kino, in 2D und freigegeben ab 16 Jahren.

Sausage Party- Plakat

Bild © 2016 Sony Pictures Releasing GmbH

Universum Film cancelt BAIT- HAIE IM SUPERMARKT 3D

Nach den Verschiebereien und den entfallenen Pressevorführungen der letzten Woche handelt Universum Film nun konsequent und cancelt die Kinoauswertung des australischen Sharksploitation-Films BAIT- HAIE IM SUPERMARKT 3D in den deutschen Kinos. Nachdem der Film auf den Filmfestspielen von Venedig im September 2012 außer Konkurrenz lief, war der Kinostart für den 11. April 2013 vorgesehen. Eine Auswertung im Heimkino wird erfolgen, den konkreten Starttermin konnte Universum Film aber noch nicht nennen. [Update: Verleihstart für DVD und BD ist am 19. Juni 2013]
Verschieberitis scheint bei Universum Film in den letzten Monaten auf der Tagesordnung zu stehen, ärgerlich wird es für den weiteren Spielplan, so verschob NFP den 3D-Mysterythriller LOST PLACE in den September, nachdem BAIT sich auf den gleichen Aprilstart setzte.
Ganz so schlimm ist es nicht, da BAIT zwar durchaus in ordentlichem 3D gefilmt wurde, die etwas hanebüchene Story um Haie auf Futtersuche in einem Tsunami-gefluteten Supermarkt zu brav agiert, um mit Piranha 3D und Co mitzuhalten.

An dieser Stelle nochmal was Grundsätzliches: Die Angst vorm großen Weißen Hai- vielen Dank Steven Spielberg. Denn ganz zu Unrecht gilt der Hai als das Monster im Tierreich: Nilpferde töten jährlich 3000 Menschen, Krokodile 2000, Elefanten 500, Löwen 250 Personen und Bienen kommen immerhin noch auf einen Bodycount von 100 Opfer pro Jahr. Haie, kurzsichtig wie sie sind, verwechseln zumeist die Silhouette von Surfern mit Robben und beißen zu. Dabei sterben im Jahr gerade mal 6 Menschen. Klar, doof für die sechs Surferjungs, aber gegenüber dem Ruf des Hais verschwindend wenig. Gegenüber stehen 200 Millionen getötete Haie pro Jahr durch uns Menschen.

Bait 3D

Bild © Darclight · Alle Rechte vorbehalten.

 

Winx Club 3D startet heute deutschlandweit in diesen 255 3D-Kinos

Der Traum aller kleinen rosa Prinzessinnen wird wahr: heute startet der CGI-3D-Film Winx Club 3D- Das Magische Abenteuervon Regisseur Iginio Straffi deutschlandweit in diesen Kinos:

AACHEN-CINEKARREE KINOPARK AACHEN
AALEN-KINOPARK AALEN
AHAUS-CINETECH MÜNSTERLAND
AICHACH-CINEPLEX
ALSDORF-KINOPARK ALSDORF
ALTENBURG-CAPITOL
ANSBACH-CAPITOL
ARNSBERG-RESIDENZ KINOCENTER
ASCHAFFENBURG-KINOPOLIS
AUGSBURG-CINEMAXX AUGSBURG
BAD AIBLING-LINDEN-LICHTSPIELE
BAD OEYNHAUSEN-UCI KINOPLEX BAD OEYNHAUSEN
BAD SALZUNGEN-„PAB“-KINOCENTER
BAD SCHWARTAU-MOVIE STAR
BAD TÖLZ-ISAR-KINOCENTER
BADEN-BADEN-RST KINOCENTER
BAD-KISSINGEN-UNIVERSUM KINOCENTER
BAD-NEUSTADT-STARLIGHT
BALINGEN-BALI
BAMBERG-CINESTAR – DER FILMPALAST
BAUTZEN-FILMPALAST
BAYREUTH-CINEPLEX
BELZIG-HOFGARTEN
BERLIN-CINESTAR TEGEL
BERLIN-ASTRA-FILMPALAST
BERLIN-TITANIA FILMPALAST GMBH
BERLIN-CINEMAXX POTSDAMER PLATZ
BERLIN-CINEPLEX SPANDAU
BERLIN-UCI COLOSSEUM KINO
BERLIN-KARLI KINOCENTER
BERLIN-CINESTAR CUBIX
BERLIN-UCI FRIEDRICHSHAIN
BERLIN-UCI GROPIUS PASSAGEN
BERLIN-UCI EASTGATE
BERLIN-CINEMOTION
BERLIN-ALHAMBRA KINOCENTER
BERLIN-KINO SPREEHÖFE
BIBERACH-STERNENPALAST
BIELEFELD-CINESTAR-DER FILMPALAST
BIELEFELD-CINEMAXX BIELEFELD
BOCHOLT-KINODROM BOCHOLT
BOCHUM-BOFIMAX
BOCHUM-UCI RUHRPARK
BONN-KINOPOLIS
BRANDENBURG-KINOCENTER
BRAUNSCHWEIG-C1 CINEMA BRAUNSCHWEIG
BREMEN-CINESPACE MULTIPLEX KINO
BREMEN-CINEMAXX BREMEN
BREMEN-CINESTAR KRISTALL-PALAST
BREMERHAVEN-CINEMOTION BREMERHAVEN
BURGHAUSEN-QUADROSCOPE
CHAM-CINE-WORLD-CHAM
CHEMNITZ-CINESTAR-DER FILMP.A.ROTENTURM
COTTBUS/ GROß GAGLOW-UCI KINOWELT AM LAUSITZ PARK
DARMSTADT-CINEMAXX DARMSTADT
DEGGENDORF-LICHTSPIELHAUS
DESSAU-UCI KINOWELT DESSAU
DETTELBACH-CINEWORLD MAINFRANKENPARK
DILLENBURG-GLORIA
DILLINGEN/DONAU-DILLI
DINGOLFING-Plaza Cinema GmbH
DINSLAKEN-LICHTBURG
DÖBELN-CID-CINEMA
DONAUWÖRTH-CINEDROM
DORMAGEN-CINELUX
DORTMUND-CINESTAR-DER FILMPALAST
DRESDEN-UFA KRISTALL PALAST
DRESDEN-UCI KINOWELT ELBE PARK
DRESDEN-RUNDKINO
DRESDEN-CINEMAXX DRESDEN
DUISBURG-UCI KINOWELT DUISBURG
DÜLMEN-CINEMA DÜLMEN
DÜSSELDORF-UFA-PALAST DÜSSELDORF
DÜSSELDORF-UCI CINEMAS
DÜSSELDORF-CINESTAR-DER FILMPALAST
EISENHÜTTENSTADT-CINESTAR-DER FILMPALAST
ELLWANGEN-REGINA 2000
ELMSHORN-CINEPLEX
EMSDETTEN-METROPOLIS KINO EMSDETTEN
ERDING-CINEPLEX LICHTSPIELBERG
ERFURT-CINESTAR-DER FILMPALST
ERLANGEN-CINESTAR-DER FILMPALAST
ESSEN-CINEMAXX GMBH
ESSLINGEN-TRAUMPALAST ESSLINGEN
EUSKIRCHEN-GALLERIA
FLENSBURG-UCI KINOPLEX FLENSBURG
FORCHHEIM-KINOCENTER
FRANKENTHAL-LUX KINOS
FRANKFURT/MAIN-CINESTAR METROPOLIS
FREIBERG-KINOPOLIS
FREIBURG-CINEMAXX
FRIEDRICHSHAFEN-CINEPLEX FRIEDRICHSHAFEN
FRITZLAR-CINE ROYAL FRITZLAR
FULDA-CINESTAR – DER FILMPALAST
FÜRSTENFELDBRUCK-SCALA FÜRSTENFELDBRUCK
FÜSSEN-ALPEN FILMTHEATER
GARBSEN-CINESTAR-DER FILMPALAST
GELDERN-HERZOG
GELSENKIRCHEN-VILLAGE CINEMAS MULTIPLEX-KINOS GELSENKIRCHEN
GERA-UCI KINOWELT GERA
GIESSEN-KINOZENTRUM
GILCHING-FILMSTATION
GÖPPINGEN-STAUFEN-MOVIEPLEX
GÖRLITZ-FILMPALAST
GOSLAR-CINEPLEX
GÖTTINGEN-CINEMAXX GÖTTINGEN
GRONAU-CINETECH
GÜNTHERSDORF-UCI NOVA EVENTIS
GÜSTROW-MOVIE STAR
HACHENBURG-CINEXX
HAGEN-CINESTAR-DER FILMPALAST
HALBERSTADT-ZUCKERFABRIK KINOPARK
HALLE / SAALE-THE LIGHT CINEMA
HALLE / SAALE-CINEMAXX
HAMBURG-CINEMAXX DAMMTOR
HAMBURG-UCI OTHMARSCHEN PARK
HAMBURG-UCI-KINOWELT SMART CITY
HAMBURG-UCI KINOWELT MUNDSBURG
HAMBURG-CINEMAXX WANDSBEK
HAMBURG-CINEMAXX HARBURG
HAMELN-MAXX FILMTHEATER
HAMM-CINEPLEX HAMM
HANNOVER-CINEMAXX FILMTHEATER GMBH CO
HANNOVER-CINEMAXX HANNOVER
HEIDENHEIM-KINO-CENTER
HEIDENHEIM-CAPITOL
HEILBRONN-CINEMAXX HEILBRONN
HERNE-FILMWELT HERNE
HILDESHEIM-THEGA-FILMPALAST
HOF-CENTRAL THEATER
HÜRTH-UCI HÜRTHPARK
INGOLSTADT-CINESTAR-DER FILMPALAST
ISERLOHN-CINESTAR-DER FILMPALAST
KAISERSLAUTERN-UCI KINOWELT
KAISERSLAUTERN-CENTRAL FILMPALAST
KARLSRUHE-FILMPALAST AM ZKM
KARLSRUHE-UNIVERSUM CITY KINO
KASSEL-CINEPLEX
KASSEL-CINESTAR-DER FILMPALAST
KAUFBEUREN-CORONA KINOPLEX
KEMPTEN/ALLGÄU-COLOSSEUM
KERPEN-EUROMAX-CINEMAS
KIEL-CINEMAXX KIEL
KOBLENZ-KINOPOLIS KOBLENZ
KÖLN-CINEDOM
KÖNIGSBRUNN-CINEPLEX
KONSTANZ-CINESTAR-DER FILMPALAST
KREFELD-CINEMAXX KREFELD
LANDAU-FILMWELT KINOCENTER LANDAU
LANDSHUT-KINOPOLIS LANDSHUT
LANGEOOG-WINDLICHTSPIELE
LEIPZIG-CINESTAR-DER FILMPALAST
LEIPZIG-REGINA PALAST
LEVERKUSEN-KINOPOLIS
LIMBURG-CINEPLEX LIMBURG
LIPPSTADT-CINEPLEX LIPPSTADT
LOERRACH-METROPOLIS
LÜBECK-CINESTAR-FP STADTHALLE
LUCKENWALDE-UNION FILMTHEATER
LUDWIGSBURG-CENTRAL-THEATER
LUDWIGSBURG-UNION
LUDWIGSHAFEN-CINESTAR LUDWIGSHAFEN
LÜNEBURG-CINESTAR-DER FILMPALAST-
LÜNEN-CINEWORLD LÜNEN
MAGDEBURG-CINEMAXX
MAINZ-CINESTAR-DER FILMPALAST
MANNHEIM-CINEMAXX MANNHEIM
MANNHEIM-CINEPLEX
MARBURG-CINEPLEX MARBURG
MEISSEN-CINESTAR – DIE FILMBÜHNE
MEMMINGEN-CINEPLEX MEMMINGEN
MÖNCHENGLADBACH-COMET-CINE-CENTER
MÜLHEIM A.D. RUHR-CINEMAXX MÜLHEIM
MÜNCHEN-MATHÄSER FILMPALAST
MÜNCHEN-CINEMAXX MÜNCHEN
MÜNSTER-CINEPLEX MÜNSTER
NECKARSULM-EUROPLEX FILMPALAST
NEUFAHRN-CINEPLEX NEUFAHRN
NEUMÜNSTER-CINEPLEX NEUMÜNSTER
NEUSS-UCI KINOWELT NEUSS
NEUSTADT-ROXY
NEU-ULM-DIETRICH-THEATER
NIDDERAU-LUXOR FILMPALAST NIDDERAU
NORDDORF-AMRUM-LICHTBLICK
NORDERSTEDT-SPECTRUM KINOCENTER
NÖRDLINGEN-Movieworld Kino Nördlingen
NÜRNBERG-CINECITTA
OBERHAUSEN-VILLAGE CINEMA OBERHAUSEN
OFFENBACH-CINEMAXX OFFENBACH
OFFENBURG-FORUM
OLDENBURG-CINEMAXX OLDENBURG
OSNABRUECK-CINESTAR DER FILMPALAST
PADERBORN-CINEPLEX PADERBORN
PADERBORN-UCI KINOPLEX PADERBORN
PASSAU-CINEPLEX PASSAU
PFAFFENHOFEN-CINERADOPLEX
PFORZHEIM-CINEPLEX PFORZHEIM
PIRMASENS-WALHALLA-KINOCENTER
PIRNA-FILMPALAST
PLATTLING-FOCUS CINEMAS
PLAUEN-CAPITOL
POTSDAM-UCI KINOWELT POTSDAM
RAVENSBURG-BURGTHEATER
RECKLINGHAUSEN-CINEWORLD
REGENSBURG-CINEMAXX REGENSBURG
REUTLINGEN-CINEPLEX PLANIE REUTLINGEN
RHEINE-CINETECH-DAS ERLEBNISKINO
RIESA-FILMPALAST
ROSENHEIM-CITYDOME ROSENHEIM
ROSTOCK-CINESTAR-DER FILMPALAST
RUDOLSTADT-CINEPLAZA RUDOLSTADT
SAARBRUECKEN-CINESTAR – DER FILMPALAST
SAARLOUIS-CAPITOL
SALZWEDEL-FILMPALAST
SCHWARZHEIDE-EXTRA KINOWELT
SCHWEINFURT-FILMWELT SCHWEINFURT
SCHWERIN-CAPITOL
SCHWERIN-MEGA-MOVIES
SIEGBURG-CINELUX
SIEGEN-CINESTAR-DER FIMLPALAST
SINDELFINGEN-CINEMAXX SINDELFINGEN
SINGEN-CINEPLEX SINGEN
SINSHEIM-CITYDOME SINSHEIM
SOLINGEN-CINEMAXX
SONDERSHAUSEN-CINEMA 64 MOVIE AND MORE
SPEYER-KINOCENTER THEATERHAUS
SPREMBERG-SPREE-KINO SPREMBERG
STADE-CINESTAR-DER FILMPALAST
STRAUBING-CITYDOM
STUTTGART-UFA-PALAST
STUTTGART-EM
STUTTGART-CINEMAXX STUTTGART AN DER LIEDERHALLE
STUTTGART-CINEMAXX STUTTGART IM SI-CENTRUM
SULZBACH/TAuNUS-KINOPOLIS MAIN TAUNUS
TRIER-CINEMAXX
UELZEN-CENTRAL
VIERNHEIM-KINOPOLIS RHEIN-NECKAR
VILSBIBURG-CINEPLEX LICHTSPIELBERG
WALDKRAIBURG-CINEWOOD
WALLDORF-LUXOR FILMPALAST WALLDORF
WANGEROOGE-KUR-LICHTSPIELE
WARBURG-CINEPLEX
WEILHEIM-TRIFTHOF KINOCENTER
WETZLAR-REX
WIESBADEN-HOLLYWOOD
WILDAU-CINESTAR-DER FILMPALAST
WILHELMSHAVEN-UCI KINOPLEX WILHELMSHAVEN
WITTENBERG-CENTRAL-THEATER
WITTENBERGE-MOVIE STAR
WOLFSBURG-CINEMAXX WOLFSBURG H.J. FLEBBE
WUPPERTAL-CINEMAXX WUPPERTAL
WÜRZBURG-CINEMAXX WÜRZBURG
WYK AUF FÖHR-KINO IM KURHAUS
ZITTAU-FILMPALAST
ZWEIBRÜCKEN-CINEMA EUROPA

SANCTUM 3D startet heute deutschlandweit in diesen 255 3D-Kinos

Zieht der Name des Erneuerers des Digitalen Kinos die Massen in die 3D-Kinos? Zumindest wird Verleih Constantin nicht müde den Namen James Cameron bei der Promotion des Höhlentaucher-Thrillers SANCTUM nach vorne zu stellen. Heute startet die Produktion deutschlandweit in 255 3D-Kinos und verspricht sicher mehr Action als der Osterkaffee bei Schwiegermutter Else.

Here we go:

AACHEN-CINEKARREE

AALEN-KINOPARK

AHAUS-CINETECH

AICHACH-CINEPLEX

ALBSTADT-CAPITOL

ALSDORF-CINETOWER

ALTENBURG-CAPITOL

ANSBACH-CAPITOL

ARNSBERG-RESIDENZ

ASCHAFFENBURG-KINOPOLIS

ASCHERSLEBEN-FILMPALAST

AUGSBURG-CINEMAXX

AURICH-CAROLINENHOF

BAD FÜSSING-PICASSO

BAD HERSFELD-SAVOY

BAD KISSINGEN-UNIVERSUM

BAD KREUZNACH-CINEPLEX

BAD NEUSTADT-STARLIGHT

BAD OEYNHAUSEN-UCI KINOPLEX

BAD SALZUNGEN-PAB

BAD TÖLZ-ISAR

BADEN-BADEN-TOPAS

BALINGEN-BALI

BAMBERG-CINESTAR

BAYREUTH-CINEPLEX

BERGISCH GLADBACH-SCHLOSS

BERLIN-ALHAMBRA KINO

BERLIN-CINEMAXX POTS.

BERLIN-CINEMOTION HOHEN.

BERLIN-CINEPLEX SPANDAU

BERLIN-CINESTAR SONY

BERLIN-CINESTAR/TEGEL

BERLIN-COLOSSEUM

BERLIN-CUBIX FILMPALAST

BERLIN-KARLI-KINO

BERLIN-SPREEHÖFEN

BERLIN-TITANIA

BERLIN-UCI EASTGATE

BERLIN-UCI FRIEDRICHSH.

BERLIN-UCI GROPIUS

BIBERACH-STERNENPALAST

BIELEFELD-CINEMAXX

BIELEFELD-CINESTAR

BÖBLINGEN-BÄREN B

BOCHOLT-KINODROM

BOCHUM-BOFIMAX

BOCHUM-UCI

BONN-KINOPOLIS

BRAUNSCHWEIG-C1 CINEMA

BREMEN-CINEMAXX

BREMEN-CINESPACE

BREMEN-CINESTAR

BREMERHAVEN-CINEMOTION

BURGHAUSEN-QUADROSCOPE

CELLE-KAMMER

CHAM-KINOCENTER

CHEMNITZ-CINESTAR 2 R.TURM

CLOPPENBURG-CINECENTER

COESFELD-CINEMA

COTTBUS-UCI LAUSITZPARK

CRAILSHEIM-CINECITY

DARMSTADT-HELIA

DEGGENDORF-TITANIC

DESSAU-UCI DESSAU

DETTELBACH-CINEWORLD

DÖBELN-CID-CINEMA

DORMAGEN-CINELUX

DORTMUND-CINESTAR

DRESDEN-CINEMAXX

DRESDEN-UCI

DRESDEN-UFA KRISTALL

DUISBURG-UCI

DÜLMEN-CINEMA

DÜREN-COMET

DÜSSELDORF-CINESTAR

DÜSSELDORF-UCI

DÜSSELDORF-UFA

EISENACH-CAPITOL

EISENHÜTTENSTADT-CINESTAR

ELLWANGEN-REGINA

ELMSHORN-CINEPLEX

ERDING-CINEPLEX

ERFURT-CINESTAR

ERLANGEN-CINESTAR

ESCHWEGE-CINEMAGIC CORSO

ESSEN-CINEMAXX

ESSLINGEN-TRAUMPALAST

EUSKIRCHEN-GALLERIA

FLENSBURG-UCI KINOPLEX

FRANKFURT-KINOPOLIS SULZBACH

FRANKFURT-METROPOLIS

FREIBURG-CINEMAXX

FRIEDRICHSHAFEN-CINEPLEX

FRITZLAR-CINE ROYAL

FULDA-CINESTAR

FÜRSTENFELDBRUCK-SCALA

GARBSEN-CINESTAR

GARMISCH-PARTENKIR-KINOCENTER A

GELSENKIRCHEN-MULTIPLEX

GERA-UCI GERA

GÖPPINGEN-STAUFEN

GÖRLITZ-FILMPALAST

GOSLAR-CINEPLEX

GOTHA-CAPITOL LICHTSP.

GÖTTINGEN-CINEMAXX

GRONAU WESTF-CINETECH

GUMMERSBACH-BURG

GÜNTHERSDORF-UCI NOVA EVENTIS

GUNZENHAUSEN-MOVIEWORLD

HACHENBURG-CINEXX

HAGEN-CINESTAR

HALBERSTADT-ZUCKERFABRIK

HALLE-CINEMAXX

HAMBURG-CINEMAXX DAMMT.

HAMBURG-CINEMAXX-HARBURG

HAMBURG-CINEMAXX-WANDSB.

HAMBURG-UCI MUNDSBURG

HAMBURG-UCI OTHMARSCHEN

HAMBURG-UCI SMART CITY

HAMELN-MAXX

HAMM-CINEPLEX

HANNOVER-CINEMAXX NIK.

HANNOVER-CINEMAXX-RASCHP.

HECHINGEN-BURG

HEIDENHEIM-KINOCENTER

HEILBRONN-CINEMAXX

HERNE-FILMWELT HERNE

HILDESHEIM-THEGA

HOPPSTÄDTEN-MOVIETOWN

HÜRTH-UCI HÜRTH PARK

HUSUM-OLDIE

ILMENAU-LINDEN LICHTSPIELE

INGOLSTADT-CINESTAR

ISERLOHN-CINESTAR

KAISERSLAUTERN-UCI

KARLSRUHE-FILMPALAST ZKM

KARLSRUHE-UNIVERSUM

KASSEL-CAPITOL

KASSEL-CINESTAR

KAUFBEUREN-CORONA

KEMPTEN-COLOSSEUM

KERPEN-EUROMAX-CINEMAS

KIEL-CINEMAXX

KOBLENZ-APOLLO

KOBLENZ-KINOPOLIS

KÖLN-CINEDOM

KONSTANZ-CINESTAR

KREFELD-CINEMAXX

LANDAU-KC FILMWELT

LANDSBERG-OLYMPIA

LANDSHUT-KINOPOLIS

LEER-DELI

LEIPZIG-CINEPLEX

LEIPZIG-CINESTAR

LEIPZIG-REGINA

LEVERKUSEN-KINOPOLIS

LIMBURG-CINEPLEX

LINGEN-CINE

LIPPSTADT-CINEPLEX

LÖRRACH-CINEPLEX

LÜBECK-STADTHALLE

LUDWIGSBURG-CENTRAL

LUDWIGSHAFEN-CINESTAR

LÜNEBURG-CINESTAR

MAGDEBURG-CINEMAXX

MAINZ-CINESTAR

MANNHEIM-CINEMAXX

MARBURG-CINEPLEX

MARKTHEIDENFELD-MOVIE  – 3D

MEININGEN-CASINO

MEIßEN-CINESTAR

MEMMINGEN-CINEPLEX

MEPPEN-GERMANIA

MÖNCHENGLADBACH-CINE-CENTER

MÜLHEIM-CINEMAXX

MÜNCHEN-CINEMA

MÜNCHEN-CINEMAXX

MÜNCHEN-MATHÄSER

MÜNCHEN-ROYAL A

MÜNSTER-CINEPLEX

NAUMBURG-CINEPLEX

NECKARSULM-CINEPLEX

NEUBURG-KINOPALAST

NEUFAHRN-CINEPLEX

NEUSS-UCI

NEU-ULM-DIETRICH

NIDDERAU-LUXOR FILMPALAST

NÜRNBERG-ADMIRAL

NÜRNBERG-CINECITTA

NÜRTINGEN-KINOPALAST

OBERHAUSEN-VILLAGE

OFFENBACH-CINEMAXX

OFFENBURG-FORUM

OLDENBURG-CINEMAXX

OLPE-CINEPLEX

OSNABRÜCK-CINEMA ARTHOUSE

OSNABRÜCK-CINESTAR

PADERBORN-CINEPLEX

PADERBORN-UCI KINOPLEX

PAPENBURG-EMS CENTER

PASSAU-CINEPLEX

PFORZHEIM-CINEPLEX

PIRMASENS-WALHALLA

PIRNA-FILMPALAST

PLATTLING-FOCUS

POTSDAM-UCI POTSDAM

RAVENSBURG-FRAUENTOR

RECKLINGHAUSEN-CINEWORLD

REGENSBURG-CINEMAXX

RENDSBURG-ELEKTRA

REUTLINGEN-PLANIE

RHEINE-CINETECH

RIESA-CAPITOL

ROSENHEIM-CITYDOME

ROSTOCK-CINESTAR

RUDOLSTADT-Cineplex

SAARBRÜCKEN-CINESTAR

SAARBRÜCKEN-UT

SAARLOUIS-CAPITOL

SALZWEDEL-FILMPALAST

SCHORNDORF-TRAUMPALAST

SCHWEINFURT-FILMWELT

SCHWERIN-MEGA MOVIES

SIEGBURG-CINELUX

SIEGEN-CINESTAR

SINDELFINGEN-CINEMAXX

SINGEN-CINEPLEX

SPEYER-THEATERHAUS

STRAUBING-CITYDOM

STUTTGART-CINEMAXX LIEDERH.

STUTTGART-CINEMAXX SI-CEN.

STUTTGART-GLORIA

STUTTGART-UFA

SUHL-CINEPLEX

TRIER-CINEMAXX

TROISDORF-CINELUX

UELZEN-CENTRAL

ULM-XINEDOME

UNNA-FILMCENTER

VIERNHEIM-KINOPOLIS

VILSBIBURG-CINEPLEX

WAIBLINGEN-TRAUMPALAST

WALLDORF-LUXOR FILMPALAST

WARBURG-CINEPLEX

WEILHEIM-TRIFTHOF

WERTHEIM-BROADWAY

WIESBADEN-ARKADEN

WILDAU-CINESTAR

WILHELMSHAVEN-UCI KINOPLEX

WITTENBERGE-MOVIE STAR

WOLFSBURG-CINEMAXX

WUPPERTAL-CINEMAXX

WÜRZBURG-CINEMAXX

ZITTAU-FILMPALAST

ZWEIBRÜCKEN-CINEMA EUROPA

 

Heute Filmstart “Die Legende von Aang” – gewinnt Fanpakete und ein von M. Night Shyamalan signiertes Filmplakat

Paramount schickt ab heute den Bändiger der Elemente auf die deutschen Kino-Leinwände. Mit bildgewaltigen Spezial-Effekten und einem jungen, talentierten Cast kreiert Regisseur M. Night Shyamalan mit „Die Legende von Aang“ das Fantasy-Abenteuer des Kinosommers. Und natürlich kann man dieses Fantasy-Spektakel auch auf der digitalen 3D-Leinwand sehen. Zum Filmstart gibt es Fanpakate und als Hauptpreis ein von Regisseur Shyamalan signiertes Filmplakat zu gewinnen.

Wasser, Luft, Erde und Feuer: Vier Elemente und zugleich vier stolze Nationen, die seit jeher von ihrem Meister, dem „Avatar“, im Gleichgewicht gehalten werden – zumindest in längst vergangenen Zeiten. Mittlerweile ist ein Jahrhundert vergangen und die Schreckensherrschaft der Feuernation hat durch einen rücksichtslosen, brutalen Krieg gegen die anderen drei Nationen ein Zeitalter voller Zerstörung und Hoffnungslosigkeit eingeläutet.
Befreit aus seinem Gefängnis im ewigen Eis, erkennt der junge Aang (Noah Ringer) seine Bedeutsamkeit als der nächste „Avatar“ und dass nur er die Macht besitzen wird, alle vier Elemente zu beeinflussen und die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Aang, der das Element Luft beherrscht, schließt sich der Wasserbändigerin Katara (Nicola Peltz) und ihrem Bruder Sokka (Jackson Rathbone) an und begibt sich gemeinsam mit ihnen auf eine abenteuerliche Reise voller Gefahren und schwieriger Prüfungen, um den Einklang der Nationen und den Frieden der gesamten Welt wiederherzustellen. Doch stellt sich dem Trio Prinz Zuko, Sohn des Anführers der Feuernation und gespielt von „Slumdog Millionär“ Dev Patel in ihrem erbitterten Kamp in den Weg.

Im Jahr 2005 begann der auf Kinder- und Jugendprogramme spezialisierte Sender Nickelodeon mit der Ausstrahlung der Animationsserie „Avatar – Der Herr der Elemente“, die von Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko erschaffen worden war. Die Sendung traf den Nerv einer großen Bandbreite von Zuschauern. Schnell verbreitete sich das „Avatar“-Fieber und machte aus der Serie ein internationales Phänomen, das aktuell in mehr als 120 Ländern gesendet wird. Bald wurde auch das Interesse von M. Night Shyamalan geweckt. Shyamalans Töchter sind begeisterte Fans der Serie, vor allem von der Figur der jungen weiblichen Wasserbändigerin Katara. Die in dieser Form davor noch nicht da gewesene Begeisterung und unbedingte Fanloyalität weckte das Interesse von Shyamalan, der beschloss, sich die Sendung gemeinsam mit ihnen anzusehen. Danach wollte auch ihn die Serie nicht mehr loslassen. Der zweifach Oscar-nominierte Filmemacher merkt an: „,Avatar – Der Herr der Elemente‘ fiel mir in den Schoß. Es war, als hätte ich eine Erscheinung gehabt.“

Ganz eindeutig besaß die Serie Filmpotenzial. Allerdings stellte es eine nicht unerhebliche Herausforderung dar, mehr als 30 Stunden an Geschichte in einen einzelnen Film zu packen – noch dazu handelte es sich um ein Genre, das für den Filmemacher trotz seiner Versiertheit absolutes Neuland darstellte. „Mir war von dem Moment an, als ich versuchte, die ersten Worte zu Papier zu bringen, klar, dass man in einen Film von solch enormer Komplexität richtig Arbeit stecken müsste. Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko, auf deren Konto die „Avatar“-Serie geht, haben sechs Jahre an der Konstruktion der Mythologie gestrickt.“

„Es hat mir die Augen geöffnet und war zugleich ein interessanter Lernprozess für mich, ein Projekt von dieser Größe in Angriff zu nehmen und gleichzeitig immer noch das gewohnte Maß an Perfektion zu bewahren“, fährt Shyamalan fort. „An jedem Drehtag wurde ich von Todesangst heimgesucht, weil die Erfahrung einfach überwältigend war und so viele unbekannte Größen eine Rolle spielten. Der Film ist wenigsten zweieinhalbmal größer als meine bislang größte Produktion.“

Weil die Filmemacher von „Die Legende von Aang“ ergebene Anhänger der originalen Serie sind, hatten sie sich vor allem ein großes Ziel gesetzt: „Wir wollten einen Film erschaffen, der nicht nur die Erwartungen der Fans erfüllt, sondern auch ein weltweites Kinopublikum in einer Weise anspricht, wie es eben nur ein abendfüllender Realfilm kann“, sagt Shyamalan. Die Legende von Aang behandelt das Buch eins der „Avatar“-Serie, in dessen Mittelpunkt das Element Wasser steht. Der Film folgt Aang, dem Avatar, bei seinem Bestreben alle vier Elemente zu beherrschen, um damit die Welt vor dem Untergang retten zu können. Wie die Fernsehserie reist auch „Die Legende von Aang“ vom Süd- zum Nordpol.

Damit auch ihr die Reise um die Pole im Kino stilgerecht antreten könnt, verlost DigitaleLeinwand.de zum Filmstart mit freundlicher Unterstützung der Paramount drei Fanpakete für „Die Legende von Aang“! Zu jedem Fanpaket gehört ein Filmplakat und ein original „Legende von Aang“ – T-Shirt. Der erste Preis besteht aus einem Aang-T-Shirt einem vom Regisseur M. Night Shyamalan handsigniertem Filmplakat! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, Mailadresse und einem netten Gruß an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist der 26.8.2010 um 15 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Mit welchem Film wurde der Darsteller des Prinzen Zuko, Dev Patel, weltweit bekannt?”. Rechtswege sind zu bändigen, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

neue Poster, vorverlegter Filmstart und Weltrekordversuch für "Disneys Eine Weihnachtsgeschichte"

Motioncapture-Experte Robert Zemeckis bringt uns dieses Jahr als Regisseur einen Klassiker in die stereoskopischen 3D-Kinos: Am 3. November feiert in London „Disneys Eine Weihnachtsgeschichte“ in Anwesenheit Zemeckis sowie den Darstellern Jim Carrey, Colin Firth, Robin Wright Penn und Bob Hoskins seine Welturaufführung. Dabei wird nicht nur zum allerersten Mal die berühmte Weihnachtsbeleuchtung der Oxford und der Regent Street im Rahmen einer Filmpremiere erstrahlen, sondern auch die gesamten Weihnachtsfeierlichkeiten der Stadt London unter dem Zeichen von Charles Dickens und seiner Weihnachtsgeschichte stehen.

Die Weltpremiere wird parallel in drei Kinotheatern auf dem Leicester Square stattfinden und mit mehr als 4000 Gästen die größte 3D-Premiere aller Zeiten darstellen. Gleichzeitig dient die Veranstaltung auch einem wohltätigen Zweck, nämlich der Unterstützung des Great Ormond Street Kinderkrankenhauses, dessen Schirmherr Charles Dickens war.

„Im Geiste von Charles Dickens bringen wir drei Weihnachtstraditionen auf einem noch nie da gewesenen weltweiten Event zusammen“, so Dick Cook, Chairman der Walt Disney Studios. „Wir werden dafür sorgen, dass so viele Besucher wie noch nie die Weihnachtsfeierlichkeiten in London eröffnen, wir werden unseren Film auf einzigartige Weise präsentieren und wir werden den Schriftsteller feiern, der mit seiner Weihnachtsgeschichte im Jahre 1843 das Fest der Feste buchstäblich wiedererfunden hat.“

Und da man bei Premieren klotzt, und nicht kleckert, stimmt auch das Drumrum:

  • Regent Street, Oxford Street und das Stadtzentrum Londons werden ganz im Stile von des Films geschmückt sein.
  • Der Leicester Square wird in ganz besonderem Weihnachtsglanz erstrahlen: Weihnachtssänger in historischen Kostümen, künstlicher Schnee, Live-Programm und zahlreiche Großleinwände, die den Schaulustigen ermöglichen das Anzünden der Weihnachtsbeleuchtung zu verfolgen.
  • Die Weltpremiere wird parallel in drei Kinotheatern am Leicester Square statt finden (Odeon Leicester Square, Empire und Odeon West End) und mehr als 4000 Gäste willkommen heißen.
  • Es wird auch Tickets für die Öffentlichkeit geben- sonst bei großen Premieren eher den Promis vorbehalten
  • Die Veranstaltung dient unterstützt das Great Ormond Street Kinderkrankenhaus, dessen Schirmherr Charles Dickens war.

Die deutschen Kinobesucher müssen nach der Premiere nicht lange warten , der deutsche Kinostart wurde um eine Woche auf den 5. November 2009 vorverlegt. Eine stets aktualisierte Übersicht der Filmstarts findet ihr auf DigitaleLeinwand.de im Bereich „3D-Filme

Und nach dem ersten Teaserposter wurde nun ein weiteres Teaserposter, sowie das Hauptplakat veröffentlicht:

a_christmas_carol_teaser_poster

ACC - Plakat- US

Bilder: © Disney