Beiträge

CineStar startet mit Smartphone-App

In manchen Dingen sind die CineStar-Kinos ganz weit vorne (Volldigitalisierung, jeder Saal bis auf wenige Programmkino-Ausnahmen 3D-fähig), in manchen Dingen dauert es etwas länger. So hat man beispielsweise die Vorteile von Social Media lange der Konkurrenz überlassen, bis man ab August 2012 endlich auch auf Facebook offiziell aktiv wurde. Auch der Bereich Mobile stand bisher nicht im Fokus der Bemühungen. Während die deutschen Kinoketten Cineplex, CinemaxX, UCI, die Yorck-Gruppe und diverse Einzelkinos schon lange ihr Angebot mit Smartphone- Information und -Ticketkauf ergänzten, suchte man eine App von CineStar bisher vergebens.

CineStar_App

Das Suchen hat ein Ende, ab sofort steht auch die Welt von CineStar auch mobil auf smarten Endgeräten zur Verfügung. Zumindest für Smartphones auf iOS und Android-Basis. Umgesetzt wurde die App von der Agentur wortzwei GmbH aus Hamburg. Die Android-App ist mit einer Installations-Datei von 4,5 MB schlank. Farblich orientiert man sich Grau, Gelb und Silber. Das Design der App orientiert sich an Kacheln, ähnlich der Metro-Oberfläche, wenn auch freier gestaltet. Dass man im Jahr 2014 nach der Volldigitalisierung immer noch mit visuellen Gestaltungselementen wie analogen Filmrollen arbeiten muss, ist wohl der unsexyness einer Festplatte zuzuschreiben. Neben dem Programm und allgemeinen Infos sind natürlich Filmbeschreibungen als auch Trailer abrufbar. Links zu Sonderaktionen wie etwa Familienangebote zeigen verfügbare Preisvorteile. Praktisch: eine Erinnerungsfunktion weist auf Filmstarts hin. Ein Kauf von Tickets ist möglich, allerdings derzeit nur durch das Verlassen der App als Kauf im mobilen Webbrowser.

Das mobile Angebot soll weiter ausgebaut werden, das eTicketing mit einem völlig papierlosen Kinoticket befindet sich wohl in der Vorbereitung: „CineStar will für seine Gäste überall komfortabel erreichbar sein, daher war es nur konsequent, unser Angebot auch um eine App zu erweitern“,  erklärt Stephan Lehmann, CineStar-Geschäftsführer. „Die CineStar App bietet nicht nur einen schnellen Überblick über die Neustarts und Kinohighlights sowie Sonderaktionen und exklusive Angebote, sondern ermöglicht auch den mobilen Kauf sowie zeitnah das völlig papierlose Ticketing mittels Smartphone.“

Glückwunsch zum App-Start, ich bin gespannt auf die Weiterentwicklung!

 

Kino-Apps in der Übersicht

CineStar

App für iPhone

App für Android

 

CinemaxX

App für iPhone, iPad

App für Android

App für Windows Phone

 

Cineplex

App für iPhone

App für Android

 

UCI

App für iPhone, iPad

App für Android

 

Yorck

App für iPhone

 

Bilder © CineStar · Alle Rechte vorbehalten.

mobiles Filmmarketing: Herzl verschenken und die Liebste zur GANZ HEISSEN NUMMER ins Kino einladen

Filmmarketing goes mobil. Pünktlich zur 5. bayrischen Jahreszeit, der Wiesn, veröffentlicht Universum Film für die neue Komödie von Markus Goller EINE GANZ HEISSE NUMMER eine App, mit der man Herzens-Botschaften als Herzl-Botschaften verschicken kann.

Mit der kostenlosen App für iTunes und Android: lassen sich Lebkuchen-Herzen individuell gestalten, von bayrisch rustikal bis ganz individuell mit eigenem Foto als Hintergrund. Und nach persönlichem Geschmack mit allerlei Schleifen, Zuckerguss und anderen schönen und heißen Dingen verzieren. Besonders werden die Liebesgrüße natürlich durch eure innigen Botschaften: Dein Herzl kann mit den fetzigsten Sprüchen der Komödie oder eigenen Texten gestaltet werden – ob liebreizend süß wie feinstes Naschwerk, klebrig wie kunterbunter Zuckerguss oder auch mal etwas härter wie der Lebkuchen vom letzten Jahr, entscheiden die lieben Liebenden.

Verschicken lassen sich die Liebesgrüße aus der App direkt per E-Mail oder über Facebook. Und wer seinen Liebsten einen Vorgeschmack auf EINE GANZ HEISSE NUMMER bieten will, hat mit der App den Filmtrailer auch unterwegs immer und überall griffbereit. Als besonderes Highlight für besonders verliebte Herzl-Schicker: wer mindestens sechs Herzl mit der App versendet, erhält zum Kinostart am 27.10.2011 zwei Tickets für EINE GANZ HEISSE NUMMER zum Preis von einer Kinokarte- solange der Vorrat reicht!

Entwickelt wurde die Herzl-App für EINE GANZ HEISSE NUMMER vom Münchner Spezialisten cwerk, der die App für das ipad, iPhone und iPod Touch, sowie Android-Geräte umgesetzt hat. Weiter Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

So ihr lieben DigitaleLeinwand-Leser, wer schickt mir ein Herzl? Hier geht es zum Download.

 

Kurzinhalt: Eine kleine Dorfgemeinschaft mitten im Bayerischen Wald. Der Geist der katholischen Kirche ist zwar allgegenwärtig, dafür mangelt es seit Schließung der Glashütte an wirtschaftlicher Perspektive. Der kleine Lebensmittelladen von Waltraud (GISELA SCHNEEBERGER), Maria (BETTINA MITTENDORFER), und Lena (ROSALIE THOMASS) steht vor der Pleite. Die Nachbarn fahren lieber in die nächste Stadt zu Aldi, in vier Wochen läuft der Kredit ab. Da erhält Maria einen schmutzigen Anruf. Der Kerl ist offenbar falsch verbunden, doch der peinliche Zwischenfall bringt Maria auf eine geniale Idee: ein erotischer Telefonservice – im erzkatholischen Marienzell eine echte Marktlücke. Mit selbstgedruckten Handzetteln und dem Slogan „Das Allerbeste aus unserer Heimat“ werben die drei für ihre „ganz heiße Nummer“. Nach ersten Anlaufschwierigkeiten – Was sagt man denn da so…? – machen Maria, Waltraud und Lena als „Maja“, „Sarah“ und „Lolita“ Furore. Der hochnäsigen Bürgermeistergattin (MONIKA GRUBER) kommt das neue Selbstbewusstsein ihrer Nachbarinnen jedoch höchst verdächtig vor. Sie beschattet das Trio – und beschwört einen Skandal herauf…

Mobiles Kino-Marketing in praktisch, funktional und schick: CinemaxX veröffentlicht native iPhone-App

CinemaxX ist nicht nur einer der größten Kinobetreiber in Deutschland, sondern auch ein echter Vorreiter im digitalen Kinomarketing. Mit derzeit über 15.000 Followern auf Twitter und über 1.700 Fans auf Facebook hat CinemaxX seine Vorreiterstellung im Bereich Social Media bereits unter Beweis gestellt. Ab heute wird der Bereich Mobile Marketing für Kinos neu definiert: die CinemaxX iPhone App ist veröffentlicht! Weiterlesen