Beiträge

Gewinne Ice Age 5

3D-Film des Monats: ICE AGE – KOLLISION VORAUS!

Die Jagd auf die heißgeliebte Eichel ist wieder eröffnet: Scrat und die anderen tierischen Bewohner der Eizeit erleben in ICE AGE – KOLLISION VORAUS ihr mittlerweile fünftes Abenteuer. DigitaleLeinwand verlost zum Filmstart mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox ICE AGE 5-Fanpakete. Weiterlesen

Scrat is back! Erster Teasertrailer zu "Ice Age 4 – Voll verschoben" (3D) veröffentlicht!

Auch wer in Erdkunde nicht aufgepasst hat, ahnt, dass nur die Liebe eines Rattenhörnchens zu seinen Futtereicheln zur Entstehung der Kontinente führte. Denn der Einzeit-Held Scrat geht im Ice Age-Franchise in die vierte Runde. Kein Wunder, dass man nachlegt, lieferte Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los ein weltweites Ergebnis von sagenhaften 886.686.817 Dollar- bei 90 Mio. Dollar Produktionskosten. Allein in Deutschland wollten über 8,7 Mio. Zuschauer bei der Geburt des Mammutbabys dabei sein.
Das neueste Baby von den Blue Sky -Studios „Ice Age : Voll verschoben (so der deutsche Titel von „Ice Age : Continental Drift“) startet am 5. Juli 2012 in den deutschen Kinos- natürlich in 3D.

Und hier in bester Scrat-Manier der Teasertrailer für „Ice Age – Voll verschoben“:

Ice Age 3 – neuer Guinness-Rekord für das größte 3D-Bürgersteig-Gemälde

Der deutsche Straßenkünstler Edgar Müller hat den Rekord für das größte 3D-Bürgersteig-Gemälde gebrochen. Zum DVD-Start von „Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los!“ malte er das anamorphotisch verzerrte Bild mit dreidimensionalen Tiefeneffekt in einer Größe von 330 Quadratmetern in Westfield, London- Guinness Weltrekord!

Der 41-jährige Müller malt bereits seit dem Alter von 16. Sein Ziel ist nicht das Brechen von Rekorden, er liebt einfach, was er tut. So brauchte er sechs leidenschaftliche Tage zur Vollendung des Straßenbildes mit den Helden aus Ice Age Manni, Diego, Sid, Scrat, Scratte und Buck.
Der dreidimensionale Effekt kommt einmal durch die optische Täuschung der perspektivischen Stauchung zu Stande, zum anderen kann man sich scheinbar ganz nah an den Abgrund der 3D-Eisklippe setzen. Und interessanterweise fangen Menschen auch bei solchen gemalten Abgründen an zu balancieren. Wer weiß, ob nicht doch ein Abgrund lauert. Hier ein Zeitraffervideo von der Aktion und noch ein kleiner Bericht vom britischen Telegraph.

http://www.youtube.com/watch?v=S2jI4UDjDk0

"ICE AGE 3: Die Dinosaurier sind los!" jetzt auf DVD und BD

Mit einem weltweiten Einspiel von 878.802.649 Dollar ist der dritte Teil der Kältezeitfranchise „Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los“ der finanziell erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten. Ab heute ist der Film auch auf DVD und Blu-ray Disc für das Heimkino zu haben. Aber da nur Kino wirklich Kino ist, gibt es auf den Datenträgern lediglich die 2D-Version. Stereoskopisches 3D in ist brillanter Bildqualität ist eben (bisher) ein echter Premiumcontent fürs Kino.  🙂

Bild © 20th Century Fox

Bild © 20th Century Fox

Ice Age 3 holt Platin an der Kinokasse

Nach fulminantem Kinostart – trotz hochsommerlicher Temperaturen – erweist sich Ice Age 3 auch bei gemischtem Wetter als ungebremster Dauerbrenner. Denn auch am dritten Kinowochenende begeisterte Ice Age 3 wieder über 1 Mio Besucher. Damit braucht das Urzeitabenteuer rund um Sid, Scrat & Co nur drei Wochen, um mit über 5,6 Mio Kinobesuchern zum erfolgreichsten Film des Jahres 2009 zu avancieren. Das reicht locker für einen Bogey in Platin, der für 5 Millionen Besucher innerhalb von 50 Tagen vergeben wird. Und jetzt schnell feiern, bevor Harry Potter kommt.

Besonders beachtlich sind die Zahlen für die 3D-Kopien: Mit insgesamt über 1,2 Mio 3D-Besuchern hält Ice Age 3 auch in der dritten Woche einen sensationellen Besucherschnitt pro Kopie von über 2.200. Da freut sich der umgerüstete Kinobetreiber!

Szenenbild_08jpeg_700x393

weiter Höhenflug für Ice Age 3 - © 20th Century Fox

Ice Age 3 – Kinokassenknüller und 3D-Sieger

Nachdem Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los! bereits einen hervorragenden Start am letzten Wochenende hatte, erzielt der Film jetzt ein Sensationsresultat. Mit knapp 1,6 Mio Besuchern vom Wochenende wird eine Gesamtzahl von 4,1 Mio Besuchern erreicht. Damit ist Ice Age 3 bereits der zweiterfolgreichste Film des Jahres nach Illuminati, wird diesen aber noch im Lauf der Woche überholen. Auch der Goldene Bogey (Box Office Germany Award) ist erreicht, dafür benötigt man 3 Millionen Besucher in 30 Tagen. Jetzt wird Platin eiskalt in Angriff genommen (5 Mio in 50 Tagen).

Scrat erstarrt

auch eine Statue- Scrat auf der Jagd nach Eicheln - © 20th Century Fox

Auch ein Erfolg für 3D: von den Besuchern des Wochenende haben 310.000 den Film auf einer der 113 3D-Leinwände gesehen. Und kommerziell lohnt es sich auch: laut Verleih wurden 24 Prozent des Umsatzes von 3-D-Vorstellungen generiert, obwohl nur 12 Prozent der Einsatzkinos den Film in digitalem 3-D zeigen konnten. Und zunehmend mehr Kinos werden auf Digital und 3D umgestellt –  eine erweiterte und aktualisierte Liste der 3D-Spielorte für Ice Age 3 findet ihr hier.

Zum Filmstart hab ich euch als Leser gefragt– guckt ihr Ice Age 3 lieber in Originalfassung oder in 3D? Das Ergebnis ist eindeutig: 78% gucken am liebsten die 3D-Fassung. Das habe ich natürlich hier auf dem Blog erwartet. 12% sind Jünger der originalen Sprachfassung und bei 10% der Abstimmenden ist Kino das gleiche Erlebnis wie eh und je- synchronisiert  in 2D.

Ice Age 3 -  Umfrage

Und ich habe gehadert, dass es ja kein Kino in Deutschland gibt, dass den Film in 3D und in Originalfassung zeigt. Es ist wie bei Asterix- ein Kino gibt es sehr wohl, danke Fabian für den Hinweis. Das Cinema in München ist digital, ist 3D und ist OV. Gute Entscheidung, mehr davon. Bitte auch in Berlin, dann muss ich nicht zum Kinoticket auch noch ein Flugticket kaufen…  🙂

Ice Age 3- Gewinnspiel: Gewinner stehen fest

Liebe Leser,

vielen Dank für die rege Beteiligung am Gewinnspiel zu Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los! Es sind zahlreiche Mails mit der richtigen Lösung eingegangen. Der Name von Scrats Rattenhörnchen-Freundin lautet natürlich Scratte.

Die digitale Glücksfee hat gelost, herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern! Die von CloseUp zur Verfügung gestellten Filmplakate gehen in den nächsten Tagen per Post nach Wiefelstede, Berlin und Dortmund. Wer kein Plakat gewonnen hat, sollte einen Blick auf CloseUp werfen, dort könnt ihr die Filmplakate und weitere Merchandisingartikel zu Ice Age 3 natürlich auch bestellen.

Guckt in den nächsten Tagen wieder vorbei, dann gibt es ein neues Gewinnspiel auf DigitaleLeinwand.de!

Beste digitale Grüße, Gerold

Scrat und Scratte © 20th Century Fox

Scrat und Scratte © 20th Century Fox

Ice Age 3 – 3D Spielorte und Gewinnspiel

Sollte es unregelmäßige Leser dieses Blogs geben:

Seit Mittwoch läuft Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los! in unseren Kinos und der Verleih bestätigte den Rollout von 150 digitalen Kopien- so viel wie nie zuvor in Deutschland. Eine Liste mit allen deutschen Kinos, die den Film in einer steroskopischen 3D-Fassung spielen, gibt es unter diesem Link.

In den USA setzte sich das Sequel am Mittwoch mit 14 Mio. Dollar Tagesumsatz an die Spitze der Charts. Der Film lief in 3993 Kinos, davon sind etwa die Hälfte für 3D-Filme ausgestattet.

Außerdem läuft noch bis morgen das Gewinnspiel, bei dem ihr Filmplakate von Ice Age 3 gewinnen könnt. Mitmachen lohnt sich!

Scrat

© 20th Century Fox

Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los- neues Featurette

Schon gestern war Filmstart für Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los! Wer noch keine Gelegenheit hatte den Film zu sehen, darf sich seine Frühstückspause mit diesem neuen Featurette versüßen.

[vodpod id=Groupvideo.2848156&w=425&h=350&fv=]

Ice Age 3: 3D oder OV- das ist hier die Frage!

Berlin ist die deutsche Kinohauptstadt: 100 Kinos, 288 Leinwände, 15 Freiluftkinos, Kinder-, Balkon-, Stummfilm-, OV-, kommunale Kinos – und mittlerweile fünf 3D-Kinos. Soweit prima. Aber leider muss sich auch in Berlin der geneigte Cineast entscheiden: entweder guckt man Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los! in der 3D-Fassung oder als OV. Tolles immersives Erlebnis versus originalem Sprachwitz. Wer auf die Originalfassungen steht, guckt bisher in die Röhre, bzw. auf eine zweidimensionale Filmfassung. Das ist nicht nur schade, sondern auch in sofern erstaunlich, als die unterschiedlichen Sprachfassungen bereits im Digital Cinema Package (DCP) enthalten sind. Mit einem digitalen Schlüssel, der Key Delivery Message (KDM) liesse sie sich einfach aktivieren. Und schon könne man dem Komiker John Leguizamo in der Rolle von Faultier Sid lauschen, und müsste nicht mit Otto Waalkes Vorlieb nehmen.

Liebe Kinobetreiber, glaubt mir, das OV-3D-Publikum ist vorhanden! Macht doch wenigstens ein paar Sondervorführungen in der Originalfassung. Diese Nische bedient noch keiner! Versprochen: Kinos, die zukünftig 3D-Filme in Originalfassung anbieten, dürfen auf DigitaleLeinwand.de damit werben. Kostenfrei. Bitte als Kommentar melden oder eine Mail an gerold@digitaleleinwand.de schreiben.

Wie steht es mit euch? Seid ihr OV-Fanatiker, 3D-Enthusiasten oder guckt ihr lieber weiter synchronisierte zweidimensionale Fassungen? Stimmt ab:

Scrat und Scratte

da hat nicht nur Scratte die Qual der Wahl