Beiträge

The Dark Knight Rises an der der Kinokasse, 3 mal 3D in den Top5 – die offiziellen US-Kinocharts

Die sinnlose Tragödie von Aurora überschattete das US-Startwochenende, an dem „The Dark Knight Rises“ alle Rekorde brechen sollte. Aus Respekt vor den Opfern des Amokschützen hat Warner keine Prognosen während des Wochenendes veröffentlicht, sondern erst die finalen Zahlen am Montag. Alle Rekorde sind nicht gefallen, was aber nicht dem Shooting angelastet werden kann. Mit einem Einspiel von 160,8 Mio. Dollar schafft TDKR das drittbeste Startwochenende überhaupt hinter den (postkonvertierten) 3D-Filmen Harry Potter 7.2  und Marvel’s The Avengers. Das Release in 4404 Kinos war das zweitbreiteste nach der letzten Twilight-Episode, sowie mit den darin enthaltenen 332 IMAX-Kinos das breiteste IMAX-Release bisher. Gegenüber dem Vorgänger The Dark Knight ab es ein leichtes Plus, er war mit 158 Mio. Dollar gestartet.

Auf dem zweiten Rang geht es ins 3D-Metier, sowohl in CGI wie in S3D: Ice Age 4: Voll verschoben spielte am zweiten Wochenende 20,2 Mio. Dollar ein und steht gesamt bei 88,7 Mio. Dollar nach zehn Tagen. Ebenfalls über die 3D-Leinwände schwingt sich The Amazing Spider-Man mit weiteren 10,7 Mio. Dollar Umsatz. Insgesamt konnte Marc Webbs Reboot bisher 228,5 Mio. Dollar im Netz einsacken. Der rüpelnde Bär „Ted“ holt sich diese Woche den vierten Rang mit weiteren 10,2 Mio. Dollar  und gesamt 180,4 Mio. Dollar. In dieser Woche beschließt Pixars Animations-Abenteuer Merida -Legende der Highlands die Top 5 mit zusätzlichen 5,9 Mio. Dollar Einspiel, die das Gesamtergebnis auf 208,7 Mio. Dollar anheben, und damit den Platz des erfolgreichsten Animationsfilm des Jahres, der bisher Der Lorax mit gesamt 213 Mio. Dollar ist, in Kürze erreichen.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: The Dark Knight Rises – rund 160,8 Mio. Dollar
  • Platz 2: Ice Age 4 – Voll verschoben – rund 20,2 Mio. Dollar
  • Platz 3: The Amazing Spider-Man – rund 10,7 Mio. Dollar
  • Platz 4: Ted – rund 10,2 Mio. Dollar
  • Platz 5: Merida – Legende der Highlands – rund 5,9 Mio. Dollar

Bild © 2012 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND LEGENDARY PICTURES FUNDING, LLC · Alle Rechte vorbehalten.

Scrat im Kampf gegen fiese Piraten – neuer Trailer für ICE AGE 4: VOLL VERSCHOBEN

Ihr mögt Scrat genauso sehr wie das Rattenhörnchen seine geliebte Nuss. Drum gibt es Nachschlag – Ice Age: Voll verschoben startet schon bald am 2. Juli in den deutschen 3D-Kinos. Zum weiter Anheizen gibt es frisch einen neuen Trailer, der uns nicht nur an den Bruch von Pangea erinnert, sondern auch die prähistorische Piraten-Gang näher kennen lernen lässt, die Sid, Manny und Diego das Post-Eiszeitliche Leben schwer machen. Viel Spaß!

http://www.youtube.com/watch?v=bSC3zUVTT6A

Kurzinhalt: Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte – Manni, Diego und Sid – macht die Leinen los für ihr größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern sie getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Sid und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat.

 

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

ICE AGE: Voll Verschoben (Steve Martino, Mike Thurmeier)


Schon fast ein Phänomen: in der Rangliste der erfolgreichsten Animationsfilme stehen alle drei bisherigen Teile der Eiszeit-Franchise ganz oben, nur einmal unterbrochen von Pixars Findet Nemo. Dem Spitzenreiter Ice Age 2 – Jetzt taut’s mit 8.745.639 Besuchern ist der letzte Teil Ice Age 3 -Die Dinosaurier sind los 3D mit 8.709.881 Besuchern nach Anzahl der Tickets dicht auf den Fersen, nach Einspiel liegt Ice Age 3 mit 56,5 Mio Euro deutlich vor dem Prequel, das in Deutschland 48,7 Mio. Euro einspielte. Und auch der Erstling mit fast 7,3 Mio. deutschen Besuchern und über 38,5 Mio Euro Umsatz glänzt ohne Frage im Schein der Eiskristalle. Eine sichere Bank für einen vierten Teil der Franchise um das Rattenhörnchen Scrat auf der Jagd nach seinen Urzeit-Eicheln und die Combo aus Säbelzahntiger Diego, Mammut Manni und Faultier Sid. In Ice Age 4: Voll verschoben setzt Scrat den Continental Crack in Gang, der die Kontinente voneinander trennte. Blöderweise auch unsere Helden von ihrer Familie. Und wir bekommen deutliche Anleihen an das seit Jack Sparrow wiederbelebte  Piratengenre zu sehen. Natürlich in 3D.

Ice Age: Voll verschoben startet bereits am Montag (!), den 2. Juli 2012 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Fanpage.

Die Ice Age: Voll verschoben-Bildergalerie:

Kurzinhalt: Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte – Manni, Diego und Sid – macht die Leinen los für ihr größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern sie getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Sid und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat.

Der deutsche Ice Age: Voll verschoben-Trailer:

Das Ice Age: Voll verschoben- Hauptplakat:

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Ice Age 4 schwimmt auf Pirates of the Caribbean-Welle mit neuem Teaserplakat

Alle lieben Scrat. Und alle lieben die Pirates of the Caribbean-Franchise. Zum DVD und BD-Start von Pirates 4 veröffentlicht Fox ganz zufällig das Teaserplakat für den vierten Teil ihrer Animations-Eiszeitsaga „Ice Age – Voll verschoben“ mit einem Scrat auf einer Eisscholle samt zur Piratenflagge gehisstem Streifenhörnchen. Selbstverständlich kommt auch Ice Age 4 in stereoskopischem 3D in die Kinos. Und liefert sich derzeit beim Starttag einen harten Kampf mit Sonys „The Amazing Spiderman“, Scrat und Co werden nun schon ab Montag, dem 2. Juli 2012 starten, das Spinnenman-Reboot einen Tag später am 3. Juli 2012.

Auch wenn ich kein enthusiastischer Fan der Ice Age-Franchise bin, mir macht das Plakat Lust auf mehr! Wie gefällt euch das Teaserplakat für Ice Age 4?

Bild © 2011 Twentieth Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Scrat is back! Erster Teasertrailer zu "Ice Age 4 – Voll verschoben" (3D) veröffentlicht!

Auch wer in Erdkunde nicht aufgepasst hat, ahnt, dass nur die Liebe eines Rattenhörnchens zu seinen Futtereicheln zur Entstehung der Kontinente führte. Denn der Einzeit-Held Scrat geht im Ice Age-Franchise in die vierte Runde. Kein Wunder, dass man nachlegt, lieferte Ice Age 3- Die Dinosaurier sind los ein weltweites Ergebnis von sagenhaften 886.686.817 Dollar- bei 90 Mio. Dollar Produktionskosten. Allein in Deutschland wollten über 8,7 Mio. Zuschauer bei der Geburt des Mammutbabys dabei sein.
Das neueste Baby von den Blue Sky -Studios „Ice Age : Voll verschoben (so der deutsche Titel von „Ice Age : Continental Drift“) startet am 5. Juli 2012 in den deutschen Kinos- natürlich in 3D.

Und hier in bester Scrat-Manier der Teasertrailer für „Ice Age – Voll verschoben“: