Beiträge

Kostenlos ins Kino: Golden Globe-Gewinner HUGO CABRET in der 3D-Preview

Ganz frisch wurde Martin Scorsese für seinen ersten 3D-Film Hugo Cabret mit einem Golden Globe für die beste Regie des Jahres ausgezeichnet. Scorseses einzigartige Hommage an die Pioniere des Films ist nicht nur eines der beeindruckendsten Filmerlebnisse des neuen Kinojahres, sondern setzt darüber hinaus neue Maßstäbe in der Kunst der 3D-Filme. Ich durfte dieses kleine Meisterwerk schon sehen und kann bestätigen, dass man diese Liebeserklärung an das Kino keinesfalls verpassen sollte. Der KinderSpiegel lädt seine Leser nun am Sonntag, den 22.01.2011, um 15:00 Uhr in zehn Städten kostenlos zu einer 3D-Preview ein!

Hauptplakat - Hugo Cabret

Kurzinhalt: Die Geschichte von HUGO CABRET spielt im Jahr 1931 unter den Dächern von Paris. Der 12-jährige Waisenjunge Hugo (Asa Butterfield) lebt alleine in den Gemäuern eines gigantischen Pariser Bahnhofs. Seit sein Vater (Jude Law), ein talentierter Uhrenmacher, bei einem Brand ums Leben gekommen ist, versteckt sich Hugo auf dem Dachboden hinter einer großen Bahnhofsuhr. Statt zur Schule zu gehen, muss er die Arbeit seines Onkels übernehmen: Täglich macht er einen Kontrollweg durch die großen Hallen, um alle Bahnhofsuhren in Schuss zu halten und aufzuziehen. Dabei muss er sich vor dem strengen Stationsvorsteher (Sacha Baron Cohen) in Acht nehmen, der keine Chance auslässt, seinem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Hugos einzige Erinnerungsstücke an seinen Vater sind ein rätselhaftes Notizbuch und ein kaputter Roboter – eine Art Aufziehfigur – die Hugos Vater vor seinem Tod in seiner Uhrmacherwerkstatt zu reparieren versuchte. So lebt Hugo zwischen tickenden Uhren und mysteriösen Notizen, bis er eines Tages die neugierige Isabelle (Chloe Moretz) trifft, die sein Leben auf sensationelle Weise verändern wird: denn sie besitzt einen Schlüssel, der den Roboter zum Leben erwecken kann. Mit Hilfe von Isabelle und ihrem mysteriösen Onkel (Ben Kingsely), kommt Hugo einem außergewöhnlichen Geheimnis auf die Spur, das sein und das Leben aller Beteiligten auf magische Weise verändern wird…!

 

Mehr Informationen über den Film gibt es auf der offiziellen Webseite. Hugo Cabret startet regulär am 9. Februar 2012 in den deutschen 3D-Kinos.

Der deutsche Hugo Cabret- Trailer:

Wie bekommt man die Karten?

Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für die gewünschte Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählt ihr die 0900-32420400-0). Am Telefon wird ein Pincode angesagt. Diesen unbedingt notieren, da ihr sonst am Previewtag keine Kinokarten erhaltet. Anschließend geht ihr dann am 22.Januar in das gewählte Kino und erhaltet am Stand des Kinderspiegels gegen Nennung des Previewcodes zwei kostenlose Kinokarten.

Kosten: 69 Cent/Min aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden euch aber angesagt. Der Anruf dauert etwas eine Minute.

Nummer: 0900-32420400-X (X=Zahl für die Stadt, für die man die Karten möchte – z.B. 0 für Berlin)
Wo finden die Vorstellungen statt? (Durchgestrichen = Keine Karten mehr vorhanden!)

  • 0 – Berlin, Cinestar Cubix, Rathausstrasse 1
  • 1 – Düsseldorf, UFA-Palast, Worringer Straße 142
  • 2 – Frankfurt/Main, Cinestar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40
  • 3 – Hamburg, CinemaxX Dammtordamm, Dammtordamm 1
  • 4 – Hannover, CinemaxX, Nikolaistraße 8
  • 5 – Köln, Cinedom, Im Mediapark 1
  • 6 – Leipzig, CineStar, Petersstraße 44
  • 7 – München, Royal Filmpalast, Goetheplatz 2
  • 8 – Nürnberg, Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3
  • 9 – Stuttgart, CinemaxX Liederhalle, Breitscheidstraße 4a

Sollten bei einer Stadt die Karten bereits vergeben sein, dann wäre es nett und sozial, wenn ihr dies unter den Kommentaren meldet! Viel Spaß!

Bilder © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

 

Die grüne Macht bekämpft die Finsternis: Green Lantern- Fanpakete gewinnen

„In brightest day, in blackest night
No evil shall escape my sight.
Let those who worship evil’s might
Beware my power: Green Lantern’s light!“

Seit letztem Wochenende lernt das Böse einen neuen universalen Superhelden kenne- den Green Lantern. Wobei er nicht alleine ist, sondern ein ganzer Corps für die Sicherheit der Galaxis sorgt. Erstmals wird mit dem etwas großspurigen Testpiloten Hal jedoch ein Mensch in das Corps aufgenommen, der durch seine Menschlichkeit im Kampf gegen den Überfeind Parallax das entscheidende Element mitbringt. Zum Kinostart verlost DigitaleLeinwand zwei Fanpakete für die Comicverfilmung Green Lantern, die natürlich auch in stereoskopischem 3D zu sehen ist.

Kurzinhalt: Im ebenso endlosen wie geheimnisvollen Universum existiert seit Jahrhunderten eine kleine, aber schlagkräftige Einheit, die für Gesetz und Gerechtigkeit eintritt: das Green Lantern Corps. Jeder Green Lantern wird durch einen Eid auf die Bruderschaft der Krieger dazu verpflichtet, in der Galaxis Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten, alle tragen einen Ring, der ihnen übernatürliche Kräfte verleiht. Doch als ein neuer Gegner namens Parallax das Gleichgewicht der Kräfte im Universum auszuhebeln droht, liegt das Schicksal der Green Lanterns und der gesamten Erde in der Hand ihres jüngsten Rekruten: Er ist der erste Mensch, der in ihre Reihen aufgenommen wurde – Hal Jordan (Ryan Reynolds).

Mehr Informationen, Clips, Games und dem Green Lantern-Creator gibt es auf der offiziellen Filmwebsite: www.GreenLantern-DerFilm.de, die Fans treffen sich auf Facebook unter www.facebook.com/GreenLantern.de.

Im Fanpaket der grünen Macht enthalten sind jeweils:

  • ein original Green Lantern- Shirt, dass euch als Fan oder Nutzer der Macht ausweist
  • die Green Lantern- Blu-ray „Emerald Knights“ – gerade erschienenes DC Universe Animated Original Movie, das sechs Stories über die Vorbereitungen auf den Angriff eines uralten Feindes aus der reichen Mythologie des Green Lantern Corps miteinander verwebt
  • zwei deutschlandweit einlösbare Freikarten für Green Lantern

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Warner Bros. zwei Green Lantern-Fanpakete! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Mailadresse über das Formular unten einsenden. Einsendeschluss ist der 8.8.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “In welcher Farbe erstrahlt die Macht der Angst?”. Rechtswege sind aus einem anderen Universum, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Warner Bros · Alle Rechte vorbehalten.

zum Filmstart Transformers 3- Fanpakete mit Technikgadgets, Poster und Freikarten zu gewinnen

Mit einem phänomenalen ersten Tag ist Michael Bays Transformers 3 in den USA gestartet. Bereits am Vortag des offiziellen Starts spielte TF3 satte 13,5 Mio. Dollar ein-  5,5 Mio. Dollar am Dienstag abend in 2700 Kinos, weitere 8,0 Mio. Dollar bei den Mitternachts-Screenings in 3200 Kinos, die dann auch zu den offiziell Starttagszahlen addiert werden. Man geht aktuell vom Umsatzzahlen am Mittwoch von 40 Mio. Dollar –  das wäre der beste Starttag des laufenden Kinojahres an der US-Kinokasse. Da sind doch die in die Stereoskopie zusätzlich investierten 30 Mio. Dollar schon wieder drin!

Aktuelle Zahlen aus Deutschland liegen leider noch nicht vor, aber auch hier dürfen wir einen neuen Spitzenreiter in den deutschen Kinocharts erwarten. Dieses Spektakel lässt sich kein Blockbuster-Fan entgehen!

Zur Feier des Tages verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung der Paramount drei exklusive Transformers 3-Fanpakete!

Die Fanpakete bestehen jeweils aus

  • zwei Freikarten für Transformers 3- einlösbar in jedem deutschen Kino, natürlich auch für die 3D-Fassung
  • einem original Transformers 3- Filmplakat in der Größe DIN A1
  • einem Transformers 3- PS3 Wireless Gaming Headphone für technisch perfekten Game-Genuss ganz ohne Kabel
  • einer zusammenfaltbaren Transformers-Webcam, mit der Du mit Deinen Freunden über das 3D-Filmerlebnis chatten kannst

 

Wie könnt ihr gewinnen? Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, Adresse und einem netten Gruß an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 06.07.2010 um 15 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “In welches Fahrzeug transformiert sich der Anführer der Autobots Optimus Prime?”. Rechtswege sind altes Blech, und von daher ausgeschlossen.

Ich wünsche allen viel Glück!

Und wer einen kleinen optischen Vorgeschmack auf das große 3D-Kinoerlebnis sucht- die Transformers 3 Webseite bietet jede Menge aktuelle Clips und TV-Spots. Und natürlich ist auch an die Social Media-Fans gedacht: aktuell mit allen News versorgt euch der offizielle Facebook-Account von Paramount.

 
 

Kostenlos ins Kino: jetzt Freikarten für Sommerhit "Kleine wahre Lügen" sichern

Die „Brigitte“ lädt euch am Montag, den 04.07.2011, um 20:00 Uhr in 10 Städten ins Kino zu „Kleine wahre Lügen“ ein. Die frische Sommerkomödie mit Marion Cotillard war in Frankreich mit 5 Millionen Besuchern ein Riesenerfolg, der ab dem 7. Juli 2011 auch überall in den deutschen Kinos zu sehen ist.

Sommer am Cap Ferret. Wie jedes Jahr hat der gestresste Restaurantbesitzer Max seine Freunde in sein Strandhaus eingeladen. Freunde, von denen er vieles weiß, aber einiges nicht wahrhaben will:  Da ist zum Beispiel der Chiropraktiker Vincent, der vor kurzem festgestellt hat, dass er heimlich in Max verliebt ist, oder Antoine, der unermüdlich von seiner Ex redet und allen damit ganz schön auf die Nerven geht, oder Eric, der auch mit Mitte 30 noch immer meint, jede ins Bett kriegen zu können, und Marie, die hofft, sich hier vor einem hartnäckigen Pariser Verehrer verstecken zu können, sowie Max‘ Ehefrau Vero, die sich für alle verantwortlich fühlt, vor allem wenn es um die biodynamisch richtige Ernährung geht. Nicht zu vergessen die besonders nachts aktiven Marder, die die Stimmung im Haus an den Rand der Explosion bringen.

Für die exklusive Preview von „Kleine wahre Lügen“ sind in diesen Kinos ab sofort Karten verfügbar:

  • Berlin – Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5
  • Düsseldorf,- Atelier – Kino im Savoy, Graf-Adolf-Straße 47
  • Frankfurt/Main – Cinema, Roßmarkt 7
  • Freiburg – Friedrichsbau-Apollo, Kaiser-Josef-Straße 268-270
  • Hamburg – Holi, Schlankreye 69 – 71
  • Hannover – Hochhaus-Lichtspiele, Goseriede 9
  • Köln – Cinenova, Herbrandstraße 11
  • Leipzig – Passage-Kino, Hainstraße 19a
  • München – City-Kinos, Sonnenstraße 1
  • Stuttgart – Atelier am Bollwerk, Hohe Straße 26

Einfach auf Brigitte.de das Formular ausfüllen und schon gehören euch zwei Tickets. So lange der Vorrat reicht. Viel Spaß!

 

Und wer schon mal reinschauen will – den Trailer zum Film gibt es hier:

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2" – kostenlos als erster in 3D sehen

Für das furiose Finale kommt der weltbekannteste Zauberlehrling Harry Potter erstmals über die gesamte Filmdauer in 3D ins Kino. Und ihr könnt als erste „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ in den Kinos erleben. Natürlich in 3D- und das vollständig kostenlos.

Amazon.de und Warner Bros. Home Entertainment verlosen exklusive  Tickets für die Preview-Vorstellungen am Mittwoch, den 13.07.2011 in den Städten Berlin, Frankfurt, München und Hamburg. Das vorführende Kino und die exakte Uhrzeit werden den Gewinnern direkt per E-Mail mitgeteilt.

Kurzinhalt: Der Kampf Gut gegen Böse in der Welt der Zauberer weitet sich zu einem regelrechten Krieg aus. Niemals stand derart viel auf dem Spiel – niemand ist mehr sicher. Die entscheidende Auseinandersetzung mit Lord Voldemort scheint unausweichlich, und es sieht fast so aus, als ob Harry Potter sich opfern muss. Alles endet hier.

Und diesmal endet die erfolgreiche Filmfranchise tatsächlich mit dem finalen Showdown zwischen Zauberer Harry Potter mit seinen verbündeten Freunden und Lord Voldemort mit seinen Gefolge aus Kreaturen und wahnsinnigen Todessern. Auf ein furioses Finale!

Teilnehmen könnt ihr direkt auf der Seite von Amazon.de. Die Frage nach der Schauspielerin der Hermine Granger sollte jeder Potter-Fan problemlos beantworten können (Emma Watson). Unbedingt die gewünschte Stadt auswählen und eure Kontaktdaten für den Gewinnfall angeben. Jeder Gewinenr erhält 2 Tickets und die passenden 3D-Brillen, pro Stadt werden 200 Tickets verlost. Einsendeschluss ist heute, Sonntag, der 26.06.2011.

Jetzt hier Freikarten für Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 gewinnen!

Bild ©  2011 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. HARRY POTTER PUBLISHING RIGHTS (C) J.K.R. HARRY POTTER CHARACTERS, NAMES AND RELATED INDICIA ARE TRADEMARKS OF AND (C) WARNER BROS. ENT. ALL RIGHTS RESERVED

Freikarten für SEA REX 3D im Cinestar EVENT Cinema zu gewinnen!

Es ist wieder Dino-Zeit! Und während Steven Spielberg noch überlegt Jurassic Park 4 in stereoskopischem 3D zu drehen, können Bewohner der Kinohauptstadt Berlin schon heute dank riesiger Leinwand und S3D in längst vergangene Zeiten abtauchen. In SEA REX 3D- Reise in die Zeit der Dinosaurier werden mehr als 30 unterschiedliche prähistorische Spezies gezeigt, die in der Luft, im Wasser oder auf dem Land lebten- und dank realistischem CGI zum neuen Leben erweckt.

Die Dokumentation versetzt einen zunächst ins 18. Jahrhundert, wo man den wissenschaftlichen Begründer der Paläontologie, Georges Cuvier, bei der Untersuchung des berühmten Mosasaurier von Maastricht, dem T-Rex der Meere, begleitet.  Und schließlich seinen Ausführungen auf die neugierigen Fragen der Julie im Meeresaquarium von heute folgt. Dabei wird der Zuschauer wie durch Zauberei in die Trias, Jura- und Kreidezeit versetzt. Hier entdecken sie eine erstaunliche Unterwasserwelt mit überlebensgroßen Geschöpfen – dazu gehören der kraftstrotzende Liopleurodon, der langhalsige Elasmosaurus, der monströse Mosasaurus und der gigantische, 23-meterlange Shonisaurus, das größte Meeresreptil aller Zeiten. Sie beherrschten die Weltmeere bereits lange bevor die Dinosaurier die Erde bevölkerten. Das Publikum wird in eine längst verlorene Zeit entführt und kann dem T-Rex der Meere buchstäblich in die Augen schauen! Der Zuschauer lernt aber auch Experten aus der heutigen Zeit aus aller Welt kennen, die ihm die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu diesen Meeresreptilien in einer originellen und unterhaltsamen Weise nahe bringen.

Übrigens: Auch Meeresreptilien werden oft als „Dinosaurier“ bezeichnet werden, obwohl sie mit dieser auf dem Festlandlebenden Art nur sehr entfernt sind. Dieser Name wurde irrtümlicherweise allen imMesozoikum vorkommenden Reptilien gegeben, ungeachtet ihrer Spezies oder der Epoche, und ließ annehmen, dass all diese Reptilien Zeitgenossen und miteinander verwandt waren. Prähistorische Meeresreptilien gab es bereits 20 Millionen Jahre bevor die Dinosaurier, die zur Gattung der Landwirbeltiere gehören, die Erde eroberten. Beide Gruppen starben jedochzur gleichen Zeit, also vor rund 65 Millionen Jahren, aus. Heute kennt man Hunderte von klassifizierten Meeresreptilarten, die während des 185 Millionen Jahre dauernden Mesozoikumsverbreitet waren.

Die beiden Regisseure Pascal Vuong und Ronan Chapalain arbeiteten seit 2006 an der Umsetzung dieser Dokumentation. Die Studioaufnahmen wurden in London und Paris aufgezeichnet für die zahlreichen Unterwasseraufnahmen ging es nach Ägypten,  für die Luftaufnahmen nach Neuseeland, da man nur dort diese großartige Vielfalt von Landschaften und Vegetation, die noch unberührt vom Menschen sind, vorfindet.

Der mit zwei RED 4K Digital 3D Kameras gedrehte Film stellte das Team vor einige Herausforderungen. Ronan Chapalain berichtet: „Wir brauchten fast 5 Jahre, um diesen Film fertigzustellen und mussten dabei Herausforderungen auf allen Gebieten meistern: Produktion, Finanzierung, Management von mehreren CGI-Studios, 3D-Fotografie und Postproduktion, die ausschließlich in 4K und in 3D ausgeführt wurde. Noch vor Beginn der Dreharbeiten haben wir bewusst die Entscheidung getroffen, alles in 4K-Auflösung zu drehen, um so die gewünschte Qualität auf der Leinwand zu gewährleisten. Bei dieser Auflösung mussten wir die Postproduktion total umstellen, um die Bilder in 4K und 3D zu bearbeiten. Wir mussten einen völlig neuen Arbeitsablauf entwickeln und ein System, das die Produktion und Postproduktion des Films in 4K ermöglichte.“

Das Resultat kann man in Deutschland ab heute exklusiv im CineStar Event Cinema in Berlin sehen. SEA REX 3D wird zu einem späteren Zeitpunkt bei Universal Pictures als 3D-Blu-Ray erscheinen.

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung des CineStar EVENT Cinemas und 3D Entertainment Distribution 5×2 Eintrittskarten für SEA REX 3D! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und einem netten Gruß an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist der 30.6.2010 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Welche Art ist euer Lieblings-Dinosaurier?”. Rechtswege sind prähistorisch und von daher ausgeschlossen.

Ich wünsche allen viel Glück!

 

Bilder ©  3D Entertainment Distribution · Alle Rechte vorbehalten.

Freikarten für LORD OF THE DANCE 3D gewinnen!

Nicht jeder konnte gestern bei der Deutschlandpremiere von Michael Flatleys stereoskopischem Tanzfilm LORD OF THE DANCE 3D anwesend sein- zum einen waren die Tickets begrenzt, zum anderen kann ja auch nicht jeder in der Kinohauptstadt Berlin leben.
LORD OF THE DANCE 3D ist für Freunde des Irish-Dance natürlich eine echte Pflichtveranstaltung! Deshalb verlost DigitaleLeinwand.de mit freundlicher Unterstützung der Rekord-Film 5 mal 2 deutschlandweit gültige Freikarten für diesen 3D-Tanzfilm!

Michael Flatley in LORD OF THE DANCE in der Wembley Arena London. Foto: BRIAN MCEVOY

Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Postadresse und einem netten Gruß an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist der 17.6.2011 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Wie wird der in LORD OF THE DANCE präsentierte Tanzstil genannt?”. Rechtswege sind total unrhythmisch und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Freikarten für den dreidimensionalen Ausflug in die Arabische Welt gewinnen: ARABIA 3D startet heute im IMAX Berlin

Ab heute zeigt das Cinestar IMAX im Sony Center die bildgewaltige Dokumentation ARABIA 3D auf der großen 588qm-3D-Leinwand. DigitaleLeinwand.de verlost zum Filmstart 5×2 Freikarten.

Tauchen Sie tief ein in die Mystik Arabiens! Mit der geballten Kraft der IMAX-Technik werden Sie in ARABIA 3D mit einer Kamelkarawane über Dünen reiten, in das mit Schätzen gefüllte Rote Meer eintauchen, die Ruinen einer gewaltigen verlorenen Stadt erforschen und dabei in der Zeit zurück rasen in das islamische Goldene Zeitalter des Erfindungsreichtums, aber auch in der Neuzeit junge Araber treffen, die die Welt von morgen verändern werden. Auch wird der Kinobesucher an der Hadsch teilnehmen, der Pilgerfahrt bei der jedes Jahr 2 bis 3 Millionen Muslime in der heiligen Stadt Mekka eintreffen, um ihren Glauben zu bekräftigen.

ARABIA 3D wird produziert und vertrieben von MacGillivray Freeman Films und wird in Zusammenarbeit mit der Royal Geographical Society (mit IBG), dem Oxford Centre für Islamische Studien und dem King Faisal Center for Research and Islamic Studies präsentiert.

Mit ARABIA 3D wird man Teil der überraschenden und erleuchtenden Reise, die eine Welt voller Entdeckungen enthüllt. Als kraftvolle Tour de Force auf der riesigen Leinwand vermittelt der Film ein tieferes Verständnis einer äußerst faszinierenden Kultur und Lebensart. Ab heute ist ARABIA 3D auf der riesigen, 588 Quadratmeter großen Leinwand des Cinestar IMAX 3D Sony Center zu sehen!

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung des Cinestar IMAX 3D Sony Center 5×2 Eintrittskarten für die beeindruckende 3D-Dokumentation! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Mailadresse an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist heute, der Donnerstag, der 7. Oktober 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: „Wie nennt man die Pilgerfahrt nach Mekka?“. Rechtswege sind zweidimensional, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bild © MacGillivray Freeman Films · Alle Rechte vorbehalten.

Toy Story 3 erfolgreichster Pixar-Film, TS3-Freikarten verlost, signiertes Toy Story- Filmplakat weiter zu gewinnen

Die Toy Story-Franchise ist beliebt, sonst hätte sich Pixar nicht für einen dritten Film entschieden. Dass Toy Story 3 der erfolgreichste Pixar-Film aller Zeiten wird, hätten wohl viele nicht gedacht. Mit einem weltweiten Einspiel von derzeit 896.218.546 Dollar haben die Spielzeuge den bisherigen Pixar-Spitzenreiter „Finding Nemo“ abgelöst, der ein Einspiel von 867,8 Mio. Dollar weltweit erzielte. Hier eine Übersicht über Einspiel und Produktionskosten der elf Pixar-Filme.

FilmJahrweltweites EinspielProduktionskosten
Toy Story1995361,9 Mio. Dollar30 Mio. Dollar
A Bug's Life1998363,1 Mio. Dollar45 Mio. Dollar
Toy Story 21999484,9 Mio. Dollar90 Mio. Dollar
Monsters, Inc.2001526,8 Mio. Dollar115 Mio. Dollar
Finding Nemo2003867,8 Mio. Dollar94 Mio. Dollar
The Incredibles2004632,8 Mio. Dollar92 Mio. Dollar
Cars2006461,9 Mio. Dollar70 Mio. Dollar
Ratatouille2007620,4 Mio. Dollar150 Mio. Dollar
WALL-E2008532,7 Mio. Dollar180 Mio. Dollar
UP2009731,3 Mio. Dollar175 Mio. Dollar
Toy Story 32010896,2 Mio. Dollar200 Mio. Dollar

Ein erheblicher Vorteil ist natürlich der erhöhte Eintrittspreis durch den 3D-Zuschlag, dies kann bei bei TS 3 und UP deutlich sehen. Leider messen sie Amis ja aber nur das Einspiel, nicht aber die Besucherzahlen, so dass sich dieser Anteil nicht klar rausrechnen lässt. Da Toy Story 3 weiterhin sehr gut in den Kinos läuft, dürfte dann noch ein paar weitere Dollar auf das Konto kommen. Kann TS3 die Milliarde an der Kinokasse knacken?

__________

Letzte Woche gab es ein Gewinnspiel, bei dem ihr Freikarten für Toy Story 3 gewinnen konntet. Die Gewinner sind gefunden! Trixie hat alle E-Mails mit der richtigen Lösung ausgedruckt, Herr Naseweis die zornigen Augen ausgeräumt und sich freundlicherweise als Lostrommel zur Verfügung gestellt. Während Lotso ihm die Augen zu hielt, hat Woody die Aliens kommandiert, die mit einem Kran die glücklichen Gewinner zogen.

Die Lösung der Gewinnspielfrage “Wie lautet der Name des Kindergarten, aus dem die Spielzeuge versuchen zu entwischen?” lautet natürlich SUNNYSIDE. Die Gewinner haben bereits eine E-Mail erhalten, die Freikarten sind zu euch unterwegs.

Einen kleinen Extra-Preis hat sich Stephanie verdient, die nicht nur die richtige Lösung wusste, sondern auch in bester Toy Story-Manier in Szene setzte:

__________

Weiter Mitspielen könnt ihr beim Neusynchronisations-Wettbewerb einer Toy Story-Szene. Zu Gewinnen gibt es einen echtes Sammlerstück: ein von Regisseur Lee Unkrich handsigniertes Toy Story-Filmplakat. Die Produzentin Darla K. Anderson und die Synchronsprecher Bully, Christian und Rick haben sich ebenfalls darauf verewigt. Ihr müsst ein Bild mit einem neuen Text versehen, den ihr Lotso, Woody und Buzz in den Mund legt. Bitte postet den Text als Kommentar beim Artikel. Und wenn ihr eine zweite Chance haben wollt- den Bruder des Wettbewerbs gibt es auf dem Pixarblog. Dort könnt ihr ein zweites Bild aus Toy Story 3 mit einem neuen Text versehen- und habt ebenfalls die Chance auf ein handsigniertes Plakat.

Und wer ihn noch nicht gesehen hat: Toy Story 3 läuft natürlich weiterhin überall in den 3D-Kinos in Deutschland.

Oooh… Freikarten für Toy Story 3 zu gewinnen!

Seit letzter Woche läuft der elfte Spielfilm aus dem Hause Pixar in den deutschen Kinos- und kommt erstmal in S3D.
Lee Unkrich, der bereits als Co-Regisseur für die ersten beiden Teile tätig war, führt bei Toy Story 3 Regie und lieferte eine perfekte Fortsetzung, die zeitlich dort weiterspielt, wo Andy und seine Spielzeuge heute angekommen sind: Andy geht aufs College und ist eigentlich zu alt für Spielzeuge. Das Drehbuch hat der Oscar-prämierte Drehbuchschreiber Michael Arndt geliefert, den die meisten vom herrlich schräg/subversiven „Little Miss Sunshine“ kennen. Und in der deutschen Fassung des Film sind prägende Personen deutschen Humors zu erleben, die man schon seit einiger Zeit nicht mehr gemeinsam erleben konnte: Michael „Bully“ Herbig übernimmt die Synchronstimme von Woody, Rick Kavanian spricht den schrecklich schüchternen Tyrannosaurus Rex und Christian Tramitz kommt als metrosexuelles Barbie- Accessoire Ken.

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung der Walt Disney Studios Motion Pictures Germany 5×2 Freikarten für Toy Story 3! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Mailadresse an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Gerne dürft ihr natürlich einen netten Gruß, euren Lieblings-Charakter aus Toy Story oder Lob und Kritik am Blog DigitaleLeinwand.de dazu schreiben.

Hier die Gewinnspielfrage: “Wie lautet der Name des Kindergarten, aus dem die Spielzeuge versuchen zu entwischen?”.

Einsendeschluss ist der 11.8.2010 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Rechtswege sind nix für Toys, und von daher ausgeschlossen. Das Kleingedruckte: die Gutscheine gelten für jedes Kino in Deutschland, allerdings nicht am Samstag oder Sonntag und nicht für 3D-Vorstellungen.

Ich wünsche allen Pixar-Fans viel Glück!