Beiträge

Sin City 2 - A dame to Kill for- Szenenbild

Stilvoller Red Band-Trailer für SIN CITY – A DAME TO KILL FOR

Frank Millers monochromatische Gewaltphantasie geht in die zweite Runde. Mit SIN CITY – A DAME TO KILL FOR kehrt er gemeinsam mit Co-Regisseur Robert Rodriguez zurück in die sündige Stadt. Eigentlich ist A Dame to Kill for mehr eine Vorgeschichte, daher kann auch Mickey Rourke problemlos als Gangster Marv zurückkehren. Frisch veröffentlicht gibt es im Anschluss an die ComicCon einen knackigen Red Band-Trailer, der nach dem doch eher schwachen Teaser bedeutend mehr Lust auf das Spektakel macht:
Weiterlesen

erster Trailer zum Rodriguez/Miller-Sequel SIN CITY: A DAME TO KILL FOR

Bereits „From Dusk till Dawn“ wollte Robert Rodriguez eigentlich in 3D drehen, mit „Spy Kids“ kam er sowohl nativ wie konvertiert in die Kinos. Jetzt wird es Zeit für ein erwachsenes 3D-Projekt. Gemeinsam mit dem Graphic Novel-Artist Frank Miller hat Robert Rodriguez einen zweiten Sin City-Film realisiert. Rodriguez: “The first question I am always asked is “When will you make another Sin City? I have wanted to re-team with Frank Miller and return to the world he created since the day we wrapped the original, but have felt a duty to the fans to wait until we had something truly exceptional that would meet and exceed what have become epic expectations. A Dame To Kill For will certainly be worth the wait.”

Hat sich das Warten gelohnt? Eine erste Antwort könnte der brandheiße Trailer geben:

Eigentlich ist A Dame to Kill for mehr eine Vorgeschichte, daher kann auch Mickey Rourke problemlos als Gangster Marv zurückkehren. Auch Jessica Alba ist erneut in ihrer Rolle als Nancy Callahan zu sehen. Außerdem mit dabei sind Josh Brolin, Rosario Dawson, Joseph Gordon-Levitt, Eva Green, Stacy Keach, Ray Liotta und Bruce Willis.

josh-brolin-sin-city-a-dame-to-kill-for

Über die Story gibt es noch keine großen Details, Screenwriter und Co-Regisseur Frank Miller, derzeit mit 300- Rise of an Empire in den 3D-Kinos zu sehen – will noch eine Schippe drauf legen: “The first Sin City knocked out audiences who had never seen anything like it before. Robert Rodriguez and I are going to shake things up and deliver a ferocious film experience that is going to go even further than the first.“

Das könnte brutal werden. 🙂

Der deutsche Filmstart ist für den 18.09.2014 angesetzt.

Bilder © Dimension Film/ Splendid Film · Alle Rechte vorbehalten.

300: Rise of an Empire (Noam Murro)

300 Rise of an Empire - LogoBlutige Zeitlupen-Schlachten in überzeichneter digital Backlot-Ästhetik – der zweite Teil der Schlachteplatte 300 ist zurück. 300: RISE OF AN EMPIRE von Regisseur Noam Murro ist ein Besidequel, also eine zeitgleich zum Vorgänger spielende Fortsetzung von Zack Snyders Kassenerfolg von 2006. In Rise of an Empire erleben wir den Athener General Themistokles (Sullivan Stapleton) beim Versuch der Einigung Griechenlands im Krieg gegen das persische Reich unter Gottkönig Xerxes (Reprise: Rodrigo Santoro). Unterstützt von der spartanischen Königin Gorgo (böse „Game of Thrones“-Königin Lena Headey) wagt er zu See einen Angriff auf den zahlenmäßig übermächtigen Feind unter der Führung der schlagkräftigen Flottenkommandeurin Artemisia (Eva Green).

Artemisia geizt nicht mit physischer Action

Die Vorlage zu 300 schuf Graphic Novelist Frank Miller, der auch für die Fortsetzung die visuelle Grundlage legte, wenn das Comic bisher aufgrund der Anforderungen seines nächsten Projektes Sin City: A Dame to Kill For bisher unveröffentlicht ist. Kameramann Simon Duggan kennt sich spätestens seit Der große Gatsby eigentlich mit nativem 3D aus, der auf der RED Epic aufgezeichnete 300: Rise of an Empire wurde allerdings nachträglich in das stereoskopische Format konvertiert. Was bei einem Compositingfilm dieser Klasse kaum verwundert. Die Konvertierung stammt von Gener8, die jüngst Thor: The Dark Kingdom in die dritte Dimension brachten. Als VFX-Schmieden waren unter anderem Rhythm & Hues beteiligt und bei so viel Wasserschlacht selbstverständlich auch Scanline VFX.

Noch ein Hinweis für Fans von Sandalenfilmen- wie die FSK von 18 unschwer erkennen lässt, bringt Rise of an Empire all die Action, die in Pompeii 3D nicht zu sehen war. 

300: Rise of an Empire startet am 6.3.2014 am in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in IMAX 3D, in Dolby Atmos und in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die 300: Rise of an Empire – Bildergalerie:

Kurzinhalt: Die Verfilmung von Frank Millers neuestem Comicroman „Xerxes“ wird mit derselben atemberaubenden Optik erzählt wie der Blockbuster „300“: Dieses neue Kapitel des Epos führt uns auf ein weiteres Schlachtfeld – das Meer: Der griechische General Themistokles versucht ganz Griechenland zu vereinen, indem er einen Angriff wagt, der in diesem Krieg die Wende bringen wird. In „300: Rise of an Empire“ trifft Themistokles auf das gewaltige persische Invasionsheer unter der Führung des zum Gott erhobenen Xerxes und der rachsüchtigen Flottenkommandeurin Artemisia.

Der deutsche 300: Rise of an Empire -Trailer: 

Das 300: Rise of an Empire – Hauptplakat:


300 Rise of an Empire - Plakat

Bilder © Warner Bros. · Alle Rechte vorbehalten.

Robert Rodriguez und Frank Miller bringen Sin City- Sequel A DAME TO KILL FOR ins 3D-Kino

Bereits From Dusk till Dawn wollte Rodriguez eigentlich in 3D drehen, mit Spy Kids kam er sowohl nativ wie konvertiert in die Kinos. Jetzt wird es Zeit für ein erwachsenes 3D-Projekt. Gemeinsam mit dem Graphic Novel-Artist Frank Miller wird Robert Rodriguez einen zweiten Sin City-Film drehen. Rodriguez: “The first question I am always asked is “When will you make another Sin City? I have wanted to re-team with Frank Miller and return to the world he created since the day we wrapped the original, but have felt a duty to the fans to wait until we had something truly exceptional that would meet and exceed what have become epic expectations. A Dame To Kill For will certainly be worth the wait.”

Eine logische Entscheidung die bild-gewaltige Gangstersstory stereoskopisch in 3D auf die Leinwand zu bringen, gerade weil Sin City von seinem besonderen visuellen Look lebt. Nächste Woche beginnen die Castings, gedreht wird im Sommer. Und natürlich durch Rodriguez‘ Einfluss in 3D. Eigentlich ist A Dame to Kill for mehr eine Vorgeschichte, daher kann auch Mickey Rourke problemlos als Gangster Marv zurückkehren. Ebenfalls bestätigt ist Jessica Alba in ihrer Rolle als Nancy Callahan. Über die Story gibt es noch keine Details, die werden derzeit streng unter Verschluss gehalten.  Screenwriter und Co-Regisseur Frank Miller will noch eine Schippe drauf legen: “The first Sin City knocked out audiences who had never seen anything like it before. Robert Rodriguez and I are going to shake things up and deliver a ferocious film experience that is going to go even further than the first.“ Das könnte brutal werden. 🙂

Der US-Start ist für den 4. Oktober 2013 angesetzt, ein deutscher Starttermin für Sin City 2 steht noch nicht fest, die Weltverkäufe starten aber in Cannes.  Und es gibt ein erstes Teaserplakat für euch. Graphic: