Beiträge

Jack Sparrow is back! Zweiter Trailer für "PIRATES OF THE CARIBBEAN – FREMDE GEZEITEN" (3D)

Der Frühling liegt in der Luft und es stinkt nach- Piraten! Nach dem ersten Teaser beglückt uns Yahoo nun mit einem neuen Trailer für „Fluch der Karibik – Fremde Gezeiten“. Der vierte Teil der Piraten Franchise bietet mit der Suche nach dem Quelle der Jugend ein weiteres aufregend und pompöses Abenteuer. Der brandneue Trailer bietet einen kurzen Vorgeschmack mit Johnny Depp in seiner Paraderolle als Jack Sparrow gewährt und dem großartigen Ian McShane als finsteren Piraten Blackbeard samt Holzbein. Und ja, Papa Jack, besser bekannt als Rolling Stone Keith Richards ist auch in Fluch der Karibik 4 wieder mit an Bord.

Kurzinhalt: Captain Jack Sparrow ist wieder da – und kommt nicht los von der See, den Frauen, dem Rum und natürlich der Jagd nach geheimnisvollen Schätzen! Als sich seine Wege mit einer mysteriösen Frau aus seiner Vergangenheit kreuzen, hat ihn die attraktive Angelica (PENÉLOPE CRUZ) schnell am Haken – und treibt ihn auf das Schiff des ebenso legendären wie gefürchteten Piraten Blackbeard (IAN McSHANE). Ist die Verführerin vielleicht eine Verräterin und gar nicht hinter ihm, sondern hinter etwas anderem her? Auf der Suche nach der sagenhaften Quelle der Jugend nimmt Captain Jack Sparrow erneut Kurs auf ein atemberaubendes Abenteuer und stößt dabei auf anmutige Meerjungfrauen, aber auch auf gefährliche Zombies, skrupellose Halsabschneider und seinen alten Rivalen Hector Barbossa (GEOFFREY RUSH). Es wird eine Reise ins Ungewisse, auf der Jack nicht einschätzen kann, wen er mehr fürchten soll – Captain Blackbeard oder Angelica…

Meerjungfrauen! Zombies! Blackbeard! Ab dem 19. Mai 2011 stechen wir mit Captain Jack Sparrow in See, erstmals in 3Dee (der musste sein… 😉 )

Capt'n Jack is back! Erster Trailer für Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten (3D) veröffentlicht!

Er belebte ein lange tot geglaubtes Genre neu: Jack Sparrow, Verzeihung, Captn Jack Sparrow, Kommandant auf der Black Pearl mit flottem Eyeliner-Strich ist die Inkarnation des modernen Piratenfilms. Nun segelt Johnny Depp als Fluch der Karibik auf der Suche nach der Quelle der Jugend dem vierten Abenteuer entgegen- erstmals in stereoskopischem 3D. Und das natürlich spektakulärer als je zuvor: zwar ohne Orlando Bloom, Keira Kneightly und Gore Verbinski, dafür aber in der Regie von Rob Marshall mit Ian McShane und Penelope Cruz. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Geoffrey Rush.

Ganz frisch wurde heute Nacht der erste Trailer für „Pirates of the Carribean: On stranger Tides“ veröffentlicht, den ich euch natürlich nicht vorenthalte. Und er verspricht mit seiner Mischung aus Abenteuer, Action, Grusel und Humor alles, was ich an der Pirates-Franchise mag! Und verspricht Meerjungfrauen, Zombies und natürlich Bartzündler Blackbeard.

Den Trailer gibt es leider nur in 2D, in der 3D-Fassung wird er aber dieser Tage vor TRON: Legacy zu sehen sein, was vornehmlich dem amerikanischen Publikum und der Presse nutzt. Ich werde euch berichten. Filmstart für Pirates 4 ist der 19. Mai 2011. Natürlich in 3D.

Teaserplakat und deutscher Titel für Fluch der Karibik 4 veröffentlicht!

Die Verfilmung der Disney-Themenpark-Attraktion Pirates of the Caribbean schaffte das Unmögliche: es belebte das totgesagte Piratenfilm-Genre wieder, an dem vorher doch der eine oder andere scheiterte. Mit seiner Mischung aus Abenteuer, Komik und Grusel boten die Pirates eine neue Filmattraktion- und natürlich einen hervorragenden Johnny Depp in seiner Paraderolle als Captain Jack Sparrow. Der zweite Teil der Franchise belegt mit einem weltweiten Einspiel von 1,06 Millarden Dollar weiterhin Platz vier der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Kein Wunder, dass man einen vierten Teil der Pirates-Franchise dreht. Auch wenn Orlando Bloom, Keira Knightley und Regisseur Gore Verbinski beim vierten Teil nicht mehr mit von der Partie sind, Captain Jack bleibt uns natürlich erhalten! Außerdem dürft ihr euch auf Geoffrey Rush und Penelope Cruz freuen. Und ihr habt es geahnt- erstmals wird ein Pirates-Film in stereoskopischem 3D zu sehen sein, natürlich nativ in 3D gefilmt.

Nun wurden ein erstes Teaserplakat und der deutsche Filmtitel veröffentlicht. Nach dem etwas uneinheitlichen deutschen Titeln „Fluch der Karibik“, „Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2“, „Fluch der Karibik – Am Ende der Welt“ verlässt man nun den Fluch und greift erneut den karibischen Originaltitel auf. „Pirates Of The Caribbean – On stranger Tides“ wird auf Deutsch „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ heißen.

Wenn man den Gerüchten glauben kann, geht es um Jack Sparrows Suche um eine Jungbrunnenquelle. Die Inszenierung hat Regisseur Rob Marshall übernommen. Starttermin für den Blockbuster ist der 19.05.2011. Und ich würde sagen, es könnte einer besten 3D-Filme des Jahres 2011 werden.

Captain Jack is back! Erster Teasertrailer für "Pirates of the Carribean – On Stranger Tides" (3D)

Captain Jack Sparrow ist zurück! So ließ er sich es nicht nehmen, auf der ComicCon in San Diego ein persönliches Grußwort an seine Fans zu richten. Derzeit dreht Johnny Depp mit seiner neuen Crew den vierten Teil der Piraten-Franchise „On Stranger Tides“.Wie ihr wisst, sind Keira Knightley und Orlando Bloom nicht mit von der Partie, letzterer fechtet sich gerade für die Drei Musketiere durch das Studio Babelsberg. Neben dem visuellen 3D-Erlebnis verspricht er Untote, Halsabschneider, Seejungfrauen und ’ne Bloody Mary. Und Penelope Cruz. In voller Pracht ab dem 19. Mai 2011 in den deutschen 3D-Kinos zu sehen.

Während es auf anderen Seiten nur ein schlecht abgefilmtes Bootleg gibt, könnt ihr euch hier natürlich einen ordentlichen Teasertrailer ansehen:

Disneys dreidimensionale Filmpläne

Mark Zoradi, Präsident der Walt Disney Motion Pictures Group, hat in München die kommenden Filmprojekte aus dem Hause Disney vorgestellt. Neben Forstetzungen von Fluch der Karibik und der Videospiel-Verfilmung Prince of Persia: The Sands of Time Auch sind einige 3D-Projekte darunter: Pixar, die ja seit einiger Zeit zu Disney gehören, stellt UP als Eröffnungsfilm in Cannes vor. Im nächsten Jahr werden stereoskopische Sequels der erfolgreichen Filme Cars und Toy Story folgen. Im Vorfeld werden Toy Story 1 und 2 digital remastert und für das Format Disney 3D aufgearbeitet. Auch Die Schöne und das Biest von 1991 (der erste Disney-Zeichentrickfilm mit zusätzlichen Computeranimationen) wird als neu gerenderte Fassung zur Wiederaufführung gebracht. Mit dem Meerschweinchen-Agentenfilm G-Force kommt im August ein weiterer 3D-Film aus Disneys Animationsschmiede in die deutschen Kinos. Nach dem 3D-Konzertfilmen von Hannah Montana/Miley Cyrus folgt nun Jonas Brothers: The 3D Concert Experience, der ebenfalls in einer stereoskopischen Disney 3D-Kopie zu erleben ist. Heiß erwartet: kooperierend mit der IMAX Corporation wird im März 2010 das neue Werk von Tim Burton- Alice im Wunderland– als IMAX 3D und IMAX Experience veröffentlicht.

Bei der Fülle an anstehenden 3D-Produktionen konnte Zoradi sich die veschmitzte Spitze im Vergleich Österreich und Deutschland nicht verkneifen. Sogar im Alpenland sind bereits 40 der 570 Leinwände 3D-fähig, gegenüber den derzeit gut 60 von 4800 Leinwänden im Flächenland Deutschland. Nicht nur dass Deutschland die Wettbewerbsvorteile der frühen Markteilnehmer verpasst, auch die Kinobesucher werden die Filme in der bestmöglichen Fassung im Kino sehen wollen- das Besondere am Kino, was eben kein Fernseher oder iPod bisher bietet. Also, geht zu eurem Lieblingskino um die Ecke und fragt, wann sie endlich digitales 3D-Kino spielen können!