Beiträge

FMX-Trailer RUGBYBUGS gewinnt Studenten-Award der Visual Effects Society VES

Der CGI-Animationsfilm RUGBYBUGS von Matthias Bäuerle, Fabian Fricke, Emanuel Fuchs, Martin Lapp sowie Carl Schröter wurde gestern Abend mit einem VES Award der Visual Effects Society in der Kategorie „Outstanding Visual Effects in a Student Project“ ausgezeichnet. 12 VES AwardsDiese Nachricht erfreute mich in doppelter Hinsicht. Erstens wird erneut bewiesen, dass sich deutsche Filmhochschulen international erfolgreich behaupten können (Beleg: auch Kommilitone Linus Stetter war mit seinem CGI-Kurzfilm Morphium nominiert). Und zweitens ist es ein wunderbarer Auftakt zur FMX 2014, Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia, der ich mich voraussichtlich nach etwas intensiver widmen werde. 

Aber zurück zu den Krabblern: der Kurzfilm entstand am Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg als sogenanntes „Drittjahresprojekt“. Im Laufe des Films jagen eine Libelle, eine Raupe, ein Frosch, ein Käfer, ein Schnecke und Ameisen einen Rugbyball in Form einer roten, glühenden Kugel durch den Wald und nutzen dabei ihre individuellen Stärken.

Still RugbyBugs

Dabei wurden CG-Charaktere und Visuelle Effekte mit einem realen Dreh-Set kombiniert. Technisch kamen für Compositing und Animation Maya und Nuke zum Einsatz, modelliert wurde in ZBrush, die Texturen wurden in Mudbox erstellt. Für Partikel griff man auf 3ds max zurück, gerendert wurde in Vray.

An Rugbybugs war ein großes Team beteiligt: Neben den fünf Regisseuren und den zwei Produzentinnen Anica Maruhn und Alexandra Stautmeister trugen auch weitere Studierende aus der Vertiefung Technical Directing sowie anderen Studiengängen zur Realisation des Filmes bei. Die VES Awards werden einmal jährlich von der Visual Effects Society vergeben – 2014 zum zwölften mal – und gelten nach dem Academy Award als höchste Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich Visuelle Effekte. Die FMX 2014 findet vom 22.bis zum 25. April 2014 in Stuttgart statt, begleitet vom Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS), Tickets sind bis Ende März zum Early Bird-Tarif erhältlich.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser fulminanten Auszeichnung an das gesamte Team!

Ansehen könnt ihr euch RUGBYBUGS hier in voller Länge:

Bilder © VES,  Filmakademie Baden-Württemberg 2013 · Alle Rechte vorbehalten.