Beiträge

Hueterin der Wahrheit- Szenenbild 1

DIE HÜTERIN DER WAHRHEIT – DINAS BESTIMMUNG: gewinnt ein abenteuerliches Fanpaket! [Verlosung]

Atmosphärisches Fantasykino mit starken Figuren muss nicht aus Hollywood kommen. Die aufwändige dänische Produktion DIE HÜTERIN DER WAHRHEIT – DINAS BESTIMMUNG adaptiert den ersten Band der Beschämerin-Reihe von Autorin Lene Kaaberbøl.  Zum Filmstart verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von Polyband ein abenteuerliches Hüterin der Wahrheit -Fanpaket.

Weiterlesen

The Last Witchhunter -Plakat

Vin Diesel als unsterblicher THE LAST WITCHHUNTER

Gerade auf der Überholspur mit Fast & Furious 7, stellt der Star mit der markanten Stimme seinen nächsten Film vor: Vin Diesel ist THE LAST WITCHHUNTER. Als unsterblicher Hexenjäger muss er die Welt vor einer schlimmen Plage retten. Ebenfalls im Fantasystreifen dabei ist neben Michael Caine auch der rothaarige Game of Thrones- Wildling Rose Leslie, die im Trailer dem Hexenjäger zuzuraunen scheint: „You know nothing, Vin Diesel“. Und was ist dieses faltende Baumdingbumsgroot?
Es bleiben nach dem ersten Trailer noch jede Menge Fragen offen. Ich hätte auf klassische Mittelalter-Fantasy getippt, dass doch so viel in der Neuzeit spielt, irritiert mich erstmal.
The Last Witchhunter startet am 22.10.2015 in den deutschen Kinos, auch in 3D.

The Last Witchhunter -Plakat

Bilder © Concorde · Alle Rechte vorbehalten.

HERCULES: Gewinnt starke Fanpakete zum Filmstart [Verlosung]

Mächtiger Krieger, Halbgott, Sohn des Zeus: Hercules ist sozusagen einer der ersten Superheld der Geschichte. Heute startet Brett Ratners Adaption der Grapic Novels mit dem antiken Helden deutschlandweit in den Kinos, natürlich in 3D. Unter dem Löwenfell darf Wrestling-Star Dwayne „The Rock“ Johnson die Keule schwingen und seinem Testosteron freien Lauf lassen. DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Paramount Pictures fünf Hercules-Fanpakete! Weiterlesen

47 Ronin (Carl Rinsch)

47 Ronin - Logo

Rōnin ist die japanische Bezeichnung für herrenlose Samurai. Als 47 dieser Krieger zu Beginn des 18. Jahrhundert den Tod ihres Herren rächten, entstand ein wahrer Nationalmythos, der – fortlebend in unterschiedlichen dramaturgischen Ausschmückungen- weiter das Beispiel für bedingungslosen Treue und Ehre der Samurai darstellt. Im Fantasy-Abenteuerfilm von Universal Pictures vermengt man die klassische Handlung statt mit Bestechung lieber mit einer Liebesgeschichte und mystischer Fantasy, natürlich mit jeder Menge Martial Arts. Regisseur Carl Rinsch, Protegé der Regisseure Ridley und Tony Scott, legt mit dem Epos sein Langfilm-Debut ab. Ein kaum gealterter Keanu Reeves spielt die Hauptrolle des amerikanisch-japanischen Halbbluts Kai, der von seiner Umwelt verstoßen doch zum Schlüssel der Befreiung der Gerechtigkeit heranwächst.

Gefilmt wurde 47 Ronin in nativem 3D auf Arri Alexas Kameras,  als Rigs kam das Fusion System der Cameron Pace Group zum Einsatz. Die zahlreichen VFX des Film wurden von den Companys Baseblack, Digital Domain, Framestore, Gentle Giant Studios, Halon Entertainment, Mark Roberts Motion Control, Moving Picture Company (MPC), Plowman Craven, Soho VFX und The Third Floor geliefert.

47 Ronin startet am 30.01.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die 47 Ronin – Bildergalerie:

Kurzinhalt: Der Ehrenkodex der Samurai kennt keine Ausnahmen: Sie schwören ihrem Herren bedingungslose Treue bis in den Tod. Als ihr Fürst heimtückisch ermordet wird, bleibt den entehrten Ronin (= herrenlose Samurai) nur die Verbannung — deshalb wollen sie sich an dem verräterischen Lehnsherren rächen. Der Krieger Oishi (Hiroyuki Sanada) und seine Gefährten sind dabei auf die Unterstützung des Halbbluts Kai (Keanu Reeves) angewiesen, müssen ihn aber zunächst aus seinem Sklavenjoch befreien. Kai wurde einst vom Fürsten aufgenommen und erzogen, und seit langem liebt er die Tochter seines Herren. Obwohl die Ronin das Halbblut ihre Abneigung spüren lassen, schließt Kai sich ihrer Gruppe an und steigt während des Rachefeldzugs zu ihrem leidenschaftlichen Anführer auf. Gemeinsam versuchen sie die Festung des übermächtigen Mörders zu stürmen und die Ehre ihres Fürsten wieder herzustellen.

Der deutsche 47 Ronin- Trailer: 

Das 47 Ronin- Hauptplakat:

47 Ronin - Plakat

Bilder © Universal Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

Thor: The Dark Kingdom (Alan Taylor)

 Thor-The-Dark-Kingdom-Logo

Ein Gott braucht keine Hightech-Rüstung, Mutationen oder Laborexperimente um in den Kanon der Superhelden eine große Rolle zu spielen. In THOR: THE DARK KINGDOM, seinem zweiten Solo-Abenteuer nach Thor und Die Avengers, darf der zum Schutz von Midgard bestimmte nordische Gott Thor erneut seinen mächtigen Hammer Mjölnir schwingen. Der durch TV-Serien „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“, „Mad Men“ oder „Die Sopranos“ bekannte Regisseur Alan Taylor inszenierte diesen Kampf um die neun Reiche, die vom bösen Malekith und seiner Armee der Dunkelelfen bedroht sind. Die Comicverfilmung setzt dabei erneut auf kräftige Action, schlagfertigem Humor und ein hochkarätiges Ensemble mit Chris Hemsworth in der Titelrolle, Natalie Portman, Anthony Hopkins, einem genialen Tom Hiddleston, Stellan Skarsgård, Idris Elba, Kat Dennings, Jaimie Alexander und Christopher Eccleston als Antagonisten.

Wie bei Marvel-Produktionen üblich, wurde Thor: The Dark Kingdom, der international die Subline The Dark World trägt, nachträglich in 3D konvertiert. Kameramann Kramer Morgenthau filmte dabei auf der ARRI ALEXA Plus, der Canon EOS-5D Mark II als Second Unit Crash Camera, der Phantom Flex für Highspeed-Shots und der RED Epic für ergänzende Shots.

Thor: The Dark Kingdom startet am 31. Oktober 2013  in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D, in IMAX 3D in Digital Media Remastering (DMR) und in Dolby Atmos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Thor: The Dark Kingdom- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Mit einem gewaltigen Donnerschlag kehrt er zurück: der mächtige Thor (Chris Hemsworth)! Denn nicht nur die Erde, sondern alle Neun Reiche werden von einem dunklen Feind bedroht, ein Gegner, der älter ist als das Universum selbst: Malekith, der Verfluchte (Christopher Eccleston)! Der unerbittliche Herrscher der dunklen Elfen setzt alles daran, das Universum zu zerstören. Nicht einmal Thors Vater Odin (Anthony Hopkins), König von Asgard, vermag es, ihn aufzuhalten. Um Malekith zu besiegen und die Kräfte des Kosmos wieder in Einklang zu bringen, tritt Thor seine gefährlichste Reise an. Diese wird ihn mit seiner großen Liebe Jane Foster (Natalie Portman) wiedervereinen – sie wird ihn jedoch auch dazu zwingen, alles zu opfern, um die Welten zu retten…

Der deutsche Thor: The Dark Kingdom- Trailer: 

Das Thor: The Dark Kingdom- Hauptplakat:

Thor- The Dark Kingdom -Plakat

Bilder © Marvel/Disney· Alle Rechte vorbehalten.

Jack and the Giants (Bryan Singer)

Jack and the Giants - Logo

Fee! Fie! Foe! Fum!
Ich rieche Menschenfleisch
Sei es am Leben oder tot
Ich zermalm seine Knochen und mach daraus Brot

Märchen und MashUps sind derzeit im Kino hoch im Kurs, nach Hänsel und Gretel -Hexenjäger und dem 200 Mio. Dollar-Spektakel Die fantastische Welt von Oz startet nur eine Woche drauf ein weiteres 200 Mio. Dollar-Projekt mit heftigem CGI-Einsatz: Jack and the Giants. Der für seine X-Men-Verfilmung geliebte Regisseur Bryan Singer verknüpft die beiden Märchen Jack und die Bohnenranke und Jack and the Giants zu einem neuen Werk, nachdem wir bereits mit DreamWorks Animations Der gestiefelte Kater über die gigantisch wachsenden Wunderbohnen in das Reich überhalb der Wolken geklettert sind. Selbstverständlich ist auch Jack and the Giants als 3D-Film zu sehen, der mit Größenunterschieden, schwindelnden Abgründen und nach dem Publikum grabschenden Riesen aufwartet. Gedreht wurde der Film in nativem 3D auf der RED Epic.
Jack and the Giants startet am 14.03.2013 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Jack and the Giants- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Als ein junger Landarbeiter unbeabsichtigt das Tor zwischen unserer Welt und dem Reich der fürchterlichen Riesen öffnet, flammt eine uralte Fehde wieder auf. Jahrhundertelang konnten die Riesen nichts gegen die Erde ausrichten, doch jetzt setzen sie alle Hebel in Bewegung, um ihr einst verlorenes Land zurückzuerobern. Urplötzlich muss sich der junge Jack (Nicholas Hoult) im Kampf seines Lebens bewähren, denn es gilt, die Riesen um jeden Preis aufzuhalten. Dabei kämpft er nicht nur für König und Vaterland, sondern auch um die Liebe einer tapferen Prinzessin. Bisher hatte er die unüberwindlichen Krieger nur für eine Legende gehalten … doch als er ihnen nun gegenübersteht, bekommt er die Gelegenheit, selbst eine Legende zu werden.

Der deutsche Jack and the Giants- Trailer: 

Das Jack and the Giants- Hauptplakat:
Jack and the Giants 3D -Hauptplakat

Bilder © Warner Bros. · Alle Rechte vorbehalten.

Der Krieg der Götter (Tarsem Singh)

Von den Machern von „300“ kommt am 11.11.2011 das mytholgische Epos „Krieg der Götter“ von Regisseur Tarsem Singh weltweit in die 3D-Kinos. Und wie von Tarsem gewohnt, dürfen wir ein beeindruckendes bildgewaltiges Spektakel mit stilistisch komponierten Bildern im Hochglanz erwarten, erstmals auch in 3D. Heldenepen gehen immer, Mytologie bedient die Fantasy-Fans wunderbar. Doch möglicherweise hat der Zuschauer keine Vergnügen mehr an nachträglich konvertierten 3D-Fantasy-Filmen (nicht nur Kampf der Titanen, sondern auch Conan), wenn man aus dem Format deutlich mehr herausholen könnte. Mehr Informationen über Tarsem Singhs Der Krieg der Götter bekommt ihr auf der offiziellen Filmseite und auf Facebook. Pressevorführungen zum Film gab es leider keine- in der Regel ein schlechtes Zeiten für die Qualität des Films, insofern müsst ihr mit dem Review noch ein paar Tage warten.

Krieg der Götter- Bildergalerie:

[slidepress gallery=’krieg-der-goetter‘]

Kurzinhalt: Der unbarmherzige König Hyperion (MICKEY ROURKE) führt seine blutdürstige Armee auf einen mörderischen Feldzug quer durch Griechenland und hinterlässt dabei eine blutige Spur der Verwüstung. Er ist auf der Suche nach einer legendären Waffe, einem sagenumwobenen Bogen, der ihm übermenschliche Macht verleihen soll. Mit Hilfe dieser Waffe will er die einst von den Göttern verbannten Titanen aus den Tiefen der Unterwelt, dem Tartarus, befreien, sich an den Göttern des Olymps für deren Sturz rächen und die Menschheit für immer zerstören. Den Göttern sowie den Menschen droht ihr Untergang. Nachdem ein altes Gesetz besagt, dass sich die Götter nicht in das Schicksal der Menschheit einmischen dürfen, muss Zeus (LUKE EVANS) eine schwere Entscheidung treffen: Der Göttervater wählt den sterblichen Krieger Theseus (HENRY CAVILL) aus, um gegen Hyperion und die übermächtigen Titanen zu kämpfen. Theseus, der den Mord an seiner Mutter rächen will, zieht schließlich an der Seite der schönen Priesterin Phaedra (FREIDA PINTO) und seiner Gefolgschaft in den Krieg, um die Herrschaft der Titanen zu verhindern und die Menschheit zu retten…

3D-Trailer zu Krieg der Götter

Das deutsche Hauptplakat zu Krieg der Götter:

Bilder © Constantin · Alle Rechte vorbehalten.

Conan (Marcus Nispel)

Jede Generation braucht ihre Helden. Aber, ob jeder Barbaren-Darsteller auch Gouverneur eines amerikanischen Staates wird, zeigt die Zukunft. Jason Mamoa ersetzt in der neuen Adaption des Fantasy-Abenteuers CONAN den Arnold Schwarzenegger. Und wie es scheint, hat er bereits im Trailer mehr Text als Arnie damals. Auf jeden Fall gibt es jede Menge Haudrauf-Action und Stephen Lang, den wir noch als General Quaritch aus AVATAR in Erinnerung haben, als Bösewicht. Regisseur Marcus Nispel bringt die Schlachteplatte in stereoskopischem 3D in die Kinos, Filmstart ist der 8. September 2011.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite und auf Facebook.

Die Conan- Bildergalerie:

[slidepress gallery=’conan‘]

Kurzinhalt: 
Der legendärste Barbar aller Zeiten kehrt zurück: Nachdem er sich über acht Jahrzehnte in der Fantasie des Publikums weiterentwickelt hat – auf Romanseiten und in Comics, auf Leinwand und Bildschirm, in Spielen und als Spielzeug –, werden Conan und seine Abenteuer im hyborianischen Zeitalter als kolossaler 3D-Action-Film zu ganz neuem Leben erweckt.

Die Mission des unerbittlichen cimmerischen Kriegers beginnt als persönlicher Rachefeldzug und verwandelt sich schnell in eine epische Schlacht gegen gewaltige Rivalen und grausige Monster, denn Conan merkt, dass sein praktisch aussichtsloser Kampf die einzige Hoffnung darstellt, wenn die Völker von Hyboria nicht unter der Knute einer tyrannischen übernatürlichen Macht zugrunde gehen sollen.

Um den Mord an seinem Vater und das Gemetzel an den Bewohnern seines cimmerischen Heimatdorfes zu rächen, macht sich Conan (Jason Momoa) auf die Suche nach dem sadistischen Warlord, der das Blutbad verantwortet. Doch dieser Warlord, Khalar Zym (Stephen Lang), sucht seinerseits die junge Tamara (Rachel Nichols), die sich ihm immer wieder entzieht – sie spielt in einem rätselhaften Auferstehungsritual eine entscheidende Rolle. Als Conan Tamara entführt, um sie als Köder zu benutzen, verfolgen ihn Monster und ganze Heere, bis er sich in einer uralten verwunschenen Opferhöhle dem Kampf stellt.

 

Der deutsche Conan- Trailer:

Das Conan-Hauptplakat:

 

Bilder © Warner Bros · Alle Rechte vorbehalten.

Keanu Reeves im epischen Fantasyabenteuer 47 Ronin- in 3D

Die Hauptdreharbeiten von 47 Ronin beginnen am 14. März 2011. Das epische Fantasy-Abenteuer in 3D basiert auf einem der größten japanischen Nationalmythen. Keanu Reeves spielt Kai, einen Gesetzlosen, der sich Oishi (Hiroyuki Sanada) anschließt, dem Führer der 47 Ronin. Gemeinsam wollen sie Rache an dem verräterischen Höfling nehmen, der ihren Anführer getötet und ihre Art verstoßen hat. Um die Ehre ihres Heimatlandes wieder herzustellen, machen Sie sich auf einen Weg voller Prüfungen, die gewöhnliche Krieger vernichten würden.

Regie bei 47 Ronin führt der visionäre Regisseur Carl Erik Rinsch (The Gift). Inspirieren lässt sich der Amerikaner dabei von so unterschiedlichen Stilen wie dem Animé von Hayao Miyazaki und dem klassischen japanischen Maler und Holzschnittkünstler Hokusai. Rinsch inszeniert die beeindruckenden Landschaften und atemberaubenden Schlachten, vor allem aber die zeitlose Geschichte der Ronin auf eine Art, die es weltweit noch nie gegeben hat.

Keanu Reeves wird von einem Who’s Who der japanischen Superstars unterstützt, darunter Hiroyuki Sanada (Samurai in der Dämmerung, Sunshine, Last Samurai) als Oishi, den ersten Samurai des Clans, Kou Shibasaki (Go, Last Call) als Mika, die Tochter ihres ermorderten Anführers und Kais großer Liebe, Tadanobu Asano (Der Mongole, Ichi der Killer, Thor) als der heimtückische Lord Kira; und die Oscar-nominierte Rinko Kikuchi (Babel, Naokos Lächeln) als die mysteriöse Dame Mizuki, welche jeden Wunsch Kiras auf seiner Suche nach der absoluten Macht erfüllt.

Rinko Kikuchi, Tadanobu Asano,  Hiroyuki Sanada, Keanu Reeves, Kou Shibasaki

Rinko Kikuchi, Tadanobu Asano, Hiroyuki Sanada, Keanu Reeves, Kou Shibasaki

Die Autoren sind Chris Morgan (Wanted, Fast & Furious Five) und Hossein Amini (demnächst Drive, The Wings of the Dove). Scott Stuber (Operation Kingdom, demnächst Battleship), Pamela Abdy (Garden State, Der Mondmann) und Eric McLeod (Pirates of the Caribbean: Fluch der Karibik 2 und Am Ende der Welt, Tropic Thunder) produzieren das Epos.

Hinter der Kamera wird Rinsch unter anderem unterstützt von dem zweifach Oscar-nominierten Kameramann John Mathieson (Gladiator, Robin Hood), dem zweifach Oscar-nominierten Produktionsdesigner Jan Roelfs (Alexander, Gattaca), dem Cutter Craig Wood (Pirates of the Caribbean Trilogie, Ring), der Kostümdesignerin Penny Rose (Pirates of the Caribbean Trilogie, Evita), dem Special-Effects-Produzenten Paul Corbould (Mamma Mia!, Wolfman) und als Produzent für visuelle Effekte Garv Thorp (Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers, Your Highness).

Der deutsche Kinostart von 47 Ronin ist für den 22. November 2012 geplant.

© 2011 Universal Pictures · Alle Rechte vorbehalten.