Beiträge

Oscar - Academy Award - Drehbuch Skript

OSCARS 2017: die nominierten Drehbücher und Anwärter als PDF zum Download [Update]

For your Consideration- das Drehbuch zum Film. Alljährlich im Vorfeld der Academy Awards stellen die Studios ausgewählte Drehbücher der Oscar-Anwärter im Netz als PDF zur Verfügung. Hier die Oscar- Nominierten und -Anwärter zum Download:

Weiterlesen

Digitales Casting: Hauptdarstellerin für neuen Coen Film "True Grit" gesucht

Nach dem Kino wird auch das Casting digital: Gerade sind die Gebrüder Coen mit ihrem Film „A serious Man“ in den Kinos, und schon wird am nächsten Projekt bereits gearbeitet. „True Grit“ heißt das Werk, und könnte ein Remake des gleichnamigen Westerns mit John Wayne auf Basis der Novelle von Charles Portis sein. Allzuviel ist über den Film noch nicht bekannt, aber Matt Damon, Jeff Bridges und Josh Brolin werden mitspielen, voraussichtlicher Start in den USA ist Weihnachten 2010.

Und jetzt werden kleine Mädchenherzen höher pochen: Für die weibliche Hauptrolle der Mattie sucht Paramount Pictures noch die passende Darstellerin- über ein Videocasting.

Neben öffentlichen Vorsprech-Terminen in den USA gibt es auch die Möglichkeit sich selber zu filmen. Neben dem Textausschitt gibt es auch klare Regieanweisungen: Gesucht wird ein Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren für die Rolle der Mattie. Sie wird als einfache, unnachgiebige junge Frau aus dem Arkansas nach der Civil-War-Zeit beschrieben. Weiter:

„Her unusually steely nerves and straightforward manner are often surprising to those she meets. She possessed plenty of true grit and determination. Enough so that she insists on going with 2 marshals to hunt down the killer of her father.“

Den Skriptauszug aus dem Drehbuch zur Vorbereitung der Rolle gibt es hier zum Download:

skript mattie

Die Bewerbungsvideos können inklusive der Bewerbungsunterlagen an die Castingfirma geschickt werden. Nur sollte man sie nicht auf Youtube und Co hochladen, da die Firma die Clips herunterladen können muss….

Mehr Infos auf der offiziellen Webseite http://www.truegritcasting.com/index.html

vollständiges AVATAR-Drehbuch als PDF zum Download

Vor ein paar Tagen bekam ich einen Link zum Drehbuch zu James Camerons „AVATAR- Aufbruch nach Pandora“. Es handelt sich dabei um die aktuellere Drehbuch-Fassung von 2007.

Ich war mir nicht sicher, ob das Drehbuch wirklich für die Veröffentlichung gedacht war. Firstshowing hat gerade berichtet, und beruft sich dabei auf SimplyScripts, dass 20th Century Fox das Drehbuch ohne Zugangsbeschränkungen und Passwort im Netz veröffentlicht hat.

Das gesamte Drehbuch mit 152 Seiten lässt sich als PDF bei FoxScreenings herunterladen. Unter diesem Link.

An einigen Stellen werden ihr durchaus Unterschiede zum Film feststellen. Jetzt könnt ihr eure Kenntnisse in der Sprache Na’vi nochmal buchstabengetreu auffrischen. Oder überprüfen, ob die Nominierung des Films bei den  Writer’s Guild Awards für den Preis als Best Original Screenplay gerechtfertigt ist. Viel Spaß!

weitere Plünderung von Literaturklassikern – Sequel zu Journey to the Center of the Earth

Nach dem finanziellen Erfolg (241 Mio $ Einspiel bei 60 Mio $ Produktionskosten) des ersten in 3D gefilmten Langspielfilms Journey to the Center of the Earth rumort die Gerüchteküche um eine Fortsetzung. Das Sequel mit dem Titel Mysterious Travels: The Lost Map of Treasure Island vereint gleich drei Klassiker der Abenteuer-Literatur: „Mysterious Island“ von Jules Vernes, „Treasure Island“ von Robert Louis Stevenson und Jonathan Swifts „Gullivers Travels“.

Dafür tut sich New Line erneut mit Walden Media und Contrafilm zusammen. Richard Outten schreibt am Drehbuch, in dem sich Prof. Trevor Anderson und sein Neffe auf eine Reise zu einer mysteriösen Insel begeben, die in den drei Buchklassikern im Mittelpunkt des Geschehens stand. Journey-Regisseur Eric Brevig unterstützt Outten bei der Skriptfassung, hat aber das Projekt noch nicht als Regisseur angenommen. Auch die Darsteller, inklusive Brendan Fraser, haben noch keine Verträge für die Fortsetzung unterzeichnet.

Es gibt auch noch keine Statements, ob der Film erneut in einer 3D-Fassung produziert wird. Vergleicht man zu Journey die Nutzerkommentare bei IMDb, ist dies dringend angeraten, da Story und Dramaturgie eher schlecht wegkommen, und der Film vornehmlich für sein stereoskopisches Erlebnis, wenn auch mit sehr plakativen Effekten, gelobt wird. Eine 3D-Fortsetzung wäre also dringend empfohlen. Dennoch hoffe ich, dass man auch verstärkt in die Geschichte investiert, ins Publikum sabbernde Dinosaurier hatten wir jetzt schon genug…