Beiträge

DIE PINGUINE AUS MADAGASCAR: Gewinnt süße und knuddelige Fanpakete zum Kinostart

Wenn die Sidekicks die Show stehlen. Mit den Pinguinen (süß und knuddelig…) etablierte DreamWorks Animation als schräge Spaßbringer in der Madagaskar-Franchise. Nun bekommen die kleinen Frackträger  ihren eigenen Spielfilm, der die ganze Wahrheit offenlegt: in Wahrheit sind die vier Geheimagenten. Zum Kinostart der rasanten Animationskomödie verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox zwei Pinguine-Fanpakete! Weiterlesen

Schieberitis im Startkalender – PINGUINE AUS MADAGASCAR-PR nimmt es mit Humor

Nachdem sich Fox und Disney im letzten Jahr einen Wettkampf im Einschlagen von Startterminen bis 2018 lieferte – von mir zur neuen Verleiher-Sportart „Extrem-Tentpoling“ erklärt – gibt es nun ständig Schiebereien im Startkalender. Wer, ja wer, hätte das gedacht. Wobei die Gründe für den Tausch der beiden CGI-Animationsfilme aus dem hause DreamWorks Animation durchaus noch andere Gründe haben könnte, nachdem Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman weltweit lediglich 287 Mio. Dollar einspielten. Mit der kommenden Fortsetzung „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ könnte zwar einiges an Boden wieder wett machen, doch vielleicht ist da das Spinoff der erfolgreichen Madagascar-Franchise DIE PINGUINE AUS MADAGASCAR eben zum Jahresabschluss eine sicherere Bank als der originäre HOME – EIN SMEKTAKULÄRER TRIP.  Weiterlesen

Gewinnt Fanpakete zum Kinostart von DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN [Verlosung]

A Brief History of Time mit Beagle und Bengel – ab heute wird die Vergangenheit in den deutschen Kinos wieder lebendig. Nachdem sich der oberschlaue Vierbeiner Mr. Peabody als Autodidakt alles Erdenkliche von Wissenschaft bis Kultur selbst beibrachte, legt er nun auch bei seinem adoptierten Sohn Sherman großen Wert auf eine vorschulische Erziehung. Geschichtsbücher wälzen war gestern, dank Mr. Peabodys Erfindng des Zeitomaten geht es nun direkt quer durch Raum und Zeit zurück in die Vergangenheit zu den großen Persönlichkeiten der Weltgeschichte. Bei soviel Know-how ist es auch egal, dass Mr. Peabody eigentlich ein Hund ist. Wenn da nicht Shermans Schwierigkeiten mit dem anderen Geschlecht in Gestalt seiner Mitschülerin Penny wären. Doch die ist im alten Ägypten eigentlich ganz gut aufgehoben?! Oder sollte man sie doch lieber in den Trojanischen Krieg oder zur Französischen Revolution versetzen? Mit dem Zeitomat ist fast alles möglich…

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman

Ob Pharaonen-Prinzessin wirklich ein Traum für Shermans Mitschülerin Penny ist?

Mit dem turbulenten DreamWorks-Animationsfilm Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman geht es auf eine wahnwitzige und turbulente Reise durch unsere Geschichte, bei der neben allen Quatsch und Spaß auch ernste Themen wie Verlust, Vaterängste und Probleme im Raum-Zeit-Kontinuum nicht zu kurz kommen. Zum Filmstart verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox drei Mr. Peabody & Sherman – Fanpakete! Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman starten am 27.2.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D, sowie in Dolby Atmos.Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage. 

Mr Peabody und Sherman - PosterKurzinhalt: Mr. Peabody ist ein Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker, zweifacher Olympiasieger und ein Genie … und außerdem ist er ein Hund. Außerdem hat er eine überaus geniale Zeitreise-Maschine erfunden. Mit Hilfe dieser Erfindung reisen Mr. Peabody und sein menschlicher Adoptivsohn Sherman in der Zeit zurück, um entscheidende Momente der Weltgeschichte aus erster Hand mit zu erleben und einige der berühmtesten Persönlichkeiten, die es jemals gab, kennen zu lernen. Aber als Sherman die Regeln der Zeitreise bricht, geraten unsere beiden Helden in ein turbulentes Wettrennen, um die Vergangenheit wieder zu reparieren – und damit die Zukunft zu retten. Der umwerfend brillante Mr. Peabody und sein Sohn Sherman geraten in ein vergnügliches Zeitreiseabenteuer, in dem große Geschichte geschrieben wird – voller Humor, Wortwitz und Spaß. Aber selbst ein übermenschliches Genie wie Peabody muss sich der größten Herausforderung stellen, die es jemals gegeben hat: er muss herausfinden, wie man ein guter Vater ist.

Gewinnspiel

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox drei Mr. Peabody & Sherman – Fanpakete! Enthalten sind jeweils:

  • zwei deutschlandweit einlösbare Freikarten, natürlich auch für die 3D-Fassung nutzbar
  • ein original Mr. Peabody & Sherman- Filmplakat
  • einen Wackeldackel, ähm Mr. Peabody Bobble-Head, auch für die Hutablage in Zeitomaten zu gebrauchen
  • ein Mr. Peabody & Sherman – Puzzle Würfel, an der sich so manch smarter Hund doch die Zähne ausbeißt

Gewinne Mr Peabody und Sherman

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 07.03.2014 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage, bei der es ausnahmsweise keine falschen Antworten gibt: “Zu welcher historischen Persönlichkeit würdest Du mit einem Zeitomaten reisen?”

Rechtswege sind im Raum-Zeit-Kontinuum falsch abgebogen und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman (Rob Minkoff)

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman - Logo

Es geht im CGI-Animationsfilm mal wieder auf verrückte Zeitreise- das scheint wohl der derzeitige Dauerbrenner im Kino zu sein. Mit DIE ABENTEUER DES MR. PEABODY & SHERMAN legt DreamWorks Animation seine Langfassung eines edukativen Cartoon-Klassikers aus den 60ern vor. Regisseur Rob Minkoff- den meisten vermutlich von Disneys „König der Löwen“ bekannt- schickt das etwas sonderbare aus einem oberschlauen Hund und seinen menschlichen Adoptivsohn zu den großen Persönlichkeiten der Weltgeschichte- Tutanchamun, Leonardo Da Vinci, Benjamin Franklin, zu Agamemnon und Marie Antoinette.

Doch sind es nicht mehr reine Lehrausflüge, seit sich Mitschülerin Penny in Shermans Leben gedrängt hat und an der bisherigen Ordnung rüttelt. Der CGI-Film handelt von der Neugier und der Angst vor dem Unbekannten, von der Geschichte und der Zukunft, von Verlust und Fürsorge und von Paradoxien im Raum-Zeit-Kontinuum. Visuell – wie gewohnt bei DreamWorks Animation – sind die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman turbulent erzählt, da darf man in 3D in die Tiefen von Raum und Zeit eintauchen und auch der Out of Screen-Spaß kommt nicht zu kurz. Als Vorfilm wird ein erster Ausschnitt in Form der Exposition des Alien-Films „Home – Endlich zu Hause“ nach der Romanvorlage „Happy Smekday“ präsentiert, in der sich knuddelige kleine Außerirdische auf die Suche nach einer neuen Lebenswelt machen- schöner Slapstik, der Lust auf mehr macht!

Als Altersempfehlung halte ich ab 8 Jahren für sinnvoll, denn es geht um inhaltlich um basalen Verlust, Guillotine, Folter und Krieg sind Thema und vor allem macht es inhaltlich einfach mehr Spaß, wenn man von den oben genannten Persönlichkeiten und historischen Begebenheiten schon mal etwas  gehört hat. Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman starten am 27.2.2014 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D, sowie in Dolby Atmos oder Auro 11.1 3D-Sound. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman – Bildergalerie:

Kurzinhalt: Mr. Peabody ist ein Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker, zweifacher Olympiasieger und ein Genie … und außerdem ist er ein Hund. Außerdem hat er eine überaus geniale Zeitreise-Maschine erfunden. Mit Hilfe dieser Erfindung reisen Mr. Peabody und sein menschlicher Adoptivsohn Sherman in der Zeit zurück, um entscheidende Momente der Weltgeschichte aus erster Hand mit zu erleben und einige der berühmtesten Persönlichkeiten, die es jemals gab, kennen zu lernen. Aber alsSherman die Regeln der Zeitreise bricht, geraten unsere beiden Helden in ein turbulentes Wettrennen, um die Vergangenheit wieder zu reparieren – und damit die Zukunft zu retten.

Der umwerfend brillante Mr. Peabody und sein Sohn Sherman geraten in ein vergnügliches Zeitreiseabenteuer, in dem große Geschichte geschrieben wird – voller Humor, Wortwitz und Spaß. Aber selbst ein übermenschliches Genie wie Peabody muss sich der größten Herausforderung stellen, die es jemals gegeben hat: er muss herausfinden, wie man ein guter Vater ist.

Der deutsche Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman – Trailer: 

Das Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman – Hauptplakat:

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman -Plakat

Bilder ©   DreamWorks Animation/ 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY UND SHERMAN schicken euch im Zeitomat auf verrückte Zeitreise [Sponsored Video]

Für manche Kinder kann de Zeit- vor allem bis Weihnachten – gar nicht schnell genug vergehen, andere hingegen wünschen sich vergangene Zeiten zurück.  Im kommenden Animationsfilm von DreamWorks Animation verfügt Mr. Peabody, Herrchen und Hund in Personalunion, über die entsprechende Lösung: den ZEITOMAT. Wie die Welt durch dieses geniale Gerät durcheinandergewirbelt wird, erlebt ihr bereits in diesem rasanten Trailer von DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY UND SHERMAN:

Genialer Hund erfindet Zeitreise-Maschine

Die berühmte Zeitomat-Zeitmaschine (in den USA auch als WABAC machine bekannt) ermöglicht die Überwindung von Raum und Zeit – und beeindruckt auf jeden Fall die Ladys. Findet auch Hundesohn, ähm, Mr. Peabodys Adoptivsohn Sherman, der seine verhasste Mitschülerin Penny Peterson zum Anbeginn der Geschichte zurück transportiert. Da nimmt man schon in Kauf, dass der Ziehvater eigentlich zur Familie der Hunde gehört, immerhin ist der hochbegabte Vierbeiner auch Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker und zweifacher Olympiasieger. Aber Vorsicht- allen Zurück in die Zukunft-Fans ist es geläufig – mit den Veränderungen im Raum-Zeit-Kontinuum, welche die ganze Geschichte komplett umschreiben können! 

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman - Szenenbild 02

Vom König der Löwen zum Zeitreise-Abenteuer

Rob Minkoff, der seinen größten Erfolg 1994 mit Der König der Löwen verzeichnen konnte, plante Mr. Peabody & Sherman zunächst als Hybrid aus Realfilm mit CGI-Animation, ähnlich wie in seinen Stuart Little-Filmen. Seit 2006 ist Minkoff mit dem Projekt bei DreamWorks Animation. Das Script zum Film stammt von Craig Wright, als Produzenten agieren Alex Schwartz und Denise Nolan Cascino. Der Hund Mr. Peabody sollte zunächst von Robert Downey Jr. gesprochen werden, tatsächlich spricht Komiker Ty Burrell die Titelfigur im englischen Original. Mac Charles ist das Voicetalent für Peabodys adoptierten Jungen Sherman. Und auch sonst bringt das Animationsabenteuer nicht nur jede Menge zeitgeschichtliche Perönlichkeiten auf die Leinwand, sondern auch einen großartigen Voicecast.
Achtung, kleine Spoiler voraus:  Comedien Stephen Colbert tritt als Antagonist Paul Peterson an, Mel Brooks wird als Sigmund Freud zu hören sein, Stanley Tucci gibt in der OV-Version den Leonardo Da Vinci. Und es geht noch weiter zurück in der Zeit, Zach Callison darf Pharao Tutanchamun seine Stimme leihen.

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman - Szenenbild 03

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN könnt ihr ab dem 27. Februar 2014 erleben, wenn der CGI-Animationsfilm in der Regie von Rob Minkoff in den Kino startet. Natürlich auch in abenteuerlichen 3D und in ausgewählten Kinos auch in Dolby Atmos. Gerüchten zufolge wird als Vorprogramm ein begleitender Kurzfilm mit Rocky & Bullwinkle von Regisseur Gary Trousdale zu sehen sein (Ko-Regie für Disneys Die Schöne und das Biest). Elch Bullwinkle und Squirrel-Hörnchen Rockywaren die gastgebenden Charaktere der handgezeichnete US-Cartoonserie  The Rocky and Bullwinkle Show aus den 60ern, in der Peabody’s Improbable History ein regelmäßiger Bestandteil des Programms war. Es scheint, als hätten Mr. Peabody & Sherman die Geschichte ein klein wenig angepasst, immerhin sind diesmal sie die Gastgeber und gewähren den Stars einen kurzen Auftritt.

Weitere Informationen zu den Abenteuern von Mr. Peabody und Sherman gibt es in den nächsten Wochen natürlich auch auf der offiziellen Webseite

 

[sws_divider_basic]

Kurzinhalt: Mr. Peabody ist ein Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker, zweifacher Olympiasieger und ein Genie … und außerdem ist er ein Hund. Außerdem hat er eine überaus geniale Zeitreise-Maschine erfunden. Mit Hilfe dieser Erfindung reisen Mr. Peabody und sein menschlicher Adoptivsohn Sherman in der Zeit zurück, um entscheidende Momente der Weltgeschichte aus erster Hand mit zu erleben und einige der berühmtesten Persönlichkeiten, die es jemals gab, kennen zu lernen. Aber als Sherman die Regeln der Zeitreise bricht, geraten unsere beiden Helden in ein turbulentes Wettrennen, um die Vergangenheit wieder zu reparieren – und damit die Zukunft zu retten.

Der umwerfend brillante Mr. Peabody und sein Sohn Sherman geraten in ein vergnügliches Zeitreiseabenteuer, in dem große Geschichte geschrieben wird – voller Humor, Wortwitz und Spaß. Aber selbst ein übermenschliches Genie wie Peabody muss sich der größten Herausforderung stellen, die es jemals gegeben hat: er muss herausfinden, wie man ein guter Vater ist.

Mr Peabody und Sherman - Poster

Bilder © DreamWorks Animation/ 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

[Hinweis: 20th Century Fox unterstützt DigitaleLeinwand mit diesem Sponsored Video]

zehn Szenenbilder, Poster und Synopsis für CGI-Zeitreise-Spaß DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN

Herrchen und Hund- bei Mr. Peabody ist es im Tier vereint. Im kommenden Animationsfilm von DreamWorks Animation kümmert sich der hochbegabte Vierbeiner – Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker, zweifacher Olympiasieger und ein Genie – liebevoll um seinen Adoptivsohn Sherman. Und da Sherman im Geschichtsunterricht ein paar Schwierigkeiten hat, erfindet Mr. Peabody kurzerhand die fantastische WABAC machine. Dies bedeutet so viel wie Wayback und ist- ihr habt es erraten- eine Zeitreise-Maschine. Perfekt um seinem Sohn die entscheidende Momente der Weltgeschichte aus erster Hand miterleben zu lassen. Aber Vorsicht mit den Veränderungen im Raum-Zeit-Kontinuum! DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN können also beginnen. Oder besser gesagt ab dem 27. Februar 2014, wenn der CGI-Animationsfilm in der Regie von Rob Minkoff in den Kino startet, natürlich in 3D.

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman - Szenenbild 02

Über die Produktion

Rob Minkoff, der seinen größten Erfolg 1994 mit Der König der Löwen verzeichnen konnte, plante Mr. Peabody & Sherman zunächst als Hybrid aus Realfilm mit CGI-Animation, ähnlich wie in seinen Stuart Little-Filmen. Seit 2006 ist Minkoff mit dem Projekt bei DreamWorks Animation. Das Script zum Film stammt von Craig Wright, als Produzenten agieren Alex Schwartz und Denise Nolan Cascino. Der Hund Mr. Peabody sollte zunächst von Robert Downey Jr. gesprochen werden, tatsächlich spricht Komiker Ty Burrell die Titelfigur. Mac Charles ist Voicetalent für Peabodys adoptierten Jungen Sherman. Achtung: kleine Spoiler folgen durch die Benennung der Rollen: Comedien Stephen Colbert tritt als Antagonist Paul Peterson an, Mel Brooks wird als Sigmund Freud zu hören sein, Stanley Tucci gibt in der OV-Version den Leonardo Da Vinci. Und es geht noch weiter zurück in der Zeit, Zach Callison darf als Pharao Tutanchamun seine Stimme leihen.

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman - Szenenbild 03

Classic Cartoons und neue Franchises

Die Charaktere des Hundes Mr. Peabody und seines Sohnes Sherman gehen auf eine handgezeichnete US-Cartoonserie aus den 60ern zurück. In der The Rocky and Bullwinkle Show waren sie mit Peabody’s Improbable History ein regelmäßiger Bestandteil des Programms. Gerüchten zufolge startet DreamWorks Animation mit dem Kinorelease von Mr. Peabody & Sherman einen Testballon mit einem begleitenden Kurzfilm. Regisseur Gary Trousdale, der für seine Ko-Regie für Disneys Die Schöne und das Biest bekannt ist, setzt derzeit ein Short mit den ehemaligen Gastgebern Elch Bullwinkle (gesprochen von Tom Kenny) und Squirrel-Hörnchen Rocky (June Foray) um. Bei Erfolg sind natürlich auch Rocky und Bullwinkle als kommender CGI-Langfilm denkbar. Möglich wurde dies durch die Übernahme des Classic Media-Katalogs (zu dem auch die Jay Ward Productions mit der Rocky and Bullwinkle Show und Mr. Peabody & Sherman gehören), den DreamWorks Animation im Juli 2012 für 155 Mio. Dollar übernahm. Der umfangreiche Katalog, der auch Serien wie Lassie, Caspar, He-Man and the Masters of the Universe oder Dick Tracy beinhaltet, wird als DreamWorks Classics weiter geführt.

Hier die erste Bildergalerie für die DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN:

 

Kurzinhalt: Mr. Peabody ist ein Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker, zweifacher Olympiasieger und ein Genie … und außerdem ist er ein Hund. Außerdem hat er eine überaus geniale Zeitreise-Maschine erfunden. Mit Hilfe dieser Erfindung reisen Mr. Peabody und sein menschlicher Adoptivsohn Sherman in der Zeit zurück, um entscheidende Momente der Weltgeschichte aus erster Hand mit zu erleben und einige der berühmtesten Persönlichkeiten, die es jemals gab, kennen zu lernen. Aber als Sherman die Regeln der Zeitreise bricht, geraten unsere beiden Helden in ein turbulentes Wettrennen, um die Vergangenheit wieder zu reparieren – und damit die Zukunft zu retten.

Der umwerfend brillante Mr. Peabody und sein Sohn Sherman geraten in ein vergnügliches Zeitreiseabenteuer, in dem große Geschichte geschrieben wird – voller Humor, Wortwitz und Spaß. Aber selbst ein übermenschliches Genie wie Peabody muss sich der größten Herausforderung stellen, die es jemals gegeben hat: er muss herausfinden, wie man ein guter Vater ist.

Mr Peabody Und Sherman - Poster -Teaser

Bilder © DreamWorks Animation/ 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Quellen: 20th Century Fox, DreamWorks Animation

Blu-ray 3D des Monats: DIE CROODS [Verlosung]

Mit über 2,3 Mio. deutschen Besuchern gab DIE CROODS als erste Veröffentlichung der neu geschlossene Kooperation zwischen DreamWorks Animation und 20th Century Fox einen guten Einstand mit einem der Top Ten-Filme des Jahres an der Kinokasse. Und die Steinzeit kommt natürlich in 3D, obwohl der Familie zunächst alle technischen Entwicklungen eher unheimlich sind, führte doch die eine oder andere Innovation zur Ausrottung der Nachbar-Sippen. Das turbulente CGI-Animationsabenteuer der Regisseure Christopher Sanders und Kirk DeMicco beeindruckt vor allem mit den phantasievollen Kreaturen, die zwar etwas überzeichnet bunt erscheinen, doch eine gelungene Abwechslung zum tristen Steinzeitalltag bieten. Auch das 3D ist wunderbar, da Stereographer Phil Captn 3D McNally wieder ganze Arbeit geleistet. Mit einem adaptiven 3D-System gelingen ihm auch in komplexen Szenen wie der Eier-Eröffnungsjagd beeindruckende Tiefen und Nähen in gleitender Führung. Die Raumstaffelungen des Films bleiben durch die verschiedenen Landschaften interessant, ein bisschen Höhenangst darf gelebt werden. Die PopOuts sind fließend gestaltet, die Szenen erhalten tolle Raum-Volumina durch diverse Partikel wie Asche oder Piranha-Vogelschwärme. Die Croods begeistern durch eine wirklich ansprechende 3D-Dramaturgie, die den Effekt nicht in den Vordergrund, sondern immer in den Dienst der Immersion stellt- genauso soll es sein.

DIE CROODS ist die Blu-ray 3D des Monats und ab heute im Handel als Blu-ray, 3D, Blu-ray oder DVD zu haben- oder bei DigitaleLeinwand.de zu gewinnen. Ta-ta-taaaa!

Die Croods - Szenenbild 04

 

[sws_2_column title=“DIE CROODS„] Die Croods  - Blu-ray 3D Cover [/sws_2_column]
[sws_2_columns_last] Original: The Croods (2013)

Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment

Laufzeit: 98 Minuten plus Bonusmaterial

Bildformat: 1920x1080p (2.35:1)

Audiokanäle: Deutsch DTS 5.1 | Englisch DTS-HD MA 7.1 |

Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch

Regionalcode: A/1, B/2

FSK: ohne Altersbeschränkunge freigegeben

VÖ-Termin: 18.10.2013

[/sws_2_columns_last]

Zum Einstimmen in die chaotische Welt der untergehenden Steinzeit habe ich erstmal den Croods- Trailer für euch:

Die Croods 3D- PlakatKurzinhalt:  Die Croods sind die letzten Überlebenden der prähistorischen Ära und befinden sich in einer Zeit, in der Mutter Natur noch viel mit Artenvielfalt und Entstehung experimentierte. Nachdem die vertraute und schützende Höhle der Familie komplett zerstört wurde, müssen sich die Croods gemeinsam auf eine große Reise begeben. Sie stürzen sich in eine abenteuerlich Suche nach einem neuen Zuhause in einer Welt voller außergewöhnlicher Pflanzen, Tiere und Orte.  Auf ihrem Weg, die Herausforderungen der Reise zu meistern, begegnen Stammesoberhaupt Grug und seine Familie einem Fremden. Der Unbekannte ist ein einfallsreicher, junger Mann namens Guy, der sich zu allem Überfluss auch noch in Grugs aufgeweckte, eigensinnige Tochter Eep verliebt. Schlussendlich schaffen es die Croods sich auf das Abenteuer einzulassen, überwinden ihre Angst vor der Außerwelt und merken, dass sie alles haben, was man zum Überleben braucht – einander.

 

Croods Blu-ray 3D Deluxe-Edition

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von Twentieth Century Fox Home Entertainment drei Blu-ray 3D Deluxe – Editionen von DIE CROODS! Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 1.11.2013 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage: “Was benutzt Guy anstatt eines Gürtels zum Festhalten seiner Hose?”

Rechtswege sind ausgestorben und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bild © Twentieth Century Fox Home Entertainment · Alle Rechte vorbehalten.

Gewinnt rasante Fanpakete zum Filmstart von TURBO [Verlosung]

Ladies and Gentlesnails, start your Engines. Und legt die Sicherheitsgurte an, denn es wird rasant. Ab dem 3. Oktober jagt die kleine Schnecke TURBO  ihrem größten Traum nach- einmal ein echter Flitzer sein. Mit etwas Kinomagie gelingt es der Undersnail, ähm, Underdog und schneckt mit den größten Rennfahrern um die Wette.

Zum Filmstart von Turbo, der in 2D, natürlich in 3D und in beiden 3D-Tonformaten Auro 3D und Dolby Atmos zu erleben ist, verlost DigitaleLeinwand mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox drei Turbo-tastische Fanpakete. Weitere Informationen zu Turbo gibt es auf der offiziellen Filmseite, auf der Facebook-Fanpage oder im Youtube-Kanal von DreamWorks Animation

Turbo_PosterKurzinhalt:  Nachdem Turbo durch einen verrückten Zufall Super-Geschwindigkeit erlangt, startet er voll durch und bricht zu einer außergewöhnlichen Reise auf. Dabei geht sein Traum, der lange völlig unerreichbar schien, endlich in Erfüllung: er tritt gegen den berühmten Rennfahrer Guy Gagne an. Unterstützt wird er dabei von seiner Crew aus Rennschnecken, einer vorlauten Streetgang von Adrenalin-Junkies, die nicht nur durch ihre gepimpten Schneckenhäuser im Racing-Stil auffallen. Turbo ist der ultimative Underdog: Mit dem Herz am richtigen Fleck und seinem Schneckenhaus im Rennmodus beweist er, dass kein Traum zu groß und kein Träumer zu klein ist.

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox drei Turbo- Fanpakete! Enthalten sind jeweils:

  • zwei in jedem Kino einlösbare Filmgutscheine, natürlich auch für die 3D-Fassung gültig
  • ein schneckiges Glubschaugen- Headband, mit Nachtleucht-Funktion
  • eine Turbo-Armbanduhr zum Messen neuer Rekordzeiten
  • ein original Turbo-Filmplakat

Gewinne Turbo

Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 10.10.2013 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Hier die Gewinnspielfrage: “Was unterscheidet eine „Snail“ von einer „Slug“? Ein Hinweis: es sind beides englische Worte für Schnecken.”

Rechtswege sind sooo lahm und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bild © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum (David Soren)

Turbo-LogoAnschnallen bitte, es wird rasant. DreamWorks Animation rast mit dem aktuellen Titel TURBO auf der Cars-Spur der Jungs-orientierten Animationsfilme. Natürlich in bewährter DWA Rezeptur mit einem Underdog, der schließlich zum Helden wird. Auch sind jede Menge popkultureller Referenzen enthalten, vor allem auf die Fast & Furious-Franchise. Das verwundert wenig, pitchte Regisseur David Soren den Film doch als Fast & Furious mit Schnecken. Wer Turbo liebt, wird sich freuen, der Kinofilm dient dem Schneckerich als Starvehicle zur neuen TV-Serie Turbo: F.A.S.T., was soviel wie Fast Action Stunt Team bedeutet. Start der Serie in den USA ist im Dezember 2013.

Turbo liefert einen Highconcept-Film mit klaren Erwartungen ab. Die Geschichte ist stark vorhersehbar, charmant wird es durch die Details. Technisch arbeitet Turbo mit einigen Sets sehr komplexen Sets wie beim Indy 500-Rennen, andere wie der Garten wirken recht simpel. Die Schnecken sind in ihrem Charakterdesign gemäß des DWA-Credos gehalten: so cartoony wie möglich gestaltet, so realistisch wie möglich gerendert. Doch verblüfft man mit einigen Sequenzen mit photorealen Krähen, die optisch hervorragend wirken. Und ja, auch in einem Schnecken/Rennauto-3D-Film wird geflogen, weil es so schön zur Geltung kommt. Apropos 3D: Turbo ist der letzte Film von Phil Captain 3D McNelly bei DreamWorks Animation, dem 3D-Genius seit der ersten S3D-Produktion von DreamWorks Animation Monsters vs. Aliens. Phil und sein Team sorgte in Tiefe und Nähe, Volumen und Staffelungen für ein umfassendes 3D-Erlebnis.

Turbo startet am 3.10.2013 in den deutschen 3D-Kinos, zudem in in ausgewählten Kinos in den 3D-Soundformaten Dolby Atmos und Auro 3D, sowie in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Filmseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Turbo-Bildergalerie:

Kurzinhalt: Nachdem Turbo durch einen verrückten Zufall Super-Geschwindigkeit erlangt, startet er voll durch und bricht zu einer außergewöhnlichen Reise auf. Dabei geht sein Traum, der lange völlig unerreichbar schien, endlich in Erfüllung: er tritt gegen den berühmten Rennfahrer Guy Gagne an. Unterstützt wird er dabei von seiner Crew aus Rennschnecken, einer vorlauten Streetgang von Adrenalin-Junkies, die nicht nur durch ihre gepimpten Schneckenhäuser im Racing-Stil auffallen. Turbo ist der ultimative Underdog: Mit dem Herz am richtigen Fleck und seinem Schneckenhaus im Rennmodus beweist er, dass kein Traum zu groß und kein Träumer zu klein ist.

Der deutsche Turbo-Trailer: 

Das Turbo-Hauptplakat:

Turbo_Poster

Bilder © DreamWorks Animation, 20th Century Fox· Alle Rechte vorbehalten.

Hooray for Boobies- neues Animationsfilm-Projekt von Karey Kirkpatrick bei DreamWorks Animation

Während Pixar versucht die Produktion des Good Dinosaur zu flicken (neuer Start 2015) und sich selbst die kultigen Minions um ein halbes Jahr nach 2015 hin verschieben, produziert DreamWorks Animation munter weiter. Just wurde ihr neuer CGI-Animationsfilm angekündigt, bei dem es wieder tierisch hergeht. Die Hauptfigur ist der Blue-Footed Booby Bird. Das hat allerdings nichts mit Brüsten zu tun, sondern ist schlichtweg der englische Name des Blaufuß-Tölpels. Im Film lernt der Tölpel, dass nicht die Größe des Gehirns, wohl aber die Größe des Herzens zählt. Wir dürfen uns also auf abenteuerliche Flugszenen (perfekt für 3D), eifrigen Nestbau und romantisches Balzverhalten freuen.

dreamworks-logoDie zumeist auf den Galapagos-Inseln lebenden Vögel fallen erstmals seit 50 Jahren in so massiver Zahl an der Küste von Südkalifornien ein. Vermutlich lässt sich dies durch die Folgen der Klimaveränderung durch Luftverschiebungen oder veränderte Fischgebiete erklären. DreamWorks Animation greift das Phänomen auf und holt gemeinsam mit Regisseure Karey Kirkpatrick, der für das Studio bereits Ab durch die Hecke und Chicken Run realisierte, die Ferngläser raus.

„I’m excited to be back at the helm for DreamWorks Animation which has been my home base for the last fifteen years,” sagt Karey Kirkpatrick.  “This is especially meaningful because I have the opportunity to work on a project about boobies, which as you can imagine, is a dream come true.“

Mal sehen, wie viele halbschlüpfrige Witze sich aufgrund des Namens unterbringen lassen. Das Drehbuch schreibt Kirkpatrick zusammen mit Chris Pochẽ, Alex Schwartz und Damon Ross von DWA betreuen das Projekt. Der genaue Titel oder ein geplanter Starttermin für den Blaufußtölpel-Film sind noch nicht bekannt, dem 3D-Startkalender unter Berücksichtigung bereits angekündigter Projekte dürfte es sich um einen Release im Jahr 2017 handeln.

Ein Animationsfilm mit blauen Vögeln- hat da jemand Blue Skys Papageien aus RIO den Kampf angesagt? Na, bleibt ja im Hause Fox, der sowohl die Blu Sky wie die DWA-Animationsfilme auswertet.

Schon bald ein Filmstar- der Blaufußtölpel

Schon bald ein Filmstar- der Blaufußtölpel

 

Bild © DreamWorks Animation · Alle Rechte vorbehalten.

Quelle: DWA

Portfolio Einträge