Beiträge

Die Schöne und das Biest- Weltpremiere 360 Grad

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST: 360 Grad-Livestream der Weltpremiere

Zur Weltpremiere des Live-Action-Remakes von DIE SCHÖNE UND DAS BIEST kombiniert das Maushaus zwei Trends, um die Fans am Geschehen auf dem Roten Teppich teilhaben zu lassen. Der direkt übertragene Facebook Live-Stream wurde als 360 Grad-Video gesendet und aufgezeichnet. Inklusive einer speziellen Performance der beiden Darsteller Luke Evans und Josh Gad. Das Event direkt vom El Capitan Theatre in Hollywood könnt ihr euch hier noch einmal ansehen: Weiterlesen

Elliot der Drache - 3D- Szenenbild

Herzensguter Feuerspeier: ELLIOT, DER DRACHE [Sponsored Video]

Diesen Sommer kommt ein Film über eine ungewöhnliche Freundschaft ins Kino. Sie handelt von den zwei Freunden Pete und Elliot, die füreinander da sind. Soweit nicht ungewöhnlich- wäre Elliot nicht ein riesengroßer Drache mit besonderen Fähigkeiten! Haltet euch fest, wir begeben uns auf einen abenteuerlichen Drachenflug:

Weiterlesen

Elliott der Drache - Szenenbild

ELLIOT, DER DRACHE – neuer Trailer für Disney-Remake [Update]

Manche Geheimnisse sind zu groß, um sie zu verstecken. Ein ausgewachsenser geflügelter Drache beispielsweise. Und genau den versteckt der kleine Pete. Ein Junge, der sechs Lebensjahre im Wald verbracht haben soll. Das überlebt kein kleiner Junge alleine… Im neuen Trailer zu PETE’S DRAGON, oder wie er bei uns heißt ELLIOT, DER DRACHE, lernt ihr die beiden außergewöhnlichen Freunde besser kennen. Weiterlesen

Abenteurerin Vaiana

erster Trailer für Disneys ozeanisches Abenteuer VAIANA

Nach dem Ausflug ins tierische ZOOMANIA führt der nächste Film der Walt Disney Animation Studios wieder zu Prinzessinnen-Träumen. In der Regie von John Musker und Ron Clements, die unter anderem ARIELLE und ALADDIN verantwortlich waren, startet VAIANA in ein Südsee-Abenteuer. Der erste Teasertrailer widmet sich allerdings weniger der Titelfigur, sondern zum großen Teil einem Halbgott: Weiterlesen

Das Dschungelbuch - Plakat

THE JUNGLE BOOK – erster Trailer zu Disneys bildgewaltiger Hybridverfilmung [Update]

Ein Filmklassiker im neuen Gewand: Disney bringt in der Regie von Jon Favreau THE JUNGLE BOOK in einer Mischung aus Realfilm und fantastischen CGI-Welten zurück ins Kino. Die photorealen Dschungeltiere werden von einem All Star-Cast gesprochen. Der erste Teasertrailer verspricht eine actionreiche und vor allem bildgewaltige Neuinterpretation, natürlich in 3D. Weiterlesen

The Good Dinosaur - Plakat Teaser

erster Teasertrailer für Pixars DER GUTE DINOSAURIER zeigt alternative Realität

Was wäre, wenn? Eine klassische Ausgangsfrage für eine Filmgeschichte. Im Falle von Pixars kommenden Animationsfilm DER GUTE DINOSAURIER müsste die Frage allerdings lauten „Was wäre, wenn nicht?“. Im CGI-Animationsfilm von Regisseur Peter Sohn geht es zurück in die Zeit der Dinosaurier, die diesmal aber vom final lethalen Asteroiden-Einschlag verschont werden. Statt einen gigantischen  Aufschlag zu erzeugen, fliegt der Himmelskörper einfach an der Erde  vorbei und scheint als hübsche Sternschnuppe. Aber wie wäre unsere Welt, würde es Dinosaurier noch geben?
Einen ersten Vorgeschmack liefert der frisch veröffentlichte Teaser-Trailer, den ich euch natürlich nicht vorenthalte.

Der jugendliche Apatosaurier namens Arlo von Schauspieler Lucas Neff gesprochen wird. John Lithgow ist das Voicetalent für Poppa, den Vater der Apatosaurierfamilie, Frances McDormand die Mutter Momma. Als weitere Dino-Verwandte sprechen Neil Patrick Harris den Dino Cliff, Judy Greer ist Ivy und Bill Hader gibt den älteren Bruder Forrest. Sprechende Menschen sind mir bisher nicht bekannt, da hat die Evolution dann wohl doch einen anderen Weg gewählt…
DER GUTE DINOSAURIER läuft nach aktuellem Startkalender ab dem 26.11.2015 in den deutschen Kinos, natürlich in 3D.

Was wäre, wenn der Asteroid, der das Leben auf der Erde vor 65 Millionen Jahren für immer verändert hat, unseren Heimatplaneten knapp verfehlt hätte und die Dinosaurier nicht ausgestorben wären? Diese Frage stellt Disney/Pixars episches Animationsabenteuer DER GUTE DINOSAURIER und erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem jungen Apatosaurus namens Arlo und dem Menschenjungen Spot. Auf ihrer Reise durch eine raue und zugleich faszinierende Landschaft, lernt Arlo mit der Zeit seine Ängste zu überwinden und erkennt, wozu er wirklich fähig ist.

The Good Dinosaur - Plakat Teaser

Bilder © Pixar/Disney · Alle Rechte vorbehalten.

A World Beyond- Szenenbild 1

A WORLD BEYOND – Eintauchen in die Parallelwelt der Zukunft (Sponsored Video)

Packt die Jetpacks und Hoverboards aus, Träumer und Erfinder werden gesucht! Irgendwo da draussen existiert sie, die parallele Welt zu der unserigen, das Land der Zukunft und des Fortschritts. Der Schlüssel zum Tomorrowland ist ein Anstecker in Form eines Ts- mit einer faszinierenden technischen Besonderheit, wie schon der kurze Ausschnitt aus A WORLD BEYOND beweist:

Ein Anstecker als Teleporter in die WORLD BEYOND

Stellt euch vor, ihr läuft vom Kinobesuch nach Hause und findet auf dem Weg einen Anstecker. Das Motiv habt ihr noch nicht gesehen, das große metallische T im Retrodesign fasziniert euch und ihr wollt den Anstecker genauer betrachten. Als ihr den Pin aufheben wollt und berührt verschwindet plötzlich eure Umgebung und ihr findet euch an einem fremden Ort in einem gigantischen Kornfeld wieder. In der Ferne strahlt die Silhoutte einer futuristischen Stadt, wie ihr sie noch nie gesehen habt. Das ist das Tomorrowland oder anders gesagt die Welt dahinter. Wärt ihr entsetzt oder fasziniert?
Die Teenagerin Casey Newton, selbst ziemlich gewitzt, voller Neugier und Wissen staunt nicht schlecht, ist vom Erlebnis aber zunächst – trotz allen technischen Verstandes – geschockt. Wie ist das möglich? Wie kann ein simpler Anstecker eine Person teleportieren? Welche Technik ermöglicht dies? Und wer hat ihn produziert? Caseys Forscherdrang siegt über die Furcht. Sie will das Geheimnis erkunden und begibt sich auf eine ziemlich spektakuläre Reise an den Ort, der Zukunft wo alles möglich scheint. Doch was ist Schein und was Realität? Was hat es mit der Stadt auf sich – ist das Tomorrowland wirklich der Ort der Träume?
A World Beyond- Szenenbild 1

Brad Bird entführt euch in die Parallelwelt

„The Incredibles“ und „Mission Impossible – Phantom Protokoll“- Regisseur Brad Bird inszeniert A WORLD BEYOND als klassischen Abenteuerfilm voller Erfindergeist zwischen Retro und Science-Fiction. In der männlichen Hauptrolle des Frank Walker ist George Clooney zu sehen, der zuletzt mit den „Monuments Men“ und Alfonso Cuarons Weltraum-Drama „Gravity“ Erfolge feierte. Die weibliche Hauptrolle der Casey Newton spielt Britt Robertson – für viele ein noch frisches Gesicht, wenn man die Nicholas Sparks-Verfilmung „Kein Ort Ohne Dich“ gerade im Kino verpasst hat. VOn „Dr House“ Hugh Laurie werden wir als Tomorrowland-Herrscher David Nix sicher eine besondere Performance sehen. Und noch mehr große Namen versammelt Bird in diesem Projekt: als Kameramann findet Claudio Miranda die richtigen Bilder, Schnittmeister Walter Murch sorgt für das richtige Tempo und Michael Giacchino untermalt mit dem stimmigen Soundtrack (übrigens allesamt Oscar-Preisträger).

A World Beyond- Szenenbild 2

Welches Geheimnis birgt die WORLD BEYOND?

In Deutschland gab es etwas Verwirrung um den Titel: der Originaltitel „Tomorrowland“ wurde zunächst als „Projekt: Neuland“ angekündigt, was doch etwas zu sehr an Mutti Merkels Aussagen zur angeblichen deutschen Internetkompetenz erinnerte. Nun kommt das SciFi-Abenteuer unter dem Namen A WORLD BEYOND in die deutschen Kinos.
Im Vorfeld des Films kursierten allerlei Gerüchte über die Geschichte, die Handlung ist aber trotz bekanntem Kurzinhalt noch geheimnisvoll . Daran sind Drehbuch-Twister Damon Lindelof und das viralesMarketing sicher nicht unschuldig. Was hat das gleichnamige Themenareal in den Walt Disney-Parks mit dem Film zu tun? Warum verschlägt es die Protagonisten nach Paris? Welche Rolle spielten die Erfinder und Ingenierure Nikola Tesla, Thomas Edison und Alexandre Eiffel für die Story? Was verbirgt sich hinter der sogenannten „Plus Ultra“-Society? Man geht also voller Fragen in den Film und wünscht sich natürlich faszinierende Antworten.

Einen ersten Zugang zur Welt außerhalb erhält man durch die Filmclips auf der offiziellen Webseite. Übrigens erfahrt ihr hier auch, wie man durch das Berühren des T-Buttons eine Reise an den Filmdrehort nach Valencia gewinnen kann. Da tauch man doch gerne ab. 🙂

A WORLD BEYOND startet am 21. Mai 2015 in den deutschen Kinos, in ausgewählten Häusern auch in Dolby Atmos 3D-Sound, für D-Box oder im IMAX-Format (in 2D).

A WORLD BEYOND lädt seine Zuschauer auf einen fesselnden Nonstop-Abenteuertrip durch unbekannte Dimensionen in Ort und Zeit ein, wie sie bislang nur in unseren Träumen existierten. Das Kinohighlight des Frühlings 2015 erzählt die faszinierende Abenteuerreise des ungleichen Paars Frank (Oscar®-Preisträger George Clooney) und Casey (Britt Robertson): Angespornt von wissenschaftlicher Neugier und voller Optimismus begibt sich der aufgeweckte Teenager auf eine gefahrenvolle Mission, zu der sie das Schicksal mit Frank zusammengeführt hat. Gemeinsam mit dem resignierten Wissenschaftler, dessen frühere Tage als einstiges Wunderkind mittlerweile schon lange zurückliegen, macht sie sich auf, die Geheimnisse des mysteriösen Tomorrowlands zu entdecken. Ob und wie sie die Herausforderungen, die die beiden dort erwarten, meistern werden, wird die Welt – und sie selbst verändern … für immer!


A Wold Beyond -Plakat

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

[Hinweis: Disney unterstützt DigitaleLeinwand mit diesem Sponsored Post]

Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest -Plakat

Gewinnt feentastische Fanpakete zum Kinostart von TINKERBELL UND DIE LEGENDE VOM NIMMERBIEST

Im Nimmerland treiben nicht nur einarmige Piraten (tick-tock…) ihr Unwesen. Eine alte Legende berichtet von einem mystischen Ungetüm mit smaragdgrünen Augen, dem Nimmerbiest. Tierfee Emily findet das natürlich absolut aufregend, als aus der Ferne lautstarkes Gebrüll zu hören ist. Bevor das Biest das Feenland zerstören kann, muss es eingefangen werden. Doch täuscht, wie so oft, der erste Eindruck und so geht es für Tinkerbell und ihre Freundinnen auf eine tierische Rettungsaktion für das Monster mit Herz.
DigitaleLeinwand verlost zum Filmstart von TINKERBELL UND DIE LEGENDE VOM NIMMERBIEST mit freundlicher Unterstützung von Disney drei Tinkerbell-Fanpakete!
Weiterlesen

Cinderella Kristall-Schuhe

CINDERELLA: Märchenklassiker im opulenten Gewand [Sponsored Trailer]

Vor 65 Jahren definierte ein Zeichentrickfilm von Produzent Walt Disney die Vorstellung von Märchen, Prinzessinnen und Happy Endings: Cinderella. Inspiriert von diesem zeitlosen Märchen bringt Regisseur Kenneth Branagh mit CINDERELLA eine Realverfilmung voll prächtiger Opulenz in die Kinos:

Märchenklassiker pompös

Das Märchen des armen Waisenmädchen, die sich mit Hilfe einer guten Fee in eine wunderschöne Prinzessin werwandelt, kennen Kinder auf der ganzen Welt. Bei uns ist die Variante der Gebrüder Grimm als „Aschenputtel“ bekannt oder „Aschenbrödel“ bekannt, die Franzosen lieben die Geschichte von „Cendrillon“ nach Charles Perrault, manche sind direkt mit dem Disney-Zeichentrickfilm eingestiegen. 1951 feiert der Zeichentrick großen Erfolg auf der ersten Berlinale- er wurde mit dem Goldenen Bären als Bester Musikfilm ausgezeichnet. Im Jahr 2015 feierte CINDERELLA erneut eine märchenhafte Premiere, die Realverfilmung wurde auf den 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin im Wettbewerb Außer Konkurrenz welturaufgeführt.

CINDERELLA -Ballszene

Cinderella (Lily James) und der Prinz (Richard Madden) auf dem Ball

Kein Geringerer als Shakespeare-Meister Kenneth Branagh inszenierte die Neuauflage des Märchenklassikers. Wie in seinem HAMLET oder der Marvel-Comicadaption THOR dürfen wir uns sicher auf opulente Sets und bildgewaltige Szenen freuen. Für die klassische Liebegeschichte mit Herz und Witz besetzte er die Jungstars Lily James (Downton Abbey) als Titelfigur Cinder-Ella und Richard Madden (Game of Thrones) in der Rolle des Prinzen. Ergänzt wird der Cast mit internationalen Schauspielgrößen: Cate Blanchett darf als Lady Tremaine so richtig schon giftig sein, Helena Bonham Carter gibt die gute Fee, Agent Carter– Hayley Atwell spielt Cinderellas Mutter. 

Ein Schuh aus Kristall

Cinderella flüchtet Glockenschlag Mitternacht aus dem Ballsall des Schlosses- nur so lange hält die magische Verwandlung ihrer Garderobe an. In der Eile verliert sie in der berühmten Szene auf der Schlosstreppe ihren gläsernen Schuh. Der Schuh ist das Gegenstück, das einzige, was Prinz Charming von der faszinierenden Cinderella blieb. Mit ihm lässt er über die Lande schicken, um seine Angebetete wiederzufinden. Denn nur, wem der Schuh wirklich passt, ist die Dame seines Herzens.

Cinderella Kristall-Schuhe
Statt schnöder Ballarinas zaubert die gute Fee unglaubliche Kristall-Schuhe an Cinderellas Füße

War bisher immer von einem gläsernen Schuh die Rede, filigran und zerbrechlich, legt man im Jahr 2015 noch eine Spur Glitter drauf: Cinderellas berühmtes Schuhwerk wurde für den Film aus Kristall produziert, designt von der Oscar-prämierten Kostümdesignerin Sandy Powell und gefertigt im Kristallhaus Svarovski. Geschliffen mit 221 Facetten und einer lichtreflektierenderen sogenannten „Crystal Blue Aurora Borealis“-Beschichtung ist alleine der Schuh ein Meisterwerk. Selbstverständlich durften sich Regisseur Branagh und Kostümdesignerin Powell auch bei den galenten Abendkleidern so richtig austoben, verziert mit über 1,7 Millionen Svarovski-Kristallen. Einen Blick in die Kostümwelt könnt ihr in der virtuellen Cinderella-Ausstellung werfen. Für den Look des Films sorgt Produktionsdesigner Dante Ferretti, der zuletzt für Martin Scorseses 3D-Meisterwerk HUGO CABRET mit einem Oscar und einem BAFTA für das Szenenbild ausgezeichnet wurde.

Ohne Zweifel ist CINDERELLA dieses Jahr das Maärchen-Highlight des Kinojahres, an dem wohl kaum ein Kind mit Vorliebe für Prinzessinnen vorbei kommt. Cinderella startet am 13. März 2015 deutschlandweit in den Kinos. Weitere Informationen über den Film, die Charaktere und alle Disey-Prinzessinen findet ihr auf der offiziellen Film-Webseite.

Die junge Ella lebt nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer ungnädigen Stiefmutter und deren Töchtern und wird von ihnen nicht nur schikaniert, sondern auch hämisch „Cinderella“ genannt. Als sie eines Tages einem gutaussehenden Fremden begegnet, scheint Ella endlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben, nichtsahnend, dass er in Wirklichkeit der Prinz selbst ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem großen Ball einlädt, macht sich Ella gegen alle Hindernisse und mit Hilfe einer guten Fee auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern…

Cinderella -Plakat

Zugabe: Ein Wiedersehen mit Anna und Elsa

Als zusätzliches Goodie können sich Animationsfans beim Kinobesuch von Cinderella auf einen bezaubernden Vorfilm freuen. Wir kehren zurück nach Arendelle in das Königreich der EISKÖNIGIN. Nachdem das Oscar-prämierte CGI-Märchen zum erfolgreichsten Animationsfilm aller Zeiten avancierte, war eine Rückkehr so gut wie vorprogrammiert. Freut euch auf ein Wiedersehen mit den beiden adligen Geschwistern Anna und Elsa, auf den unvergleichlichen Schneemann Olaf, Rentier Sven und den holden (ehemaligen Eisfarmer) Kristoff. In DIE EISKÖNIGIN: PARTY-FIEBER organisiert Elsa für ihre Schwester eine phänomenale Geburtstagparty. Doch fängt sie sich vor dem Fest eine Erkältung ein. Und wenn eine Eiskönigin mit magischen Kräften niest, kann man nie ganz sicher sein, was passiert…

DIE EISKÖNIGIN: PARTY-FIEBER
DIE EISKÖNIGIN: PARTY-FIEBER: Als Zugabe zum märchenhaften Cinderalla gibt es ein wiedersehen mit der erfolgreichsten Animations-Prinzessin.

Bilder © Disney Enterprises, Inc. · Alle Rechte vorbehalten.

[Hinweis: Disney unterstützt DigitaleLeinwand mit diesem Sponsored Post]

Der Matrose ohne Hose feiert 80. Geburtstag – Happy Birthday, Donald Duck!

Donald Duck – wohlgemerkt gesprochen Duck mit einem U – ist zweifelsohne die bekannteste Ente der Welt. Heute am 9. Juni 2014 feiert der ebenso cholerische, überschuldete wie liebenswerte Enterich seinen 80. Geburtstag. Zum Jubeltag von Donald Fauntleroy Duck- so sein voller Name – spendiert euch die Walt Disney Company Germany ein Donald Duck – Fanpaket!

Von der Nebenrolle zum Superstar

Am 9. Juni 1934 schlüpfte Donald im Musik-Trickfilm „Die kluge kleine Henne“ (The Wise Little Hen) aus der Disney Serie „Silly Symphonies“ als furchtbar schlecht erzogene Ente auf die Kinoleinwand. Die Matrosenjacke mit der Fliege trug Donald Duck von Anfang an – wenn auch in seinem Leinwanddebut in Die kluge kleine Henne noch in anderer Farbstellung. Hier könnt ihr euch den Kurzfilm ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=qWyXHgOCFfk

Nach weiteren Nebenrollen in Micky-Maus-Cartoons wie im Kurzfilm „Die Kindervorstellung“ (im Original „Orphan’s Benefit“) bekam der Erpel endlich seine eigene Reihe, startend mit dem Kurzfilm Don Donald, der am 9. Januar 1937 uraufgeführt wurde. Donalds weltweiter Erfolg wurde durch die Comics von Carl Barks befeuert. Er avancierte zu einem weltweiten Publikumsliebling und zu einer der meistpublizierten Comicfiguren – nicht nur in Deutschland, wo die liebevollen Übersetzungen von Dr. Erika Fuchs die Geschichten kongenial unterstützten. Heute ziert Donalds Abbild neben Comics und TV-Sendungen auch zahlreiche Lizenz-Produkte.

Donald Duck Cartoonstrip

Ein Weltstar wie Donald Duck feiert seinen 80. Geburtstag natürlich nicht alleine: am 09. Juni steht das Programm des neuen Disney Channels ganz im Zeichen der Ente und ehrt das Geburtstagskind mit einem umfangreichen Sonderprogramm. Zudem ist eine LTB Sondereditionsbox 80 Jahre Donald Duck mit vier Sonderbänden bei Ehapa erschienen. Ab sofort ist die Donald Duck Jubiläumscollection „Walt Disney Kostbarkeiten – Donald im Wandel der Zeit Vol. 1 – 3“ erschienen,  die als 6-Disc-Set insgesamt 95 Cartoon-Klassiker aus den Jahren 1934 – 1950 in der Sammelbox vereint. Zudem erobert Donald mit viel Charme den Disney Store mit einer großen Auswahl an frechen Produkten von Stofftier über Badehose bis hin zu Hausschuhen. Übrigens: Donald Duck – Merchandise-Artikel wie Puppen, Keksdosen, Lampen, Brot und Orangensaft werden bereits seit Mitte der 30er Jahre angeboten. Und ich bin mir sicher, dass sich auch in eurem Haushalt einen Enterich im Matrosenanzug findet.

Team Micky oder Team Donald – keine Frage!

Eigentlich gibt es ja keine Rivalität zwischen Donald Duck und Micky Maus, die beiden sind beste Freunde. Doch nicht nur in meiner Kindheit konnte man die Comicliebhaber immer in zwei Lager einteilen. Die Fans von Micky Maus waren immer die guten und braven. Die Freunde von Donald konnten sich deutlich persönlicher mit dem Enterich im Müßiggang identifizieren, der trotz seiner Wutausbrüche das Herz stets am rechten Fleck hat. Auch wenn der geschniegelte Gustav Gans im Glück ihm ständig seine Freundin Daisy Duck ausspannt, seine Neffen Tick, Trick und Track ihm wieder einen Streich spielen oder der multitastilliardenschwere Onkel Dagobert eben doch noch die fälligen Taler Schulden eintreiben will. Story-Nachschub gab es nicht nur in den wöchentlichen Micky Maus-Heften, von denen derzeit weiterhin wöchentlich 250.000 Stück in Deutschland verkauft werden, sondern auch in den sogenannten Lustigen Taschenbüchern, die schnell ein ganzes Bücherregal füllten. Meine Lieblingsbände – sie lassen sich eindeutig am Zerlesegrad feststellen- sind die Phantomias-Geschichten. Donald Duck erfuhr im LTB 41 mehr zufällig seine Verwandlung vom Tunichtgut in den Superhelden Phantomias, den sagenumwobenen Rächer der Armen und Entrechteten. Ausgerüstet im Kampf gegen Phantomime und die Panzerknacker wurde er mit jeder Menge Go-go-Getget-o-Gimmicks vom Erfinderfreund Daniel Düsentrieb. Wann bringt Disney eigentlich diese Superhelden-Adaption ins Kino?

Donald Duck Torte

10 wissenswerte Fakten über Donald Duck

  1. Donald hatte seinen ersten Auftritt am 9. Juni 1934 in „Die kluge kleine Henne“, einem Musik-Trickfilm aus der Disney Serie Silly Symphonies.
  2. Insgesamt war Donald Duck an über 200 Filmproduktionen beteiligt und ist Disneys einziger Tiercharakter, der in fünf Spielfilmen mitgespielt hat.
  3. Die Originalstimme von Donald Duck war Clarence „Ducky” Nash, der nach 50 Jahren von Disneys Trickfilmzeichner Tony Anselmo abgelöst wurde.
  4. Zwischen 1936 und 1961 spielte Donald Duck in 128 Animationsfilmen eine Hauptrolle und wirkte nebenbei in zahlreichen anderen Projekten an der Seite seiner Freunde Micky Maus, Goofy und Pluto mit
  5. Im Jahr 2005 erhielt Donald Duck seinen eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame, und leistet damit weiteren fiktionalen Comicfiguren wie Micky Maus, Bugs Bunny, Woody Woodpecker, den Simpsons, Winnie Pu, Kermit dem Frog, Bibo (Big Bird),  Godzilla und Schneewittchen gute Gesellschaft.
  6. In Italien, wo Donald „Paolino Paperino“ genannt wird, ist der Enterich sogar so beliebt, dass in Prato, einer Stadt in der Toskana, eine Ortschaft nach ihm benannt wurde – „Paperino“. Zu Deutsch: „kleine Ente“
  7. Im Jahr 1995 wurde der Asteroid 12410 nach Donald Duck benannt
  8. Im Durchschnitt ist Donald Duck für 82% der 0-5-jährigen und 98% der 6-14-jährigen Kinder in Europa, dem Nahen Osten und Afrika ein Begriff.
  9.  Donalds drei Neffen Tick, Trick und Track leben bei ihrer Mutter Della Duck in Ducksburg, Calisota.
  10. Tick, Trick und Track (im Englischen Huey, Dewey und Louie) haben die verschiedensten Namen in anderen Ländern:
  • Riri, Fifi and Loulou – Frankreich
  • Qui, Quo und Qua – Italien
  • Soso, Tutu und Lulu – Arabien
  • Rip, Rap und Rup – Dänemark
  • Kwik, Kwek und Kwak – Niederlande
  • Bilis, Dilis und Vilis – Litauen
  • Tiki, Niki und Viki – Ungarn
  • Ole, Dole und Doffen – Norwegen
  • Hyzio, Dyzio und Zyzio – Polen
  • Tupu, Hupu und Lupu – Finnland

Verlosung

DigitaleLeinwand verlost anlässlich des Jubiläums mit freundlicher Unterstützung der Walt Disney Company Germany ein Donald Duck – Fanpaket! Enthalten sind

  • eine Donald Duck – Plüschfigur aus dem großen Online Shop für Walt Disney Artikel, dem Disney Store
  • ein Lustiges Taschenbuch LTB 455
  • ein Lustiges Taschenbuch Sonderedition 1

Gewinne 80 Jahre Donald Duck
Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen, E-Mail und Postadresse über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 17.06.2014 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt.

Statt einer Gewinnspielfrage wollte ich euch eigentlich Fotos mit Duckface einsenden lassen, aber wir wollen den Geburtstag ja würdig feiern. Um zu gewinnen, müsst ihr das immerwährende Mysterium aus Entenhausen lösen:

„Warum trägt Donald Duck keine Hosen?”

Ich bin gespannt auf eure Antworten. Rechtswege wurden von Gundel Gaukeley verhext und sind von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Ehapa, Disney Store · Alle Rechte vorbehalten.

Portfolio Einträge