Beiträge

Baymax -Riesiges Robowabohu Cover Blu-ray 3D

BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU ab sofort auf Blu-ray 3D, BD und DVD

Disney Deutschland verpasst den Animationsfilmen gerne sperrige Titel, so kam es zu lustigen Zungenbrechern an den Kinokassen. Das wir sich jetzt bei den Videotheken wiederholen. Mit BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU greift Disney Animation erstmals in den Fundus der unzähligen Marvel-Charaktere und adaptiert eine Superheldenfranchise für die Kinogänger, die Avengers noch nicht sehen dürfen. Mit Witz und Action brilliert der bei den Academy Awards 2015 mit dem Oscar als Bester Animationsfilm ausgezeichnete CGI-Animationsfilm über die Gründung einer Heldentruppe aus Technik- und Wissenschaftsnerds.
Im Kino war das 3D absolut sehenswert: eine große räumliche Tiefe, schönes Volumen und Staffelungen und interessante Partikel-Effekte sorgen für Dynamik im stereoskopischen Raum, für den letzten Kick sorgen rasante Flugszenen in der Qualität von Drachenzähmen leicht gemacht. Auch der ebenfalls Oscar-prämierte Kurzfilm Liebe geht durch den Magen ist als Bonusmaterial auf der Blu-ray 3D enthalten.
BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU ist ab sofort als Blu-ray 3D, Blu-ray und DVD erhältlich. 

Baymax -Riesiges Robowabohu Cover Blu-ray 3D

Hiro Hamada liebt Roboter über alles. Der technikbegeisterte Junge ist so verrückt nach ihnen, dass er als Experte in diesem Bereich in ganz San Fransokyo bekannt ist. Auch sein bester Freund ist ein Roboter – und wer glaubt, die hätten kein Herz, der kennt Baymax noch nicht! Der sieht nicht nur aus wie ein Marshmallow, sondern ist auch mindestens genauso süß. Und auch wenn er zugegebenermaßen ziemlich tollpatschig sein kann, steht er Hiro immer mit Rat und Tat zur Seite – ob der will oder nicht. Als sich in der Stadt etwas Mysteriöses anbahnt, werden die beiden vor große Herausforderungen gestellt. Zusammen mit ihren durchgeknallten Freunden, der Adrenalin-verrückten Gogo Tamago, Chemie-Ass Honey Lemon, Fanboy Fred und dem ordnungsliebenden Wasabi No-Ginger werden sie zu einer Gruppe von Hightech-Spezialisten, in deren Genie und Geschick das Schicksal San Fransokyos liegt…

Bild © Disney· Alle Rechte vorbehalten.

Disney trifft Marvel: BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU [Trailer]

Er ist hilfsbereit, herrlich naiv und durchaus knuffig: Baymax. Das hat sich auch Disney bei der Vermarktung ihres kommenden CGI-Animationsfilms gedacht, und stellt den Marshmallow-ähnlichen synthetischen Roboter voll und ganz in den Mittelpunkt ihres Abenteuers BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU. Mit einem Wirbelwind wie seinem Besitzer Hiro hat der gute Hilfsroboter aber auch alle Hände voll zu tun, wie bereits der Trailer beweist:


Weiterlesen

Frozen Easter Egg Baymax- Hans

EISKÖNIGIN versteckt Easter Eggs in BAYMAX

Im kommenden CGI-Film BAYMAX- RIESIGES ROBOWABOHU (aka Big Hero 6) von Disney Animation finden sich ein paar Easter Eggs aus ihrem vorigen CGI-Hit DIE EISKÖNIGIN. Dabei sind es weniger wohl platzierte wiederkehrende Gags nach einem festen Muster wie der Pixars Pizza Planet Truck und der A-113, als mehr ein humorvoller Griff in die Objektebibliothek. Weiterlesen

Planes (Klay Hall)

Planes- Logo

Nachdem die Spielzeugautos nicht nur Kinderzimmer, sondern auch die Leinwände eroberten, starten nun die Flugzeuge so richtig durch. Disney Animation überführt mit PLANES Pixars Cars in die Luft. Außenseiter Dusty mag zwar nicht der modernste Hightech-Flieger sein, aber der Motor brummt am richtigen Fleck. Ob sich damit allerdings das Welt-Wettfliegen gewinnen lässt? Die waghalsigen Flugmanöver von Dusty und seinen Freunden sind natürlich auch in 3D ab dem 29.8.2013 in den 3D-Kinos zu sehen. Und damit nicht genug, Disney Animation hat bereits den Nachfolger Planes: Fire & Rescue für den August 2014 angekündigt.  Da hat man wohl eine neue Spielzeug-Franchise entdeckt. Weitere Informationen zu Planes gibt es auf der offiziellen Film-Webseite.

Die Planes -Bildergalerie:

Kurzinhalt: PLANES erzählt die Geschichte von Dusty, einem Sprühflugzeug mit Höhenangst, dessen größter Traum es ist, eines Tages beim legendären „Wings around the Globe“, dem berühmtesten Flugzeugrennen der Welt anzutreten… Doch Dusty ist nicht unbedingt für derartige Wettkämpfe geeignet, daher wendet er sich an Skipper, einen erfahrenen Marineflieger, der ihn als Mentor in seinem Vorhaben bestärkt. Anfangs von allen belächelt, bahnt sich Dusty mit Hilfe seiner lustigen und liebenswerten Crew mutig seinen Weg, tritt gegen mächtige Konkurrenten an und erlebt schließlich das größte Abenteuer seines Lebens. Dabei muss er einige waghalsige Manöver fliegen, trifft auf nepalesisches Gabelstaplermönche, verfehlt knapp die Garage Majal und macht sogar einen urbayerischen Stopp in einem Bierkeller. Doch kann ein kleines Propellerflugzeug wirklich mit den besten Fliegern der Welt mithalten und über sich selbst hinausfliegen?

Der deutsche Planes-Trailer: 

Das Planes-Hauptplakat:Plakat - Planes

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Tinkerbell in DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL – Deutscher Trailer und Plakat zu Disneys Fairies-Kinodebut

Willkommen im Nimmerland, der Heimat der liebenswerten Fee Tinkerbell, die durch Walt Disneys Klassiker „Peter Pan“ weltweit berühmt wurde. Sie und ihre Freunde aus dem Tal der Feen stehen im Mittelpunkt des „Fairies“-Franchises der Walt Disney Company. Tinkerbell ist der Star zahlreicher Filme und zählt bereits seit fast 60 Jahren zu den beliebtesten Disney-Charakteren weltweit. Nun bringen Walt Disney Animation Studios die kleine Fee nun auch im Kino in CGI und S3D ganz groß raus.
Nach „TinkerBell“, „TinkerBell – Die Suche nach dem verlorenen Schatz“ und „TinkerBell – Ein Sommer voller Abenteuer“ startet am 15. November 2012 mit „Das Geheimnis der Feenflügel“ das erste Kino-Abenteuer der Disney Fairies rund um Tinkerbell und die geheimnisvolle Welt der Winter-Feen auf die große Leinwand in 3D und 2D. Und vermutlich mit rosa 3D-Brillen mit ganz viel Glitzer…

Weitere Informationen über die feentastischen Abenteuer gibt es auf dieser Online-Seite.

Kurzinhalt: Für Tinkerbell und die andere Feen der warmen Jahreszeiten ist der Winterwald ein mysteriöser und verbotener Ort in dem die Winter-Feen leben. Sommer- und Winter-Feen ist es nicht gestattet, die Grenzen des jeweils anderen Reiches zu überqueren, denn dabei könnten ihre zerbrechlichen Flügel beschädigt werden. Von der Schönheit des Winters angezogen, schleicht sich die neugierige Tink dennoch in die Winterwelt und etwas Außergewöhnliches passiert: Ihre Feenflügel beginnen zu leuchten und zu glitzern. Ausgestattet mit einem warmen Mantel macht sie sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Feenflügel und dem größten Abenteuer ihres Lebens. Als das ganze Tal der Feen in große Gefahr gerät und der Feenstaubbaum durch das ewige Eis der Winterwelt bedroht wird, liegt es an Tinkerbell und ihren Freunden die Zukunft aller Feen zu retten.

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

Rapunzel – Neu verföhnt (Byron Howard & Nathan Greno)

Es ist wie früher, ein klassischer Disney-Märchenfilm zur Vorweihnachtszeit. Nur nicht mehr so klassisch, sondern frech und irgendwie- „neu verföhnt“. Rapunzel startet am 9. Dezember 2010 auf den deutschen 3D- Leinwänden. Hauptsache, die Frisur hält. Das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm wird zu Weihnachten kräftig gegen den Strich gebürstet und kommt als RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT ins Kino. Natürlich in bestem Digitalen 3D.

Zur Story: Flynn Rider ist ein Dieb, wie er im Buche steht. Smart, charmant und seinen hartnäckigen Verfolgern immer einen klugen Schritt voraus. Groß ist seine Freude, als er auf der Flucht einen scheinbar verwaisten Turm im Wald entdeckt. Flugs klettert er an ihm hoch und geschwind hangelt er sich hinein. Noch größer ist allerdings seine Überraschung, als er dort auf ein Mädchen mit langem, seidig glänzendem, blonden Haar trifft. Sehr viel langes blondes Haar. Das Sprichwort „an den Haaren herbeigezogen“ bekommt für ihn eine völlig neue Bedeutung, als Rapunzel – so ihr Name – ihn damit fängt und an einen Stuhl fesselt. Sie ahnen, was passiert? Haargenau! Rapunzel will raus aus dem Turm. Doch jetzt beginnt entgegen aller Überlieferung für das ungleiche Duo in RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT ein haarsträubend komisches und warmherzig verwuscheltes Abenteuer, bei dem sich die beiden mehr als einmal in den Haaren liegen…

Der offizielle deutsche Trailer:

Das aktuelle deutsche Plakat für Rapunzel:


Die Bildergalerie:

Weitere Artikel zum Film:

[ipagelist tag=rapunzel3d title=NEWS num=50]

Bilder © Disney Animation · Alle Rechte vorbehalten.

Die Frisur sitzt jetzt auch in 3D- erster Teasertrailer zu Disneys S3D-CGI-Film “Rapunzel – neu verföhnt”

Gestern gab es an dieser Stelle bereits die ersten Szenenbilder aus Disneys neuem Weihnachtsmärchen „Rapunzel- Neu Verföhnt“, heute gibt es für den stereoskopischen 3D-Animationsfilm den ersten Trailer. Der erfolgreichste Dieb des Landes flüchtet sich ausgerechnet in Rapunzels Turm- und hat dabei die Rechnung ohne die Haare, äh, Rapunzel gemacht. Denn starke Prinzessinnen stehen im Gender-Mainstreaming-Programm auch bei Disney ganz oben.

Der Teasertrailer gewährt einen ersten Einblick in die filmische Qualität, die doch solide, aber eher klassisch angelegt zu sein scheint. Und wer Referenzen an Robin Hood, Prince of Persia oder Shrek Teil 2 (man achte auf das noble Ross und den Puss in Boots- Schmachtblick) findet, liegt damit sicherlich nicht falsch.

„Rapunzel- Neu verföhnt“ startet am 16. Dezember 2010 in den deutschen stereoskopischen 3D-Kinos.

Und hier der erste Teasertrailer- auf zum Kampf der Geschlechter:

Herz, Humor und Haare – erste Szenenbilder aus Disneys “Rapunzel – Neu verföhnt” 3D veröffentlicht

In den USA hat man den CGI-Animationsfilm von „Rapunzel“ in „Tangled“ umbenannt, um die männliche jugendliche Zielgruppe nicht mit Märchenfilmen abzuschrecken. In Deutschland bleibt man bei „Rapunzel“, hat aber den Untertitel „Neu verföhnt“ hinzugefügt. Hä? Neu verföhnt? Da war wohl wieder der Wortspielkönig am Werk, mischt man verfilmen und das bei Rapunzel natürlich unerlässliche Haareföhnen zu einem neuen Kunstwort. Oder ist die verföhnte Rapunzel gar ein verwöhntes Prinzesschen? Die Antwort werden wir spätestens am 16.12.2010 erfahren, wenn der Film aus dem Hause Disney Animation in unseren stereoskopischen 3D-Kinos startet. Regie führte übrigens Byron Howard, der für Disney bereits den 3D-Film „Bolt“ im Jahr 2009 umsetze, unterstützt von Nathan Greno.

Nicht so lange warten müsst ihr auf die ersten Bilder aus dem Film, die gibt es schon jetzt und hier. Ein paar Motive der Concept Art waren schon bekannt, der Film sollte einen märchenhaften, pastelligen Look bekommen:

Eine Herausforderung, diesen Look in 3D umzusetzen. Und so fallen die Szenenbilder (bisher?) nicht so opulent aus, was natürlich auch daran liegt, dass man uns Szenen mit den Charakteren und keine Landschafts-Totalen präsentiert:

Eine Synopsis zum Film wurde ebenfalls veröffentlicht, die ich an dieser Stelle mal unkommentiert und im Original bringe:

When the kingdom’s most wanted—and most charming—bandit Flynn Rider (voice of Zachary Levi) is taken hostage by Rapunzel (voice of Mandy Moore), a feisty teen with 70 feet of golden hair who’s looking for her ticket out of the tower where she’s been locked away for years, the unlikely duo sets off on a hilarious, hair-raising escapade filled with adventure, heart, humor and hair—lots of hair.

Bilder © Disney Animation · Alle Rechte vorbehalten.