Beiträge

oscars_animatedfeature

OSCARS 2016: Auswahlliste und Trailer der besten Animationsfilme

Heute wurden von der AMPAS, der Academy of Motion Picture Arts & Sciences, die Einreichungen für die Oscar als Bester Animationsfilm 2016 bekannt gegeben. Wie üblich positioniert jedes Studio seinen erfolgreichsten Film, die Bandbreite läuft von Zeichentrick über StopMotion bis CGI-Animation.
oscars_animatedfeature
Hier die Liste sämtlicher 16 für den Animations-Oscar 2016 eingereichten Trickfilme in alphabetischer Reihenfolge:

  • Anomalisa
  • Home
  • Hotel Transylvania 2 (Hotel Transsilvanien2)
  • Inside Out (Alles steht Kopf)
  • Kahlil Gibran’s The Prophet
  • Minions
  • Moomins on the Riviera
  • Regular Show: The Movie
  • Shaun the Sheep Movie (Shaun das Schaf – Der Film)
  • The Boy and the Beast
  • The Boy and the World (Der Junge und die Welt)
  • The Good Dinosaur (Arlo & Spot)
  • The Laws of the Universe – Part 0
  • The Peanuts Movie (Die Peanuts – Der Film)
  • The SpongeBob Movie: Sponge out of Water (SpongeBob Schwammkopf 3D)
  • When Marnie Was There („Erinnerungen an Marnie)

Natürlich eine schöne Auswahl quer durch das Animationsjahr, wenn es auch 20% weniger Einreichungen als im Vorjahr sind. Ich persönlich freue mich natürlich sehr, dass Shaun das Schaf dabei ist! Aber es bleibt noch an einigen Stellen kniffelig: einige Filme wurden zwar eingereicht, haben aber noch nicht das Kriterium erfüllt, bis Jahresende in einem Kino in Los Angeles angelaufen zu sein . Mit sechzehn Einreichungen werden fünf Filme nominiert, fällt da noch ein Titel aus der Longlist raus, gehen laut Reglement auch nur drei Animationsfilme ins Rennen. Da sollte jetzt keiner mehr einen Rückzieher machen, sonst wird die Auswahl wieder dominiert von den großen Produktionen.
Diverse Filme werden in den nächsten Monaten bei uns anlaufen, wie „Erinnerungen an Marnie“ (deutscher Start: 12.11.2015), „Arlo & Spot“ (26.11.) „Die Peanuts“ (23.12.) oder „Anomalisa“ (16.01.2016).  Ob wir alle zu sehen bekommen, ist die nächste Frage, „Der Junge und die Welt“ startet am ausverkauftesten Kinotag des Jahres am 17.12., „The Boy and the Beast“ liegt bei Universum Film ohne Starttermin, „Moomins on the Riviera“ ganz frisch bei MFA+ ohne Starttermin, für „Kahlil Gibran’s the Prophet“, „Regular Show: The Movie“ und „The Laws of the Universe – Part 0“ gibt es noch keinen deutschen Verleih.

 

Die Nominierungen für die 88th Academy Awards werden am Donnerstag, den 14. Januar 2016 verkündet. Die Oscar-Verleihung selbst findet am 28. Februar 2016 statt, dieses mal moderiert von Schauspieler und Komiker Chris Rock.

Hier die Playlist mit allen Trailern zu allen 16 für den Animations-Oscar 2016 eingereichten Trickfilmen:

Die Minions - Muttertag

I ♥ Mama – Filmpromotion zum Muttertag

Feiertage bieten sich immer für die Filmpromotion an- ein Festtag, an dem man mit seiner Familie und seinen Freunden kommuniziert und nette Grüße sendet. Für die Filmpromotion ist es ein einfacher Weg mit Aufmerksamkeit zu binden und für eine virale Verbreitung zu sorgen. Durch bekannte Charaktere geben sie den Grüßen eine persönliche, durch die Filmerlebniswelt eingefärbte Note, die durchaus zum Subtext taugt: die Grüße werden, süß, witzig oder auch mal ironisch.
Hier eine kleine Zusammenstellung zum Muttertag 2015:

Rico, Oskar und das Herzgebreche

Deutscher Start: 11.06.2015
Der zweite Teil der Romanverfilmung um den tieferbegabten Rico und den oberschlauen Oskar lässt die beiden Hauptdarsteller in ihrer Rolle einen großen Strauß Blumen überreichen. Süß, die beiden. Der Spot ist übrigens schlau recyclet, der stammt noch vom letzten Jahr, hat nur eine Endtafel für den zweiten Teil bekommen. 🙂

 

Die Minions

Deutscher Start: 02.Juli 2015
Im Juli wird es Banana-Gelb im Kino, wenn die Ich-Einfach unverbesserlich- Sidekicks zu ihrem ersten Soloabenteuer aufbrechen. Die Minions erfreuen sich einer unglaublichen Beliebtheit, da reicht schon ein einfaches Bildmotiv für 75.000 Likes und 14.000 Shares.

Die Minions - Muttertag

Die Peanuts – Der Film

Deutscher Start: 24.12.2015
Zu Weihnachten feiern die Peanuts ihr Revival auf der Kinoleinwand, zum Muttertag gratulieren sie in diesem Video mit den verschiedenen Charakteren. Die Figuren sind gemäß ihres Charakters Pate für ein Attribut von Müttern, von awesome bis unconditionally. Das Video ist sehr grafisch, zeigt den schönen Animationsstil und ruft die Charaktere in Erinnerung:

Die PEANUTS wünschen allen Müttern alles Liebe zum Muttertag!!! <3#DiePeanuts #Muttertag

Posted by Die Peanuts – Der Film on Sonntag, 10. Mai 2015

Deadpool

Deutscher Start: 18.02.2016
Ryan Reynolds hatte als grüne Laterne nicht sonderlich viel Glück im Kino, nun wechselt er ins Marvel Universum und gibt den rot-schwarzen kostümierten Söldner mit der großen Klappe: Deadpool. Da die Figur ziemlich durchgeknallt ist und man sich beim Film wohl auch für eine Erwachsenfreigabe entscheidet, darf die Social Media-Kommunikation auch etwas ausgefallener sein. Ryan Reynolds veröffentlichte in seinem Twitteraccount zum Muttertag ein Foto von Deadpool im Kreisssal:

Bilder © Universal/ 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Erstes Szenenbild offenbart den Look des kommenden PEANUTS- CGI-Animationsfilms [Update]

[Update: Es scheint sich bei dem Bild wohl doch noch nicht um ein Szenenbild des kommenden CGI-Animationsfilms-Films zu handeln, Bestätigung steht noch aus.] Ein weiterer Klassiker des Cartoonstrips und des 2D-Films wird in einer CGI-Adaption dem jungen Publikum nah gebracht. Wie bereits berichtet, arbeitet das Blue Sky Studio für 20th Century Fox an einer CGI-Adaption von den Peanuts, Charles M. Schulz‘ Kindergang um Charlie Brown, Sally, Lucy, Linus und natürlich Beagle Snoopy und seinem treuen Vogelfreund Woodstock.

Peanuts Movie- Teaser

Das Drehbuch zum neuen Peanuts-Film von den Co-Autoren Craig Schultz- der Sohn des Schöpfers, als auch vom Enkel Bryan, die beide auch produzieren. Vor wenigen Tagen wurde mit Paul Feig der Produzent des Peanuts bekannt gegeben, was doch aufgrund seiner Filmographie (zuletzt Bridesmaids) für einige Diskussionen in Richtung Erwachsenenhumor sorgte. Nun steht auch fest, dass Steve Martino, der für das Studio bereits den dritten Ice Age-Film Continental Drift und Horton hört ein Hu! realisierte, die Regie führt. Und es gibt nun ein erstes Teaser-Szenenbild von den Peanuts, dass sie Tonalität des Films und der Figuren offenbart.

Die Peanuts- erstes Teaserbild

Als Art-Director darf Nash Dunnigan nach den Blue Sky-Filmen Ice Age, Horton oder Rio seine Fähigkeiten auch bei den Peanuts unter Beweis stellen. Für alle mit den Figuren sozialisierten Zuschauern ist es immer schwer, sich auf etwas Neues einzulassen, wenn man das alte so gut kennt. Die Übertragung der Figuren in den CGI-Raum bleibt ganz getreu des DreamWorks-Mottos die Figuren so simpel wie möglich zu gestalten, dafür darf man detaillierter rendern. Die Entscheidung für die simple Gestaltung der Charaktere könnte genügend imaginativen Spielraum bieten und gut funktionieren, eine Darstellung als „photoreale“ Kinder wäre sicher eine ziemlich gruselige Angelegenheit geworden.

Bis zum fertigen Film müssen wir uns noch eine ganze Zeit gedulden, der aktuell geplante deutsche Kinostart ist der beliebte Nikolaus-Start in der Vorweihnachtszeit am 3.12.2015. Natürlich werden die CGI-Peanuts auch in stereoskopischem 3D im Kino zu sehen sein.

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

(via animationfascination, mit Dank an Johannes!)

Portfolio Einträge