Beiträge

The Hateful Eight - Banner

THE HATEFUL 8 : Quentin Tarantino + Cast präsentieren Deutschlandpremiere in Berlin [Autogrammjäger]

Das wird eine Premiere mit Kult-Charakter: Regisseur Quentin Tarantino wird sein neues Werk THE HATEFUL 8 mitsamt Darstellern im Rahmen der offiziellen Deutschlandpremiere in Berlin präsentieren. Ein Western im ganz besonderen Format. Weiterlesen

SPECTRE – 007 James Bond feiert Deutschlandpremiere in Berlin [Autogrammjäger]

DigitaleLeinwand führt ein neues regelmäßiges Format ein: im AUTOGRAMMJÄGER werdet ihr fortan über die Besuche der Stars auf Filmpremieren und – Pressekonferenzen informiert. Den Anfang macht das Team von James Bond: SPECTRE, die große Deutschlandpremiere in Berlin feiern.
Weiterlesen

Shaun das Schaf - Roter Teppich

Heute große Deutschlandpremiere von SHAUN DAS SCHAF – DER FILM! Vorher noch Aardman-Mastermind Peter Lord treffen! #GanzAufgeregt

Bei uns zu Hause sind alle ganz aufgeregt: heute steigt die große Deutschlandpremiere des rasanten StopMotion-Animationsabenteuers SHAUN DAS SCHAF – DER FILM in der Kulturbrauerei. Ich bin aufgeregt, da ich vorher noch Peter Lord treffen darf – Mitgründer und Mastermind von Aardman Animations. Kind 1 ist aufgeregt, weil es mich zur Premiere begleitet und neben dem wunderbaren Film echte Schafe zum Streicheln versprochen wurden. Und Kind 2 ist aufgeregt, weil es – obwohl großer Fan der Bewohner von Mossy Bottom – nicht mitkommen darf. Aber Filmpremieren sind für kleine Schäfchen im Timmy-Alter noch viel zu aufregend…

Und jetzt wird der Rollrasen, ähm, grüne Teppich ausgerollt!

Shaun das Schaf - Roter Teppich

Bild © Aardman Animations/ Studiocanal  · Alle Rechte vorbehalten.

Glanzvolle Deutschlandpremiere von BERLINER PHILHARMONIKER IN SINGAPUR – A MUSICAL JOURNEY IN 3D

Weiter geht es mit dem anspruchsvollen Stereoskopie-Programm in den 3D-Kinos! Als erster klassischer 3D-Konzertfilm überhaupt feierte BERLINER PHILHARMONIKER IN SINGAPUR – A MUSICAL JOURNEY IN 3D im Event Cinema im Sony Center Berlin am 4.10.2011 seine Deutschlandpremiere. Bei Gustav Mahlers „Sinfonie Nr. 1“ und den „Sinfonischen Tänzen“ von Rachmaninov, aufgenommen bei dem Konzert der Philharmoniker in Singapur, war man Sir Simon Rattle und seinem Weltklasse Orchester dank der innovativen Technik so nah wie noch nie. Ein sichtlich gut gelaunter Sir Simon Rattle selbst urteilte: „You are really inside the orchestra and you see what it is to play within it. I think it’s got to be fascinating to see how this develops and how this changes people’s listening.“

NFP marketing & distribution GmbH begrüßte neben den Produzenten des Films vor allem auch den Chefdirigenten Sir Simon Rattle, Martin Hoffmann (Intendant der Stiftung Berliner Philharmoniker), die Orchestermitglieder Stanley Dodds und Olaf Maninger sowie zahlreiche weitere Musiker und Mitwirkende.

Bernd Hellthaler (CEO EuroArts Medien AG), Willi Geike (President und Managing Director Warner Bros. Pictures Germany GmbH), HW Pausch (Synergy Productions), Stanley Dodds (Orchestermitglied), Hannes Nimpuno (Shaksfin Entertainment), Sir Simon Rattle, Martin Hoffmann (Intendant der Stiftung Berliner Philharmoniker), Olaf Maninger (Geschäftsführer der Berlin Phil Media GmbH), Alexander Thies (NFP marketing & distribution GmbH) und Christoph Ott (Marketing und Head of Campaign für NFP marketing & distribution GmbH). Foto: Norbert Kesten / ShamrockMedia © NFP marketing & distribution GmbH

Kurzinhalt: Ein abendfüllender Konzertfilm in 3D, wie es ihn nie zuvor gab: BERLINER PHILHARMONIKER IN SINGAPUR – A MUSICAL JOURNEY IN 3D inszeniert von Michael Beyer. Im ersten Teil des Films spielen die Berliner Philharmoniker Gustav Mahlers „Sinfonie Nr. 1“, gezeigt als einmaliges, atemberaubendes 3D-Konzerterlebnis. Im zweiten Teil untermalen Regisseur Michael Beyer und Kameramann und Co-Regisseur Tomas Erhart Rachmaninovs „Sinfonische Tänze“ mit poetischen Bildern aus der asiatischen Metropole. Geleitet von seinem Chefdirigenten Sir Simon Rattle spielt das auf allen Kontinenten berühmte Orchester in den Esplanade Theatres on the Bay in Singapur.

In spektakulären Ansichten sind die Künstler während der Mahler- Sinfonie hautnah zu beobachten. Das 3D-Verfahren eröffnet nie da gewesene Einblicke in die Darbietung eines Weltklasseorchesters, die in einem Konzertsaal so nicht möglich sind.
Zu den „Sinfonischen Tänzen“ Rachmaninovs zeigen Momentaufnahmen den Alltag in der Metropole Singapur, die mit der Schönheit des Klangs korrespondieren. Diese sujetübergreifende Darstellung macht die verbindende Wirkung von Musik im Kino erlebbar. Die einfühlsamen, dokumentarischen Bilder spiegeln das Miteinander der verschiedenen Kulturen, Religionen und Ethnien in der Weltstadt.

So entstand ein höchst sinnliches Konzerterlebnis, von dem Sir Simon Rattle treffend sagt: „Dieser Film schenkt uns eine neue Art des Musikhörens.“

 

Der Trailer für den 3D-Konzertfilm:

Berliner Philharmoniker in Singapur- A Musical Journey in 3D startet am 20. Oktober deutschlandweit in den 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite des Films www.berlinerphilharmoniker3d-derfilm.de oder auf der offiziellen Facebook-Fanpage.

Robbie Williams bei Deutschlandpremiere von Pixars Cars 2!

Wenn die CARS am 28. Juli über die Kinostartlinie sausen, findet abends in München zeitgleich die Deutschlandpremiere statt – mit Superstar Robbie Williams, der auf dem Roten Teppich zu Gast sein wird! Der Startschuss für die Premiere fällt um 18:30 Uhr im Mathäser Filmpalast. Neben Robbie Williams, der zum Soundtrack des neuen Animations-Hits aus dem Hause Disney/Pixar gemeinsam mit US Countrystar Brad Paisley das Rock-Duett „Collision of Worlds“ beigesteuert hat, werden auch die Synchronsprecher Thomas Kretschmann („Professor Z“), Rick Kavanian („Luigi“) und Martina Hill („Holley Shiftwell“) sowie Dietmar Wunder („Finn McMissile“ – und James Bonds deutsche Stimme), Reinhard Brock („Hook“) und Manou Lubowski („Lightning McQueen“) sowie weitere prominente Gäste erwartet.

Ob Robbie dann am Roten Teppich seinen Song „Collision of Worlds“ auch live performen wird, ist allerdings noch geheim. Das zusammen mit Brad Paisley gedrehte Musikvideo zum Cars-Soundtrack könnt ihr euch hier ansehen:

Wer es noch nicht wusste: Lightning McQueen ist das schnellste Rennauto der Welt! Das glaubt er zumindest. Und um das zu beweisen, begibt er sich mit seinem besten Freund, dem etwas in die Jahre gekommenen Abschleppwagen Hook, auf eine abenteuerliche Reise rund um den Globus und bis nach Europa! Denn Lightning McQueen tritt in CARS 2 im allerersten World Grand Prix gegen die Rennelite der ganzen Welt an. Aber der Weg zum Champion ist lang– und voller Schlaglöcher, Umleitungen und verrückter Überraschungen! Und nicht nur Lightning muss in diesem entscheidendem Wettkampf um Ruhm, PS und Ehre alles geben, auch der liebenswerte Hook erlebt das Abenteuer seines Lebens, als er unwissentlich geradewegs mitten in eine internationale Spionage-Affäre hineingerät. Hin und her gerissen, seinem Freund bei dessen wichtigstem Rennen zur Seite zu stehen und gleichzeitig seine eigene, actiongeladene Geheimagenten-Mission zu erfüllen, begibt sich Hook vor den Augen der Welt und mit seinen Freunden im Schlepptau, auf eine explosive Verfolgungsjagd durch Japan und Europa. CARS 2 ist das rasante neue Meisterwerk der Pixar Animation Studios und glänzt durch seine schillernde CARbesetzung mit zwielichtigen Geheimagenten, bedrohlichen Bösewichten und der internationalen Rennelite.

John Lasseter setzt sich erneut hinters Lenkrad und führt Regie bei der Fortsetzung seines mit einem Golden Globe® ausgezeichneten Erfolgsfilms “Cars” (2006). CARS 2 entstand unter der Koregie von Brad Lewis („Ratatouille“), als Produzentin fungierte Visual Effects Veteranin Denise Ream (“Oben”). CARS 2 startet am 28. Juli 2011 auf den deutschen Leinwänden voll durch – natürlich auch in Disney Digital 3D™ und IMAX® 3D.

Exklusiv: IRON DOORS 3D feiert Deutschland-Premiere bei den 44. Internationalen Hofer Filmtagen

Los Angeles, London, Hof- so verläuft die Festivalkarriere der ersten deutschen stereoskopischen 3D-Independent-Produktion „Iron Doors 3D“. Die Kölner Produktionsfirma Fullfeedback zeigt ihren preisgekrönten Psychothriller als Deutschlandpremiere auf den 44. Intertationalen Hofer Filmtagen, das vom 26. bis 31. 10.2010 stattfindet.

Hauptdarsteller Axel Wedekind, Piranha 3D-Regisseur Alexandre Aja und Regisseur Stephen Manuel auf dem 3D Fantastic Fest

Mit der Weltpremiere auf dem 3D FantasticFest in Los Angeles hat der von den Passmore Labs in San Diego konvertierte Film bereits den Preis als bester konvertierter 3D-Spielfilm abgeräumt– und sich gegen Konkurrenten wie Piranha 3D und Hybrid 3D durchgesetzt. Die Europapremiere in London auf dem Raindance-Festival war natürlich fulminant. Nun machen sich auch die Filmtage in Hof an das Thema 3D-Kino und zeigen mit Iron Doors 3D erstmals eine stereoskopische Produktion. Regisseur Stephen Manuel und Hauptdarsteller Alex Wedekind werden natürlich persönlich vor Ort sein. Die Internationalen Hofer Filmtage gelten als äußerst etabliertes Festival für den Deutschen Film.

Was erwartet uns in Iron Doors 3D? Unentrinnbar eingesperrt in einem Tresorraum sieht Banker Mark (Axel Wedekind) seinem qualvollen Ende entgegen- ohne Wasser und Nahrung und ohne einen Hinweis, wer ihn kidnappte und warum man ihn einsperrte. Wird er sich aus seinem Gefängnis aus massivem Beton und einer gepanzerten Stahltür befreien können? Auf Hilfe kann er wohl nicht hoffen. Aber noch ist er nicht tot- Mark beginnt den unausweichlichen Kampf um sein Leben…

Regisseur Stephen Manuel nutzt 3D vorrangig für die Immersion: “Unsere Ziel war es, dass der Film durch das 3D den Zuschauer noch mehr in die Geschichte einbeziehen und die klaustrophobischen Elemente intensivieren würde. Das 3D wird in dem Film vergleichsweise zurückhaltend eingesetzt, es ging eher darum, das Gefühl, mit der Hauptfigur in einem Raum gefangen zu sein, zu verstärken.“

Ich bin gespannt auf die Reaktionen aus dem fränkischen Hof und drücke den Jungs natürlich kräftig die Daumen! Da lohnt es sich doch nach Hof zu fahren!

Die offizielle Webseite zum Film gibt es hier, aktuelle Infos gibt es auch bei Twitter und auf Facebook. Alle Informationen zum Hofer Filmfest gibt es auf der offiziellen Webseite.

Bilder © Fullfeedback, Plakat © Intertationale Hofer Filmtage · Alle Rechte vorbehalten.